Benutzer Diskussion:Kriddl/Archiv2

Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen.
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Benutzer Diskussion:Kriddl/Archiv2#Thema 1]]
oder als Weblink zur Verlinkung außerhalb der Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Kriddl/Archiv2#Thema_1

Ältere Einträge finden sich unter Benutzer Diskussion:Kriddl/Archiv1--Kriddl Diskussion SG 10:44, 17. Jul. 2007 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

Frage von der Benutzerseite

1. Frage:

Könntest du einen artikel für mich korrektur lesen?

Banditenmen50 20:15, 2. Jul. 2007 (CEST)

Natürlich, ich bin Dein M;entor, dafür bin ich da. Wo finde ich den Artikel?--Kriddl Diskussion SG 00:01, 3. Jul. 2007 (CEST)

Derzeit noch in word, unter welchem Namen soll ich den Artikel einstellen?

Banditenmen50 11:46, 3. Jul. 2007 (CEST)

Versuch es mal unter Benutzer:Banditenmen50/Arbeitszimmer - das ist eine Benutzerunterseite, von der man einen artikel dann später relativ problemlos verschieben kann.--Kriddl Diskussion SG 11:47, 3. Jul. 2007 (CEST)

Sag mal...

Ist es Dir so wichtig, Dich von mir zu distanzieren, dass Du jedesmal, wenn Du mit mir einer Meinung bist, betonen musst, dass das ein ungewoehnliches Ereignis ist? --P. Birken 14:13, 29. Jun. 2007 (CEST)

Nein, ich weiß aber, dass wir durchaus in vielerlei Hinsicht nicht einer Meinung sind, dass ich es einfach für etwas besonderes halte, wenn wir es sind. Ich habe nichts dagegen in Zukunft es anders zu halten, sprich das nicht hervorzuheben.--Kriddl Diskussion SG 14:15, 29. Jun. 2007 (CEST)
Super, danke. Erwaehnungen solcher Art sind IMHO eigentlich immer Offtopic und in meinen Augen auch nicht dazu geeignet, eine konstruktive Arbeitsatmosphaere zu schaffen. --P. Birken 14:31, 29. Jun. 2007 (CEST)
Obwohl ich mit keinem von Euch "was am Hut hab" und nicht weiß (auch nicht wissen will), woher Eure Antipathie kommt, ist mir das auch *sehr* negativ aufgefallen. Genau das sind die kleinen Nadelspitzen, die in der WP so gerne verteilt werden und zu der allgemein schlechten Stimmung beitragen. Für Dich, Kriddl, als Schiedsrichter UND Mentor, bitte ich auch zu bedenken, dass Du mit diesen neuen Ämtern eine gewisse Vorbildfunktion ausübst. Wenn Du Dir solche Ausrutscher - und überhaupt solche Diskussionsweise - bedenkenlos erlaubst, werden sich eine Reihe anderer gerne nach Dir richten :-( --RoswithaC | DISK 14:47, 4. Jul. 2007 (CEST)

mentorenprogramm

hallo Kriddl, wärest du bereit, deine vorlage zu ent-kategorisieren und dich stattdessen dafür selbst(als person) in die kategorie 'Benutzer ist Mentor' einzutragen? das würde u.a. auch mithelfen, das erscheinungsbild der kategorie zu vereinheitlichen... von den 17 aktiven mentoren in dieser kat. haben es jetzt bereits 13 gemacht. gruß, --ulli purwin 21:25, 4. Jul. 2007 (CEST)

done--Kriddl Diskussion SG 21:28, 4. Jul. 2007 (CEST)

...danke! müsstest bloß noch "|Kriddl" hintendranhängen - sonst stehste unter 'B' statt unter 'K'... ;) --ulli purwin 21:36, 4. Jul. 2007 (CEST)

Adminkandidatur

Hi Kriddl

Ich wünsch Dir alles Gute zu deiner Admin-Kandidatur. Bei der letzten war ich leider noch nicht stimmberechtigt. Hättest es da aber auch schon locker verdient gehabt. Ich denke mal, diesmal klappts. Also, ich wünsch Dir was. --df 14:47, 4. Jul. 2007 (CEST)

Oh, danke. Beim letzten Mal gab es nicht so früh so einen netten Kommentar.--Kriddl Diskussion SG 14:48, 4. Jul. 2007 (CEST)
Du Luder, Du :-) Sagst ja nichtmal was. Gut, meine Schuld. Ich komme dafür ja auch momentan nicht zum monatlichen Stammtisch. Toi toi toi... wenn das auch nach der SG-Wahl sehr überraschend kommt Akkarin 11:23, 5. Jul. 2007 (CEST)

Deine Benutzerseite

Nur ein kurzer Hinweise: Deine Benutzerseite erscheint im IE als unlesbarer, meterlanger Schlauch. Ein CSS-Problem? -- Mbdortmund 16:57, 5. Jul. 2007 (CEST)

Hm, ich werde das Ding mal "entstyligen". Könnte bereits helfen.--Kriddl Diskussion SG 16:59, 5. Jul. 2007 (CEST)

besser?

Ja, im IE 6 sieht's jetzt ordentlich aus. -- Mbdortmund 17:03, 5. Jul. 2007 (CEST)

Gut. Hm - Notiz an mich selbst: Vergiss das Styling der Benutzerseite.--Kriddl Diskussion SG 17:08, 5. Jul. 2007 (CEST)

Blue Ocean Strategie

Das hat schon seine Richtigkeit so, das können wir ohne Bedenken behalten. Bloß aufpassen, dass sich nicht wieder Werbung einschleicht ... Ahoi ... Nis Randers Sag's Mutter ... 18:45, 6. Jul. 2007 (CEST)

Gut, vermerkst Du das auf der LD? Quelle im Artikel wäre auch gut.--Kriddl Diskussion SG 18:50, 6. Jul. 2007 (CEST)
Hab ich schon, und den Artikel hab ich auch schon entworben. Quelle für die hohe Auflage o.ä. kann ich dir aus dem Stegreif jenseits meines Hinterkopfs auch nicht bieten, aber der ist sich seiner Sache sicher. Ich hab noch einen der Artikel angegeben, die vor dem Buch entstanden sind, in dem Personenartikel zu der Autorin (der auch furchtbar war und den ich um schätzungsweise 50% gekürzt habe - allerdings war unser Vertreter hier dafür wohl eher nicht verantwortlich) war die Rede davon, dass das Buch in 37 Sprachen übersetzt worden ist, auch die 1 Mio. Exemplare hab ich (allerdings eben nur auf den zugehörigen Seiten) mehrfach gefunden. Selbst wenn es nur die Hälfte wären ... aber das Ding hat - um im Bilde zu bleiben - im Marketingozean schon einige Wellen geschlagen (und ja, letztlich reduziert ist die Idee trivial - aber so ist das immer bei erfolgreichen Konzepten im strategischen Marketing). Beste Grüße, Ahoi ... Nis Randers Sag's Mutter ... 18:56, 6. Jul. 2007 (CEST)
Super! Die 37 Sprachen fand ich auch (zusammen mit dem amazon-Ranking, allerdings auf der Werbeseite. Im Grunde habe ich nichts gegen den Artikel, schön, dass Du ihn polieren konntest.--Kriddl Diskussion SG 19:07, 6. Jul. 2007 (CEST)

Ach ja...

Hallo Kriddl, auf dieser Diskussionsseite ist mal wieder Deine kompetente Meinung gefordert. Gruß --Фантом 23:51, 9. Jul. 2007 (CEST)

Gut so?--Kriddl Diskussion SG 00:24, 10. Jul. 2007 (CEST)

Sehr gut, danke! :-) Grüße --Фантом 00:35, 10. Jul. 2007 (CEST)

Mentor

Hallo Kriddl! Wäre dir sehr dankbar, wenn du mir etwas helfen würdest.Blicke bei diesen ganzen Wiki-Regeln noch nicht so ganz durch!--GCBe.V. 14:53, 20. Jun. 2007 (CEST)

Oh super, danke! Es geht um den Artikel Kongresswesen, der schon 2 Mal gelöscht wurde wegen Werbung etc.. Ich würde jetzt gerne den Artikel über Kongresswesen/Kongresse gerne wieder reinsetzen, aber ohne die Studie. Dann ist es ja auch keine Werbung mehr. Viell. könntest du mir bei Kategorie, Links etc etwas helfen?--GCBe.V. 15:13, 20. Jun. 2007 (CEST)

Hm Kategorie:Wirtschaftszweig? Ansonsten: Was hat die Studie mit "Werbung" zutun? Könntest Du mir das erläutern?--Kriddl Diskussion SG 15:26, 20. Jun. 2007 (CEST)

Na keine Ahnung! Finde auch nicht, dass es ein Werbeeintrag ist! Nur so, wie ich den Artikel samt Studie reingesetzt habe, wurde es schon 2 Mal gelöscht. Ich glaube von Benutzer "Jergen". Also was soll ich jetzt machen? --GCBe.V. 15:43, 20. Jun. 2007 (CEST)

Leg erstmal eine Benutzerunterseite an (z.B. Benutzer:GCBe.V./Kongresswesem, dann basteln wir ein wenig (hast Du zum Kongresswesen eventuell weitere Quellen, z.B. Fachbücher?)--Kriddl Diskussion SG 15:45, 20. Jun. 2007 (CEST)

Dumme Frage, aber was meinst du genau mit Benutzerunterseite anlegen? Soll ich auf der Seite ::GCBe.V./kongresswesen den kompletten Artikel nochmal speichern, damit wir dann zusammen daran rumbasteln können?--GCBe.V. 16:22, 20. Jun. 2007 (CEST)
Genau. Das ist dann eine "Benutzerunterseite" (die einen gewissen größeren Schutz als ein artikel genießt).--Kriddl Diskussion SG 17:25, 20. Jun. 2007 (CEST)
Ok, habe es jetzt unter Benutzer:GCBe.V./Kongresswesem nochmal reingestellt. Du kannst es dir ja mal anschauen und Verbesserungsvorschläge machen! Vielen Dank!--GCBe.V. 09:55, 21. Jun. 2007 (CEST)

Einen habe ich auf der Diskussionsseite zum Artikel (bzw. der jetztigen Unterseite) gemacht. Außerdem habe ich einige Zwischenüberschriften eingefügt. Zur "Werbung" wir der artikel zum Link auf das Veranstaltungsunternehmen - ist es z.B. möglich direkt auf die Studie zu linken?--Kriddl Diskussion SG 10:17, 21. Jun. 2007 (CEST)

Nee, leider nicht! Die Kurzfassung ist im Moment leider nur über die GCB-Seite abrufbar. Und wenn man den Link einfach ganz weg lässt? Lieben Gruß,--GCBe.V. 12:13, 21. Jun. 2007 (CEST)

Ich habe eine Pressemitteilung mit ersten Ergebnissen der Studie gefunden (quasi durch die "Hintertür"). Prüf nach, ob das o.k. ist.--Kriddl Diskussion SG 14:32, 21. Jun. 2007 (CEST)

Na super! Das ist auch auf jeden Fall ok! Hätte nur gedacht, dass das wieder als Werbung aufgefasst wird. Wenn´s so keine Probleme macht, wäre das super! Habe noch eine andere Baustelle: Und zwar habe ich auch einen Eintrag zum GCB geschrieben.GCB German Convention Bureau Da gab es auch Probleme und die Seite steht immer noch auf der Qualitätssicherungseite? Was kann ich da am besten tun? Ich musste sie laut The Wolf ( früherer Mentor) auch kürzen! Kannst du das noch irgendwie in einer Historie oder so nachvollziehen? Oder sollen wir da auch wieder so eine Benutzerunterseite anlegen? Lieben Gruß,--GCBe.V. 17:30, 21. Jun. 2007 (CEST)
Nein, da es "nur" QS ist braucht es keine Benutzerunterseite. Das kann erstmal im Namensraum bleiben. Der Text muss halt nur überarbeitet werden (geht da "am lebenden Patienten"). Dafür braucht es auch keine umfassenden Recherchen in der Artikelhistorie. Ich schaue mir den Text aber erstmal in Ruhe an.--Kriddl Diskussion SG 17:35, 21. Jun. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl! Hast du dir den Artikel GCB jetzt mal angeschaut? Was muss daran noch verändert werden? Und der Artikel Kongresswesen? Was machen wir nun damit? So, ist er doch noch nicht öffentlich für jedermann, oder? Lieben Gruß,--GCBe.V. 14:46, 25. Jun. 2007 (CEST)

Habe ich, da TheWolf vorher drüber ging sieht es ganz neutral aus. Ich würde es fast so lassen.--Kriddl Diskussion SG 06:21, 27. Jun. 2007 (CEST)

Heißt das, dass der Artikel irgendwann von alleine von dieser Qualitätssicherungsseite verschwindet? Wärst du so lieb und würdest den Artikel Kongresswesen auch reinsetzen, bzw. von dieser Benutzerunterseite auf die öffentliche Seite stellen? Vielen Dank! Lieben Gruß,--GCBe.V. 12:08, 28. Jun. 2007 (CEST)
Ja super, vielen Dank! Glaubst du, dass dieser Artikel jetzt so drin bleiben kann, ohne dass er direkt wieder gelöscht wird?Lieben Gruß,--GCBe.V. 12:58, 28. Jun. 2007 (CEST)
Ich gehe mal davon aus. Aber man ist hier manchmal nicht vor Überraschungen gefeit.--Kriddl Diskussion SG 12:59, 28. Jun. 2007 (CEST)
Na gut, dann warten wir einfach mal ab! Sag mal wäre es möglich, dass du mir hilfst unser GCB Logo mit auf die GCB Seite zu stellen? Lieben Gruß, --GCBe.V. 11:09, 29. Jun. 2007 (CEST)
Zunächst einige urheberrechtliche >Fragen: Wer hat das Urheberrecht an dem Logo? Der/diejenige müsste eine entsprechende Mail ("OTRS-Ticket" an die Wikimedia-Foundation schreiben. Ein weiteres Problem ist die Art der Lizensierung: Das Logo muss weltweit zur freien (auch kommerziellen) Nutzung freigegeben werden.--Kriddl Diskussion SG 12:48, 29. Jun. 2007 (CEST)
Guten Morgen Kriddl! Mit dem Logo lasse ich dann lieber erstmal! Der Artikel GCB ist zwar jetzt von dieser Qualitätssicherungsseite runter, aber er ist schon wieder gekürzt worden. Kein Inhalstverzeichnis mehr und die Marketingaktivitäten sind auch schon wieder gelöscht worden. Weißt du warum? Ist das normal, das man jeden Tag auf´s Neue wieder kontrollieren muss, ob nicht wieder jemand was gelöscht hat? Wäre dir sehr dankbar, wenn du dir die Seite nochmal anschauen würdest! Lieben Gruß,--GCBe.V. 08:55, 2. Jul. 2007 (CEST)
Auch Dir einen guten Morgen!
Zum Teil müssen Seiten wirklich dauerüberwacht werden. Im Fall der GCB dürfte das weit weniger der Fall sein, als bei anderen Seiten (z.B. Politikerbiographien, Sexualseiten, Seiten zur Evolutionstheorie, religiöse Seiten...). Ich habe mir die Version mit den Marketingsegmenten nochmal angeschaut. Im wesentlichen handelt es sich ja um die üblichen, von modernen Unternehmen genutzten Marketinginstrumente. Insofern war der abschnitt sowieso nicht so aussagekräftig. Das Inhaltsverzeichnis fällt automatisch weg, wenn zuwenig Überschriften im Text bestehen - in diesem Fall exakt eine zuwenig. Mir fällt gerade auf: Das GCB feierte den Dreißigjährigen? FGab es dazu eine auch im Buchhandel beziehbare Veröffentlichung über die Organisation? Etwa eine Festschrift? Diese könnte man unter einem Abschnitt "Literatur" einpflegen (unmittelbar vor oder nach "Weblinks") und sofort würde das Inhaltsverzeichnis erscheinen. Außerdem würde der Artikel noch runder.--Kriddl Diskussion SG 09:15, 2. Jul. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl! Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe! Leider haben wir keine Festschrift, die im Buchhhandel erhältlich ist. Dürften dort auch Kundenzeitschriften erwähnt werden? Die erscheinen bei uns nämlich 2mal jährlich!Lieben Gruß, --GCBe.V. 15:37, 9. Jul. 2007 (CEST)

Hm, Kundenzeitschriften sind grenzwertig, da ja vom Beschriebenen selbst herausgegeben und daher nicht unbedingt neutral. Mir fällt aber ein: Wirtschaftswissenschaftler erstellen doch regelmäßig ihre Diplomarbeiten (und vermutlich auch Promotionen) beiUnternehmen. Gäbe es da nicht ein oder zwei Dissertationen?--Kriddl Diskussion SG 08:40, 10. Jul. 2007 (CEST)

Mein Zweitaccount für Artikel

Guten Abend, ich nehme mal an, dass deine Bemerkung ein Augenzwinkern und keine Anschuldigung sein soll, oder? Es stimmt schon – ich habe einen Löschantrag gestellt von einer Benutzerseite, die ohnehin nie jemand entdeckt hätte. Aber wichtig ist ja schließlich das nicht doppelte Abstimmen bei der Entscheidung, oder? Außer dir hat sich ja nur noch die Löschhöllenrevision beteiligt und die bin ich garantiert nicht. ;-) Ist ja scheinbar auch nur ein Zweitaccount… --Cinemental 21:22, 10. Jul. 2007 (CEST)

Habe bei Dir geantwortet.--Kriddl Diskussion SG 08:46, 12. Jul. 2007 (CEST)

Neues über Kochbücher etc

[1] einhergehend mit Editwar gegen die von uns im März entwickelten RKs für Sachbuchautoren. - Gruß --Logo 09:25, 11. Jul. 2007 (CEST)

Gesehen.--Kriddl Diskussion SG 08:45, 12. Jul. 2007 (CEST)

Alois Kassner

Hi Kriddl

ich hab das schon mal an Elian geschickt, aber der meldet sich nicht. Ist vielleicht in Urlaub. Kannst du das überprüfen? War mal URV, wurde gelöscht und ist wieder drin. Gruß --df 08:38, 12. Jul. 2007 (CEST)

Völlig anderer Text, der damalige war schon formal kein artikel, der begann mit "Seid den 1920-er Jahren des letzten Jahrhunderts...". Gelöscht wurde wegen URV, der erste Antrag zielte aber auf "kein Artikel". Wiedergänger ist es nicht, Relevanz ist eine andere Frage (ich habe im Grunde keine Ahnung von der Zaubererszene, außer Siegfried und Roy, Hundini sowie Copperfield sagt mir kein Name da was).--Kriddl Diskussion SG 08:44, 12. Jul. 2007 (CEST)

P.S.: Elian ist definitiv kein "er"--Kriddl Diskussion SG 08:45, 12. Jul. 2007 (CEST)

Danke. Konnte mich an den Inhalt nicht mehr erinnern. Und bezüglich Elian: Hater in der Tat nich drauf geachtet. Werd er sichs aber merken ;) Gruß --df 09:09, 12. Jul. 2007 (CEST)

Ayşe Romey

Kannst du einschätzen ob der Hinweis auf das Buch in dem Artikel statthaft ist? --89.53.45.195 14:41, 12. Jul. 2007 (CEST)

Da dort die entsprechenden Details (welche die Persönlichkeitsrechtsverletzung darstellen) nicht genannt werden habe ich keine Bedenken. Bedenklicher wäre es sie auch im artikel zum Roman zu nennen.--Kriddl Diskussion SG 14:51, 12. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe aber noch einen im Persönlichkeitsrecht versierteren Juristen hier angeschrieben, mal sehen, was er sagt.--Kriddl Diskussion SG 14:53, 12. Jul. 2007 (CEST)

Hä?

Hallo Kriddl. Kannst du mir mal kurz erklären, was daran ein persönlicher Angriff ist, wenn ich einen gesperrten Benutzer auffordere, seine Sperre nicht weiter zu umgehen, sondern sich statt dessen aus der WP herauszuhalten? --ThePeter 20:08, 12. Jul. 2007 (CEST)

Weil mit der Unterstellung, ein anderer Benutzer würde durch seine abwesenheit die Wikipedia bereichern nun wirklich ein persönlicher angriff verbunden ist. Hast Du möglicherweise ungeschickt ausgedrückt, um eine weitere Eskalation (wie die Orgie an formellenb und materiellen Bedenken von R.) zu vermeiden habe ich das lieber entfernt.--Kriddl Diskussion SG 20:11, 12. Jul. 2007 (CEST)
Es liegst in der Essenz einer Benutzersperrung, dass man der Meinung ist, der Benutzer würde die Wikipedia durch seine Abwesenheit bereichern. Das habe ich nicht ungeschickt ausgedrückt, sondern so wie es ist. Ansonsten verstößt jeder, der eine Socke eines gesperrten Benutzers sperrt, gegen KPA. Meinen Kommentar mit der Behauptung KPA zu entfernen, den Sermon des gesperrten Benutzers aber stehen zu lassen, finde ich etwas irritierend. Stinkig. --ThePeter 20:15, 12. Jul. 2007 (CEST)
Mit dem Sermon schadet er sich ausreichend selbst (v.a. seine formellenn Bedenken, ob überhaupt entschieden wurde fand ich drollig). Bevor er nochmal sowas bringt ist es halt besser einen Kommentar zu entfernen, den er als persönlichen angriff werten kann.--Kriddl Diskussion SG 20:21, 12. Jul. 2007 (CEST)
Seelsorge für den Troll, Schienbeintritt für mich. Klasse. Nun gut, ich werde es überleben (mit gewisser Wahrscheinlichkeit...). --ThePeter 20:31, 12. Jul. 2007 (CEST)
Gut KPA war etwas hart ausgedrückt. Lass den Troll einfach, dann wird der schon Ruhe geben.--Kriddl Diskussion SG 20:34, 12. Jul. 2007 (CEST)
(BK) Ein Tritt gegen das Schienbein sollte es wohl nicht sein und nur wenige sterben in Folge solcher Misshandlung ;-). Mich würde es freuen, wenn Du Dich nun auch ein bisschen geseelsorgt fühltest. --Bubo 20:46, 12. Jul. 2007 (CEST)
Falls es nicht rüberkommt: War durchaus als Entschuldigung an Dich gedacht.--Kriddl Diskussion SG 20:35, 12. Jul. 2007 (CEST)
 :) Danke. Schlamm drüber. Fühle mich schon wieder wohl. --ThePeter 20:38, 12. Jul. 2007 (CEST)

Hendrik Schneider

Hallo Kriddl, ich habe eine deiner Änderungen rückgängig gemacht, weil sie nicht richtig war. Das ist leider keine individualisierte PND, sollte deshalb gemäß Hilfe:PND nicht verlinkt werden und an diesem Beispiel erkennt man auch sehr schön den Grund: Von den 5 Treffern gehören nur 2 wirklich zu dieser Person.

Stattdessen habe ich um Anlage einer individualisierten PND gebeten, um zuverlässige Verlinkungen zu ermöglichen. Bei Hochschullehrern stehen die Chancen, dass das von der DNB auch umgesetzt wird, relativ gut. Gruß --217.232.149.40 00:16, 13. Jul. 2007 (CEST)

Na denn.--Kriddl Diskussion SG 00:18, 13. Jul. 2007 (CEST)

Michael Ostrog

Moin.

Die Art, wie über Deinen Löschantrag entschieden wurde, passt mir gar nicht. Was wäre möglich?

Grüße --Hgulf 07:41, 13. Jul. 2007 (CEST) (PS: Habe am 27. 07. keine Zeit, aber Danke)

Ich habe den admin zunächst angeschrieben, dann folgt die Löschprüfung. Schade, dass Du keine Zeit hast, bist aber schonmal herzlich zum nächsten Stammtisch eingeladen.--Kriddl Diskussion SG 08:36, 13. Jul. 2007 (CEST)

Ämterhäufung

Moin, Kriddl. Ungeachtet meiner zweimaligen Prostimmerei für Deine Adminkandidatur: das Argument von RoswithaC und anderen, dass Du möglicherweise manche Stimme bei der Schiedsgerichtswahl auch Deinem Nichtadminzustand verdankst, finde ich nicht völlig abwegig. Deshalb die Frage: Hast Du schon mal überlegt, das SG-Amt nach Vollzug der Adminwahl auf- und an den/die Elftplaçierte/-n weiterzugeben? Ich weiß zwar spontan nicht, ob das nicht auch jemand mit Knöpfen ist, aber als Geste fände ich das nicht ganz abwegig. Gruß von --Wwwurm Mien KlönschnackTM 16:14, 13. Jul. 2007 (CEST)

Moin, ich nehme an, dass es dann richtig deftige Diskussionen gäbe, ob das überhaupt so vorgesehen sei oder ob das SG dann nur aus neun Leuten besteht. Ich müsste gleich mal gucken, ich fürchte es waren tatsächlich nur zehn mit der Dreiviertelmehrheit. Ich müsste nochmal ein, zwei Tage drüber nachdenken. Ich habe ehrlich gesagt auch keine Lust mich jetzt dazu zu äußern, es würde so oder so mir vorgeworfen werden - wegen angeblichem Opportunismus. Ich werde die Entscheidung in der Hinsicht kurz nach der Wahl treffen, auch wenn mir das jetzt Stimmen kosten sollte.--Kriddl Diskussion SG 18:09, 13. Jul. 2007 (CEST)


Ich habe nocmal nachgesehen: Tatsächlich nur zehn, die Dreiviertel der Stimmen erreicht haben. Macht die Entscheidung aber auch nicht leichter.--Kriddl Diskussion SG 18:17, 13. Jul. 2007 (CEST)

Da Kriddl nicht ausdrücklich als Nichtadmin zum Schiedsrichter gewählt wurde, ist ihm das Dilemma meiner Meinung nach auch nicht anzulasten, sondern eher ein Systemproblem, das sich durch seine Kandidatur zeigt. Das Problem ist ja grundsätzlicher Natur, deswegen sollte man das vielleicht besser auch auf der grundsätzlichen Ebene besprechen. Unter Wikipedia Diskussion:Schiedsgericht#Schiedsrichterwahl sollte Adminwahl einschließen habe ich einen Vorschlag für zukünftige SG-Wahlen gemacht. --Stullkowski 19:03, 13. Jul. 2007 (CEST)

hallo Kriddl!

schon gesehn? wirst hier verlangt...--ulli purwin 19:45, 13. Jul. 2007 (CEST)

Danke für den Hinweis, habe mich gemeldet.--Kriddl Diskussion SG 20:06, 13. Jul. 2007 (CEST)

Relevanzkriterien

Kriddl, bitte sei so nett und erläutere auf der dortigen Diskussionsseite, weshalb Du meine Ergänzung rückgängig gemacht hast. --Wandel 23:11, 13. Jul. 2007 (CEST)

Erstens: Wo ist die Diskussion? Alleingänge werden da ungerne gesehen. Zweitens: Wie willst Du das praktikabel umsetzen? Sprich so, dass die RK "fachlich anerkannt" umgesetzt werden? Deine Beispiele (Journalisenpreis pp.= sind schon abgedeckt, die Ergänzung macht die anwendung nur komplizierter.--Kriddl Diskussion SG 23:15, 13. Jul. 2007 (CEST)
Erstens: Da waren schon vor mir Alleingänge. Zweitens: Ich habe das von den Schriftstellern übertragen, weil es auf Grund der Beispiele praktikabel ist und fachlich anerkannt umgesetzt werden kann. Beim Journalistenpreis steht nicht pp. und auch nicht, daß neben diesem Spezialpreis auch andere angesehenere Preise - wie z.B. Literaturpreise - in Frage kommen. Deswegen zur Klarstellung meine Ergänzung. Es wäre nett, wenn Du Deine Bedenken bei den Relevanzkriterien äußern würdest, damit ich dort anknüpfen kann. Nachdem dort Alleingänge ungern gesehen werden, hätte ich gern einen Vorreiter. Dann wüßte ich, daß eine Diskussion erwünscht ist und wo und aus welchem Grund die Diskussion stattfindet. --Wandel 23:51, 13. Jul. 2007 (CEST)

O.K., ich übertrage per kopieren diesen Diskussionsanfang nach Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien. Da wird sowas zunächst diskutiert.--Kriddl Diskussion SG 09:45, 14. Jul. 2007 (CEST)

Zwei Anfragen

Hallo Kriddl, habe soeben die QS vom 27. Juni abgearbeitet, wobei mir zwei Problemfälle aus dem Bereich Recht/Kriminalistik noch auf der Seele liegen.

Zum einen KnowledgeTools-Methode - da verstehe ich nur Bahnhof, hat aber irgendwas mit Recht/Jurastudium zu tun (da fehlen u.a. noch Kategorien). Zum anderen der Artikel Pinkerton Detektiv Agentur. Das Lemma stimmt doch so nicht, was meinst Du? Einen einheitlichen deutschen Namen scheint es nicht zu geben, auf was sollte man das verschieben? Pinkerton-Agentur? Pinkerton Detektiv-Agentur? Andere Vorschläge?

Liebe Grüße,

--die Tröte Tröterei 23:18, 13. Jul. 2007 (CEST)

Pinkerton lass mal wo es liegt. Üblich ist meines Wissens schlicht "Pinkerton" (was eine BKL ist). In die BKL pflege ich das gleich ein, dann passt das schon. Die Tools gucke ich mir gleich mal an.--Kriddl Diskussion SG 23:21, 13. Jul. 2007 (CEST)

Moin. Das Deppenleerzeichen zwischen Detektiv und Agentur gehört aber wech, mein ich. Entweder Bindestrich oder noch besser zusammenschreibseln. Gruß, -- PvQ 23:24, 13. Jul. 2007 (CEST)

Von mir aus. Ich bevorzuge Bindestriche. Entscheidung sollte schnell fallen, ich durchforste gerade die artikel, die auf die BKL linken.--Kriddl Diskussion SG 23:25, 13. Jul. 2007 (CEST)

Pinkerton (Detektei) oder Pinkerton-Detektei? -- PvQ 12:27, 14. Jul. 2007 (CEST)
Pinkerton (Detektei) wäre IMHO das Lemma der Wahl. Unter "Pinkerton" ist der Laden ja bekannt. Einverstanden?--Kriddl Diskussion SG 12:36, 14. Jul. 2007 (CEST)
Ich bin einverstanden. Finde ich gut, die Idee. Grüßle, --die Tröte Tröterei 16:08, 14. Jul. 2007 (CEST)

Konrad Weckerle

Vielen Dank für Deine sachkundige Korrektur. Sie deckt sich dann eigentlich auch mit den Quellen, die ich falsch verstanden habe. Gut, wenn auch noch immer jemand vom Fach die neuen Artikel gegenliest. Passiert ja leider viel zu selten. -- Triebtäter 14:22, 15. Jul. 2007 (CEST)

Schmeiß es in die Kategorie:Jurist und ich lese schon deshalb gegen, um zu sehen, ob der Artikel nicht "tiefer" einsortiert gehört. Eine meiner kleinen "Beschäftigungsmaßnahmen" hier. Ansonsten: Nichts für ungut, gern geschehen.--Kriddl Diskussion SG 14:24, 15. Jul. 2007 (CEST)

Olga Holtz

Hallo Kriddl, vielen Dank für das aufmunternde Kompliment zum Artikel über Olga Holtz. Durch den Löschantrag u.s.w. ist mir einiges an WP klarer geworden. Jetzt steht nichts mehr von Löschkandidat in dem Artikel, obwohl doch eine Woche darüber dikutiert werden soll. Sind denn die Beiträge dazu auch irgendwo nachzulesen? - Vielen Dank im voraus --Willi Hofmann 17:45, 15. Jul. 2007 (CEST)

Die LA-Diskussionen werden einfach archiviert. Die zu Olga findest Du z.B. hier Da der Artikel bereits vor den 7 Tagen im behaltbarebn Zustand war und der Löschantrag sich erledigt hatte, wurde halt auf "bleibt" entschieden.--Kriddl Diskussion SG 18:07, 15. Jul. 2007 (CEST)

Socke redirecten

Hi Kriddl. Ich hab da noch einen gesperrten Account. Ist es möglich, dass man die Benutzerseite (Und Diskussionsseite) auf meine Benutzerseite Benutzer:Socrates75 redirected? Sonst sieht es noch so aus, als sei Socrates75 eine beliebige Socke. Ist es aber nicht. --Socrates Frage/Antwort 19:21, 15. Jul. 2007 (CEST)

Aeh, der gesperrte Account ist Benutzer:zurich8005 ... --Socrates Frage/Antwort 19:22, 15. Jul. 2007 (CEST)

Was hast Du denn da gemacht, dass Du als Vandalenaccount gesperrt wurdest?--Kriddl Diskussion SG 19:38, 15. Jul. 2007 (CEST)

Ich bin (nach langen Argumenten hin und her) in der LA-Diskussion um Disney Dollar ausgerastet. Ich wollte Wikipedia den Rücken kehren und habe zuerst alle meine Ergänzungen von Disney World, Komplementärwährung, etc. rückgängig zu machen versucht (Im Sinn: schreibs doch ein anderer!) und dann dem LA-Steller einen LA in seine Benutzerseite reingehängt: hier [2]. Das war natürlich kindisch und hat mir die Vandalismussperre eingebracht. - Ich habe es dann bereut und wollte trotzdem wieder mitmachen. Per Mail angefragt, wurde mein Account aber nicht entsperrt, sondern empfohlen einen neuen Accout aufzumachen. Frischer Start ist nun also Socrates75. Aber dass da immer noch eine gesperrte Benutzerseite da ist (von einem Benutzernamen, den ich anderswo auch häufig brauche) und wo ich doch ein paar Artikel erstellt habe, stört mich nun sehr. Ein Redirect auf die Benutzerseite Benutzer:Socrates75 würde mein früheres Ich mit der jetztigen Socke vereinigen. [Multiple Persönlichkeit kommt auf die Dauer eben nicht gut :-)] --Socrates Frage/Antwort 20:26, 15. Jul. 2007 (CEST)

Stimmt, die Diskussion um Disney Dollar war ziemlich hitzig. Ich sah gerade, dass Du den Sperrantrag selbst gestellt hast. Ich werde Uwe G. als damals sperrenden admin mal anschreiben. Wärst Du ggf. mit einer Check-User-Abfrage einverstanden? Um sicherzustellen, dass Du Du bist?--Kriddl Diskussion SG 22:53, 15. Jul. 2007 (CEST)

Wie genau geht denn die vor sich? (Ja, ich bin einverstanden. Einfach gut zu wissen vorher: Mein Name Martin Müller im Mail, um zu bitten, dass sie mich entsperren, war ein Fake. Es war mir damals einfach zu peinlich, mit meinem echten Namen für eine Enstperrung nach zu fragen, da ich nicht wissen konnte wie es ausgehen wird, und ich mich für das Verhalten geschämt habe. Falls das auch überprüft wird, also bitte nicht wundern, dass ich anders heisse.) --Socrates Frage/Antwort 22:58, 15. Jul. 2007 (CEST)
Wikipedia:Checkuser hat mit deinem Realnamen nichts zu tun, ich glaube allerdings, dass eine Check-User-Abfrage nicht nötig ist. --Chin tin tin 23:03, 15. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe den damals sperrenden Admin angeschrieben und hoffe auch, dass Check-User nicht nötig wird (aber gut für den Fall der Fälle das Einverständnis zu haben).--Kriddl Diskussion SG 23:05, 15. Jul. 2007 (CEST)

Das klingt ja, als ginge es zum Urintest :-) ... Ich bin einverstanden. Ich habe evtl. einige Sachen unangemeldet geschrieben (IP). Ps. ich habe eine fixe IP. (Hat zwar mal gewechselt letztes Jahr ca., aber nur einmal). Das sollte eigentlich alles vereinfachen, oder? --Socrates Frage/Antwort 23:11, 15. Jul. 2007 (CEST)

Ironie

verliert, wenn man sie erklärt. Aber manchmal ist es doch gut, auf Ironie zu verweisen, zumal im Medium Internet, wo Tonfall, Mimik und Gestik (und oft auch der Kontext) als Indikatoren entfallen. Nix für ungut und freundliche Grüße, Shmuel haBalshan 21:14, 15. Jul. 2007 (CEST)

Stimmt schon, sie verliert. Schade eigendlich.--Kriddl Diskussion SG 22:07, 15. Jul. 2007 (CEST)

Beiträge in Löschdiskussionen

Hallo Kriddl, mir ist dein heutiges Votum in der Löschdisku zum LA Alois Hitler junior aufgefallen. Mit Verlaub, ich hatte bereits einige Male den Eindruck, dass deine Löschdisku-Beiträge, die ich ansonsten als sehr sachgerecht und ausgewogen schätze!, bei zeitgeschichtlichen Themen manchmal "etwas aus der Lamäng gemacht" erscheinen...;-)
Ich möchte jetzt hier nicht den "großen Bogen" zu den ja schwer in Mode geratenen "Objektivitäts-Examinierungen" bei den Admin-Kürungen spannen, sondern erlaube mir, dein Augenmerk einfach mal kurz auf folgende Gedankensplitter zu richten:
-- Adolf Hitler ist (leider) eine, wenn nicht die bekannteste Figur der Menschheitsgeschichte; und in seinem Kontext sind mMn auch Artikel über die (alle) Angehörigen seiner Familie wichtig; diese ermöglichen andere Blickwinkel auf die Person von A.H.
-- Das Interesse wendet sich nach meiner Beobachtung bei den neueren Biografien und bei der sonstigen Rezeption verstärkt seinen "jungen Jahren" zu, und da spielt auch und gerade sein Halbbruder Alois jr. eine Rolle (mit dem er übrigens auch in der NS-Zeit Kontakt hatte; das wäre u.a. noch in den Artikel einzuarbeiten).
-- Ich verweise in diesem Zusammenhang mal auf die beiden Bücher, die ich vorhin unter Literatur in den Artikel Alois Hitler jr. eingestellt habe. Das Buch von Wolfgang Zdral, Die Hitlers: die unbekannte Familie des Führers, ist gratis als Download verfügbar. Die Lektüre ist empfehlenswert und ergibt mE Stoff für weiteren Ausbau des Artikels. Und die mE sehr interessante Novelle von Norman Mailer (!), die sich mit Hitlers ersten zwanzig Jahren beschäftigt, soll in Kürze auch in einer dt. Übersetzung vorliegen.
-- Bei Löschanträgen zu Artikeln, die bereits lange existieren, ist meiner Meinung nach zunächst immer ein gesundes Mißtrauen gegenüber dem LA angebracht; schließlich waren z.B. alle User, die an diesem Artikel mitgearbeitet und die ihn bislang gelesen haben, doch wohl von seiner Relevanz überzeugt (und nicht per se etwa "unwissende Dummis")??
-- Falls dieser Artikel gelöscht werden sollte, werden konsequenterweise sämtliche Artikel zu löschen sein, die hier Adolf Hitler#Herkunft und dort nachfolgend unter "Hitlers Verwandschaft" angegeben bzw. bereits verlinkt sind?! Stellst DU dann diese Löschanträge? Oder wollen wir das dann Benutzer:Dicker Pitter überlassen, der sich mMn wohl gerade als neuer "Lösch-Aktivist" etabliert?
Soweit einige Gedankensplitter: It's monday morning! Die Sonne scheint! It's a wiki! Vielleicht magst ja über den einen oder anderen Punkt meiner Lamenti parlieren + nix für ungut...;-) Grüße --Horst (Disk.) 10:21, 16. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe nichts gegen Artikel zu seiner Familie, wo Alois erwähnt werden kann. Ich vertrete nunmal die Linie, dass Verwantschaft mit relevanten Personen nur ausnahmsweise zu eigener Relevanz führt. Das betrifft auch den Halbbruder von Herrn H. Wie es auch Geschwister von anderen vergleichbar wichtigen Personen (z.B. Stalin) betrifft. Ich halte diese Linie durchaus für vertretbar. Wie gesagt: Ein artikel zu seiner Familie, der auch viel geeigneter wäre tatsächlich das Mosaikbild Herkunft auszuleuchten, als einzelne Biografiesplitter, wäre IMHO durchaus machbar.--Kriddl Diskussion SG 10:58, 16. Jul. 2007 (CEST)
Danke für deine Antwort. Ich erlaube mir mal, einige von meinem Gedankensplittern aus Faulheitsgründen wortgetreu für einen ansonsten eigenen Beitrag in der Löschdisku verwenden. Hoffe mal, dass nicht in Folge etwa deine Disk-Seite wg. URV "gelöscht" wird...;-) --Horst (Disk.) 11:15, 16. Jul. 2007 (CEST)

Wenn Du den Urheber (Dich) angibst dürfte es da glaube ich keine Schwierigkeiten geben, frag sicherheitshalber bei Dir nach, ob Du zur OTRS-Freigabe bereit bist ;-) --Kriddl Diskussion SG 11:18, 16. Jul. 2007 (CEST)

Burgholzhausen v.d.H. auf Englisch

Hallo Kriddl,

ich bin erst seit kurzem bei Wikipedia aktiv und habe ein spezielles Interesse an Burgholzhausen vor der Höhe, einen Artikel den Du maßgeblich mitgestaltet hast. Ich lebe in Australien und würde ihn gerne ins Englische übersetzen. Wie stelle ich das am besten an (Übernahme der deutschen Texte, die ich anschließend übersetze & Formatierungen).

Recht herzlichen Dank für Deine Hinweise im Voraus.

Salut, Mathias

Lies doch einfach Wikipedia:Übersetzungen bzw. das englische Gegenstück. Da müsste eigentlich alles wichtige drinstehen. Viel Spaß beim Übersetzen.--Kriddl Diskussion SG 15:05, 16. Jul. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl,

recht herzlichen Dank für Deinen "Wegweiser". Ich habe die Seite gestartet und mit der Übersetzung begonnen. Der erste Abschnitt zur Historie ist komplett. Jetzt fehlt es nur noch an den Bildern. Wenn ich diese verlinken möchte, wie kann ich vermeiden das Bild erneut hochzuladen und all die Herkunftsangaben nochmals einzugeben? Ist die de.wikipedia irgendwie mit en.wikipedia gelinkt?

Ich freue mich schon auf die weitere Arbeit am Burgholzhäuser Artikel.

Salut, Mathias 19:25, 16. Jul. 2007 (CEST)

Moin,

Du solltest einen Admin fragen, wie man die Bilder auf Commons verschiebt, von dort aus ist der Zugriff auch von der englischsprachigen Wikipedia möglich. Für die Spracvhlinks gibst DDu am Ende z.B. [[de:Burgholzhausen vor der Höhe]] in der englischsprachigen Wikipedia ein, dann erscheint der deutsche Link. Umgekehrt dann in der de mit en vor dem Doppelpunkt und mit der Bezeichnung in en hinter dem Doppelpunkt.--Kriddl Diskussion SG 23:26, 16. Jul. 2007 (CEST)

"Mein" Mentor

Hallo Kriddl, danke für die Reaktion auf meinen Hilferuf! Nun sehe ich aber schon die erste Hürde. Stelle ich die Fragen hier- oder auf meiner Diskussionsseite? Kannst du dir bitte meinen Erstlingsbeitrag Udo (A.)Heinrich und meine erste Frage (zum "A." im Namen) inzwischen mal anschauen? Ich würde den Artikel gerne, falls notwendig,noch ein wenig "unterfüttern" Danke und bis in Kürze. --Pressefuzzi2007 22:34, 27. Jun. 2007 (CEST)Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Pressefuzzi2007“

Moin, mit dem Link stimmt irgendetwas nicht. Aber nun gut. Die Namenskonventionen sehen in der Tat vor, dass man sich auf den Rufnamen beschränkt - es sei denn eine andere Schreibweise ist geläufiger (z.B. als "Künstlername), das muss ggf. allerdings nachgewiesen werden.--Kriddl Diskussion SG 08:23, 29. Jun. 2007 (CEST)

Moin, und danke für die konstruktiven Fragen / Hinweise zu meinem Artikel. Am WE werde ich mir die umfangreichen Erläuterungen auf die du verwiesen hast, mal zu Gemüte führen und dann in der kommenden Woche noch einiges recherchieren und dann zum Leben der Person ergänzen. Mit dem Künstlernamen, das ist nach wie vor schwierig- wie soll ICH nachweisen, dass der Künstler nur mit A. bekannt ist ( in allen Quellen und Suchmaschinen gibt es ihn halt nur mit der Abkürzung des zweiten Vornamens ). --Pressefuzzi2007 19:56, 29. Jun. 2007 (CEST)


Hoffe der Link funktioniert nun?!

Könntest Du rausfinden, wofür "A" steht? Ein Kunst-"A" a la "sieht besser aus" wäre übrigens auch eine Erklärung. Viel Glück mit der Recherche. By the way: Am Wochenende werde ich nicht online sein (gönne mir ein Wiki-freies Wochenende).--Kriddl Diskussion SG 20:02, 29. Jun. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl, nun habe ich den Artikel ergänzen können. Schaust du bitte mal, ob das so fürs Erste komplett ist? Danke sehr! --Pressefuzzi2007 09:50, 6. Jul. 2007 (CEST)>Diskussion

Komplett sieht er aus (ich habe mir erlaubt einige interne Links zu setzen, aber eine Frage: Wer ist "Boys"? Beuys? Außerdem könnte man einige Abschnitte noch neutraler formulieren. Ich setzee mich vielleicht selbst noch daran. Ansonsten: Hut ab vor der Recherche.--Kriddl Diskussion SG 10:16, 6. Jul. 2007 (CEST)

Oh weh, klar habe ich BEUYS gemeint.. Danke für den Hinweis und besonders für die Links. Bin gespannt, wo du mich nun nicht ganz so neutral im Ausdruck findest, nachdem ich offenbar erst "zu sparsam" war? Aber, mit deinem Lob ausgestattet, über das ich mich freue und wofür ich danke, verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche dir auch ein schönes, hoffentlich nicht ganz verregnetes WE.>Diskussion--Pressefuzzi2007 10:57, 6. Jul. 2007 (CEST)

Moin, war beruflich unterwegs und sehe, dass mein erster Beitrag aus der Qualitätsüberwachung entlassen wurde. Danke dir für deine Unterstützung sehr. Habe noch 2 Fragen: Ich habe den 2. Vornamen herausbekommen, darf diesen aber tunlichst nicht veröffentlichen, weil ich andererseits ein Bild für den Beitrag bekommen möchte. Zu 1.: Meinst du, dass wir die Verschiebung, da ich (Hand aufs Herz) den 2. Namen weiß, vornehmen können (wie)? Zu 2. Ich habe leider GNU nicht ganz nachvollzogen. Der Künstler gibt doch nicht seine gesamtes Rechte an dem hier gezeigten Bild auf, oder? Ich habe es so verstanden, dass dann nur bei Wiki die Abbildung lizenzfrei gezeigt werden dürfte?--Pressefuzzi2007 13:04, 17. Jul. 2007 (CEST)

Nein, mit Bezugnahme auf die Quelle darf jeder (auch kommerziell) das Bild verwenden. Der KLünstler gibt an der konkreten abbildung insofern Rechte ab, ja. Verschieb es einfach, guck aber, ob noch ein Redirect den Platz versperrt. Vermerk den Umstand mit dem Vornamen vorher am besten auf der Diskussionsseite und begründe die Verschiebung einfach mit "siehe Dikussion"--Kriddl Diskussion SG 13:17, 17. Jul. 2007 (CEST)--Kriddl Diskussion SG 13:17, 17. Jul. 2007 (CEST)

Hauptstadt

Nur weil in Bremen der Regierungssitz ist, hat Bremen noch lange nich den Status einer Hauptstadt. Oder kannst du das Gegenteil beweisen? --Neuroca 07:45, 16. Jul. 2007 (CEST)

Zumindest finde ich diese aussage auch in der Encarta[3].--Kriddl Diskussion SG 11:38, 16. Jul. 2007 (CEST)

Das ist kein Beweis. Meines Wissens gibt es kein Hauptstadt in Bremen. --Neuroca 11:43, 16. Jul. 2007 (CEST)
Woher hast Du die Information?--Kriddl Diskussion SG 11:44, 16. Jul. 2007 (CEST)
Nur nebenbei: Eine Hauptstadt ist "der Sitz der Vertretung des Souveräns eines Staates ". Sitz der Bürgerschaft als Parlament und des Senates als Regierung ist Bremen. Nebenbei sitzen hier auch die wichtigsten Gerichte etc. Was ist Deine Definition von "Hauptstadt"?--Kriddl Diskussion SG 11:47, 16. Jul. 2007 (CEST)
Ein Staat muss aber auch eine Hauptstadt bestimmen, in der Verfassung. In Deutschland hatten wir es lange Jahre so, dass Bonn Parlamentssitz war, Berlin aber schon alleinige Hauptstadt. Wie gesagt, dass Bremen ein Hauptstadt haben soll, muss belegt werden. --Neuroca 11:53, 16. Jul. 2007 (CEST)
Das sehe ich nicht so. Eine Hauptstadt muss nicht zwingend Sitz der Vertretung des Souveräns sein. In den Niederlanden bspw. ist per Gesetz Amsterdam die Hauptstadt, die Vertretung des Souveräns sitzt sitzt aber nur zur Hälfte (Parlament) dort, die andere Hälfte sitzt in Den Haag (Regierung). Allerdings gibt es auch Staaten, die keine Hauptstadt per Verfassung festlegen, sondern nur eine defacto Hauptstadt haben (bspw. die USA, wenn ich mich recht erinnere). Allerdings finde ich die Diskussion bei Bremen überflüssig, denn: Was soll sonst die Hauptstadt des Landes Bremen sein? Bremerhaven? Da ist keine der drei Teilgewalten vertreten... --Chris Carter (bla|+/-) 11:59, 16. Jul. 2007 (CEST)
Nein, Bremen hat einfach gar keine Hauptstadt. Ganz einfach --Neuroca 12:55, 16. Jul. 2007 (CEST)
Quellen dafür? Ich habe Dir eine genannt, die Bremen als Hauptstadt des Landes bezeichnet. Nebenbei: Verfassungen können sehr vielgestaltig sein und müssen nicht alles regeln, übrigens auch niocht notwendigerweise den Status einer HGauptstadt.--Kriddl Diskussion SG 12:58, 16. Jul. 2007 (CEST)
Deine Quelle ist auch keine Quelle, genausowenig wie Wikipedia. Wenn die Verfassung es nicht regelt, dann zumindest ein Gesetz. Ich habe zugegeben für meine Behauptung noch keine Quelle, meine aber, dass hier schonmal darüber diskutiert wurde und festgestellt wurde, dass alle deutschen Stadtstaaten (einschl. Bremen) keine Hauptstadt haben. Muss nochmal forschen. --Neuroca 13:11, 16. Jul. 2007 (CEST)
Für die anderen beiden Stadtstaaten mag es zutreffen, die bestehen nur aus einer Stadt, Das Land Bremen aber aus zwei Städten.--Kriddl Diskussion SG 13:13, 16. Jul. 2007 (CEST)

Mal kurz aus dem Nähkästchen geplaudert: In Österreich gibt es ja auch ein "Stadt-Bundesland" (kein Stadtstaat! Das wären San Marino, Luxemburg oder der Vatikan) und da ist das so geregelt, daß Wien eine ganz normale Stadt mit Statut ist und die Verfassung legt fest: "für die Stadt Wien ist der Bürgermeister gleichzeitig Landeshauptmann". Die Landesverfassung von Wien sieht nun - logischer Weise - keine Hauptstadt vor (wäre ja auch sehr sinnig zu schreiben: "Hauptstadt des Bundeslandes Wien ist die Statutarstadt Wien" *lol*); nun also die Frage: Hat das Bundesland Wien deswegen keine Hauptstadt? Oder ist die Statutarstadt Wien kraft Natur der Sache Hauptstadt? --Chris Carter (bla|+/-) 15:54, 16. Jul. 2007 (CEST)

zu Stadtstaat: Wien und auch Berlin, Bremen und Hamburg sind sehr wohl Staaten im Sinne des Staatsrechts. Sie sie sind keine unabhängigen Staaten, aber das sagt das Wort Stadtstaat auch nicht aus. --Neuroca 15:06, 17. Jul. 2007 (CEST)
Nun, im Unterschied zu den anderen Stadtstaaten im deutschsprachigem Raum besteht Bremen nunmal aus mehr als einer Stadtgemeinde. --Kriddl Diskussion SG 13:12, 18. Jul. 2007 (CEST)
Das ist auffällig richtig ;) Aber in dem Fall greift mMn die selbe "Regel", die bei allen Staaten greift, die keine Hauptstadt definiert haben. Meines Wissens haben bspw. die USA Washington nicht als Hauptstadt festgelegt, sie ist es aber de facto (bitte nicht darauf festnageln, ich weiß nicht, ob es in den USA so ist, aber es gibt definitiv Länder, die keine definierte Hauptstadt haben und dennoch werden ihre Regierungs-/Verwatlungssitze als "Hauptstadt" bezeichnet. --Chris Carter (bla|+/-) 19:25, 18. Jul. 2007 (CEST)

Schiedsgericht

Hallo Kriddl. Wäre das jetzt nicht ein typischer Fall fürs Schiedsgericht Wikipedia:Administratoren/Notizen#Jesusfreund und Mitteleuropäer? Führt das SG keine eigenen Untersuchungen durch? Gruss, Socrates Frage/Antwort 10:13, 18. Jul. 2007 (CEST)

Das Schiedsgericht wird asuf antrag tätig. Es dürfte allerdings kein Zufall sein, dass sich keiner der Schiedsrichter bislang geäußert hat, falls der antrag käme wäre der Schiedsrichter, der sich äußert befangen. Ehrlich gesagt habe ich deshalb auch keine Motivation mich in die Streitereien der beiden hineinzudenken. Wenn es soweit ist werde ich das machen, aber nicht vorher.--Kriddl Diskussion SG 13:10, 18. Jul. 2007 (CEST)
Ich fände eigentlich gar nicht schlecht, wenn es eine Art Untersuchungskommission gäbe. Diese könnte auch völlig unabhängig vom Gericht sein. Ein paar Benutzer, die mal in aller Ruhe (z.B. halben Tag) die Beiträge der betroffenen Personen untersuchen und sich dann ein Bild über die Situation machen. Jetzt heisst es, "der ist schuld - nein, der andere ist schuld - nein, der ist schuld, aber der andere hat mitschuld, etc.". Das sind viele Einzelbeobachtungen, wie bei einem VErkehrsunfall. Alle haben irgendwas gesehen, aber wahrscheinlich hat niemand alles gesehen. Aber jeder ist sicher, dass seine Version stimmt. - Das ist wohl kaum eine geeignete Entscheidungsgrundlage. Eine Art Untersuchungskommission (oder ein Untersuchungsrichter) für solche Fälle, die von Haus aus tätig werden müsste und dann seine Ergebnisse dem Schiedsgericht zur Entscheidung vorlegt, wurde vielleicht Ruhe in solche Diskussionen bringen. - Das ist bloss eine Anregung, sich das mal zu überlegen. Ich brauche darauf keine Antwort. Gruss, Socrates Frage/Antwort 13:24, 18. Jul. 2007 (CEST)

Der normale Weg ist der eines Vermittlunngsausschusses, der übrigens auch eine Vorstufe (bzw. Voraussetzung) für ein Verfahren des Schiedsgerichts wäre. Du siehst, im Grunde gibt es schon sowas. Einen Staatsanwaltes bedarf es daher nicht.--Kriddl Diskussion SG 13:27, 18. Jul. 2007 (CEST)

Russ Meyer: Up!

Moin Moin Kriddl,

obwohl du ja inzwischen sogar schon "Einfach mal ein kleines Dankeschön … für die Überarbeitung von Drüber, drunter und drauf" unter dem sinnigen Motto "Handeln statt Labern" erhalten hast, versuch ich es trotzdem mal mit ein bisschen Labern.

Die Aussagen in der Trivia des Films waren keineswegs als Scherz gemeint. Meyer zieht Neuschwanstein, DIE ZEIT, Wildbad Kreuth und ne ganze Menge mehr tatsächlich durch den Kakao. Und das "ganze Menge mehr" hab ich mir schon gesparrt aufzuführen, selbst die Anspielung auf "Citizen Kane", :).

Deine Forderung nach Quellenangaben ist ja an sich verständlich und gerechtfertigt. Aber wie soll man eine Szene in einem Film mit Quellen belegen. Da ist nun mal der Film selbst die Quelle. In der Medienwissenschaft richten sich Filmzitationen nach dem Schema von Literaturzitationen, also alà Meyer, Russ: Up!, USA 1976, Sequenz 7, 00.12.34-00.14.25, etc. Um als Zweifler solche Zitaaussagen zu überprüfen, müsste man aber wiederum den Film sehen und damit wären wir wieder am Anfang.

Wenn das irgend ein Kokolores gewesen wäre, wäre auf der Seite doch ohnehin bald eine Diskussion entstanden. Dann hätte sich irgendein Fan gemeldet und wiedersprochen.

Aber vielleicht entsteht ja so auch eine kleine Diskussion.

Beste Grüße nach Bremen (nicht signierter Beitrag von 141.48.223.1 (Diskussion) --Kriddl Diskussion SG 15:24, 18. Jul. 2007 (CEST))

Ehrlich gesagt halte ich eine Auswalzung derartiger Trivia für übertrieben. Könnte man das nicht besser auf das Beispielhafte reduzieren? Nebenbei würde es sich, wenn es für den Film von Bedeutung ist nicht unter einem Trivia-Abschnitt, sondern in der Filmbeschreibung besser machen. Übrigens gäbe es sicherlich Erwähnungen in den Besprechungen dazu.--Kriddl Diskussion SG 15:24, 18. Jul. 2007 (CEST)

Sergei Nilus

Würde mich freuen, wenn du mal kurz auf der Diskussionsseite von Nilus nachschauen und mir ein falls nötig kurzes Feedback geben könntest;-) Thema: Nach andere Quellen/Michael Hagemeister

Diskussion:Sergei Alexandrowitsch Nilus

Zusatz, das ist eine manuelle Schwerstarbeit - gibt's keinen Bot? - Nein ich habe nicht genauer geprüft, was jeweils wer beigetragen hat. Das ist jetzt die letzte Fassung! Du hast ja was den Artikel betifft Gründerstatus LeaNder 17:55, 23. Jul. 2007 (CEST)

Gute Frage mit dem Bot. Der Artikel muss mal überarbeitet werden, ich weiß. War (fast) ein Erstlingswerk, jedenfalls ein Frühwerk. Heute werde ich leider nicht dazu kommen, da ich mit meiner Herzliebsten eine kleine Tour nach Lüneburg machen werde.--Kriddl Diskussion SG 08:40, 24. Jul. 2007 (CEST)

Admin?

Ich habe keine Ahnung, aber wurdest Du jetzt nicht irgendwie gewählt? Grüße --Juliana da Costa José 15:41, 18. Jul. 2007 (CEST)

Um 14:06 lief die Wahl ab (180/24/20 oder so war das Ergebnis). Muss halt noch offiziell ausgewertet werden. Aber ich wurde wohl gerade gewählt...--Kriddl Diskussion SG 15:43, 18. Jul. 2007 (CEST)

Prima, genau an meinem Re-Ankunftstag! :) Glückwunsch! --Juliana da Costa José 15:45, 18. Jul. 2007 (CEST)
Du hast es ja auch noch geschafft die 180 rund zu machen, übrigens die amüsanteste Begründung für eine Stimme seit langem. Von Timing verstehst Du also was. Wie ist es mit Deinen Vorhaben im RL gelaufen? Ich hoffe gut.--Kriddl Diskussion SG 15:53, 18. Jul. 2007 (CEST)
Post für Carl-Christian. :p --Juliana da Costa José 15:57, 18. Jul. 2007 (CEST)
Schöne Bilder, werde mir die Inhalte bei Gelegenheit ansehen.--Kriddl Diskussion SG 16:01, 18. Jul. 2007 (CEST)

Ich gratuliere! --Forevermore --89.182.77.46 16:21, 18. Jul. 2007 (CEST)

+1. Ahoi ... Nis Randers Sag's Mutter ... 16:49, 18. Jul. 2007 (CEST)
+1=3 ;) --Pfalzfrank Disk. 16:50, 18. Jul. 2007 (CEST)
Den Hausherrn hier wird es kaum stören – iudex non calculat, bekanntermaßen ... :D Ahoi ... Nis Randers Sag's Mutter ... 16:56, 18. Jul. 2007 (CEST)
Nils, das dachte ich bis zum Referendariat auch... Aber danke für die Glückwünsche zusammen.--Kriddl Diskussion SG 17:12, 18. Jul. 2007 (CEST)

Auch von mir die besten Glückwünsche und viel Spaß mit den tollen Admin-Knöpfen! gruß -Matrixplay 18:45, 18. Jul. 2007 (CEST)

*gnarf* Grad erst gesehen, daß die Wahl schon vorbei ist - gratuliere!!!drölf -- PvQ 23:23, 18. Jul. 2007 (CEST)

So, und jetzt noch ein Glückwunsch. Viel Spaß beim Benutzen der Knöppe. --Complex 23:26, 18. Jul. 2007 (CEST)

Wer zu spät kommt, den straft bekanntlich das Leben. Gratuliere mal vertretungsweise.:-) --Löschhöllenrevision 23:26, 18. Jul. 2007 (CEST)

...hallo Kriddl! an einer korrekten abstimmungs-/zustimmungs-basis ich Benutzer:Ullipurwin#artikel-arbeite... halte durch: möge die MACHT mit dir sein! bis denne, --ulli purwin 00:56, 19. Jul. 2007 (CEST)

  • Zwar reichlich spät, aber herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Upgrade der Können-aber-nicht-dürfen-Knöppe.--Mo4jolo     01:05, 19. Jul. 2007 (CEST)
    • Hallochen Kriddl, so dann hast du es also geschafft. Gratulation, aber ich hoffe das dich der Titel nicht von deinen bisherigen Aufgaben ablenkt. Ist halt nur ein undankbarer Job. mfg Torsten Schleese 02:34, 19. Jul. 2007 (CEST)

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Wahl! --Stephan 04:38, 19. Jul. 2007 (CEST)

+1,234 (sorry für für den Kackbalken ;)) --StYxXx 02:07, 20. Jul. 2007 (CEST)

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche dir viel Spaß, die nötige Willenskraft, wenig Widerstand... --my name ¿? 16:40, 21. Jul. 2007 (CEST)

*sich vorrednern anschließ* :) Ireas ?!?+/-VvQSuP 18:01, 21. Jul. 2007 (CEST)

Auch von mir herzlichen Glückwunsch! Willst du dich nicht hier http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Administratoren#Aktive_Administratoren eintragen, Kriddl? Lieber Gruß — Lorbeer ?! 19:51, 21. Jul. 2007 (CEST)

Glückwunsch von Hamburg nach Bremen. --Catrin 00:36, 22. Jul. 2007 (CEST)

Herzlichen Glückwunsch auch von Ohmig und ganz Gummersbach! --Chrisha 16:12, 22. Jul. 2007 (CEST)

...wie schön, daß man für einen glückwunsch keine stimmberechtigung braucht ;) --ulli purwin 02:00, 23. Jul. 2007 (CEST)

Danke, danke, danke an alle.--Kriddl Diskussion SG 10:58, 23. Jul. 2007 (CEST)

He, daß das mit dem Spaß nicht überhand nimmt... ran an die Arbeit ;-) --Matthiasb 12:25, 23. Jul. 2007 (CEST)

Bin doch schon dabei, alleine ebene zwei LAs abgearbeitet.--Kriddl Diskussion SG 12:28, 23. Jul. 2007 (CEST)
Hab's gesehen. Und einer der SLAe war meiner. <grins> --Matthiasb 12:37, 23. Jul. 2007 (CEST)
auch ein späten Glückwunsch- von mir zum Admin Kriddel. Habe eine kleine Wiki-Pause und in den Tagen gehts weiter. Gruß --Elkawe 18:57, 23. Jul. 2007 (CEST)

Ohje ;) Herzlichen Glückwunsch und viel spaß mit deinen neuen Funktionen ;D *auf meine Diskussion deut* lieben Gruß aus Bremen an Bremen! --Bartzi 10:20, 24. Jul. 2007 (CEST)

Glückwunsch aus der Ferne. Bin gerade in der Nähe von Ludvika und habe auf dem Campingplatz WLan-Verbindung. So ist mir die frohe Kunde nicht entgangen. Herzliche Grüße Godewind 15:14, 24. Jul. 2007 (CEST)

Hallochen Kriddl. Es freut mich außerordentlich das du zum Admin gewählt wurdest. Da ich dich schon ne ganze Weile im Auge habe, würde ich mir gern wünschen das die Zusammenarbeit besser klappen kann. Ähm was ist den überhaupt mit Concord passiert ? Von dem hab ich schon lang nichts mehr gehört! mfg Torsten Schleese 00:21, 25. Jul. 2007 (CEST) (P.S. bitte auf meiner Seite antworten.)

Uwe Woltemath

Vielleicht könnt ihr Klugscheißer den Sachverhalt mal klären und euch nicht als Besserwisser aufspielen. Guckt einfach mal auf die Seiten der Bremer FDP. Ganz einfach, aber das überfordert euch bei euren intellektuellen Ansatz sicherlich außerordentlich. (nicht signierter Beitrag von 84.137.191.58 (Diskussion) --Kriddl Diskussion SG 21:07, 24. Jul. 2007 (CEST))

Lieber Unbekannter, ich nehme an, dass Du Dich nicht auf Herrn Ostmann, sondern auf Uwe Woltemath beziehst. Ich habe deshalb eine entsprechende Unterschrift eingezogen. Stimmt, exakt und 1:1 steht derselbe Text auf der von Dir genannten Homepage. Dann lies bitte Wikipedia:Urheberrecht - Du wirst sehen, eine 1:1-Kopie ist eine Verletzung des Urhebverrechtes, nämlich der bremischen FDP. Soviel zu Deinen Vorwürfen.--Kriddl Diskussion SG 21:07, 24. Jul. 2007 (CEST)

Bernd Ostmann

Hi. Habe zwar bereits einem anderen Admin bescheid gegeben, doch der hat sich bisher nicht gerührt (vielleicht in Urlaub). Schau doch mal, du bist ja auch Jurist, ob diese Vorwürfe so da drin stehen bleiben können. Da gabs mal was, kann man auch in der Presse verfolgen, ob es ein Urteil gab, konnte ich aber nicht verifizieren. Wenn nicht wäre ich für Löschen, da seit einer Woche in der QS sich niemand dran getraut hat. Gruß. --nfu-peng Diskuss 13:20, 24. Jul. 2007 (CEST)

Hm, gute Frage. Ich versuche das nachzuprüfen (ohne das ist der Artikel allerdings löeer und IMHO schnelllöschfähig.--Kriddl Diskussion SG 21:07, 24. Jul. 2007 (CEST)
Elian war geringfügig schneller, für die Fälschung der auflagen gab es Nachweise, für die persönliche Verwicklung gabs nichts, was ich gefunden hätte. Ich hätte es daher ca. 10 Min. später gelöscht.--Kriddl Diskussion SG 21:27, 24. Jul. 2007 (CEST)
Danke für die Mühe. Gruß. --nfu-peng Diskuss 10:49, 25. Jul. 2007 (CEST)

Gymnasium St. Christophorus

Hallo Kriddl, Du hast den Baustein zum Löschantrag aus dem Artikel „Gymnasium St. Christophorus“ entfernt, allerdings verbunden mit dem Hinweis „LA-, bleibt“. Wie ist das zu verstehen? Meines Erachtens sollte der Artikel auf jeden Fall bestehen bleiben, obwohl er vielleicht nur von regional begrenztem Interesse ist. − Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich kenne die Schule nicht, sondern bin durch irgendeinen Zufall auf den Artikel gestoßen und habe mir erlaubt, ihn sprachlich ein wenig zu ändern und im Sinne einer Enzyklopädie zu verbessern. Viele Grüße -- Lothar Spurzem 18:39, 26. Jul. 2007 (CEST)

"LA-, bleibt" ist doch eine klare Aussage. In Worten: "Löschantrag Minus, bleibt". Halte ich für eine vertretbare Adminbegründung hinsichtlich der Beendigung der Löschdiskussion. Nebenbei: Ich kenne die Schule auch nicht.--Kriddl Diskussion SG 19:44, 26. Jul. 2007 (CEST)

Entschuldige bitte, ich bin mit dem Wikipedia-Jargon noch zu wenig vertraut und hatte den kurzen Strich unmittelbar hinter dem LA nicht als Minus gedeutet. Danke für die Antwort und freundliche Grüße -- Lothar Spurzem 20:09, 26. Jul. 2007 (CEST)

Gaby Rückert

Hallo, bitte mal ansehen, sollte doch genügen für ein Entfernen des QS, oder? MfG --SpaceJ 21:32, 26. Jul. 2007 (CEST)

THX, na mit so einer Schnelligkeit hätte ich nicht gerechnet, alle Achtung.--SpaceJ 21:52, 26. Jul. 2007 (CEST)

Jacek Janiak

Was soll mit so etwas geschehen??? Kennst du den Herren? Wenn ja, lohnt es sich den zu behalten, oder soll der Artikel, der keiner ist, ganz weg? Mascobado Na, was fehlt uns denn? 05:16, 27. Jul. 2007 (CEST)

Sowas sollte schnellentsorgt werden. Was ich auch gemacht habe.--Kriddl Diskussion SG 05:19, 27. Jul. 2007 (CEST)

Heddesdorf - Geschichte von Heddesdorf

Hallo Kriddl, kann du dir einmal die Vorgänge um den Redundanzdstreit anschauen, entwickelt sich nahezu ein editwar. Gruß --Brunosimonsara 21:34, 24. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, Kriddl, ich weiß zwar nicht, welche Erscheinungen Bruno... hier hat, aber mal zur kurzen Erklärung: Das die beiden Artikel redundant sind, war mir von vornherein klar, das ist aber für mich kein Grund, sie hier nicht einzustellen (siehe auch meine Stimmabgabe hier). Der Ort ist als kommunale Organisationseinheit seit 1904 nicht mehr existent, deshalb beabsichtigte ich, mit den lokalen Editoren den Modus vivendi zu diskutieren, wie zu verfahren ist. Von Anfang an ging die Tendenz dahin, den Geschichtsteil im Ortsartikel auf das Notwendigste zu beschränken und erst ab 1904 wieder auszubauen. Nur gibt es da leider weniger Informationen als aus dem 15. Jahrhundert. Summa: Beide Artikel sind eingefügt und werden in den nächsten Tagen geradegestellt.

Der Redundanzbaustein ist überflüssig wie ein Kropf, da das Problem bekannt ist und gelöst wird. Das hier irgendeine IP den Baustein reinwirft und irgendwelche anderen Unberufenen Zores veranstalten, stört mich allerdings. Ich bin selbständig und mache die Sache hier, wenn ich Zeit habe; und nicht, wenn irgendein Clown meint, man müsse einem Reduklotz hinterherlaufen.

Außerdem: Die Diskussion über diese Überschneidungen findet hier statt. Bitte äußere dich dort, bevor du den Baustein entfernst. Ich habe mich dort geäußert, und den Link dahin gesetzt, wo Leute sind, die was vom Thema verstehen. Und dann den Baustein entfernt. Das werde ich morgen wieder machen. Du kannst dann ebenfalls tun, was Du für richtig hältst. Schönen Gruß -- Sozi 18:34, 25. Jul. 2007 (CEST)

Mein Eingreifen war primär darauf gerichtet den wirklich überflüssigen LA da rauszunehmen. Verweis in der Redundanzdiskussion einfach auf die entsprechende Diskussionsseite und nehm ihn raus - meinen Segen hast Du.--Kriddl Diskussion SG 12:46, 26. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, Kriddl, ich kürze das im Ortsartikel jetzt ein bis zum Jahr 1904 und verschiebe Geschichte nach Geschichte bis 1904. Anschließend schmeiße ich den Spökes wieder raus und ich denke, daß es dann gut ist. Schönen Gruß -- Sozi 14:43, 26. Jul. 2007 (CEST)

Hört sich doch sehr gut an (und dürfte damit unter "Auslagerung" laufen). Ich werde mir in nächster Zeit wohl die Lektüre des Artikels gönnen. Einfach aus genusszwecken.--Kriddl Diskussion SG 15:11, 26. Jul. 2007 (CEST)

So, ist erledigt. Viel Spaß beim Lesen, ich denke, daß mit der Zeit noch die eine oder andere Erweiterung dabeikommt. Schönen Gruß -- Sozi 15:17, 26. Jul. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl! Lies aber bitte beide Artikel, jetzt sind sie womöglich noch reduntanter. Es bleibt unbegreiflich, wozu es zwei Artikel braucht. Gruß! --Brunosimonsara 15:29, 26. Jul. 2007 (CEST)
Redundanz. -- Sozi 15:34, 26. Jul. 2007 (CEST)

Ich sehe einen wesentlich umfangreicheren Geschichtsartikel bis 1904 und einen Geschichtsabschnitt, der vielleicht noch ein wenig gekürzt werden könnte im Ortsartikel. Diese Form der Redundanz kommt durchaus häufiger im Rahmen von Auslagerungen vor. Beispiel: Bremen#Geschichte und Geschichte der Stadt Bremen. Wie gesagt, eine behutsame Kürzung im Ortsartikel dürfte bereits genügen. Übrigens (nur als Anregung) die ausgelagerten Geschichtsartikel könnten vielleicht bereits zu Beginn des Geschichtsabschnitts als "siehe auch die Hauptartikel Geschichte von Heddesdorf bis 1904 und Geschichte von Heddesdorf ab 1904" erwähnt werden.--Kriddl Diskussion SG 16:08, 26. Jul. 2007 (CEST)

[4] -- Sozi 18:35, 26. Jul. 2007 (CEST)
!--Kriddl Diskussion SG 19:45, 26. Jul. 2007 (CEST)

So, habe das in Heddesdorf noch geringfügig gekürzt und in Geschichte bis 1904 eine BKL zweckentfremdet. Noch weniger Geschichte sollte mE im Ortsartikel nicht drinsein, die Gemeinde ist ja schließlich nicht vom Himmel gefallen und ich verpasse hier bei den Käffern im Westerwald selbst einem 50-Personen-Ort einen Geschichtsteil, so es auch nur irgendetwas gibt. Für die Geschichte nach 1904 suche ich jetzt mit den Kollegen Frila und Update erstmal Futter, insbesondere für WK I/Weimarer Republik und Hitlerzeit/WK II. Solange werden der entsprechende Abschnitt eben sukzessive wachsen und auch weitere Infos hinzukommen. Ich hoffe, daß man das jetzt mal in Ruhe bearbeiten und weitere Quellen suchen kann. Ansonsten Dank für praktische und moralische Unterstützung. Schönen Gruß und gutes Wochenende: -- Sozi 20:08, 27. Jul. 2007 (CEST)

LD

Hallo Kriddl, Ich betätige mich seit einiger Zeit hauptsächlich in den LD und versuche dabei so konstruktiv wie möglich zu sein. Grund dafür ist, dass ich in der QS und auch in der Neutralitätsseite keine wirkliche Resonanz auf Beiträge vermerke (was schade ist). Jetzt habe ich dazu auch mal eine Frage an einen Admin: In dieser LD wurde der LA schon zweimal entfernt und mir indirekt mit einer VM wegen Trollerei gedroht. Gelten für Artikel aus dem Themengebiet besondere Regeln? Meines Erachtens rechtfertigt das Einsetzen eines QS-Bausteins und die Beschäftigung der betreffenden Redaktion kein Entfernen des LA?? Ich bin da ein wenig ratlos. Liege ich falsch, oder ist das Vorgehen in der betreffenden LD nicht entgegen den LR? Gruß--Tgif 16:58, 27. Jul. 2007 (CEST)

Zunächst hast Du teilweise Recht. Per Adminentscheidung können Artikel statt des Löschens der fachlichen QS übergeben werden. Normalerweise erst nach 7 Tagen und dies ist da nicht geschehen.
Es wurde ja bereits auf Deiner Diskussionsseite angesprochen, dass die Sexualartikel eine etwas eigene Problematik haben. Einerseits wird teilweise mit bewussten Igitt-Pfui-Reflexen reagiert, andererseits halt mit der Gegenreaktion, wie Du sie von dem sonst relativ besonnenen Markus Cyron erlebt hast. Da geschehen schon Merkwürdigkeiten.
Juliana ist übrigens im allgemeinen eine ausgesprochen Liebe. Wenn es Dir (und das glaube ich Dir ohne weiteres) um die Artikelverbesserung geht könnte eine Gentle(wo)mans-Agreement vielleicht helfen. Juliana wird das Ding ausbauen (da ist sie Überzeugungstäterin), mit der Löschpistole auf der Brust braucht man bei ihr also nicht zu operieren. Mein Vorschlag: Lassen wir die Prinzipen einfach beiseite und Du ziehst den LA einfach für ein paar Tage zurück, Juliana verbessert im Gegenzug den Artikel. Falls das nicht hinreichend geschieht lässt Du den LA aufleben.
Was die Wartungsseiten betrifft gebe ich Dir Recht, die LDs sind vielbeachtet, auch (wenn auch deutlich geringer) die QS, die übrigen Seiten sind ein wenig die Stiefkinder. Von mir daher in jedem Fall ein Lob, dass Du Dich dort engagierst.--Kriddl Diskussion SG 17:25, 27. Jul. 2007 (CEST)
Hallo, gerade gesehen. Ich bin absolut für Verbesserung, auch wenn diese mit Löschung einhergeht- vor noch nicht langer Zeit wurde ich als Löschtroll oder Löscherin um meinen Löschfetisch zu befriedigen vorgeworfen. Ich bin die erste, die Quark mit einem LA versetzt- siehe die Fetischsammelartikel vor noch gar nicht allzulanger Zeit. ;) Lasst mal die 10 Tage abwarten was Gamsbart (der übrigens der Ersteller ist) daraus macht. Liebe Grüße Juliana da Costa José 17:33, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ich halt mich ja schon raus. Diese "Sonderregeln" (um nicht Extrawurst zu sagen) für dieses Themengebiet sollten aber mal irgendwo erwähnt werden.--Tgif 17:39, 27. Jul. 2007 (CEST)
Nenene, raushalten ist nicht, Du kannst den LA ggf. erneuern, wenn Du ihn untergegebenen Bedingung zurückziehst, ansonsten läuft das halt "normal" weiter.--Kriddl Diskussion SG 17:47, 27. Jul. 2007 (CEST)
Nach BK:
Hallo Kriddl, hallo allerseits,
wenn ich mich hier mal ungefragt einmischen darf. Mit Verlaub, es gibt imho hier allgemein Konsens, dass die QS-Arbeit einer Redaktion respektiert wird. Das ist auch schon auf div. Seiten diskutiert worden und einige Redaktionen verfahren doch auch bereits so. Direkte Disku-Fundstellen habe ich ad hoc nicht zur Hand, aber imho reicht doch bereits ein Blick auf die >>Grundsätze<< aus...
Und bei den LAs im Bereich Sexualität hat sich doch in der Vergangenheit leider allzu oft gezeigt, dass die Löschdiskus im Zuge der Freud'schen Reflexhandlungen extrem hoch- und überkochen, und letztlich in persönliche Angriffe und dergleichen mehr aus- und entarten.
Deshalb kann es doch nur im Interesse der Community und auch von Tgif sein, wenn die Redaktion Sexualität sich diesen Artikel im Sinne von QS-Arbeit vorknöpft.
Im Übrigen gehöre ich ja zu denen, die Tgif bereits auf seiner Disk.-Seite angesprochen haben. Ich kann hier nur meine Meinung wiederholen, dass ich die Löschdiskussionen für den denkbar ungeeignetsten Platz halte, um als Neuling bei WP qualitätsverbessernd tätig zu werden. Tgif ist bereits herzlich eingeladen worden, sich an der Artikelüberarbeitung zu beteiligen - so hätte er doch Gelegenheit, unmittelbar seine lobenswerten QS-Ansätze umzusetzen.
Grüße --Horst (Disk.) 17:52, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ich danke für den Hinweis, wie ungeeignet meine Beiträge in den LD sind. Den LA in diesem Fall werde ich zurückziehen, wenn ich eine ausreichende Relevanz erkennen könnte. Da der LA aber im Artikel sowieso nicht mehr vorhanden ist, ist der LA doch sowieso ungültig. Also bitte, wenn dass der Weg ist, werde ich mich als Frischling aus diesen verworrenen Regelungen mal doch besser raushalten. Nicht das ich noch was kaputtmache.--Tgif 17:59, 27. Jul. 2007 (CEST)
Nix da, Deine Beiträge sind nicht ungeeignet. Über Relevanz kann man immer wieder streiten. Ich persönlich hätte nur gerne, dass wir das Ganze ohne diesen üblichen Sexualitätskleinkriege hinbekommen. Muss wirklich nicht sein. Ich bitte Dich Tgif, Dich nicht einfach zurückzuziehen, denn zumindest ich freue mich über Mitarbeiter in den Qualitätsbereichen. Und mir ist es auch vollkommen egal, ob Du Dich vor drei Stunden oder drei Jahren angemeldet hast. Mitarbeiter ist Mitarbeiter.--Kriddl Diskussion SG 18:08, 27. Jul. 2007 (CEST)

Sorry, dann mische ich mich auch kurz ein (sorry Kriddl für den Balken). Ich plädiere dann dafür, dass sämtliche LAs zugunsten von portaleigenen QS herausgenommen werden können. Und das Portal dann zehn Tage Zeit in Ruhe für die Verbesserung bekommt. Auch z.B. ein Portal:Spiele, Portal:Lebewesen, Portal:Kunst, Portal:Metal, etc. - Diese Idee finde ich gar nicht so schlecht. Wer kann denn besser über eine Relevanz urteilen, als die Fachgruppe, die es interessiert? Deshalb: wenn sich ein Portal einem Artikel annimmt, wird der LA für zehn Tage rausgenommen und evtl. wenn nichts dabei rauskommt in zehn Tagen erneuert. --Socrates Frage/Antwort 18:12, 27. Jul. 2007 (CEST)


Das ist etwas das ich schon lange beführworte und das die Biologen und Historiker wie Mediziner auch schon lange praktizieren. Langfristig wird die WP auch dorthinführen, daß Experten die Artikel in Augenschein nehmen müssen. Wie soll ich einen Artikel über eine Nierenkrankheit objektiv beurteilen können, oder ein Maschinenbauer einen über Astrophysik. Die WP wird immer größer und dadurch auch immer unübersichtlicher. Die Groß-QS funktioniert deswegen so schleppend, weil sie einfach zu allgemein gehalten ist. Das Prinzip hat sich einfach überlebt, wir sind zu groß. --Juliana da Costa José 18:17, 27. Jul. 2007 (CEST)
Dann entwickelt sich die Wikipedia evolutionär zu einem Citizendium, welche diese artikel-absegnende Fachgruppen von vorne rein installiert haben. - Aber warum das Rad neu erfinden? Ich bin auch dafür, dass sich Wikipedia dort hin entwickelt. Mit den Portalen und den lesenswerten und exzellenten Artikel ist man ja fast so weit, wie das, was Citizendium vor hat. --Socrates Frage/Antwort 18:31, 27. Jul. 2007 (CEST)
Full ACK zu Socrates. Ein ähnlicher Vorschlag wurde vor kurzem auch bereits gemacht, im Zusammenhang mit der Massen-Löschaktion bei den Plansprachen. Wenn mich richtig erinnere, wurde darüber auch auf der Admin-Fragen-Seite diskutiert?
Im Zuge einer weiteren Professionalisierung von WP wird es imho ohnehin darauf hinaus laufen, dass die Arbeit von fachkundigen Teams, vorzugsweise in Redaktionen, gestärkt und weiter ausgebaut werden muss und wird.
Ein solche Verfahrensweise würde zudem einen Großteil von dem zwischenmenschlichem Stress wegnehmen, der mit dem gesamten Löschverfahren leider allzu häufig verbunden ist. Ich denke, dass die derzeitige Praxis letztlich mehr gute Mitarbeiter vergrault, als anzieht.
Frage in die Runde, ob das nicht etwas thematisch aufbereitet und der Commuity vorgestellt werden sollte??
@Tgif, sorry, ich wollte nicht deine Beiträge bewerten oder gar diskriminieren. Es ist aber mMn so, dass in den LDs enorm viel Hintergrundwissen gefordert ist, um einen verträglichen Ablauf sicherzustellen. Es geht da einfach um Erfahrung, und erst nachrangig um Kompetenzen... (die ich dir, mit Verlaub, keinesfalls abgesprochen habe und auch nicht werde); also bitte nicht persönlich nehmen. ;-)
Nur btw: Im Übrigen weiß ich auch, wovon ich da rede - in der Zeit, die ich brauche, um etwa drei bis fünf relevante (!) Artikel pro Woche aus der "Löschhölle" zu retten, könnte ich schätzungsweise 100 täglich stellen, wenn ich denn wollte...
Meinungen zu einer allgemeinen "QS-Redaktions-Übereinkunft" - wie weiter vorgehen??
Grüße --Horst (Disk.) 18:35, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ups, tut mir leid, lauter BKs. Ich habe mir erlaubt, meinen Beitrag an die richtige Stelle zu verschieben. @Kriddl, entschuldige bitte die vielen Balken. ;-) --Horst (Disk.) 18:43, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ob die LD's in den Redaktionen entschieden werden sollten, kann wohl kaum durch diese LD entschieden werden. Abgesehen davon, werde ich mich denn auch weiter an der Diskussion beteiligen, wenn ich etwas beizutragen habe. Da ich aufgrund kurzfristiger Verpflichtungen in den nächsten Tagen sowieso nicht zur Mitarbeit kommen werde, wird dies auf sich warten lassen müssen.--Tgif 19:10, 27. Jul. 2007 (CEST)

Catscan (DJ)

"Trotz allem wurde die Relevanz nicht ausreichend dargestellt"...

- er ist seit zehn Jahren im Geschäft, hat 16 Singles, 2 Alben und unzählige Samplerbeiträge veröffentlicht, die wahrscheinlich inkomplette Veröffentlichungsliste bei Discogs umfasst gegen 300 Einträge, darunter Veröffentlichungen auf Major Labeln.
- er wird weltweit regelmässig für Grossanlässe teilweise mit über 50'000 Zuschauern gebucht

... was bitte willst du denn noch? --62.203.55.109 18:16, 27. Jul. 2007 (CEST)

Wo stand das im Artikel? --Kriddl Diskussion SG 09:50, 28. Jul. 2007 (CEST)

Hier? --62.203.28.26 22:25, 28. Jul. 2007 (CEST)
Ich würde es sehr begrüssen, wenn du dich dazu äussern würdest. --62.203.14.52 13:35, 29. Jul. 2007 (CEST)

O.K., scheine Dich (nach Durchsicht der Versionsgeschichte) übersehen zu haben, da nach Dir der archivbot zuschlug. Zunächst standen dort nur werbemäßige Sätze von "unzähligen" etc. Wie bedeutend die Samplerbeiträge waren erschloss sich nicht etc. Falls Du das auf ein relevantes Niveau zu schreiben können glaubst, melde Dich an, ich kann Dir den artikel auf eine Unterseite schieben.--Kriddl Diskussion SG 13:41, 29. Jul. 2007 (CEST)

Was ist ein "relevantes Niveau"? Liegts wirklich nur am Wort "unzählig"? Was die Compilationen, für die er regelmässig veröffentlicht, für eine Bedeutung haben, habe ich in der Löschdiskussion ja bereits dargelegt (gelten verkaufsmässig und von der Bedeutung her als die Top-Compilations des Genres) und nicht umsonst wurden ein paar ja verlinkt, das kann man nämlich auch in den dazugehörigen Artikeln nachlesen: Thunderdome: "Begleitend zur Veranstaltung erscheint auch eine CD-Compilation-Reihe, die des öfteren in den Top Ten der Charts diverser Länder, darunter auch Deutschland, landeten und damit zu den kommerziell erfolgreichsten Veröffentlichungen dieser Musikrichtung wurden." Masters of Hardcore: ... ist eines der bekanntesten und größten Hardcore-Techno-Plattenlabels sowie Partyreihe weltweit., die Bedeutung von Samplern wie History Of Dance und Hardcore Nation erschliesst sich durch die Beteiligung von Major Labeln wie Sony und Universal. Die verlinkten Veranstaltungen gehören alle zu den Top-Grossveranstaltungen im Techno-Business, z.B. Mysteryland hat über 50'000 Zuschauer, man könnte durchaus noch mehr Veranstaltungen aufzählen, er wurde sogar schon in Australien gebucht, stand auch im Artikel, er trat mit The Prodigy auf, wenn das nicht für die Relevanz eines DJs spricht, was bitte dann? Ich wüsste nicht, was ich da noch hinzufügen sollte, um den DJ noch relevanter hinzustellen. --62.203.14.52 14:08, 29. Jul. 2007 (CEST)
Entscheidend ist, ob sich im Artikel eine eigenständige Bedeutung des Künstlers ergibt. Und Veranstaltungen, deren CD-Compilation-Reihen des öfteren in Top-Tens erscheinen und Veröffentlichungen bei Labels, die auch erfolgreiche Tonträger vertreiben reichen dafür halt nicht. Auch nicht die Teilnahme an Großveranstaltungen mit naturgemäß zahlreichen Teilnehmern nicht. Was ist konkret auf diesen Künstler bezogen herausgekommen? Inwiefern ist er relevant? Das alles ergab sich nicht aus dem Artikel.--Kriddl Diskussion SG 14:24, 29. Jul. 2007 (CEST)
Okay, ich habe verstanden. Ich hätte schreiben sollen: Catscan ist eine Person mit 97 Google-Treffern, die mal in einem Werbespot auftrat und eine Nebenrolle in einem Low-Budget-Streifen hatte. Dann hättest du die Relevanz sofort erkannt. Dummerweise habe ich geschrieben, dass er zwei Alben und 16 Singles herausgebracht hat und regelmässig auf relevanten Samplern veröffentlicht und auf der ganzen Welt für Grossanlässe gebucht wird. Dann erkennt man die Relevanz nicht, weil die "eigenständige Bedeutung" (?) nicht klar wird und auch nicht, was "konkret auf diesen Künstler bezogen herausgekommen ist" (?). Ich blicke hinten und vorne nicht durch, was hier für ein Spiel gespielt wird - egal. Ich habe diesen Laden fürs erste wieder mal gesehen, wirklich und bereue es zutiefst, mir so eine Mühe gemacht zu haben. Danke dennoch für das Gespräch. --62.203.14.52 14:54, 29. Jul. 2007 (CEST)

Liste von Shahram Entekhabis Ausstellungen

Das versteht jemand unter "Einstampfen auf das Wesentliche" - kann man das irgendwie entsorgen. Webspace gibts woanders. --Bahnmoeller 14:58, 29. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe das jetzt als persönlich an mich gerichteten SLA mit der Begründung "zweifelhafte Irrelevanz" gewertet.--Kriddl Diskussion SG 15:15, 29. Jul. 2007 (CEST)

Benutzer:FritzG

Hallo Christian, die Diskussionsseite von Benutzer:FritzG ist unerreichbar. Damit kann er losgelöster agieren als ein IP, als angemeldeter Benutzer aber wesentlich weitergehender. Meines Erachtens muss jeder angemeldete Benutzer seine Diskussinsseite erreichbar halten. Andernfalls muss er gesperrt werden.--Ulamm 16:13, 29. Jul. 2007 (CEST)

Hm, weiß nicht wo dein Problem liegt - die Disku ist weder halbgesperrt noch sonst was. Vielleicht ein Problem mit deinem Browser? Gruß --Löschhöllenrevision 16:22, 29. Jul. 2007 (CEST)

Wenn ich sie anklicke öffnet sie sich nicht, was mir bisher mit keiner anderen Wiki-Seite passiert ist. Benutzer:Triebtäter hat ebenso vergeblich versucht, sie zu öffnen.--Ulamm 16:29, 29. Jul. 2007 (CEST)

Hm, bis heute 03:00 war die Diskussionsseite gesperrt. Versuch es nochmal. Allerdings gibt es gute Gründe zumindest zeitweilig Benutzer- und Benutzerdiskussionsseiten zu sperren (z.B. Stalking, Mobing, fortgesetzer Vandalismus oder Beleidigungen). Versuch es einfach nochmal.--Kriddl Diskussion SG 18:23, 29. Jul. 2007 (CEST)

Lob

Hallo Kriddl, ich verteile (bisher zumindest) keine Gummibärchen, also teile ich Dir auf diesem Wege mit, dass ich schwer begeistert bin von Deinem Einstand als Admin bei den Löschkandidaten; sowohl was die Frequenz, als auch, was die Inhalte und Begründungen der Entscheidungen betrifft. Genau das wurde dort benötigt. Weiter so! --Amberg 16:50, 29. Jul. 2007 (CEST)

Danke für das Lob. Da braucht es keine Gummibärchen - die Gummibärchen waren sowieso für eine etwas umfangreichere aktion (Aufräumen der Kategorie:Jurist nebst Unterkategorien). Da bin ich bei der adminarbeit noch kilometerweit von entfernt.--Kriddl Diskussion SG 18:26, 29. Jul. 2007 (CEST)
Da kann ich mich nicht anschließen einige sehr zweifelhafte Entscheidungen Müll zu behalten. Ich dachte mir schon bei der Kandidatur, daß es Kriddl darum geht mehr Einfluß zu nehmen. --80.133.150.46 06:33, 30. Jul. 2007 (CEST)

Wäre allerdings netter, wenn Du das unter Benutzernamen geschrieben hättest und das auch konkretisiert hättest.--Kriddl Diskussion SG 09:46, 30. Jul. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl,
ich schließe mich gerne dem Lob von Amberg an!
Bekanntlich kann man/frau es letztlich niemals Allen Recht machen. Die Entscheidungen, insbesondere bei Löschkandidaten erfordern Augenmaß und Fingerspitzengefühl (-früher nannte man so etwas auch mal Zivilcourage, aber dieser Begriff ist ja wohl etwas aus der Mode gekommen, und erscheint in der "virtuellen Parallelwelt" von WP mit ihren "Trollen, Sockenpuppen und Anonymisten" eher unpassend-), und davon machst du erfreulichen und lobenswerten Gebrauch!
Beste Grüße --Horst (Disk.) 10:26, 30. Jul. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl!

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Hatte für die Wikipedia leider keine Zeit! Der Artikel GCB ist aus der Qualitätsüberwachung rausgenommen und auch der Artikel Kongresswesen scheint jetzt so ok zu sein, dass es keiner mehr auf den Artikel abgesehen hat und ihn löschen möchte. Wollte mich nochnmal für deine Unterstützung bedanken! Also: Vielen Dank!!! Könntest du mir auch helfen, den Artikel in die englische Wikipedia zu setzen oder bist du nur für die deutsche Wikipedia zuständug! Nochmals vielen Dank! Gruß,--GCBe.V. 09:24, 26. Jul. 2007 (CEST)

Moin, schön wieder von Dir zu hören. In der englischen Wikipedia habe ich keinen Account. Schlicht, weil ich es vorziehe Artikel in meiner Muttersprache zu schreiben - Englisch benutze ich hauptsächlich, um mich mit meiner Liebsten zu unterhalten. Im Grunde müsste es mit einer schlichten Übersetzung dort auch getan sein (schau aber mal, ob die dort einen Artikel Congress oder dergleichen bereits haben).--Kriddl Diskussion SG 12:50, 26. Jul. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl! Seit Donnerstag steht der Artikel in der englischen Wikipedia und wurde bis jetzt noch nicht gelöscht. Vielleicht habe ich ja Glück! Falls ich noch Fragen haben sollte oder evtl. irgendwann nochmal nen neuen Artikel verfasse, würde ich mich dann gerne nochmal bei dir melden. Ansonsten erstmal vielen Dank und bis denne!--GCBe.V. 15:35, 30. Jul. 2007 (CEST)

Schön, melde Dich ruhig wieder. Wäre auch schön, wenn Du ab und an mal auf die von Dir eingestellten Artikel schaust (wegen Aktualisierungen, unsachlichen Änderungen durch andere etc.)--Kriddl Diskussion SG 15:41, 30. Jul. 2007 (CEST)

True Freedom Trust

Bin mir nicht sicher, ob du der Wikipedia mit deiner Entscheidung "einen guten Dienst" erwiesen hast; damit wurden die Relevanzhürden im Bereich der Stiftungen leider sehr weit nach unten "geschraubt". GLGerman 01:15, 28. Jul. 2007 (CEST)

Da dürften dann auch viele andere Stiftungen jetzt ihren Weg auf die Wikipedia schaffen. GLGerman 01:16, 28. Jul. 2007 (CEST)

Die Relevanzkriterien sprachen schon immer von überörtlicher Wahrnehmung - bei Stiftungen und Vereinen. Der "Verein" oder was er ist mag obsur sein, aber das hat er nunmal geschafft. --Kriddl Diskussion SG 09:49, 28. Jul. 2007 (CEST)

ob das ausreichend sein soll, da sind die Relevanzkriterien doch sehr niedrig auf der Wikipedia, was Stiftungen angeht. GLGerman 21:34, 30. Jul. 2007 (CEST)

Javert

Nachdem sich während der LD leider nichts getan hat, könntest du mir den Artikel bitte in meinem BNR wieder herstellen. Ein Anfang ist es ja und vielleicht schaff ich es in den nächsten Wochen ja, daraus was Behaltenswertes zu machen. -- Cecil 12:29, 30. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe den Artikel nach Benutzer:Cecil/Javert verschoben. Würde mich freuen, wenn etwa die von Proofreader angesprochenen Gesichtspunkte noch auftauchen sollten.--Kriddl Diskussion SG 12:50, 30. Jul. 2007 (CEST)
Danke, ich schau mal, was ich machen kann. -- Cecil 12:52, 30. Jul. 2007 (CEST)

LA Karl Ranseier

Hallo Kriddl

Ich bin mit deiner Entscheidung und Begründung bei diesem LK nicht einverstanden. Ich möchte dich bitten, zu erläutern, inwiefern dieser Artikel WP:AüF genügt, ein solcher über z.B. Harry Potter (Figur) (so was Ähnliches wurde kürzlich mal gelöscht) jedoch nicht. Zudem möchte ich dich bitten, WP:BLG genügende Quellen für deine Behauptung, Karl Ranseier habe über RTLSaNa hinausgehende Bedeutung, darzulegen und in den Artikel einzubauen. Da ich nicht glaube, das dir dies gelingen wird, werde ich den Fall wohl in WP:LP neu zur Diskussion stellen müssen, möchte dir aber trotzdem vorher noch Gelegenheit geben, deine Behauptungen zu beweisen. --Der Umschattige talk to me 15:10, 30. Jul. 2007 (CEST)

Zunächst ergibt sich das u.a. bereits durch die im artikel genannte Übernahme des Bildes für den imaginären abgeordneten, dann durch die in der LD mehrfach genannten Ranseiereien. Damit ist der Gute über RTL-Samstagnacht (als "sein" Universum) hinaus von Bedeutung. Ich habe mich da nicht an der Löschung von Garry Potter (Figur), die gut mit "Redundanz begründbar gewesen wäre, orientiert. Da mag die Löschprüfung zu einem anderen Ergebnis kommen, meiner ansicht nach ist "bleibt" die zutreffende, in jedem Fall aber eine vertretbare Begründung.--Kriddl Diskussion SG 15:18, 30. Jul. 2007 (CEST)

Entscheidung bei Paramount Park und Steve Lironi auf behalten

Mit Verlaub ich halte es für einen schlechten Witz diese Disco zu behalten nur weil dort mal ein Fernsehübertragung stattgefunden hat. Bei dem Artikel zu Steve Lironi sind keine Quellen für die angebenen Behauptungen eingetraten, zudem haben die Bands noch nichtmal eigene Artikel was wohl kaum für Relevanz spricht. Die temporäre Mitgliedsschaft in einer Band begründet normalerweise keine Relevanz. Von daher finde ich die Entscheidungen recht unverständlich. Vielleicht könntest du nochmal erläutern, warum ein quellenloser Artikel zu einem Produzenten, der noch nichtmal in der englischen Wikipedia einen Artikel hat, behaltenswert und worin der enzyklopädischer Wert einer Live-Übertragung eines Overground-Konzertes liegt? --80.133.130.243 19:02, 30. Jul. 2007 (CEST)

Die Frage bei einer Discothek ist für mich, ob diese von deutlicher überregionaler Bedeutung ist. In der Löschdiskussion wurden genug Hinweise vorgetragen für die erhebliche Bekanntheit; die Übertragungfen wurden ja auch nur ergänzend als Begründung hinzugezogen. Zu Leroni: Stimmt die Mitgliedschaft in einer Band alleine begründet keine eigenständige Relevanz (das entscheidende Stichwort dazu ist "Redundanz", nämlich zum Band-Artikel. Der Gute hat nunmal deutlich über die Band hinaus etwas geschaffen, nämlich als Produzent (was dann im Bandartikel quer liegen würde, also nicht redundant ist).--Kriddl Diskussion SG 19:08, 30. Jul. 2007 (CEST)
Dennoch sind diese Angaben zu Leoni nicht gesichert und durch nichts belegt. Darüber in welcher Form er an den Stücken von den bekannteren Künstlern mitgewirkt hat schweigt sich der Artikel aus. Dort wo er für das Debütalbum verantwortlich sein soll, haben die Bands noch nichtmal eigene Artikel, was für keine große mediale Aufmerksamkeit spricht.
Die Diskothek befand sich in einem 26.000 Seelen Kaff. Von daher kann man wohl von Dorfdisco sprechen. Sollte sie überregionale Bekanntheit gehabt haben, so ist diese im Artikel nicht dargestellt und diese Behauptung sollte nicht als Argument gewertet werden. Warum die Overground-Fernsehübertragung dort stattgefunden hat ist im Artikel nicht dargestellt, sie kann also mehr oder weniger zufällig zustandegekommen sein und nichts mit dem Ort an sich zu tun haben. Vielleicht war gerade nichts anderes greifbar es muß ja schnell organisiert werden bei Castingkünsterln. --80.133.190.16 19:25, 30. Jul. 2007 (CEST)
Zur Quellenforderung bei Leoni will ich noch hinzufügen: Ich weiß das es bei der de.wikipedia nicht so streng gehandhabt wird mit den Quellen und halte es auch für vernünftig, da man mit überflüssigen Quellenforderungen prima kompetente Fachleute ärgern kann. Nur der Account der den Artikel zu Leoni angelegt bei seinen wenigen Edits auch den Artikel zu Sanda Nasic so gestaltet [5] was nicht gerade von Neutralität und eher lockeren Umgang mit Fakten zeugt. Bei einem solchen Account braucht es unbedingt Quellen zur Nachprüfbarkeit. Offensichtlich wurde der Artikel zu Leoni angelegt weil Nasic jetzt mit ihm zusammenarbeitet, warum sollte er nicht auch ausgeschmückt worden sein gerade weil sich große Namen gut machen jetzt da Nasic mit ihm zusammenarbeitet. --80.133.190.16 19:53, 30. Jul. 2007 (CEST)
Mir ist ziemlich egal, in was für einem Ort sich eine Großraumdisko befindet. <Nebenbei: Mehrfache Übertragungen in unterschiedlichen Sendern finden nicht in einer Dorfdisco in einer umgebauten Scheune statt. Die angaben zum Musiker mögen ausbaufähig sein - viel Spaß dabei- aber für eine Bedeutung über die Band hinaus genügen sie. Die gute Nasic (Hallo - Frontfrau von den Apes) braucht nicht wirklich große Namen.--Kriddl Diskussion SG 19:55, 30. Jul. 2007 (CEST)
Es geht auch darum, daß diese Angaben von einem zweifelhaften Account ohne Quellen und Nachprüfbarkeit angelegt wurden.--80.133.190.16 20:02, 30. Jul. 2007 (CEST)
Die Quelle ist in der Versionsgeschichte angegeben.--Kriddl Diskussion SG 20:06, 30. Jul. 2007 (CEST)
Ja das ist die Agentur mit der er zusammenarbeitet nicht gerade sehr vertrauenserweckend. --80.133.190.16 20:13, 30. Jul. 2007 (CEST)
Im übrigen ist der Artikel eine URV eine 1 zu 1 Übersetzung der Seite [6]. Eine Freigabe ist wohl kaum zu erwarten. Deshalb kannste den Artikel sowieso gleich löschen. --80.133.190.16 20:21, 30. Jul. 2007 (CEST)

Benutzerseite

Was ist das?

14:34, 31. Jul. 2007 (CEST)


Hää wurde das von Wikipedia eingesetzt?(nicht signierter Beitrag von Banditenmen50 (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Diskussion SG 09:56, 28. Jul. 2007 (CEST))

Moin. Bitte signier das nächste mal, so musste ich mich durch die Versionsgeschichte durchwurschteln. Was eine Benutzerseite ist? Die wird automatisch mit der anlegung Deines Accounts für Dich eingerichtet. Da kannst Du Dich vorstellen etc. Dazu die Diskussionsseite (auf Deiner schreibe ich gerade), damit man mit Dir auch kommunizieren kann. Was Du auf Deiner Benutzerseite tun und lassen kannst findest Du hier in etwa dargestellt.--Kriddl Diskussion SG 09:56, 28. Jul. 2007 (CEST)

Dort stehen aber massenhaft schrott, hat das wikipedia eingesetzt?

--Banditenmen50 14:36, 31. Jul. 2007 (CEST)

ich meine das hier:

Hiermit verleihe ich Benutzer Banditenmen50 die Auszeichnung

Held der Wikipedia für "Weil er ein idiot ist UND ER IST EIN HURENSOHN" im Dienste der Verbesserung unserer Enzyklopädie. gez. "NoobHasser"

--Banditenmen50 13:19, 1. Aug. 2007 (CEST)

Tempus fugit

Hier (Mentorenprogramm) steht: Kriddl: Ich bin seit fast einem Jahr hier aktiv .... Das ist nicht mehr ganz aktuell. --Attention 07:06, 31. Jul. 2007 (CEST)

Jetzt nicht mehr.--Kriddl Diskussion SG 19:53, 1. Aug. 2007 (CEST)

Quadriga (Begriffsklärung)

Hi Kriddl, impliziert das nicht bereits der erste Eintrag? --Flominator 19:00, 1. Aug. 2007 (CEST)

Das eine Figur auf dem Brandenburgertor in Gestalt einer Q. auch den Namen trägt? Ich denke nicht notwendigerweise. --Kriddl Diskussion SG 19:52, 1. Aug. 2007 (CEST)

Relevanz von Plansprachen

Hallo Kriddl, ich hatte am 20. Juli eine Löschprüfung beantragt, die aber mitlerweile unkommentiert ins Archiv gewandert ist. Mein Problem bzw. meine Frage bleibt aber bestehen: wenn eine Plansprache in der Literatur erwähnt wird, ist ein Artikel über sie doch relevant genug um nicht gelöscht zu werden, oder? Leider ist der entsprechende Admin von seinem Amt zurückgetreten, und daher wende ich mich an dich, da, wie ich sehe, du in den Löschdiskussionen auch als Entscheider aufgetreten warst. --Stephan Schneider 17:28, 1. Aug. 2007 (CEST)

Ich bin in ein, zwei relativ eindeutigen Fällen als entscheider aufgetreten. ansonsten maße ich mir keine Kompetenz an. Mir war so, als ob auf Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien eine entsprechende Diskussion läuft, beteilige Dich doch daran, wenn die RK entsprechend geändert wurden hätte ein neuer antrag sicherlich bessere Chancen.--Kriddl Diskussion SG 19:57, 1. Aug. 2007 (CEST)
Hab mich beteiligt. Danke. Es herrscht offenbar Konsens, was das RK angeht - wie gelangt das RK auf die eigentliche RK-Seite? Gruß --Stephan Schneider 11:47, 2. Aug. 2007 (CEST)
Indem jemand nach erzieltem Konsens die RK dort einträgt.--Kriddl Diskussion SG 18:30, 2. Aug. 2007 (CEST)
Hm... verstehe die Logik. ;-) Aber muss das nicht ein Admin machen? ... Na gut, dann mach ich's halt. Dank und Gruß --Stephan Schneider 19:24, 2. Aug. 2007 (CEST)

Schlimme, dunkle Winde

Don't know... :'o( --Anneke Wolf 07:22, 2. Aug. 2007 (CEST)

Schluck. Danke für den GHinweis, ich werde ihn schmerzlich vermissen.--Kriddl Diskussion SG 18:29, 2. Aug. 2007 (CEST)

Kommst Du mit?

Hallo Christian, am 18.08. ist zum Gedenken an Seebeer Stammtisch in Hamburg - im Blauen Peter 4. Werde da auf jeden Fall hinfahren. Frage willst Du mit? Gruß Jens.--SVL Vermittlung? 19:37, 3. Aug. 2007 (CEST)

Grundsätzlich ja, es könnte aber sein, dass mir noch etwas dazwischen kommt. Ich werde Dich dann deswegen aber noch anschreiben.--Kriddl Diskussion SG 09:52, 4. Aug. 2007 (CEST)

Paul Salvator Goldengruen

Hallo. Der Fall war schwierig und Deine Entscheidung wahrscheinlich nach RK richtig. Ich werde da mal auf RK vorstellig werden und, was Museums-"Präsenz" und den Unterschied zwischen Ankauf und Schenkung betrifft, Nachbesserung verlangen. - Der fragliche Artikel aber wird nun vom Künstler gestaltet; sowohl die Web- wie die Literatur-Quellen sind Schrott, von der Selbsteinschätzung zu schweigen. „Ungelesen“ wär am schönsten, ist aber bei der Offensive nicht zu erwarten. Setz bitte einen Q- und/oder N-Baustein ein. Wenn ich das mache, fühlt sich der Küpnstler bestimmt verfolgt. - Gruß --Logo 00:32, 4. Aug. 2007 (CEST)

': Erstmal habe ich den Neutralitätsbaustein gesetzt, auch wenn das voraussichtlich nur zu einer sinnlosen Diskussion führen sollte, ggf. steht der QS-Baustein ja noch zur Verfügung. Könntest Du Dir mal Thronprätendent anschauen, inkl. der Diskussionsseite? Da bin ich für ein effektives Durchgreifen nicht mehr neutral genug. Ich bin nämlich in Versuchung die Seite gegen die IMHO unbelegten Änderungen durch Louis88 zu sperren. Ich hatte mich bin Grimms Wörterbuch und im Duden schlau gemacht, was einen Prätendenten ausmacht, Tönjes in diversen Wörterbüchern und im Brockhaus, auch Nuuk hat nichts gefunden, trotzdem setzt Louis88 häufiger seine Auffassung ein. Aber das ist mein POV, Louis mag das anders sehen, schau es Dir einfach an und urteile selbst.--Kriddl Diskussion SG 10:15, 4. Aug. 2007 (CEST)

Ob Schenkung oder Ankauf: Das Entscheidende ist die Akzeptanz eines Kunstwerkes durch Experten, die ein Museum leiten. Etwas was teuer ist, muß nicht besser sein. Aktuell haben sehr viele Museen heutzutage wenig oder gar kein Geld für Ankäufe über. So würde es ohne Schenkungen immer weniger aktuelle Kunst in Museen geben, wenn gerade nicht genug Geld für Neuanschaffungen da ist. Schenkungen sind nicht selten höher zu bewerten als Ankäufe, denn hier wird sehr genau hingeschaut, um die Qualität des Museums zu erhalten. Ankäufe werden häufig auch unter monetären Gesichtspunkten getroffen. --Benutzer:Paul Ricken 14:39, 4. Aug. 2007 (CEST)

Wenn die Kriterien geändert werden müssen, um einen Eintrag zu verhindern, wird nachträglich das zu Ende gebracht, was durch die Polemik gegen Goldengruen begonnen wurde. Seine Nicht-Relevanz wird nachträglich durch die verantwortlichen Entscheidungsträger hergestellt. Dies wird dokumentiert.

--Benutzer:Paul Ricken 14:39, 4. Aug. 2007 (CEST)

Leierkasten

Hallo, ich kann deine Argumente fürs behalten nicht nachvollziehen. Weder die RK für Gebäude geben m.E. ein behalten her, noch die Diskussion und ganz gewiss nicht die Quellen. Einziger Grund fürs behalten scheint mir hier das "bloss nichts was pfui ist löschen" zu sein. --Tgif 14:20, 4. Aug. 2007 (CEST)

Wenn -wie in der Diskussion angegeben- das Gebäude von Einwohnern als Orientierungshilfe genutzt wird sehe ich es durchaus als prägend an. Wenn selbst Internetseiten, wie die im Artikel angegebenen das Bordell als das einzige "Legale" ansehen, dann hat es ein Alleinstellungsmerkmal.--Kriddl Diskussion SG 02:58, 5. Aug. 2007 (CEST)

Danke für Die Einladung

Danke für Deine Einladung zum monatlichen Wikipedia-Stammtisch. Ja ich bin ab und zu in Bremen, aber leider viel zu selten, viel zu unregelmäßig und viel zu kurz. Sollte es mir aber mal möglich sein, dann werde ich mal vorbei schauen. Danke und Gruß GrößterZwergDerWelt 23:52, 5. Aug. 2007 (CEST)

Wäre schön Dich beim Stammtisch mal zu treffen.--Kriddl Diskussion SG 09:46, 6. Aug. 2007 (CEST)

Antoine de La Sale

Hallo Kriddl, meine Hauptquelle ist hier (wie sehr häufig) das vierbändige Dictionnaire des littératures en langue francaise von 1992, auf das ich ja eingangs meines "Repertoriums" pauschal verweise. Daneben habe ich (wie eigentlich immer) aus weiteren Quellen geschöpft, insbesondere der monumentalen Literaturgeschichte von Josph Bédier und Paul Hazard von 1923. Aber ist es sinnvoll, diese Quellen anzuführen? Erstens sind sie französischsprachig und zweitens sind sie nicht problemlos zu beschaffen. Auch verlasse ich mich gern darauf, dass den bibliografischen Part der von mir bearbeiteten Artikel jemand anderes übernimmt, und meistens funktioniert das auch. Gert pinkernell 23:19, 4. Aug. 2007 (CEST)

Es schadet sicher nichts, selbst wenn diese Bücher nicht leicht zu beschaffen sind, so sind es reputable Quellen. Dass diese Quellen französischsprachig sind schadet bei einem französischen spätmittelalterlichen Autor ja auch nicht wirklich. Da gibt es ja kaum etwas "feineres" als französische Quellen. Falls jemand bessere oder auch nur halbwegs vergleichbare deutschsprachige Quellen findet, dann mag er sie einarbeiten.--Kriddl Diskussion SG 03:03, 5. Aug. 2007 (CEST)
Guten Tag allerseits, ich komme zufällig vorbei. Ja bitte Gert, gib doch möglichst auch französische Quellen so vollständig wie möglich an, denn es gibt in der deutschen WP zahlreiche französischkundige Leser, Nutzer und Mitarbeiter und auch solche, die sowohl in der deutschen, als auch in der französischen WP tätig sind (-> fr:Utilisateur:Désirée2) und für diese Quellen dankbar wären. Beste Grüsse, --Désirée2 15:58, 6. Aug. 2007 (CEST)

Micalizo in Anatolien ?

Bester Kriddl, Ich möchte gerne um Deine Hilfe bitten: Br und meine Wenigkeit forschen unter anderem nach dem Sterbeort von Philippe d'Artois, Graf von Eu († 1397), der als "Micalizo" (Kopierfehler möglich) in Apulien angegeben wird, von dem wir aber Grund zu der Vermutung haben, dass er sich in Anatolien befinden könnte. Siehst Du irgendeine Möglichkeit, diesen Ort zu identifizieren, bzw. wüsstest Du, wer uns weiterhelfen, oder wo wir weitergraben könnten? Im voraus vielen Dank für Deine Mühe und beste Grüsse Richtung Norden. --Désirée2 16:23, 6. Aug. 2007 (CEST)

Worauf basieren die Vermutungen? Mit anderen Worten: Was suchte er denn da, Kreuzüge gab es 1397 ja nicht gerade. Worauf begründen sich die Annahmen, dass er in Anatolien gestorben sein könnte? Könnte immerhin ein Hinweis darauf sein, wo ich mich umsehen könnte.--Kriddl Diskussion SG 16:32, 6. Aug. 2007 (CEST)
Siehe dort. In Eile, --Désirée2 17:16, 6. Aug. 2007 (CEST)
Hm, nicht sehr ergiebig. Zunächst: Es ist eine sehr ungewöhnliche Schreibweise für einen anatolischen Ort, jedenfalls kein türkischer Name (möglicherweise griechisch?). Dann bin ich in dem hier im Bücherregal stehenden Buch über die osmanischen Provinzen auf keinen Ort dieses Namens gestolpert - eine Provinzhauptstadt unter diesem Namen oder eine (osmanische) Provinzbezeichnung kann man daher wohl ausschließen.--Kriddl Diskussion SG 10:03, 7. Aug. 2007 (CEST)

Gelöschter Artikel Homöopathie in Slowenien

Hallo Kriddl, ich hab mir gerade die Löschdiskussion dazu angeschaut und würde den Artikel gern mal lesen. Könntest du ihn zu diesem Zweck bitte auf einer Unterseite verfügbar machen? Danke, Mipago 21:24, 6. Aug. 2007 (CEST)

Befindet sich jetzt unter Benutzer:Mipago/Homöopathie in Slowenien--Kriddl Diskussion SG 09:59, 7. Aug. 2007 (CEST)

Schreibwettbewerb

Bester Kriddl, vielen Dank für Deine Anfrage und Dein Vertrauen. Viel zu viel der Ehre für meine Wenigkeit. Ich war weder Kandidat noch Preisträger und bin auch in der Zeit recht knapp. Für alle anderen Fragen aber (meistens) prompt zur Stelle. Viele Grüsse, --Désirée2 18:26, 7. Aug. 2007 (CEST)

Schade, dann wird die Wikipedia auf ein kompetentes Jury-Mitglied verzichten müssen.--Kriddl Diskussion SG 19:04, 7. Aug. 2007 (CEST)

Piraterie

Gugst Du hier. Grüße --Juliana da Costa José RSX 00:18, 8. Aug. 2007 (CEST)

Geguckt. Gute Idee, das zum Gedenken für Seebeer in angriff zu nehmen.--Kriddl Diskussion SG 07:12, 8. Aug. 2007 (CEST)

Lichtspielhaus (Rammstein)

Ich hab deine Abarbeitung etwas verpasst, fürchte ich. Ich bin mit deiner Entscheidung jedenfalls nicht zufrieden, in dem Artikel wird eigentlich nichts über die DVD gesagt (Den Hollywood-Intro-Kram mal beiseite gelassen, der gehört gelöscht). Vielleicht magst du dir den Artikel nochmal kritisch angucken? (LD) Gruß, Code·Eis·Poesie 13:07, 8. Aug. 2007 (CEST)

Das sehe ich anders: Der Inhalt der DVD wird beschrieben, inklusive einer Beschreibung des Intro, dazu Verkaufszahlen in Deutschland und der Schweiz (nebst Platin- bzw. Goldstatus). --Kriddl Diskussion SG 14:54, 8. Aug. 2007 (CEST)

Wo wir grad dabei sind, hast du dir Abbundmaschine durchgelesen oder nur den Umfang gesehen? Ich halte das immernoch für Mist ;-) Code·Eis·Poesie 13:17, 8. Aug. 2007 (CEST)

Sicher verbesserungswürdig und ausbaubar, aber innerhalb dessen, was IMHO zulässig ist.--Kriddl Diskussion SG 14:54, 8. Aug. 2007 (CEST)

Artikel Berufskrankheit

Hallo Kriddl,

in der Diskussion zu o. g. Artikel hattest Du Dir etwas mehr arbeitsmedizinische Aspekte gewünscht. Ich habe - als Arbeitsmediziner - einige Dinge ergänzt bzw. versucht richtig zu stellen, sowohl im Artikel selbst als auch in der Diskussion.

Viele Grüße aus Stuttgart --Mhm 00:30, 10. Aug. 2007 (CEST)

Vielen Dank.--Kriddl Diskussion SG 09:03, 10. Aug. 2007 (CEST)

Neulingsbörse

Hallo Kriddl, bitte betreute Neulinge immer auch in die Neulingsbörse eintragen, damit wir einen gewissen Überblick behalten, wer wen betreut und uns später erinnern können, wer alles unser Programm in Anspruch genommen hat. Gruß--Mo4jolo     11:39, 2. Jul. 2007 (CEST) p.s. sorry für den Standardtext, bin schreibfaul heute ;-)

Hm, bin jetzt eingetragen - wie trägt man Schützlinge aus, wenn diese nicht mehr betreut werden müssen?--Kriddl Diskussion SG 09:15, 13. Aug. 2007 (CEST)

Hallo mal wieder

Könntest du dir einmal das ansehen? Ich meine, vorurteilsfrei? Warum muss die aktuelle Version gegen meine "gewinnen"? Sie ist schlechter und zudem schlecht formatiert. Ich gehe ja auch noch von einem Versehen aus, aber guck trotzdem mal... --PEadTidBRD-Helferlein 16:16, 3. Jul. 2007 (CEST)

für den bott--Kriddl Diskussion SG 09:15, 13. Aug. 2007 (CEST)

LA Burghof Lörrach

Hallo Kriddl,

das hier war eine krasse Fehlentscheidung! Aus deiner Begründung kann man eindeutig ersehen, dass du nicht wirklich Ahnung hast. Eine gewisse architekturgeschichtliche Bedeutung von einem Bauwerk abzuleiten, welches gerade mal neun Jahre steht, ist wirklich eine verwegene Argumentation. Weltkulturerbe und die nicht öffentliche Begehbarkeit dann noch anzuführen lässt in mir den letzten Zweifel ausräumen, dass du die Argumente überhaupt gelesen hast. – Wladyslaw [Disk.] 18:51, 11. Aug. 2007 (CEST)

Entschuldige, wenn ich mich bei sowas durchaus darauf verlasse, ob die FAZ ein Gebäude als interessantes modernes Bauwerk behandelt. Da lasse ich mich von dem relativ geringen Alter nicht abhalten. Die Anmerkung zum Weltkulturerbe (sind in Deutschland gerade mal Gebäude in zweistelliger Anzahl) und die Begehbarkeit tauchten als Argumente durchaus auf. Ich denke, dass ein Aufgreifen von Argumenten, auch um darzulegen, dass es auf diese nicht ankam, im Gegenteil eher zeigt, dass ich sie gelesen habe.--Kriddl Diskussion SG 09:06, 13. Aug. 2007 (CEST)

Wenn also die FAZ ein Klohäuschen interessant findet und darüber einen Bericht im Feuilleton abdruckt dann ist das ein ausreichender Grund für WP auch wenn das Klohäuschen an sich und nach den WP:RK nachweislich nicht relevant ist? Man lernt eben nie aus. Die Tatsache, dass du wiederholt den Nebenaspekt der Begehrbarkeit des Gebäudes aufgreifst und nicht auf die Redundanz sowie auf die WP:RK eingehst belegt erneut, was ich anfangs gesagt habe. – Wladyslaw [Disk.] 09:21, 13. Aug. 2007 (CEST)

Du wirst lachen: Ich wüsste mindestens ein Gründerzeit-Klohäuschen, zu dem sich ein artikel verfassen ließe. Aber unabhängig davon: Ja, eine referenzierte Bedeutung eines Gebäudes (und die FAZ ist durchaus renomiert) ist ein für Wikipedia zu berücksichtigender Hinweis auf Relevanz. Ein Ignorieren einer solchen würde IMHO sogar auf POV hinauslaufen, im Sinne von "mag ich nicht, mögen andere es auch für wichtig halten, mir egal gehört rausgeschmissen".--Kriddl Diskussion SG 13:03, 13. Aug. 2007 (CEST)

Würde ich es ignorieren, würde ich das Gebäude nicht hier: Lörrach#Burghof Lörrach erwähnen. Da du dir alles genau angeschaut hast, wirst du festgestellst haben, dass besagter Artikel bis auf Kleinigkeit eine 1:1 Kopie dessen ist, was ich im Artikel der Stadt Lörrach beschrieben habe. Warum habe ich damals nicht gleich einen eigenen Artikel angelegt? Weil ich mich mit den WP:RK ausführlich auseinandergesetzt habe. Aber, dass diese manchmal mit Füßen getreten werden, ist mir nicht nur bei dieser Diskussion aufgefallen. Letztlich wiederholst du dich leider nur mit deiner Aussage „da die FAZ darüber schreibt, muss es irgendwie relevant sein“. Irgendwie relevant ist alles und ich spreche der FAZ nicht ab, dass sie legitimiert sind, über das Thema zu schreiben. Aber die FAZ kann wohl kaum als alleiniger Maßstab für die Relevanz architektonischer Bauten herhalten, insbesondere dann nicht wenn das Bauwerk durch das klar umrissen Raster der WP:RK#Bauwerke_und_Denkm.C3.A4ler durchfällt. Einen schönen Tag noch. – Wladyslaw [Disk.] 14:08, 13. Aug. 2007 (CEST)
<einmisch>Eigentlich ist es Ziel, Stadtartikel von Detailbeschreibungen einzelner Bauwerke, Menschen, Einrichtungen freizuhalten. Wichtiger wäre es, dort eine allgemeine Beschreibung der baulichen Gestalt und Entwicklungen zu haben. Insofern kann die Entscheidung ja aeigentlich nur sein: wenn das Ding so relevant ist, dass es bislang im Stadtartikel Platz hatte, kann es auch ausgelagert werden.</einmisch> -- Triebtäter 14:12, 13. Aug. 2007 (CEST)
Jeder der Stadtartikel schreibt und bei Abstimmungen der KLA oder KEA teilnimmt weiß, dass in diesen die listenmäßige Erfassung von Personen, Bauwerken oder Geschichtsdaten alles andere als gern gesehen wird. Dazu ein Exkurs und eine passende Analogie: Nehmen wir an, wir lassen Stadtartikel bei KLA oder KEA kandidieren. Dieser würde nie gewählt werden, wenn er den Geschichtsteil ausspart oder nur eine Geschichtstabelle liefert, ja selbst dann nicht wenn es einen exzellenten (!) Artikel über die Stadtgeschichte gibt. Zumindest eine grobe und ruhig kurz gehaltene Zusammenfassung in Fließtext ist mittlerweile Pflicht. Ende Exkurs.
So verhält es sich auch mit Bauwerken. Bauwerke wie Kirchen sind relevant genug, sie im Stadtartikel zu erwähnen. Die wenigsten aber sind wirklich relevant für eigene Artikel. Darauf in den Stadtartikel zu verzichten ist völliger Unfug. Ein Satz zur Baujahr, eines zur äußeren Form. Fertig. Für Burghof Lörrach war ich etwas ausführlicher. Relevanz für den Stadtartikel ist eben nicht gleichbedeutend mit der generellen Relevanz. Gerne kann man einen oder zwei Sätze von der Beschreibung kürzen, aber die Ausführlichkeit hat keine Auswirkung auf die Relevanz, deren Kriterien ich bestimmt nicht zum x-ten Mal repetieren werde.
Man könnte fast glauben: Manfred Roth und ich, die die Stadt seit jahrzehnten kennen und keine Relevanz dieses Bauwerks sehen, seien Hohlfrüchte und nicht in der Lage die Dinge, ihrer Stadt richtig ins Verhältnis zu setzen. Auswärtige aber glauben, man würde sie mit diesem Löschantrag gleichsam eines Artikels berauben, welches ein unschätzbares Kleinod westeuropäischer Architekturgeschichte beschreibt.
Natürlich auch dem Triebtäter einen schönen Tag. – Wladyslaw [Disk.] 14:47, 13. Aug. 2007 (CEST)
Bitte den Ball flach halten. Es wurde nirgendwo die Kompetenz einzelner Benutzer in Frage gestellt. Je tiefer ich in den Artikel einsteige, desto relevanter erscheint mir aber (von auen betrachtet) das Bauwerk. Werke relevanter Personen Wilfried und Katharina Steib (Architekten) und Bruce Nauman (Skulptur am Eingang) gelten meist auch ohne den lokalen Kontext als relevant. Vielleicht wäre aber WP:LP der bessere Ort, das zu diskutieren, als die Benutzerseite von Kriddl. -- Triebtäter 14:59, 13. Aug. 2007 (CEST)
Genau dort steht: Wenn du den Eindruck hast, dass ein Admin falsch über einen Löschantrag entschieden hat, sprich ihn bitte zunächst direkt an. Bleibt der Admin bei seiner Entscheidung und kann dich nicht überzeugen, kannst du den Fall auf dieser Seite eintragen. So auch hier getan. Im Übrigen wollte ich zuerst auf deiner Disku schreiben, wollte die Diskussion aber nicht unnötig entzerren. Trotzdem: Entschuldigung Kriddl, dass wir deine Disku so zuschreiben. Die LP werde ich als nächstes auch konsultieren. – Wladyslaw [Disk.] 15:06, 13. Aug. 2007 (CEST)
Och da nicht für. Bin sowieso davon ausgegangen, dass LP als nächstes folgt. Das Geplänkel auf der Admindisk. ist nunmal das Vorspiel zur LP. Schönen Tag noch Wladyslaw und Triebtäter.--Kriddl Diskussion SG 15:28, 13. Aug. 2007 (CEST)

Göken, Pollak und Partner

Hallo Kriddl,

den oben genannten Artikel, eine Steuer- und schießmichtot-Beratungsirgendwas aus Bremen habe ich soeben aus der QS entlassen. Dort wurde die Relevanz angezweifelt. Was meinst Du? Ist die Unternehmensgeschichte mit 1000 Mitarbeitern so eng mit der jetzigen Firma verknüpft, dass das reicht? Liebe Grüße, --Tröte Do lang... 21:57, 12. Aug. 2007 (CEST)

Moin Tröte, anscheinend sehen die sich selbst in dieser Tradition. Allerdings sehe ich in der Tätigikeit als Wirtschaftsprüfer seit 1932 (den Beruf gibt es meines Wissens in Deuschland erst seit dem Mai 1932) bereits ein deutliches Alleinstellungsmerkmal.--Kriddl Diskussion SG 09:13, 13. Aug. 2007 (CEST)

Jupp, dann ist ja alles in Butter. Lohnt sich eben immer, Kriddl zu fragen. Lieben Gruß nach Bremen (hoffentlich komme ich bald mal wieder hin), --Tröte Do lang... 14:12, 13. Aug. 2007 (CEST)

Email

Gruß --Juliana da Costa José RSX 23:36, 12. Aug. 2007 (CEST)

Nochmal. --Juliana da Costa José RSX 11:11, 13. Aug. 2007 (CEST)

Gerade hatte ich meine E-Mails gecheckt. Da aus irgendeinem Grunde die E-Mails als unzustellbar zurückkommen: Ich werde Socrates75 anschreiben und nein, ich habe nicht das Gefühl, dass Du "uncool" oder sowas bist. Ich war schlicht die letzten zwei Tage mal nicht im Netz. Ab und an muss ich mich mal mit meiner Liebsten befassen, außerdem hatte Arcor etwas gegen Aktivitäten von mir.--Kriddl Diskussion SG 11:56, 13. Aug. 2007 (CEST)

Danke dass Du mir auf private Emails öffentlich antwortest und diese auch gleich zitierst. --Juliana da Costa José RSX 12:45, 13. Aug. 2007 (CEST)

Artikel über Otto Kapp relevant ?

Hi Kriddl,

wäre ein Artikel über Otto Kapp, Ehrenbürger von Herrenberg innerhalb der RK oder würde dieser gelöscht (nur wegen der Arbeit ;-)). Kurzinfo gibts hier --Tom188 10:09, 15. Aug. 2007 (CEST)

Moin,

die Ehrebürgerwürde reißt es für mich weniger, als seine bautechnischen Tätigkeiten (z.B. Leitung des zweiten Teils der Bagdadbahn). Es schadet sicher nichts auch darzustellen, dass er für seine Verdienste in den Adelsstand erhoben wurde. Doch, doch, den halte ich für relevant.--Kriddl Diskussion SG 11:13, 15. Aug. 2007 (CEST)

Emiliano Mercado del Toro

Hallo Kriddl,

ich bitte dich, deine Entscheidung, den Artikel zu Emiliano Mercado del Toro zu löschen, noch einmal zu überdenken. Der Verweis auf das Meinungsbild geht fehl, weil das Ergebnis nicht eindeutig war und der Vorschlag demzufolge nicht als angenommen betrachtet werden kann (nachzulesen unter Wikipedia:Meinungsbilder/Archiv). Maßgebend ist hingegen die großangelegte Löschdiskussion, die im Februar des letzten Jahres dazu geführt hat, daß fast alle 110jährigen aus der Wikipedia entfernt wurden. Im Ergebnis läßt die Debatte zwar eine restriktive Tendenz erkennen, sie hat aber ebenfalls nicht dazu geführt, daß klare und unumstrittene Maßstäbe aufgestellt wurden. Daher wurden wiederholt Löschanträge gegen Altersrekordhalter (z.B. hier und hier) zurückgewiesen.

Mit Blick auf die englischsprachige Wikipedia kann ich die Furcht vor den Altersrekordlern durchaus nachvollziehen. Dort scheint man fast jeden für bedeutend zu halten, der in die Regionen oberhalb des 110. Geburtstages vorgedrungen ist. Es besteht sicherlich kein Zweifel daran, daß niemand in unserer Wikipedia für solche Verhältnisse sorgen möchte.

Selbst wenn man hohe Anforderungen an Artikel über Altersrekordhalter stellt, verdient es Emiliano Mercado del Toro meines Erachtens, in der Wikipedia zu stehen. Ich wiederhole gern mein Argument aus der Löschdiskussion: Es sind nur zwei Männer bekannt, bei denen feststeht, daß sie das 116. Lebensjahr erreicht haben. Der eine ist Christian Mortensen, der andere eben jener Emiliano Mercado del Toro. Der Altersunterschied in Höhe von 96 Tagen fällt kaum ins Gewicht. Will man ein einigermaßen vollständiges Bild von diesem Thema vermitteln, muß man aus meiner Sicht beide Personen aufführen. Da der aktuelle Methusalem der Menschheit nur 111 Jahre alt ist, wird es auch noch eine Weile dauern, bis der kleine Kreis der Männer, die 115 Jahre alt geworden sind, auf drei Leute erweitert wird. -- Manu 17:25, 14. Aug. 2007 (CEST)

Die LD ist auch nicht umfassender als das MB, allerdings lese ich aus dem MB durchaus heraus, dass Altersrekord im Sinne von "auf den vorderen Plätzen" nicht ausreicht. Ebenso letztlich aus der LD. Ich gebe zu, dass es für mich durchaus ein Wackelkandidat war, u.a. wegen dem von Dir genannten Gesichtspunkten, aber in die eine oder andere Richtung musste die Entscheidung halt fallen. Ich halte die von mir gefällte Entscheidung für zutreffender - aber mir war durchaus klar, dass jemand an dieser Entscheidung (mit Sicherheit auch in der anderen Richtung) Anstoß nehmen würde. Insofern nehme ich Dir nicht übel, wenn Du den Fall nun in der LP vorträgst.--Kriddl Diskussion SG 19:03, 14. Aug. 2007 (CEST)
Offensichtlich interessiert dich der Fall nicht allzusehr, sonst würdest du dich nicht krampfhaft an ein abgelehntes und deshalb irrelevantes Meinungsbild klammern, sondern dich selbständig mit dem Problem auseinandersetzen und das Für und Wider erörtern. Die Altersrekordhalter tauchen regelmäßig auf der Löschkandidatenseite auf, und dort gleicht die Entscheidungsfindung jedesmal einem Würfelspiel. Die Diskussion wird gar nicht zur Kenntnis genommen, das Ergebnis hängt davon ab, welcher Administrator den Antrag bearbeitet. Dasselbe wird bei der Löschprüfung passieren. Erspäht den Antrag zufällig Uwe G., wird eine Wiederherstellung garantiert nicht vorgenommen werden. Schaltet sich dagegen Elian ein, stehen die Chance auf eine Rückkehr des Artikels recht gut. Wie es auch ausgeht: Auf der Löschkandidatenseite wird anschließend weiter fröhlich gewürfelt werden. Ich hätte gern mit dir über eine langfristige Lösung debattiert, aber wenn du nicht willst, müssen wir diesen Zustand eben weiter aufrechterhalten. -- Manu 23:08, 14. Aug. 2007 (CEST)
Du wirst (wie MB und die ganzen LDs zeigen) letztlich keinen Konsens erzielen. Zumindest sehe ich das so, es wird ein Würfelspiel bleiben. Es gibt halt Bereiche, wo keine feste Linie zu finden ist.--Kriddl Diskussion SG 12:36, 15. Aug. 2007 (CEST)

Eimerball

Hallo Kriddl, was genau war an dem Artikel "Eimerball" auszusetzten? Wie ich schon in der Diskusion von Achim Jäger erwähnte, ist Eimerball eine Praktizierte Sportart. Sie wird im Westmünsterländischen Raum praktiziert und hat in den letzten Jahren starken Zulauf bekommen, deswegen kann ich es nicht nachvollziehen warum dieser (mein) Artikel ein weiteres Mal gelöscht wurde...

Mit freundlichen Grüßen, Jupp Jonson (nicht signierter Beitrag von Jupp Jonson (Diskussion | Beiträge))

Dann stell bitte konkret und mit Quellen dar, dass es sich nicht nur um eine 2004 erfundene Randsportart handelt. Genau daraan fehlte es - "2007 ging der Boom los", nachdem noch 2006 die WM mit einer nichtmal zweistelligen Teilnehmerzahl stattgefunden hat ist genau dazu nicht geeignet.--Kriddl Diskussion SG 14:54, 16. Aug. 2007 (CEST)

Okay danke, ich werden den Artikel nochmal etwas genauer bearbeiten (nicht signierter Beitrag von Jupp Jonson (Diskussion | Beiträge))

Und bitte signier das nächste mal Diskussionsbeiträge: Geht ganz einfach mit vier Tilden am Ende (--~~~~)--Kriddl Diskussion SG 15:07, 16. Aug. 2007 (CEST)

Benutzer:Peterwuttke

Hallo Kriddl, ich habe nach deinem deutlichen Hinweis einen LA gestellt, wurde aber niedergestimmt und der Antrag wurde entfernt. Magst du mir deine Meinung dazu sagen? Grüße von Jón + 01:13, 17. Aug. 2007 (CEST)

War bzw. ist sicher grenzwertig. Das war auch der Grund, weshalb ich das im ersten anlauf lieber auf der formalen Ebene abgehandelt habe. Benutzerseiten sind schon relativ heilig und ehrlich gesagt ist ein LA auf eine B enutzerseite stets nahe daran erhebliche Wellen auszulösen. Ich habe gerade nachgesehen, Du bist seit Anfang Juni dabei (ich bin übrigens beeindruckt von Deinen Edits seither), da hast Du den großen Babel-Krieg um den Jahreswechsel herum nicht mitekriegt. Ging um die Zulässigkeit von Babelbausteinen auf Benutzerseiten. Es hat sich die liberalere Richtung durchgesetzt. Hat insgesamt aber innerhalb der Wikipedia eine Menge Herzblut gekostet, weshalb Admins halt sehr vorsichtig sind bei der Löschung. Nimms Dir nicht zu Herzen, mal verliert man bei den Löschdiskussionen, masl gewinnt man. Abstimmungen sind das übrigens nicht. Es kann durchaus passieren, dass ein Admin der absoluten Minderheit folgt, wenn deren Argumente besser sind.--Kriddl Diskussion SG 10:38, 17. Aug. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl, danke für deine Hinweise. Dass die Löschdebatten keine Abstimmungen sind, weiß ich bereits, danke - trotzdem schien es mir so, dass sich offenbar einige hier bemüßigt fühlten, gleich den Löschantrag ad absurdum zu reden und auch noch - formal falsch, kein Hinweis auf WP:ELW - aber das soll nun wirklich nicht der Aufhänger sein - zu entfernen. Nun gibt es ja WP:WWNI, und einen Zusammenhang zwischen diesem Link und der enzyklopädischen Mitarbeit des Benutzers konnte ich halt beim besten Willen nicht erkennen. Ich verstehe halt diese Parallelität zwischen Anspruch einerseits - der gerade bei neuen Benutzern hart durchgedrückt wird [7] [8] [9] [10] - und der Verwirklichung andererseits nicht [11] [12]. Hier haben wir, wie ich meine, eine Fall von Regelauslegung nach Gusto (es sind sogar die gleichen Benutzer, die mal so, mal so plädieren!) und nach Verdienst und eine gewisse Doppelzüngigkeit, vgl. auch [13]. Ich kann das natürlich verstehen, dass man einem verdienten Mitarbeiter nicht gerne eine Version seiner Benutzerseite löscht, und dass seine Mitarbeit allemal wertvoller ist als von jemandem, der sich gerade angemeldet hat und Werbung auf seine Seite packt, aber sollten Regeln wie WP:WWNI nicht für alle gelten? Naja, wahrscheinlich sollte man sich produktiveren Gebieten widmen. Grüße von Jón + 12:21, 17. Aug. 2007 (CEST)

Dietrich Lang

Sicher die bessere Entscheidung. Die Funktionen in den kommunalen Spitzenverbänden hatte ich schon zuvor in den Artikel eingearbeitet. Für seine in den USA empfangenen Auszeichnungen habe ich bislang keinen Hinweis außerhalb der Löschdiskussion gefunden. -- Triebtäter 13:49, 17. Aug. 2007 (CEST)

Ich auch nicht, sonst hätte ich das wahrscheinlich nach abschluss der Disk. zur abrundung noch eingearbeitet.--Kriddl Diskussion SG 13:51, 17. Aug. 2007 (CEST)

Löschung des Artikels ZüriPlus

Hallo, kannst du mir bitte sagen wieso den du den Artikel [ZüriPlus]] gelöscht hast?! -- Gabriel75¿¡ 21:35, 17. Aug. 2007 (CEST)

Moin,

auch nach Ablauf von mehr als 7 Tagen Diskussionszeit war keine Relevanz zu erkennen. Es gab keine angaben zu Zuschauerzahlen oder durchschnittlichen Einschaltquoten, dazu äußerte ein in Zürich lebender Wikipedianer, dass ihm der Sender trotz eifrigem >Fernsehkonsum unbekannt sei. Da war halt keine enzyklopädische Bedeutung des Senders erkennbar.--Kriddl Diskussion SG 10:38, 18. Aug. 2007 (CEST)

Lisa Bund

Wo haste die denn zwischengeparkt? --Arne Hambsch 11:21, 18. Aug. 2007 (CEST)

Auf Benutzer:Arne Hambsch/Lisa Bund. Ein bischen kürzen dürfte dem Artikel übrigens nicht schaden.--Kriddl Diskussion SG 11:41, 18. Aug. 2007 (CEST)

Danke. Schreibs bei mir unter Projekte und schau mal drüber. --Arne Hambsch 11:48, 18. Aug. 2007 (CEST)

Löschungen im Nekrolog

Wieso löscht du eindeutig relevante Einträge? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 84.134.80.52 (DiskussionBeiträge) 20:22, 20. Aug 2007) -- PvQ 20:23, 20. Aug. 2007 (CEST)

Weil die entsprechenden Personen nach Löschdiskussion als nicht relevant gelöscht wurden.--Kriddl Diskussion SG 23:25, 20. Aug. 2007 (CEST)

Ich halte die Löschung des Artikels über Yone Minagawa schon für falsch, aber sie aus dem Nekrolog zu löschen schlägt dem Fass den Boden aus. Wie kann man nur so verblendet sein? Weltweit ging die Meldung von ihrem Tod durch alle Medien. In einem dutzend Wikipedias gibt es einen Artikel über sie. Aber du hast beschlossen das sie es nichtmal wert ist im Nekrolog zu stehen. Und das soll sich dann Enzyklopädie nennen? Es ist für mich erschreckend welche Kleingeister hier die Macht übernommen haben und anderen ihre beschränkte Weltsicht aufdrängen wollen.--Intimidator 09:41, 21. Aug. 2007 (CEST)

Schreib sie von mir aus (nicht verlinkt) wieder rein. Andere Wikipedias interessieren hier insofern nicht, da jede ihre jeweils eigene Philosophie verfolgt und die sich nicht von unserer Philosophie beeinflussen lassen und wir uns nicht von deren. Falls Du mit der Löschung nicht einverstanden bist, dann wende Dich an die Löschprüfung. Allerdings war die Gute nur relative Rekordhalterin (wir widmen den Inhabern von Jahresbestleistungen in Sportartikeln ja auch nicht jeweils eigene Artikel, sondern den jeweils nur absoluten Rekordhaltern).--Kriddl Diskussion SG 10:39, 21. Aug. 2007 (CEST)

connale

Hallo, Danke noch einmal. Ist der Artikel so im Sinne der Wikianer, Ideen..Verbesserungsvorschläge, etc.. Ich bin übrigens auch im icq vertreten, was die Sache für mich bedeutend einfacher machen würde. Merci noch einmal. --connale 15:09, 23. Mai 2007 (CEST)

Hallo (Teil 2)nach freundlicher Hilfe im irc, bitte mal ds Ergebnis ansehen: Benutzer:Connale/Klinische Linguistik Danke! --connale

Bot:Bitte mal entfernen.--Kriddl Diskussion SG 11:32, 23. Aug. 2007 (CEST)

Löschung von "Yone Minagawa"

Hallo Kriddl, ich habe gesehen, dass Y.M. von Dir gelöscht wurde. Obwohl ich gegen die Löschung war, kann ich gut damit leben - was ich nicht verstehe ist die Farce, vorher eine Diskussion stattfinden zu lassen, die weit mehrheitlich für Behalten plädierte. Warum lasst Ihr so eine "Diskussion" stattfinden, wenn Ihr Euch an ihr Ergebnis nicht gebunden fühlt? So habe ich erneut das Gefühl, dass (angebliche) "Mitbestimmung" in der WP als Farce, als Sandkastenübung oder Beschäftigungstherapie stattfindet, die Entscheidungen aber willkürlich von denen getroffen werden, die es ohnehin besser zu wissen glauben. Bitte schafft die sog. "Diskussionen" zu Löschanträgen ab und handelt in Zukunft wenigstens offen nach Euren persönlichen Relevanzkriterien. Schönen Gruß, -- ThoR 17:54, 21. Aug. 2007 (CEST)

Es sind nunmal Löschdiskussionen, keine Löschabstimmungen. Da kommt es darauf an mit dem Gewicht von argumenten zu überzeugen und nicht die Diskussionsbeiträge zu zählen. --Kriddl Diskussion SG 19:50, 21. Aug. 2007 (CEST)
Und die "Gewichtungen", was SIE überzeugt, treffen die, die die Machtpositionen innehaben, aber ein 'SG' hinter ihren Namen setzen. Das erinnert mich an die "Schülermitbestimmung" - die Unmündigen dürfen reden und die Mündigen entscheiden, was sie davon "überzeugt". Ich habe keine andere Antwort erwartet; danke dennoch, dass Du geantwortet hast. M.E. wäre es sinnvoll, verbindliche Kriterien für die "Alterstexte" festzulegen und die zu veröffentlichen - sonst bleibt es bei immer wieder divergenten Ermessensentscheidungen, und die sollten im Interesse von Effektivität und WP-Frieden vielleicht durch eine Rechts-ähnliche Konstruktion ersetzt werden. Es gibt weiterhin reine Altersrekordler in der deWP, bei denen das Textfleisch am Artikel noch viel mickriger ist als es das bei Y.M. war, und bei denen die Löschfrage auch jederzeit virulent werden kann - von den weiterhin kontinuierlich sterbenden Uralten ganz angesehen. - - Wie kommt es, dass Du im Schiedsgericht und gleichzeitig in einer Position bist, Texte zu löschen? Widerspricht sich das nicht - Exekutive und Judikative in einem Gehirn? (Ich habe selbst als Mediator und als Paartherapeut gearbeitet, und halte die o.g. Kombination für, nun: problematisch.) Schönen Gruß, -- ThoR 20:46, 21. Aug. 2007 (CEST)
Wenn Du handhabare Kriterien willst, solltest Du dies bei Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien ansprechen. Dort entstehen solche rechtsähnliche Formulierungen, die sich dann in den Relevanzkriterien wiederfinden. Bislang fehlen die in den Relevanzkriterien. Ein entsprechendes Meinungsbild (findet sich hier) kam zu keinem wirklichen Ergebnis. Im übrigen halte ich absolute Altersrekordler ("längstgelebter Mensch/Mann/Frau aller Zeiten") durchaus für relevant. Anders verhält es sich halt bei denjenigen, die mal der/die derzeit Längstlebende waren, die waren nur mehr oder weniger kurzzeitig von Interesse.
Ansonsten bin ich in beiden Positionen, weil ich in beide gewählt wurde. Ein übrigens für Dich wahrscheinlich interessanter Text dürfte Wikipedia:Machtstruktur sein. Wikipedia ist halt keine (reine) Demokratie. Du kannst, falls Du bei mir einen Missbrauch meiner Funktion bei der Löschung vermutest auch gerne hier das vermerken.--Kriddl Diskussion SG 06:39, 22. Aug. 2007 (CEST)

Alles im Detail viel tiefer hängen. Deiner Einschätzung zu relativen und absoluten Altersrekorden kann ich durchaus folgen; ich sähe, wiewohl selbst Intellektueller, die de:WP nur gerne enzyklopädisch etwas weiträumiger, so dass sie auch relative Rekordler in irgendwelchen Nischen erträgt. Dafür kämpfen werde ich aber nicht. Was mich aufgeregt hatte, war die m.E. *strukturell* wenig befriedigende Prozedur der irrelevant bleibenden Meinungsabfrage; dazu danke ich Dir für den Lesetipp zur Machtstruktur. --- Dass Du womöglich einen "Missbrauch" bei der Löschung betrieben haben könntest, kam mir weder in den Sinn noch würde es mich (in *diesem* Fall) besonders interessieren; ich würde Dir nur bei den nächsten Wahlen meine Stimme nicht für beide Funktionen geben, weil ich sie für unvereinbar halte, wie weiter oben angesprochen. Als ich gestern deine WP-Vita las, kam mir zum ersten Mal der Gedanke, dass es womöglich auch bei der WP Funktionäre gibt... (Das kann ich natürlich nicht ohne ein ;-) sagen, ok. Ich hoffe, Du verstehst Spaß, oder hast gar kein Problem damit.) - Danke für Deine Antwort. -- ThoR 00:51, 23. Aug. 2007 (CEST)

Es waren zwei Wahlen, die Gegenstimmen bei der Admin-Wahl waren genau Deinen Überlegungen geschuldet. Unabhängig davon: Stimmt, den "Funktionärsgedanken" hatte ich auch mal (um mit Erschrecken festzustellen, dass ich selbst wohl in diese Gruppe gerutscht bin). Nebenbei: In Fällen, in denen beide Funktionen von mir angesprochen sind bin ich eh befangen und falle als Schiedsrichter aus.--Kriddl Diskussion SG 10:18, 23. Aug. 2007 (CEST)

Linkspam

Hallo Kriddl, ich habe aus aktuellem Anlass die Benutzerbeiträge von Benutzer:Mjmaus überprüft und festgestellt, dass sie seit seiner Anmeldung zu 99 % aus Linkspam bestehen und zwar überwiegend für "Fitforhealth", siehe hier [14]. Frage: Reicht das aus für eine Benutzersperre? Er reverted auch redirects, um in Doppelartikeln seine nicht regelkonformen Links unterbringen zu können. Gruß --Dinah 13:59, 23. Aug. 2007 (CEST)

Ich war zwar nicht gefragt, hab aber den Spamaccount abgedichtet. --Complex 14:04, 23. Aug. 2007 (CEST)

(BK): Ist es, Complex hat gesperrt, als ich noch geprüft habe.--Kriddl Diskussion SG 14:05, 23. Aug. 2007 (CEST)

na bestens, manches geht bei Wikipedia ja wirklich ratzfatz ;) --Dinah 14:09, 23. Aug. 2007 (CEST)
Sorry Kriddl, ich wollte dir nicht in die Parade fahren. Nur sind halt Linkspammer wirklich eine Pest... --Complex 15:28, 23. Aug. 2007 (CEST)

Wieso sorry, ist doch gut, wenn sowas schnell bearbeitet wird, diesmal warst Du halt schneller mit den Knöppen.--Kriddl Diskussion SG 15:30, 23. Aug. 2007 (CEST)

GueRaKoTwEx

Sali Kriddl. Der Artikel über dieses Spiel wurde gelöscht. Kannst du mir den echt auf meine Benutzerseite stellen. Ich will ihn mal lesen, da ich mich für Spiele interessiere. Benutzer:Socrates75/Lesen/GueRaKoTwEx. Merci schon Mal! Gruss, Soc Frage/Antwort 20:08, 23. Aug. 2007 (CEST)

Bitte, aber sei nicht enttäuscht. Falls Du fertig bist sag Bescheid, damit ich es entgültig in den Orkus schicken kann.--Kriddl Diskussion SG 21:03, 23. Aug. 2007 (CEST)
Ok, ich sehe, das ist wirklich völliger Quatsch! :-) Merci fürs raufstellen zum Lesen. Ich habe SLA gestellt. --Soc Frage/Antwort 00:05, 24. Aug. 2007 (CEST)

Beidhänder

Moin Kriddl,
ich möchte dich bitten, dies mal anzuschauen - hier. In meinem letzten Beitrag dort von heute Morgen findest du einen kleinen chronologischen "Sachstandsbericht".
Ich habe gesehen, dass du dich -als dieser Spezies zugehörig (Du auch? Willkommen im Club...;-)- damals auch an der Löschdisku beteiligt hattest, und darf dein Interesse voraussetzen. ;-)
Könntest du mir sagen, ob ich bei Pkt. 3. meines "Sachstandsberichtes" (->Rückkehr von Philipendula abwarten) richtig liege? Sowie zu Pkt. 5. (->Lemma-Reservierung) evtl. einen Tipp geben, wie das Procedere da abläuft?
Zu Pkt. 6. kurz zum Verständnis: Der Benutzer -enzyklop- möchte evtl. was zum Artikel beisteuern; das wäre sicher aber erst sinnvoll, wenn der Artikel wieder im ANR steht (wg. etwaiger URV-Probleme etc.); und dürfte von -enzyklop-'s Seite voraussichtlich auch ok gehen.
Beste Grüße --Horst (Disk.) 07:56, 9. Aug. 2007 (CEST)

Mensch Horst, Du solltest mal zu den bremischen Stammtischen kommen. Aberunabhängig davon: Der Artikel sieht IMHO brauchbar aus. Schreib Phili ruhig an, ab und an schauen Admins auch im Urlaub auf die Benutzerdiskussion. Falls es noch nicht geschehen ist verschiebe ich Dir die damalige Diskussionsseite noch. Die Reservierung des Lemma wäre meines Wissens nur durch eine Sperre oder einen Platzhalterartikel technisch möglich. Beides Wege, die zu VM oder Deadminverfahren führen, da sowas nicht unbedingt gewollt ist. Ach ja die von Dir verlinkte Diskussion auf Deiner Diskussionsseite sollte auch bei der Artikeldiskussion sein. --Kriddl Diskussion SG 11:05, 9. Aug. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl, danke für deine Rückantwort! Tja, Philipendula hat seiner Disk.-Seite einen "Urlaubs-Redirect" mit seiner Benutzerseite verpasst [15] und will dann wohl im Urlaub nicht gestört werden.
Ich hätte daher die Bitte an dich, ob du die damals gelöschte Diskussionsseite schon mal auf die o.g. Benutzer-Unterseite verschieben könntest? Der Artikel war LK am 26. Mai 2007 und die Löschung durch Phili erfolgte am 8. Juni 2007 - siehe auch LD hier. Das Einverständnis von User Joo Bee Lee, auf dessen Unterseite der Artikel ja von ihm und mir bearbeitet wurde, liegt vor. Ich habe zwar noch nicht rausbekommen, ob die Disk.-Seite irgendwelche Beiträge enthält, aber das wird sich dann ja zeigen...;-)
Übrigens ging mein Link weiter vor auf die Disk.-Seite von Joo, und nicht auf meine; sorry, hatte ich nicht erwähnt. Danke für deinen Hinweis; ich werde Joo noch bitten, den entspr. Abschnitt von seiner Disk.-Seite auch noch auf die Disk.-Seite der Artikel-Baustelle zu kopieren. Für die Disk.-Seite dürften ja keine URV-Probleme hinsichtlich Copy&Paste auftreten, da er ja sämtliche Benutzerdaten mit rüberkopieren würde und diese dann im Disk.-Seiten-Text nachvollziehbar sind...
Beste Grüße --Horst (Disk.)
PS.: An den bremischen Stammtischen würde ich schon gerne teilnehmen, habe aber da eine permanente Terminüberschneidung mit einem (ehrenamtlichen) RL-Fixdate; ich bin da schon am Umverlegen...;-)
Moin Kriddl, inzwischen habe ich von Benutzer Joo Bee Lee erfahren, dass es zu dem gelöschten Artikel auch eine Disk.-Seite mit einigen Beiträgen gab. Phili hatte wohl vergessen, die Disk.-Seite mit zu verschieben. Ich möchte dich deshalb bitten, bei Gelegenheit mal die gelöschte Disk.-Seite zu der jetzigen Artikel-Baustelle zu verschieben, also zur BNR-Unterseite: Benutzer:Joo Bee Lee/Beidhänder.
Besten Dank im voraus, auch von Benutzer Joo! Grüße --Horst (Disk.) 12:16, 11. Aug. 2007 (CEST)
Moin Kriddl, da Admin Philipendula immer noch im Urlaub ist, hier nochmal die freundliche Bitte, ob du die gelöschte Disk.-Seite wieder herstellen und zur derzeitigen "Artikel-Baustelle" (siehe Unterseite von Nutzer Joo, weiter vor) verschieben könntest. Danke + Grüße --Horst (Disk.) 11:19, 23. Aug. 2007 (CEST)
Sei beidhändig bedankt, auch im Namen von Nutzer Joo Bee Lee! Grüße --Horst (Disk.) 00:09, 29. Aug. 2007 (CEST)

Wikipedia:Löschprüfung#Barbara_Meyer

Hallo Kriddl, ich habe gesehen, daß Du im Mai bei der Löschdisk zu B.M. mit Persönlichkeitsrechten argumentiert hast. Der Artikel wurde vorhin wiederhergestellt und befindet sich nach meinem SLA z.Z. in der Löschprüfung. Da ich bislang bei der Argumentation für den Schutz von Persönlichkeitsrechten (bei diversen Verbrechensopfern) auf ziemliches Unverständnis gestossen bin, würde ich mich freuen, wenn Du Dich dazu äußern könntest (und nicht nur so ein dilettierender Naturwissenschaftler wie Knud K.). Viele Grüße --Knud Klotz 23:06, 28. Aug. 2007 (CEST)

Hab meine 5 Cent beigesteuert...--Kriddl Diskussion SG 10:17, 29. Aug. 2007 (CEST)

Tja

Benutzer:Stefan_Kühn/Gedenkstätte. Ich fürchte einige Antworten auf einige Fragen ergeben sich nicht nur für Dich. Gruß --J dCJ RSX/RFF 13:09, 29. Aug. 2007 (CEST)

Ich vermute, dass es demnächst La mit sehr erhitzter Diskussion geben wird. Schon wegen des MB (bei dem ich grundsätzlich für so eine Seite war). Wikifrieden wiedermal ade.--Kriddl Diskussion SG 13:16, 29. Aug. 2007 (CEST)

Kriddl - biste grad anwesend?

...hab problemchen...

Hallo? Wer da? Ich bin da!--Kriddl Diskussion SG 05:08, 30. Aug. 2007 (CEST)

hallo Kriddl - long time no see.. - i really got in troubles...--ulli purwin 05:10, 30. Aug. 2007 (CEST)

Wie und wo kann ich Dir vielleicht helfen?--Kriddl Diskussion SG 05:12, 30. Aug. 2007 (CEST)

...ich hasse 'edit-wars', will sowas garnich erst anfangen - aber auf der 'Raymond-kandidatur'-seite sieht's eigentlich schon so aus: mnh spricht mir das recht ab, systemkritik zu üben!--ulli purwin 05:16, 30. Aug. 2007 (CEST)

...iss vielleicht ganz gut, daß du entgegengestzter meinung bist - wg. der neutralität - aber ich bräuchte unterstützung in meinem grundsätzlichen ansatz: pro, contra usw. werden IMHO ständig falsch angewandt - teilweise regelrecht pervertiert...--ulli purwin 05:27, 30. Aug. 2007 (CEST)

Ulli: Für grundsätzliche Systemkritik bei der Wahl ist eher die Diskussionsseite da. Da habe ich auch gerade meinen Senf hinterlassen.--Kriddl Diskussion SG 05:29, 30. Aug. 2007 (CEST)

...bei mir ging sie halt so weit, daß ich einen neuen absatz kreiert hab - der von der logik her genausoviel existenzberechtigung hat, wie die anderen überschriften...--ulli purwin 05:35, 30. Aug. 2007 (CEST)

Geh einfach so vor, wie von mir vorgeschlagen - die "Ablehnungsüberschrift" gibt es ja schon, die Begründung dafür passt ja auf die Diskussion. Du musst das Rad da nicht neu erfinden.--Kriddl Diskussion SG 05:42, 30. Aug. 2007 (CEST)

Blanca de Castilla de Borbón

`allo Kriddl. Könntest Du mir bei dem o.g. Artikel helfen, indem Du ihn eine «Halbsperre» verpasst ?! Eine IP-Nr versucht einen Edit-War anzuzetteln, oder sollte ich mit der Bitte an einen anderen Admin „heran schleichen“ ? Danke und Gruß, --Thyra 15:31, 30. Aug. 2007 (CEST)

Danke, hat sich für eine Woche erledigt. --Thyra 18:05, 30. Aug. 2007 (CEST)

Oder die paar Tage, bis die IP mit frischem Namen editieren darf - ruf mich dann ;-) --Kriddl Diskussion SG 19:18, 30. Aug. 2007 (CEST)

"Stellenangebot"

Jurist mit Faible für QS und Randthemen. Du könntest taugen. Schau dir doch bitte die QS zur Erreichbarkeitsanordnung an und wenn Kachelmann und ich nicht zu falsch liegen, wäre es nett, wenn Du die QS als erledigt kennzeichnest. Den umstrittenen Part habe ich gewagt zu entfernen. Ich danke dir schon mal. -- Achates Đ Was ist es dir wert? 05:48, 30. Aug. 2007 (CEST)

Gegessen - oder?--Kriddl Diskussion SG 11:51, 30. Aug. 2007 (CEST)

Ich war mal so mutig und habe den QS-Baustein entfernt, mal sehen, um im Bilde zu bleiben, ob es die Mitdiskutanten schlucken. Nochmals vielen Dank. -- Achates Đ Was ist es dir wert? 12:22, 30. Aug. 2007 (CEST)
Aber wenn es das Bundessozialgericht doch sagt... Aber mal sehen, gern geschehen.--Kriddl Diskussion SG 12:23, 30. Aug. 2007 (CEST)
Das BSG kann da viel sagen, wird halt bloß den BA-POV pushen wollen. ;-P
Mal im ernst, der Bereich Sozialpolitik/Arbeitsmarkt liegt ein wenig brach und durch eine Vorherrschaft extremer Zeitgenossen ist der auch auf dem Niveau der entsprechenden Selbsthilfe-Communities. Gäbst Du einer Redaktion, einem Projekt großartige Chancen und könnten wir auf die Hilfe des einen oder anderen (Voll-)Juristen zählen? Ja ich weiß, dass Du in einem anderen Projekt ein wenig eingebunden bist ... -- Achates Đ Was ist es dir wert? 13:44, 30. Aug. 2007 (CEST)
Ich selbst bin kein Arbeits-/Sozialrechtler, für große Rredaktionsarbeit daher ungeeignet, guck Dich doch mal hier um (obwohl mir spontan auch kein Spezialist auf dem Gebiet einfällt). Im Grunde wäre ein Projekt/Portal/Was-auch-immer in dem Bereich äußerst sinnvoll. Übrigens sollte man dann auch über die Einbindung von Wirtschaftswissenschaftlern nachdenken.--Kriddl Diskussion SG 13:58, 30. Aug. 2007 (CEST)
Auch wieder wahr. Danke für den Tipp. -- Achates Đ Was ist es dir wert? 16:25, 30. Aug. 2007 (CEST)
Hat es nicht geschluckt, hatte jetzt zwei Sätze Durchführungsanweisung und etwas Theoriefindung reingespamt. :-/ -- Achates Đ Was ist es dir wert? 07:04, 31. Aug. 2007 (CEST)

Spamgourmet

Es macht keinen Sinn Mails an den Spamgourmet zu senden. Dieser isst die blos auf. Ankommen tut da nix, auch wenn Du keine Mail-Deamon-Nachrichten erhälst. Weissbier 11:49, 30. Aug. 2007 (CEST)

Wenn du das sagst wird es wohl stiommen...--Kriddl Diskussion SG 11:50, 30. Aug. 2007 (CEST)
Pass nur auf die Ferkelkinder auf... --J dCJ RSX/RFF 12:29, 30. Aug. 2007 (CEST)
Ja, die essen viel zu gerne lecker Döner. Weissbier 14:42, 30. Aug. 2007 (CEST)
Döner?? *Schauder* [16] --Horst (Disk.) 15:03, 30. Aug. 2007 (CEST)
Wie gut, dass ich in HB Döner esse...--Kriddl Diskussion SG 15:04, 30. Aug. 2007 (CEST)
Gut? Wie man's nimmt... [17] --[Rw] !? 19:44, 30. Aug. 2007 (CEST)
Wie gut, dass ich mein Döner hier esse und nicht in Bremen-Nord Aber die Einschläge kommen näher--Kriddl Diskussion SG 06:49, 31. Aug. 2007 (CEST)

Präsentation

Danke für die Info, hab es weitergeleitet und um staatsrechtliche (!) Informationen aus dem Gerichtsverfassungsrecht ergänzt ;-)

Schöne Grüße, --103II 16:36, 30. Aug. 2007 (CEST)

Nett, da hätte ich fast noch selbst drauf kommen können. Vielleicht sollte ich in den ollen Huber gucken, ob der was dazu sagt.--Kriddl Diskussion SG 06:47, 31. Aug. 2007 (CEST)

George Crum

Hallo Kriddl. Du hast als Geburtsort und Sterbeort Saratoga eingetragen. Die Quelle in der LP (http://www.ideafinder.com/history/inventors/crum.htm) gibt aber Saratoga Lake an. Fehler ? -- Ilion 23:33, 30. Aug. 2007 (CEST)

Hm - korregiert.--Kriddl Diskussion SG 06:45, 31. Aug. 2007 (CEST)

Hilfe

Triebtäter hatte mich um Unterstützung gebeten, da EvaK in der Liste der Träger des Bundesverdienstkreuzes willkürliche Löschungen durchführt. Die direkte Ansprache von EvaK hat nichts gebracht. Ich teile die Bewertung von Triebtäter. Die Änderungen sind schlicht Vandalismus. Selbst wenn die Personen irrelevant wären (was sie nach WP:RK nicht sind), wäre die korrekte Änderung, sie zu entlinken, anstatt sie rauszuwerfen. Ich würde die notwendigen Schritte auch selbst vornehmen. Dummerweise habe ich auf der Diskussion zu Holger Weinert einen Disput mit EvaK (bei dem sie das gleiche sture Verhalten zeigt). Ich will vermeiden, den Eindruck zu erwecken, mein Handeln hätte etwas mit der Person EvaK zu tun und möchte Dich bitten, sich der Sache anzunehmen.Karsten11 09:14, 31. Aug. 2007 (CEST)

Habe mich mal eingemischt, ich fürchte nur, dass es nichts bringt.--Kriddl Disk... 09:49, 31. Aug. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl, danke für Deine prompte Hilfe. Auch wenn die Praxis bei solchen Ehrenlisten eine andere ist, wäre Dein Vorschlag zumindest ein Kompromiss, der keine mühsam erarbeiteten Informationen vernichtet. Hinweisen möchte ich aber darauf, dass zumindest ich mir es nicht zutraue, auf den ersten Blick auf Basis bloßer Namensnennung zu beurteilen, welche Personen trotz BVK nicht relevant sind. Ein Beispiel in einem ganz ähnlichen Zusammenhang, wie der "erste Blick" trügen kann, wäre Franz Beckenbauer, der in der offiziellen Verleihungsliste des Bayerischen Verdienstordens als "Versicherungskaufmann, Kitzbühel" betitelt wurde. Ohne die Kompetenz einzelner Benutzer anzweifeln zu wollen, ist es für einen einzelnen Benutzer wohl eine nur sehr schwer zu bewältigende Aufgabe unter den mehreren Dutzenden monatlich Ausgezeichneter sorgfältig zu filtern. -- Triebtäter 09:54, 31. Aug. 2007 (CEST)
Mir ist mit Teruaki Tayama (Jura-Professor an der Waseda-Universität) auch spontan schon ein massiver Fehlgriff aufgefallen.--Kriddl Disk... 10:02, 31. Aug. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl

Diese Frage hast Du sicherlich übersehen Benutzer_Diskussion:Kriddl#Stammtisch_August_.3F, Da gab es zum Stammtischtermin Wikipedia:WikiProjekt_Bremen einige Kommentare. Gruß Godewind 18:14, 26. Aug. 2007 (CEST)

Moin Kriddl,

29ter oder 30ter? Eine Einladung wurde gar nicht verschickt, oder? Gruß, Akkarin 11:12, 27. Aug. 2007 (CEST)

Am besten den 31. --Löschhöllenrevision 12:07, 27. Aug. 2007 (CEST)

Jetzt 31.--Kriddl Diskussion SG 12:10, 27. Aug. 2007 (CEST)

Moin Kriddl, ich mache gerade mal etwas "Promotion" für WP und führe meinen Wochenend-Besuchsgast (>>der Grund, weswegen ich heute Abend leider nicht zum Bremer Stammtisch kommen konnte) mal "etwas im WP-Universum herum", komme auch hier vorbei + stelle verdutzt fest, dass mein "Sorry-bin-leider-wg.-bayerischem-Besuch-verhindert"-Posting von vorgestern Nacht hier nicht abgespeichert worden ist..., sondern wohl im Daten-Nirvana verschwunden ist...
Ups, die Wikiserver haben in letzter Zeit aber auch wieder jede Menge Schluckauf. Tut mir Leid, dass ich es jetzt erst merke! Grüße --Horst (Disk.) 21:43, 31. Aug. 2007 (CEST)

Adminkollege zickt rum ;-)

Wikipedia:Löschprüfung#Virgil Griffith. --Polarlys 13:17, 31. Aug. 2007 (CEST)

Zicke ;-) --Kriddl Disk... 13:21, 31. Aug. 2007 (CEST)

Könnte deine Meinung gebrauchen

Hallo Kriddl, es wäre toll, wenn du mal auf die Benutzersperre von Benutzer:Elop einen Blick werfen könntest und mir deine Meinung zu dem Fall sagen würdest. Elop hat dort und an anderer Stelle um die Überprüfung seiner indefiniten Sperre gebeten, und ich habe mir das ganze nach einem Hinweis von Thomy3k angesehen. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das damals optimal gelaufen ist, komme aber in der Diskussion mit dem sperrenden Admin nicht wirklich weiter. Es geht um diese Sperre augrund dieser Beleidigung sowie einigem Vorgeplänkel. Diskussion wurde dort und dort geführt.

Würde mich freuen, wenn du es dir bei Gelegenheit mal ansehen könntest. Gruß--Mo4jolo     04:27, 3. Sep. 2007 (CEST)

Mag ja sein, dass ich als Jurist zuviel vom Rechtsstaat halte, aber eine indefine Sperre ist trotz des sehr schwierigen Benutzers mMn auch übertrieben. Eine Entsperrung mit deutlichem Hinweis, dass Admins über ihm kreisen werden und er sich im Ton ein klein wenig zurückhalten sollte müsste eigentlich genügen. Die unbegrenzte Sperre kann man als drohende Keule ja noch in ein entsprechendes Anschreiben packen.--Kriddl Disk... 07:11, 3. Sep. 2007 (CEST)

Decline of mass media

Hallo Kriddl, bist Du tatsächlich der Meinung, dass dieser Artikel in seiner eingestellten Form behalten werden kann, auch wenn niemand sich an eine Verbesserung macht? Falls ja, war Dein QS-Antrag sicher gerechtfertig. Falls Du aber eigentlich damit ausdrücken wolltest, dass der Artikel eben nicht in diesem Zustand bleiben kann, wäre ein LA sinnvoller gewesen. --Zinnmann d 13:23, 3. Sep. 2007 (CEST)

V.a. wollte ich dem Einsteller (offensichtlich Newbie) die Chance zur Verbesserung ohne Löschhölle geben. Ansonsten wäre der artikel tatsächlich bald dort gelandet (scheint aber URV zu sein).--Kriddl Disk... 13:25, 3. Sep. 2007 (CEST)

"Nachtreten"

Lächerlich, das war nichts dergleichen. Bitte mal deinen AGF wieder einzuschalten und dich weniger willig dem Anti-Stoppok-Mob anzuschließen. Gruß, --Asthma 15:07, 3. Sep. 2007 (CEST)

Sehe ich ehrlich gesagt genauso. Dies und das sollte doch wohl deutlich gegen eine Einschätzung als "Nachtreten" sprechen. --Amberg 17:27, 3. Sep. 2007 (CEST)

Stammtisch August ?

Hallo Kriddl, was macht der Stammtisch im August? Ich bin wieder zurück und würde kommen. Gruß Godewind 18:59, 19. Aug. 2007 (CEST)

Trage es gleich auf der Bremen-Seite ein.--Kriddl Diskussion SG 23:26, 20. Aug. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl, wegen des Werder-Spiels gibt es Absagen. Kannst Du die Reservierung auf den 30. oder 31. verschieben? Gruß Godewind 13:25, 25. Aug. 2007 (CEST)

Jetzt 31.--Kriddl Diskussion SG 12:11, 27. Aug. 2007 (CEST)

Danke für die Einladung. Da ich zwar aus HB komme, dort aber nicht mehr wohne, kann ich leider an dem Treffen nicht teilnehmen. --Jonathan Vogel 13:16, 27. Aug. 2007 (CEST)

Danke auch für die Einladung. Leider wohne auch ich nicht mehr in HB, war auch nicht auf Besuch da, weshalb ich nicht kommen konnte. Sea-empress 16:19, 4. Sep. 2007 (CEST)

Stefan Zweifel

Hallo Kriddl, leider habe ich erst jetzt festgestellt, dass erneut ein LA für den Artikel gestellt war, der von Dir mit bleibt vorerst entschieden wurde. M. E. war es ein unzulässiger Wiederholungsantrag. Ich habe den Baustein mit dem Hinweis auf die erste LD jetzt mal auf die Diskussionsseite gepappt. Die damalige Entscheidung von Benutzer:Rax enthielt übrigens keine Einschränkung, was ich auch für richtig halte. Selbst wenn es den (sehr wünschenswerten) Artikel Literaturclub gäbe, wäre eine dortige Einarbeitung des Zweifel-Artikels m. E. nicht sinnvoll, da seine Relevanz ja nicht ausschließlich aus seiner Teilnahme an dieser Sendung resultiert. Es ist eben der typische Fall einer Summe von "Teilrelevanzen", die jeweils für sich alleine vielleicht knapp nicht ausreichen, zusammengenommen aber schon. --Amberg 06:59, 3. Sep. 2007 (CEST)

So oder so ist der LA überflüssig. Insofern wäre das jetzt nur ein Streit um des Kaisers Bart.--Kriddl Disk... 20:03, 4. Sep. 2007 (CEST)

Es geht mir hauptsächlich darum sicherzustellen, dass Stefan Zweifel auch bleiben darf, wenn Literaturclub (den ich inzwischen als Wunsch beim Portal:Schweiz eingetragen habe, und, wenn sich da lange nichts tut, zur Not auch selbst irgendwann in Angriff nehmen würde) mal kommen sollte. Aber ich denke, durch den Baustein auf der Diskussionsseite mit dem Hinweis auf die erste, uneingeschränkte Behalten-Entscheidung sollte das gewährleistet sein. --Amberg 22:41, 4. Sep. 2007 (CEST)

Gelöschte Seite Peter Metz

Könnte ich bitte den Text der Seite Peter Metz für spätere Zwecke haben (kurzzeitig Löschung rückgängig oä.? Malula 19:48, 4. Sep. 2007 (CEST)

Ich könnte ihn Dir z.B. auf Benutzer:Malula/Peter Metz auf Deine Benutzerunterseite schieben. Dort müsste er auch nicht sofort gelöscht werden. Wenn er relevant wird und Du den Artikel entsprechend ausgebaut hast kann er ja in den Artikelnamensraum verschoben werden. Allerdings erst dann. Sonst ist er Schnelllöschkandidat. Ich schiebe ihn Dir rüber, o.k.?--Kriddl Disk... 19:58, 4. Sep. 2007 (CEST)

Balifront

Warum bezeichnen sie dies als Spam? ist der artikel über Aggro berlin oder ersguterjunde auch spam? ich weißnicht, warum sie diese meinung haben, aber ich bin enttäuscht über solche intoleranz (nicht signierter Beitrag von Dizzo (Diskussion | Beiträge) Matthiasb)

Nehmen wir also Aggro Berlin: Erhebliches Medieninteresse wegen Rassismusverdacht und eine Discographie vom Feinsten. Das ist einfach ein ganz anderes Kaliber. Sorry, aber täglich kommen hier mindestens zehn Bands oder andere derartige Gruppen rein, die nicht die Relevanzhürde schaffen, aber die Wikipedia als Promotionmittel sehen. Übrigens falls Du Dich gegen die Löschung wehren willst ist das hier nicht der ideale Ort, dafür ist die im Löschantrag im Artikel verlinkte Löschdiskussion der geeignete Ort. (P.S.: Signier Diskussionsbeiträge zukünftig besser, das geht mit vier Tilden (~~~~)--Kriddl Diskussion Tutorenprogramm

Für den Bot:--Kriddl Diskussion SG 09:13, 13. Aug. 2007 (CEST)

Hallooo Bot!--Kriddl Disk... 06:23, 5. Sep. 2007 (CEST)

Von Mentor zu Mentor

Hallo, bitte guck dir einmal diesen Beitrag an. Kommentare sind erwünscht. Gruß,--Τιλλα 2501 ± 22:36, 22. Aug. 2007 (CEST)

erl.--Kriddl Disk... 06:26, 5. Sep. 2007 (CEST)

Radbruchsche Formel

Hallo Kriddl,

mich würde Deine Meinung interessieren, inwieweit ich die Unterschiede zwischen der "Unerträglichkeitsformel" und der "Verleugnungsformel" verständlich dargelegt habe. Vielleiht hast Du ja auch noch ein paar Verbesserungsvorschläge ;). Grüße -- Kruwi 10:59, 6. Sep. 2007 (CEST)

Moin, ich hatte mir gerade die Review durchgelesen und auf den artikel geklickt, da erschien Dein Kackbalken. Wie demn auch sei, ich schaue als anhänger von Rawls gerne drüber.--Kriddl Disk... 11:01, 6. Sep. 2007 (CEST)

Kann den auch ein Artikl, der sich im Review befindet, am Schreibwettbewerb teilnehmen? Oder müsste ich das Review dann erstam aufs Eis legen? -- Kruwi 11:37, 6. Sep. 2007 (CEST)

Leg das Review einfach auf Eis, aber sicher weiß ich das nicht. Frag einfach auf der Diskussionsseite an (der Wettbewerb hat eine eigene Review).--Kriddl Disk... 11:39, 6. Sep. 2007 (CEST)

Benito Martínez Abogán

Es ist kaum zu glauben. Alle regulären Altersrekordhalter werden von Administratoren wie dir mit Verve gelöscht, ausgerechnet dieser bleibt jedoch stehen. Um die Bedeutung von Herrn Abogan auf den Punkt zu bringen: Wenn ich behaupte, daß ich nächste Woche meinen 126. Geburtstag feiere, bin ich gleichermaßen relevant wie dieser Mann. Seine Altersangabe ist nicht ausreichend belegt, weder die Experten des Guinness-Buch der Rekorde noch der Gerontology Research Group [18] erkennen ihn an, wodurch sein vermeintlicher Rekord wertlos wird. Der Satz, der im Artikel unter "Zweifel" steht, ist fast schon ein Fall für das Humorarchiv, denn das Alter eines Menschen läßt sich auch mit Hilfe genetischer Untersuchungen nicht zuverlässig bestimmen. Anderenfalls würde das die Arbeit der Gerontologen erheblich erleichtern.

Wäre Benito Martínez Abogán ein Ausnahmefall, würde ich mich nicht beklagen. Aber es gibt Hunderte von Personen, die mit einer ähnlich hohen Altersangabe, die man wahrscheinlich nie verifizieren wird, an die Öffentlichkeit gegangen sind. Alle hätten gemäß deiner Argumentation einen Artikel verdient. In der Löschdiskussion vom 25. Februar 2006 wurde ein Fall aus dieser Kategorie behandelt: Man hat die angeblich 128jährige Bürgerin El Salvadors Cruz Hernandez letztendlich aus der Wikipedia entfernt. -- Manu 11:29, 22. Aug. 2007 (CEST)

In der Löschprüfung ist UweG ja Deiner Meinung gewesen.--Kriddl Disk... 06:25, 5. Sep. 2007 (CEST)

--85.177.219.198 11:40, 8. Sep. 2007 (CEST)

Fachwirt

Hallo Kriddl, ich habe in diesem Artikel die Auswahl der aufgeführten Fachgebiete auf existierende Wikipedia-Artikel zusammengefasst, was 85.177.214.170 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs) immer wieder kommentarlos revertiert hat. Eine Ansprache auf seiner Diskussionsseite blieb wirkungslos. Könntest Du mit einer Halbsperre aushelfen? Gruß --Фантом 15:05, 24. Aug. 2007 (CEST)

Hier blieb nichts Wirkungslos, die Auswahl sollte für alle, ohne Lücken aufgeführt sein Klar: es gibt noch Menschen die sich von Wikipedia Informationen holen wollen oder einfacher gesagt sie informieren sich. Das können sie aber nur, wenn ausreichend Informationen vorhanden sind, so ausführlich wie möglich.

Weiterhin frage ich mich was denn, ich zitiere:"Das hier soll eine AUSWAHL sein" das für eine Begründung sein soll, einfach 80 % der Fachwirte zu löschen..

Ich habe die Seite geschützt. Auswahl heißt, dass es eben nicht 100 % aller Fachwirte sind, sondern nur die wichtigsten.--Kriddl Diskussion SG 22:38, 25. Aug. 2007 (CEST)

Eher zufällig komme ich auf diese Diskussion und habe mit Fachwirten auch nichts am Hut, aber von einer Enzyklopädie würde ich mir doch eigentlich eine möglichst vollständige Information erwarten und nicht eine Auswahl, die irgendwer nach eigenem Gutdünken durchführt. Das ist eigentlich völlig unverständlich. Was heißt hier "die wichtigsten", für wen sind diese die wichtigsten? --Brunosimonsara 10:38, 26. Aug. 2007 (CEST)
Eine Enzyklopädie lebt auch davon, dass eine gewisse Auswahl und Strukturierung vorgenommen wird, nicht sinnlos alles denkbare aufgehäuft wird. So halt hier. Sprech diese Gesichtspunkte bitte dort auf der Diskussionsseite an.--Kriddl Diskussion SG 10:54, 26. Aug. 2007 (CEST)

- Wissen und Bildung ist Fortschritt!!! - Es sind die wichtigsten Fachwirte für die Benutzer die die Besten sind, denn sie möchten das die Menschheit verblödet und "ja" auch nicht über den Tellerrand schaut.!!! Sorry, aber wenn alle Menschen so denken und handeln, dann wäre die Erde heute noch immer eine Scheibe.(nicht signierter Beitrag von 85.177.209.10 (Diskussion))

Bitte signier, das geht mit vier Tilden am Ende (statt einer Unterschrift). Das sieht dann bei der Eingabe so aus: --~~~~ Und für ungeordnet und ungefiltert aufgeehäufte Infos gibt es Google. Wo man gut sieht, dass die wesentliche Info, dass die Erde keine Scheibe ertrinken würde zwischen zig Theorien, was sie ist oder sein könnte, zig Verschwörungstheorien, wer daran schuld ist und zig Betrieben, die Werbung dafür machen, Erde zu verkaufen. M.a.W.: Die klug aufbereitete Information bringt den Fortschritt, nicht die wahllos angehäufte.--Kriddl Disk... 06:33, 5. Sep. 2007 (CEST)

Welche Fachwirte sind denn die Wichtigsten??? Was macht ein Taxifahrer ohne Taxi??? Oder der Maurer ohne Steine??? Gibt es auch z.B. eine Ausbildung die wichtiger ist als eine andere Ausbildung? Wenn Ja, dann dürften wir in einpaar Jahren nur noch eine Berufsgruppe haben. Man sieht nun, das die Aussage:"sondern nur die wichtigsten" total Lächerlich und Sinnlos ist..... Finde ich aber gut; wenigstens einer der Ahnung hat. Aber bitte sage der Menschheit dann auch, welche die wichtigsten Fachwirte sind und stelle dies nicht so in den Raum. Denn eine Aussage zu geben und dann die Behauptung so stehen zu lassen hat nichts mit Klugheit zu tun, geschweige mit klug aufbereitete Information. Das ist einfach Wahllos!!! Mit freundlichen Grüßen --85.177.210.43 23:19, 6. Sep. 2007 (CEST)

Nun ja, so ist es nun mal, dem Master geht der Text aus, die Klugen finden Keine Antworten mehr und viele Menschen können mal sehen das nicht immer der Recht hat, der denkt er hätte Recht. Wozu hat man nur solche Seiten??? .... Wenn am Ende doch alles so bleibt wie es ist, so ist es halt, einige denken sie wären die Besten und daher muss alles so bleiben wie es ist, auch wenn es nicht den Tatsachen entspricht. Vorab schon für alle... mir ist schon klar, das jeder nun endlich eine Antwort schreibt, dies wird aber nichts daran endern, denn man verändert hier mit Unrecht Beiträge und kann dies nicht Begründen oder Aussagen werden einfach unbegründet so im Raum stehen gelassen. Nun, für was gibt es diese Seite??? Das soll alles rechtens und demokratisch hier zu gehen... Jede gute Frucht wird gehalten von einem starken Träger!!! ..... Doch hier nicht!!! Danke aber mehr Antworten sind nicht wichtig!!! Mit den besten Grüßen. --85.177.219.198 10:26, 8. Sep. 2007 (CEST)

Erstens eine reine Demokratie ist Wikipedia nicht (guck einfach mal bei Wikipedia:Machtstruktur nach). Dann solltest Du Änderungen an einem Artikel auf der Diskussionsseite dort besprechen, nicht auf der Diskussionsseite eines einzelnen Benutzers.--Kriddl Disk... 11:22, 8. Sep. 2007 (CEST)

Was ist daran denn nicht zu verstehen??? Aber das war vorher schon klar, das jetzt solche unqualifizierten Aussagen kommen..Lese bitte selber erst mal auf der Seite: Wikipedia:Machtstruktur- Absatz - Demokratische Elemente - nach. Vorab besten Dank. Wir sprechen hier nicht von einer Demokratie sondern von unqualifizierten Aussagen.... Lese liebe noch mal den ganzen Text, von ganz oben, vielleicht kommt dann die Erleuchtung. Hier noch mal ein Denkanstoß: Ich habe die Seite geschützt. Auswahl heißt, dass es eben nicht 100 % aller Fachwirte sind, sondern nur die wichtigsten. Beantworte erst mal oben die fragen, dann kannst Du weiter solche unqualifizierten Aussagen verbreiten und alle sind dann zufrieden. Aber da ich weiß, das die Fragen nicht von Dir zu beantworten sind. Vergiß es einfach...--85.177.219.198 11:40, 8. Sep. 2007 (CEST)

Lies bitte den zweiten Absatz unter "Demokratische Elemente". Dann diskutier das bitte auf der Diskussionsseite zu Fachwirt. Klick einfach hier. Dafür ist dort die Seite da.--Kriddl Disk... 12:42, 8. Sep. 2007 (CEST)

Kommt es nicht an oder will es nicht ankommen??? Es geht um gewisse Aussagen die hier auf der Seite ausgesprochen wurden.. Wenn jemand sagt spring vom Haus, springst Du doch auch nicht gleich vom Haus??? Hat aber fast hier den Anschein... Beantworte doch erst mal oben im Text die Fragen !!!! Welche sind denn nun die wichtigsten Fachwirte??? usw... Kommt denn hier nun noch eine qualifizierte Aussage oder Antwort??? Schon mal was von unparteiisch gehört??? Ich denke nicht!!! Mit diesen Antworten und Aussagen kann man wohl schlecht in die Sonne kommen. Bist jetzt kommt hier noch nichts Sinnvolles an, Du triffst hier Aussagen und kannst die noch nicht mal Begründen, geschweige denn, das irgendwie noch hand und Fuß hat. Was sind denn nun die Wichtigsten Fachwirte??? Wer die Aussage niederschreibt, muss doch auch darauf eine Antwort haben, oder nicht??? Ich wird mal sagen, erst überlegen, dann schreiben.... Bitte und noch mals bitte finde eine Antwort auf die Fragen oder berichtige Deine Aussagen. Welcher Fachwirt ist den nun am Wichtigsten??? Deine Aussage war: Auswahl heißt, dass es eben nicht 100 % aller Fachwirte sind, sondern nur die wichtigsten. Aber welche Fachwirte sind denn nun am wichtigsten?????????????????????? Ich wird sagen klasisches eigen Tor... Es gibt drei Möglichkeiten: 1. Schweigen; 2. Aussage zurück ziehen; 3. die wichtigsten Fachwirte finden... Möglichkeit 3. fällt weg, da wir ja mitlerweile festgestellt haben, das dies völliger Blödsinn ist.. Man sollte seine Handlungen begründen können und Du kannst das nicht.. Finde ich sehr traurig.--85.177.219.198 15:31, 8. Sep. 2007 (CEST)

Diese Fragen sind ggf. diejenigen, die dort auf der Diskussionsseite diskutiert werden müssen. Die Diskussionen sind notwendig, um einseitige Änderungen und damit einhergehendes Hin- und Herrevertieren des Artikeltextes ("Editwar") zu verhindern. Führe dort eine Einigung herbei. Du würdest doch auch nicht versuchen alle davon zu überzeugen, dass Linksverkehr eine ganz tolle Sache ist, indem Du Dich als Geisterfahrer auf die Autobahn begibst. So ähnlich verhält es sich mit einseitigen Änderungen von artikeln. Änderungen an Artikeln sind auf den Diskussionsseiten durchzusprechen. Dafür gibt es folgende Gründe: Erstens kann der geneigte Leser erkennen, weshalb bestimmte Formulierungen so im Artikel stehen oder ob Änderungsbedarf besteht. Zweitens kann es nur so dazu kommen, dass eine Einigung zwischen allen Artikelmitarbeitern kommt. Wenn Du Dich hier äußerst wird das eben nicht erreicht. Also nochmal: Diskutier das auf der Diskussionsseite zum Artikel Fachwirt.--Kriddl Disk... 04:35, 9. Sep. 2007 (CEST)

Heelys

Hab ein bischen Butter zu den Fischen getan und Zahlen,Quellen und Fakten hinzugefügt und zudem einen kleinen Kritikteil der Washington Post und des Boston Global angehängt, damit das nicht nach Werbegeschwurbel klingt. Ist relevant und wie ein anderer Wikipedianer anmerkte ist es wohl sogar die Firma. damit erübrigt sich doch bestimmt der LA.--Kaptain Kabul 01:57, 7. Sep. 2007 (CEST)

Jetzt macht der artikel ja auch Sinn, habe daher den LA gestern entfernt.--Kriddl Disk... 07:02, 9. Sep. 2007 (CEST)

RK Schriftsteller

Kannst Du hier Deine Revert-Begründung vollenden, die so für mich etwas rätselhaft ist?
Die jetzige Formulierung lautet ohne die Klammer:

  • Bei einer geringeren Zahl von Veröffentlichungen oder sonstigen Zweifelsfällen soll die besondere Bedeutung oder Bekanntheit durch renommierte Quellen oder vergleichbar renommierten Quellen wie Perlentaucher oder durch Ehrungen oder Preisverleihungen nachgewiesen werden.

Das halte ich für sprachlich unbefriedigend. Es geht mir nicht um inhaltliche Veränderung (war ja selbst damals beteiligt), aber ich finde, gerade bei dem Thema sollte man sprachliche Sorgfalt walten lassen. --Amberg 08:29, 8. Sep. 2007 (CEST)

Nach Deiner Änderung hieß es ", oder auch bei Perlentaucher) oder durch Ehrungen oder Preisverleihungen nachgewiesen werden." Perlentaucher war allerdings nur als ein Beispiel gedacht für den Nachweis von Rezensionen. So versagt Perlentaucher naturgemäß im Vorinterbnetzeitalter, obwohl da auch entsprechende Rezensionen vorgenommen wurden und es sind auch andere Quellen für Rezeptionen denkbar. Nach der Änderung war es nur noch Perlentaucher. Das ist eine inhaltliche Änderung. Gegen eine wirkliche rein sprachliche Verbesserung hätte ich natürlich nichts einzuwenden.--Kriddl Disk... 08:34, 8. Sep. 2007 (CEST)
Es steht ja als erstes Wort in der Klammer ausdrücklich Beispiel, so dass eigentlich klar ist, dass alles dort Aufgeführte nur als Beispiel für "renommierte Quellen" dient.
Aber ich werde mir mal in Ruhe etwas überlegen. Am klarsten wäre so was wie "oder durch Rezensionen in renommierten Medien (als Quelle kann z. B. Perlentaucher dienen)". Nur das wäre eben eine so stark veränderte Formulierung (auch wenn sie inhaltlich das auch jetzt Gemeinte wiedergibt), dass ich fürchte, es könnte zum Anlass genommen werden, die ganze Diskussion wieder aufzurollen, was ich gerade nicht möchte. --Amberg 08:53, 8. Sep. 2007 (CEST)
Nachdem ich mich eben durch einige Löschdiskussionen gearbeitet habe denke ich, dass die Schriftsteller-RK sowieso bald auf den Prüfstand geraten. Aber Deine letzte Formulierung hört sich doch gut an (sowas ähnliches schwirrte mir auch spontan durch den Kopf).--Kriddl Disk... 09:18, 8. Sep. 2007 (CEST)
Ich bin gerade mal ins Archiv gestiegen und habe festgestellt, wie der Sprachmurx zustande gekommen ist: [19]. Benutzer:Wandel hat diese Änderung damals ohne jede vorherige Diskussion vorgenommen. Das mit dem Hauptautor hatte ich gemerkt, aber bewusst nicht revertiert, da ich es inhaltlich für sinnvoll halte. Literaturpreis ist auch sinnvoll; den Bachmannpreis oder den Deutschen Buchpreis z. B. kann man ja auch für ein Debüt bekommen.
Ich stelle erstmal die damals durch die Diskussion abgesegnete Formulierung wieder her:
Bei einer geringeren Zahl von Veröffentlichungen oder sonstigen Zweifelsfällen soll besondere Bedeutung oder Bekanntheit durch renommierte Quellen nachgewiesen werden. (Beispiel: Eintrag in einem anerkannten redaktionell betreuten Nachschlagewerk (Enzyklopädie, Lexikon etc.) oder vergleichbar renommierten Quellen wie Perlentaucher.)
Aber mit der Ergänzung:
Auch die Auszeichnung mit einem renommierten Literaturpreis kann Relevanz begründen.
Wenn die ganze Sache, wie Du meinst, ohnehin wieder aufgerollt wird, wird's eh noch lustig. Zumal bei den meisten sowieso nur die Bücherzahl ankommt, die dann als Ausschlusskriterium interpretiert wird... --Amberg 09:49, 8. Sep. 2007 (CEST)
Den Spaß sehe ich schon deshalb kommen, weil in den Löschdiskussionen inletzter Zeit häufiger das Anzahlkriterium als unbefriedigend empfunden wird. Auch die Ungleichbehandlung zwischen Sach- und sonstigen Büchern ist letztlich wahrscheinlich unbefriedigend.--Kriddl Disk... 04:39, 9. Sep. 2007 (CEST)

Mentorenprogramm

Benutzer:Onlineexperte wartet auf dich. ;-) --ΛΛΛΛΛΛΛ 23:57, 9. Sep. 2007 (CEST)

Danke für den Hinweis. Nette neue Unterschrift Tilla. Obwohl ich die griechische Signatur auch sehr gemocht habe.--Kriddl Disk... 06:40, 10. Sep. 2007 (CEST)

Besten Dank an Kriddl für die Rückmeldung. Ich kann aber nicht verstehen, was das Stilmittel "Essay" sein soll. Die Computertechnik hat sich nun einmal im Zeitablauf dramatisch verändert und ebenso alles, was damit zusammenhängt. Daher lassen sich diese Themen nur chronologisch beschreiben und zum Verständnis sind auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen aufzuführen. Das Internet von 1969 hat praktisch nichts mit dem Internet 1993 zu tun, und dieses wiederum mit dem von 1995 bzw. von 2007. Der Name bleibt gleich, aber die Sache ist eine völlig andere. Das Gleiche gilt für Quantum alias AOL und für CompuServe. Dort steht übrigens haarsträubende Firmenwerbung, die quantitativ exakt zu widerlegen ist. Aber das ist nicht vorrangig mein Thema.

Das Jubiläum kann man rausnehmen, da es vorbei ist. Das "Grundgesetz" ist unbedingt notwendig, wenn man verstehen will, was sich im Computerbereich in den vergangenen dreißig Jahren getan hat und künftig noch viel schneller tun wird.

Der Titel: "INTERACTIVE VIDEOTEX: THE DOMESTICATED COMPUTER" von Dimitris N. Chorafas New York 1981 ist die beste Definition für den Begriff, der im Deutschen "Bildschirmtext" heißt. Als MS DOS die Welt zu schickanieren begann, drei Jahre vor Macintosh, 9 Jahre vor Windows 3.0, 13 Jahre vor dem Mosaic Browser benuterfreundliche Datenverarbeitung, das war ein Meilenstein ! Ich werde es später nochmals versuchen beweiskräftige Sachkenntnis in den Meinungsladen zu bringen.

Einstweilen alles Gute und beste Grüße nach Bemen vom Onlineexperten.

P.S. Der Faktor Zeit spielt eine entscheidende Rolle, in allen Lebensbereichen, aber bei Computers besonders !(nicht signierter Beitrag von Onlineexperte (Diskussion | Beiträge) Kriddl Disk...)


Moin,

sprich das doch auf der Diskussionsseite zum Bildschirmtext-Artikel an. Warte ein paar Tage und dann setz Deine Änderung, wenn keine Reaktion kommt, mit dem Kommentar "siehe Disk." ein. Bitte denk dran auf Diskussionsseiten zu signieren, geht mit vier Tilden (--~~~~ oder dem zweiten Button von rechts oben in der Bearbeitungsleiste.--Kriddl Disk... 12:12, 13. Sep. 2007 (CEST)

Gerd Hörnemann

Lieber Kriddl, wie kommst Du darauf, Gerd Hörnemann als Rechtswissenschaftler 20. und 21. Jahrhundert zu bezeichnen, wollte ich fragen. Er ist ist diesem Sinne kein Rechtswissenschaftler gewesen. Empfehlen würde ich, eine Kategorie Verwaltungswissenschaftler zu gründen, und Hörnemann dort zu verorten. --Stuttgart1950 17:12, 13. Sep. 2007 (CEST)

Empfehlen würde ich die Unterkategorie Verwaltungswissenschaftler bei der Kategorie Verwaltungswissenschaft zu gründen. Wie eine solche Unterkategorie aber hergestellt wird, weiß ich nicht. Danke! -- Stuttgart1950 17:32, 13. Sep. 2007 (CEST)Stuttgart1950

Selbstverwaltung der Ärztekammern ist ein rechtliches Problem. Dazu hat er laut des DNB-Links veröffentlicht. Von einer Unterkategoriesierung nach einzelnen Rechtszweigen wurde bewusst abgesehen, da bei dem einzelnen Rechtswissenschaftler zwar sein Bereich klar sein mag die jeweiligen Bereiche sich aber dermaßen Überlappen, dass da nie eine ausreichende Ordnung hineinzubekommen ist und es zu einer Unzahl von Unterkategorien mit jeweiligen Zuordnungen kommen müsste. Rechtswissenschaftler trifft es da ganz gut, gilt nämlich auch für die Verwaltungswissenschaftler. Aber Du kannst den Gedanken gerne an das Portal:Recht richten.--Kriddl Disk... 20:39, 13. Sep. 2007 (CEST)

Wir müssen bei der Wahrheit bleiben. Gerd Hörnemann ist Dipl.-Verwaltungswissenschaftler und Dr.rer.soc.. Zuvor hat er zwar Jura studiert, aber seine akademischen Weihen in den Verwaltungswissenschaften erworben und hierin auch publiziert. Ihn als Rechtswissenschaftler für die beiden Jahrhunderte zu bezeichnen wäre m.E. - bei allem Respekt vor einem Verstorbenen - übertrieben. Verwaltungswissenschaftler ist ein Uni-Abschluß in Konstanz und Speyer. Warum dann keine Kategorie? Danke schön! -- Stuttgart1950 23:38, 13. Sep. 2007 (CEST) Stuttgart1950
Tja das Feld der Rechtswissenschaften ist halt weit. Unabhängig davon: Entscheidend ist, ob der wissenschaftlich zum Recht tätig geworden ist. Also sich als Rechtswissenschaftler tätig geworden ist. Er hat z.B. zur Selbstverwaltung der Ärztekammern publiziert, dass rechtfertigt den Eintrag in der KLategorie durchaus. Wie gesagt: Reg doch eine entsprechende Kategorie auf dem Portal Recht an.--Kriddl Disk... 11:01, 14. Sep. 2007 (CEST)

Nachrichtenkopie

lieber kriddl, der punkt bei den 2 damen Elisabeth spies v.büllesheim - couragierte sozial-kämpferin - und marie-gabrielle spies v.büllesheim ist, dass sie es als tüchtige hochbegabte frauen bei den stockkonservativen maltesern eh nicht leicht haben, und das MALTESER-MAGAZIN es nicht für nötig fand, das Bundesverdienstkreuz vom 12.9.06 der grossartigen Malerin MARéL v.STEINLING(=Künstlername v. M.G.Spies v.Büllesheim) auch nur zu erwähnen - sie zog 6 Kinder gross und kommt erst jetzt dazu, sich etwas um die karriere zu kümmern (2 ihrer Söhne sind Malteser). Ich versuche, qualifizierte öffentlichkeit für -Marél von Steinling/Marie-Gabrielle Spies von Büllesheim -zu schaffen, die wichtige, in schweizer kunstmuseen und Galerien hochgeschätzte Malerin - mich hätte der text der anderen Dame (Elisabeth v.Spies) allerdings auch interessiert und ich frage mich, ob die Malteser-Herren-Führungs-Riege die Damen nicht hochkommen lassen will?. Marie-Gabrielle Spies v.Büllesheim gab schriftlich ihr Einverständnis zu den GNU-Lizenzen-Bedingungen.Der Irrtum in Archiv-Nr.19 muss ja erwähnt sein, da er immer im google aufscheint! - Gruss Verena Wenk, Klavierlehrerin,Berlin

war Kopie Wikipedia:Redaktion Artikelqualität von Benutzer:83.79.249.241 --LKD 09:24, 14. Sep. 2007 (CEST)
Nein, mit Malteser-Herren oder dergleichen hat das nicht zu tun. Ich bin mir keiner Verbindung zu den Maltesern bewusst - doch halt: Ein entfernter Bekannter ist glaube ich bei denen irgendwie aktiv, keine ahnung, müsste ich mal nachfragen. Ich gucke mal, ob ich einen Link auf den kopierten Text hier einstellen kann, den kannst Du dann ja, im Original, lesen.--Kriddl Disk... 09:38, 14. Sep. 2007 (CEST)
So hier die kopierte Presseerklärung: Einfach hier draufklicken --Kriddl Disk... 09:42, 14. Sep. 2007 (CEST)

Benutzer Diskussion:200.126.218.202 - über Drehorgel

Hallo Kriddl:

Unterschiedliche Benutzer aus Deutschland, ändern oder löschen, der chronologische Auftrag (früh zu spät) von Weblinks.

Einfach lokalisiere ich Weblinks und befolgen die chronologische Ordnung, und die Normen und Standards von Wikipedia.

Danke

Benutzer: 200.126.218.202 - Buenos Aires - Argentinien - 20:43, 13. Sep. 2007 (CEST) - (nicht signierter Beitrag von 200.126.218.202 (Diskussion))


Ach, könntest Du das kurz auf Diskussion:Drehorgel vermerken? Damit hättest Du Deine Änderungen begründet, ich habe nur gesehen, dass zwei Personen die Reihenfolge immer hin- und heränderten.--Kriddl Disk... 20:46, 13. Sep. 2007 (CEST)

Ist in Sachen Drehorgel jetzt alles klar?--Kriddl Disk... 12:14, 14. Sep. 2007 (CEST)

vorschlag - wg. des 'unentschlossenen' mentees:

hallo Kriddl, ich schlage vor, du nimmst den benutzer einfach mal auf, bevor die warteminuten sechsstellig(aktualisiert) --ulli purwin 12:35, 15. Sep. 2007 (CEST) werden :( ! immer noch besser in der 'betreuten'-kat als ewig in 'hilfe gesucht'... kann dann später ja immer noch rausgenommen werden! (habe Tilla wg. des anderen dasselbe vorschlagen) gruß, --ulli purwin 14:19, 10. Sep. 2007 (CEST)

Wollte gerade dasselbe vorschlagen. Wobei der betreffende Nutzer seit dem 4. September nicht mehr aktiv war, was ja auch schon bald wieder 'ne Woche ist. Ich frage mich, ob er überhaupt noch interessiert ist. Mir hatte er eine Mail geschrieben (wohl da ich ihn begrüsst hatte) und mich um Mentoring gebeten, daher weiss ich seine E-mail-Adresse. Wenn Du magst, sende ich Dir den Mailverlauf zu, dann hast Du sie auch. Ich möchte sie hier in der Disku nicht preisgeben, da hätte Nussy wohl auch schwer was dagegen. Was meinst Du? --TrinityfoliumDisk.Bew. 14:37, 10. Sep. 2007 (CEST)

Wie? Er ist immernoch in der allgemeinen Kat.? Ich werde mal gucken, ob da was schief gelaufen ist... Trinityforum, ja ich wäre an dem E-Mail-Verlauf interessiert.--Kriddl Disk... 17:58, 10. Sep. 2007 (CEST)

...p.s.: da wäre übrigens immer noch die archivierung des 'Medianer's - wo ich jetzt sowieso schon mal am nerven bin... 8−} --ulli purwin 22:56, 10. Sep. 2007 (CEST)

Koch&Bergfeld

Hallo Kriddl, ich möchte Sie hier im Namen der Firma Koch&Bergfeld Corpus ansprechen. Es handelt sich um den von Ihnen eingestellten Artikel Koch&Bergfeld. Ihr Artikel ist sehr gut recherchiert! Ich wurde jedoch kürzlich angesprochen, dass sich in diesem Artikel einige Ungenauigkeiten befinden. Dies betrifft unser Unternehmen Koch&Bergfeld Corpus. Der Versuch einer Berichtigung wurde wiederholt von einem Benutzer "Journalist1967" rückgängig gemacht. Ich darf Sie hiermit auf folgende Fakten aufmerksam machen. Die Firma Koch&Bergfeld ist als solches nur noch als "Koch&Bergfeld Grundstücks GmbH" exsistent. Die beiden ehemaligen Abteilungen "Bestecke" und "Korpuswaren" sind wie im Artikel richtig erwähnt zu verschiedenen Zeiten veräußert worden. Die daraus resultierenden neuen Firmen nennen sich nun "Koch&Bergfeld Besteckmanufaktur GmbH" mit Sitz im Kirchweg 200 und die "Koch&Bergfeld Corpus Silbermanufaktur und Goldschmiede" mit Sitz im Europahafen, Hoerneckestraße 33-37. Diese beiden Firmen haben nichts mit einander gemein. Es handeslt sich um 2 völlig eigenständige Firmen. Jeder Versuch in diesem Artikel klarzustellen, dass es keine Korpusabteilung der Koch&Bergfeld mehr gibt und es sich stattdessen nun um die Firma Koch&Bergfeld Corpus handelt wird, aus welchen Gründen auch immer, rückwirkend gemacht. Ich bitte Sie um Klärung der Sachlage. Herzlichen Dank Geschäftsleitung der Koch&Bergfeld Corpus

Hallo lieber/liebe Unbekannte,

ich nehme an, dass sich entsprechende Informationen auf entsprechenden Internetseiten befinden. Könnten sie mir der Einfachheit halber mitteilen, wie die entsprechenden Internet-Adressen lauten?--Kriddl Diskussion SG 17:07, 26. Aug. 2007 (CEST)


Hallo Kriddl,

Die Internetseite lautet www.koch-bergfeld-corpus.com Gerne können Sie uns auch persönlich kontaktieren über info@koch-bergfeld-corpus.com oder sich telefonisch an Herrn Both oder Herrn Blume wenden. Herzlichen Dank.


Hallo Kriddl,

hier das Impressum der Korpuswerkstatt von Koch & Bergfeld von deren eigener Internetseite:

"Impressum Impressum gemäß §6 des Teledienstegesetz (TDG)

KOCH & BERGFELD Silbermanufaktur F. Blume GmbH & Co. KG Hoerneckestr. 33-37 / Schuppen 2 28217 Bremen-Überseestadt

Fon: +49 (0)421 559 06 70 Fax: +49 (0)421 559 06 77

info[at]koch-bergfeld-corpus.com www.koch-bergfeld-corpus.com"

Ergo muß zwingend der korrekte Firmenname verwandt werden und nicht ein Phantasiename. Ansonsten wäre es möglicherweise auch ein Fall für eine Abmahnung nach dem Gesetz für unlauteren Wettbewerb. Darüber hinaus ist anzumerken, dass dies überhaupt die Seite von "Koch & Bergfeld" ist und nicht die Privatseite von irgendeiner Unterfirma. Gruß

Journalist1967(nicht signierter Beitrag von Journalist1967 (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk...)

Könntest Du das freundlicherweise dort auf der Diskussionsseite anmerken? Das würde den entsprechenden Artikelstand mit Quellen belegen. Insbesondere der UWG-Hinweis ist sehr hilfreich.--Kriddl Disk... 13:53, 17. Sep. 2007 (CEST)

Bremer Räterepublik

Moin Kriddl, Du hast ja bei diesem Artikel wohl wesentlich mitgearbeitet und stehst im Thema. Wir haben in Lübeck gerade die Bio von Curt Stoermer begonnen. Nach der dort genannten Fundstelle bei "Abram Enns" S.254 zitiere ich wörtlich: Festzustehen scheint: Als Volkskommissar für Presse und Propaganda beim Bremer Arbeiter- und Soldatenrat war Stoermer in die Kämpfe mit den Reichstruppen verwickelt, wurde dabei verwundet, und in abenteuerlicher Flucht gelangte er ... nach Lübeck ... Vielleicht nützt es irgendwo und -wie. Gruß, --Kresspahl 23:12, 17. Sep. 2007 (CEST)

Vielen Dank, habe den Guten gleich zweimal einpflegen können.--Kriddl Disk... 06:56, 18. Sep. 2007 (CEST)

Zwei Artikel, ein Gegenstand

Hi Kriddl. Magst Du das in die Hand nehmen? Ich kenne mich mit der Technik dabei nicht aus, vielleicht aber Du. Ferner hast Du an einem der in Rede stehenden Artikel ja mal mitgearbeitet. Beste Grüße --Atomiccocktail 13:39, 19. Sep. 2007 (CEST)

Hm, glorreich. Ich habe lediglich die Kategorien koregiert, bannig viel Mitarbeit war das nicht. Eine Zusammenführung habe ich erst einmal gemacht (musst übrigens Admin dafür sein - Interesse einer zu werden?). Werde mich wohl nnochmal da reinfuchsen müssen.--Kriddl Disk... 13:44, 19. Sep. 2007 (CEST)
Thanx. --Atomiccocktail 14:02, 19. Sep. 2007 (CEST)

Vitalienbrüder

Ahoi Kriddl. Vielen Dank für deine Mühen und Verbesserungsvorschläge. Die Tabelle ist eingefügt und auch ein systematischer Abscnitt "Vorgehen der Hanse" oder "Vorgehen der (einzelnen) Hansestädte" würde Sinn machen, bin mir aber nicht ganz sicher, ob das nicht völlig aus der bisherigen chronologischen Form herausfallen würde... --R gassenhower 14:52, 19. Sep. 2007 (CEST)

So, habe heute Abend versucht, deinem Vorschlag zu folgen. Wie oben schon geschrieben, war das im geschichtlichen Teil aufgrund der Chronologie der Ereignisse nicht mehr ohne weiteres möglich. Daher habe ich einen neuen Abschnitt zu den wirtschaftlichen Aspekten und den Absatzmärkten für Kaperwaren eingebaut. Zugegebenermaßen nicht in vollstem Umfang (das wäre Stoff für einen eigenen Artikel!), aber die Lücke ist gefüllt. Danke nochmal für den Vorschlag, sagt: --R gassenhower 20:57, 19. Sep. 2007 (CEST)

Gern geschehen, bei hanseatischer Geschichte helfe ich doch gerne. Bin ja selbst mit einem Hansethema im Rennen ;-) Ansonsten hoffe ich, dass die Review Dir noch einige weitere Hinweise und anregungen bringt.--Kriddl Disk... 04:02, 20. Sep. 2007 (CEST)

Wir werden's sehen. Ist das erste Mal, dass ich überhaupt einen umfangreichen Artikel in Angriff nehme und dann auch noch gleich sowas... Naja, ist auf jeden Fall schön zu sehen, dass hier nicht verbissen gefightet wird, sondern sich die Leute untereinander helfen. Ich werde deinen Artikel auch gerne mal "korrekturlesen"... Irie: --R gassenhower 08:36, 20. Sep. 2007 (CEST)

Lead Sails and a Paper Anchor

Ich werd den Artikel gleich mal in die Löschrpüfung schicken, du dürftest ja durchaus in voller Sachkenntnis gehandelt haben, oder? Gruß, Code·Eis·Poesie 09:40, 21. Sep. 2007 (CEST)

Schick es ruhig dahin.--Kriddl Disk... 09:42, 21. Sep. 2007 (CEST)
Hier. Wenn ich schonmal hier lande, kann ich gleich noch einflechten, dass mir der Umfang deiner Arbeit bei den Löschkandidaten großen Respekt abnötigt und ich auch mit deinen Entscheidungen meist sehr zufrieden bin. Gruß, Code·Eis·Poesie 09:48, 21. Sep. 2007 (CEST)
Warum sollte ich mein altes Diskussions-Revier außer acht lassen? Aber danke fürs Kompliment.--Kriddl Disk... 09:50, 21. Sep. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl, das ist eine reine Trackliste mit Alibitext, so etwas wird hier normalerweise gelöscht. Kannst du dich bitte noch mal in der LP äußern. Deinen Satz "Mag der hier abarbeitende Admin entscheiden." verstehe ich nicht, da du den LK ja schon abgearbeitet hast. Gruß --Uwe G. ¿⇔? RM 10:27, 21. Sep. 2007 (CEST)

Barbara Meyer

Hallo Kriddl. Weil ich es einfach nicht weiß, frag ich dich mal als antragsteller: bedeutet das verschwinden des antrags im archiv, daß da bereits entschieden wurde? Normalerweise gibt es doch einen kommentar vom entscheidenden admin. Und da würde ich doch auch gern wissen, wer das entschieden hat, um ihn persönlich nach den gründen zu fragen - fragt sich und dich mit herzlichen grüßen -- Krakatau 17:59, 20. Sep. 2007 (CEST)

Lies die Einleitung auf Wikipedia:Löschprüfung, wenn es nach sieben Tagen nicht entschieen wurde gilt der Antrag als abgelehnt. War den meisten wohl zu heiß und problematisch. Einer der Jura-Admins war ja dummerweise der Antragsteller.--Kriddl Disk... 06:42, 21. Sep. 2007 (CEST)

Danke für deine antwort. Auch wenn ich, wie du sicher gelesen hast, mit der entscheidung nicht einverstanden bin, bemühe ich mich doch, sie zu respektieren. Einmal muß ja, egal, was ich will, ein strich gezogen werden. Mich hat nur irritiert, daß kein erl. oder bleibt oder sowas hinter den abschnittstitel gesetzt wurde. Ebenfalls vom stil unserer umgangsweise miteinander her finde ich einen kurzen hinweis auf den ausschlaggebenden grund wünschenswert für ein minimum an transparenz, arbeitsüberlastung der admins hin oder her. Ich werde den artikel auf meine todo-liste setzen und nochmal über eine den sachverhalten angemessene neutrale darstellung nachdenken. Das kann aber etwas dauern, denn da gibt es hier noch viel zu tun. In den letzten monaten hatte ich einige mühe, davon zu überzeugen, daß Horst Söhnlein und Thorwald Proll weder terroristen noch mitglieder der RAF waren, sondern sich der brandstiftung schuldig gemacht haben und das ist schon alles... Herzliche grüße -- Krakatau 14:09, 21. Sep. 2007 (CEST)
Nachsatz: ups, jetzt verstehe ich dich erst. Der die auseinandersetzung wurde durch nichtverhalten entschieden, oder? -- Krakatau 14:12, 21. Sep. 2007 (CEST)

Ebent. Oder würdest Du -wenn Du nicht handelst- ein "erl." vermerken?--Kriddl Disk... 14:30, 21. Sep. 2007 (CEST)

 :-)) Dann ist da aus meiner sicht eigentlich handlungsbedarf. Aber laß uns das hier abschließen. Sollte ich initiativ werden, um für das regelwerk in dieser frage präzisierungen vorzuschlagen, werde ich dich sicher darüber informieren. Erstmal denke ich bloß drüber nach. Wenn das so lief, ist es natürlich eher ärgerlich. Und sieh mir bitte meine unkenntnis nach, ich habe hier zwar schon viel gelernt, aber halt noch nicht alles. Grüße -- Krakatau 15:36, 21. Sep. 2007 (CEST)

Wer weiß schon alles?--Kriddl Disk... 15:38, 21. Sep. 2007 (CEST)

Protestanten in Ägypten

Hallo Kriddl! Das Thema ist eigentlich lapidar, was mich aber an der Löschung stört, ist die Entwicklung, welche dahin führte. Ein einziger User (NikiL) war gegen dieses Lemma. Alle anderen sprachen sich für den Verbleib aus. NikiL fügte die Infos in ein anderes Lemma ein, und die folgenden Reduanz dient nun als Begründung, daß Lemma zu Löschen? Wenn dieses Verfahren korrekt ist, werde ich in Zukunft bei unliebsamen Löschentscheidungen ebenso verfahren, und Lemmas irgendwo anders einbauen, und dann LAs wegen Reduanz stellen, hoffe auf Deine Unterstützung.-OS- 20:45, 21. Sep. 2007 (CEST)

Bloß handelte es sich hier um ein Spezialunterthema zum Christentum generell in Ägypten. Bei solchen Spezialstartikeln beteht doch generell das Problem der übermäßigen Zerfaserung. Wer wirklich nur etwas zu den Protestanten sucht wird auch mit dem Christentum zufrieden sein; Redundanzen bei Problemen der christlichen Mindeheiten (á la "wie auch bei den Katholiken in Ägypten, den Anhängern der Orthodoxen Kirche in Ägypten haben die Protestanten in Ägypten...")]] werden so auch sinnvoller vermieden. Ich bezweifel, dass das bei jedem unliebsamen LA möglich ist.--Kriddl Disk... 05:33, 22. Sep. 2007 (CEST)
Ich hab ja auch keine Löschprüfung veranlasst, weil man einfach Adminentscheidungen wie diese akzeptieren muß. Das hier soll eher als Erinnerung für den Fall dienen, wenn ich mal ähnliches befürworte. Generell halte ich den Diskussionsverlauf hier für schlecht, weil weniger über die Bedeutung der Gemeinschaft, sondern mehr über strittige Zahlen geredet wurde. Geht eher um sowas wie Massenhysterie, wo nicht unbedingt klar ist, warum diese 10 Zeilen nicht bei Hysterie einfließen können. Das ist derzeit noch nicht so überfüllt, daß eine Auslagerung nötig ist. STOP - das war ein Beispiel, keine Anregung. Wenn die RK Religionsgemeinschaften über 200.000 für wichtig betrachten, finde, verdient jedes Lemma, welches eine in anständiger, belegte Form hat, die Existenz. So hat ein Admin entschieden, nach Nikis Aktion Du anders, möge jeder selber daraus seine Schlüsse ziehen.-OS- 20:14, 24. Sep. 2007 (CEST)

Stammtisch

Hallo Kriddl. Reservierst Du wieder? Dann können wir mit den Meldungen beginnen. Gruß Godewind 20:14, 20. Sep. 2007 (CEST)

For all animals, or … ? --Ulamm 14:46, 25. Sep. 2007 (CEST)

et tu Ualamm!--Kriddl Disk... 14:47, 25. Sep. 2007 (CEST)

Strafe

Hallo Kriddl,

meinst Du, daß [[20]]meine Vorgehensweise so in Ordnung geht? -- Kruwi 14:42, 21. Sep. 2007 (CEST)

Dürfte zumindest vertretbar sein, wenn ich es persönlich bei solchen Sachen bevorzuge "am lebenden Patienten" zu operieren. Ich weiß aber, dass es teilweise so gemacht wird. Du solltest Dich dann aber auch um die Verbesserung kümmern. By the way: Der Mittelalterabschnitt ist ja nur noch zum gruseln.--Kriddl Disk... 14:59, 21. Sep. 2007 (CEST)
Iihhhhhhh … als ich den Part zum Mittelalter gesehen habe (mehr als 2 Sekunden 'draufschauen habe ich gar nicht ausgehalten!), bekam ich spontan gerötete Augen und schorfige Ellenbogen. Was für ein ausgemachter Quatsch! Wenn ichs richtig gesehen habe – ich trau' mich nicht, nochmal hinzusehen – dann waren mind. 2/3 der Strafen frühneuzeitliche Strafen und sind den üblichen Gruselbüchern über das „grausame Mittelalter“ entsprungen. Wahhhhhh … *doppelseufz*. Ich befasse mich gerade am Rande mit der Thematik … mal sehen: Vielleicht schaffe ich es, den Teil zu überarbeiten. --Henriette 15:49, 21. Sep. 2007 (CEST)
Du sagst es. Der Abschnitt ist eine Strafe. Leider habe ich im Augenblick nichts zur mittelalterlichen Strafpraxis zur Hand, sonst hätte ich das wie die Antike schon aufbereitet.--Kriddl Disk... 15:54, 21. Sep. 2007 (CEST)
Extremstbeispiel für einen organisch verwachsenen Artikel. Jeder, der meint, er wisse etwas, klatscht seinen Kram irgendwie rein - oder besser, flanscht ihn irgendwo an. Gesamtergebnis egal, Hauptsache, das ist jetzt auch drin. *schauder* Björn * Sprich! * Guckstu! 15:56, 21. Sep. 2007 (CEST)
Wahrlich eine Strafe! ;)) Zur mittelalterlichen Strafpraxis habe ich einiges an Literatur, weil ich ja auch immer noch auf den (freilich erfundenen) Folterstühlen herumrutsche … ich muß mal schauen, daß ich da tätig werde (vorher muß ich aber noch einen Artikel für den Donaldisten schreiben: Da geht TF und OR vor. Zack! :)) Grüße --Henriette 16:44, 21. Sep. 2007 (CEST)

15:56, 21. Sep. 2007 (CEST)

Ich habe ein Buch namens "Justiz in alter Zeit", das sich hauptsächlich auf das Mittelalter bezieht. Viellicht läßt sich bezüglich der Strafarten auf diese Weise einiges klären? -- Kruwi 16:45, 21. Sep. 2007 (CEST)
@Henriette:Folter war Strafverfolgung (dazu steht ein Büchlein in meinem Bücherschrank), ansonsten sehe ich ein, dass D.O.N.A.L.D Priorität bei Dir genießt. @Kruwi: Das würde gewaltig helfen. Muss ja nur ein Kürzestüberblick sein. alles ist besser als die Strafe, die ich da gerade herausgeschmissen habe. --Kriddl Disk... 18:08, 21. Sep. 2007 (CEST)
Hallo Kriddl, das war doch eine Superaktion von Dir! Ich bin selber leider noch nicht dazu gekommen, mich mit der Thematik "Strafen im Mittelalter" zu beschäftigen. Dafür ist der Artikel Radbruchsche Formel jetzt fertig (Träräää...):) . -- Kruwi 14:08, 25. Sep. 2007 (CEST)
Ich weiß, mein Beitrag dümpelt demgegenüber dahin .-( Ansonsten: Dein Buch scheint das Standardwerk zu sein. Ich hatte das andere Buch nur ausgeliehen, weil es vielleicht Anregungen zum Bremer Stadtrecht hätte geben können (leider Pustekuchen), aber so konnte ich damit wenigstens beginnen...--Kriddl Disk... 14:13, 25. Sep. 2007 (CEST)
P.S.: Ich habe mal angefangen, das Literaturverzeichnis auszubauen. Kennst Du vielleicht ein Standardwerk zur Philosophie der Strafe? -- Kruwi 15:30, 25. Sep. 2007 (CEST)

Friedrich Rolle

In der Nassauischen Biographie wird ebenfalls der 11. Februar als Todestag genannt. Evtl. kann man in einer Fußnote auf die widersprüchlichen Quellen hinweisen. -- Triebtäter 12:07, 25. Sep. 2007 (CEST)

Ich habe es vorerst auf der Diskussionsseite vernerkt.--Kriddl Disk... 12:09, 25. Sep. 2007 (CEST)

Moin nach Bremen

Magst du diesen Artikel etwas mit im Blick haben? Ist zwar eigentlich ein "Hamburger Artikel", aber mittlerweile ist sie ja auch Deutschlandweit bekannt. Wäre vieleicht besser wenn ein paar mehr den beobachten würden. Wird immer wieder versucht der Dame was unterzuschieben (ob jetzt berechtigt oder nicht). Bei der Funktion eben ein heißes Eisen. Gruß aus Hamburg --Punktional 08:05, 26. Sep. 2007 (CEST) P.S. am 30./31. Oktober gehts mal wieder nach Bremen...

Man könnte sich zum Pokal mal persönlich treffen. Aber abgesehen davon: Caberta ist jetzt nach den Vandalismusattacken für zwei Tage halbgesperrt und befindet sich auf meiner Beobachtungsliste. Gruß nach Hamburg.--Kriddl Disk... 08:12, 26. Sep. 2007 (CEST)

Denke das ist gut so, danke. Wegen dem Treffen können wir ja nch mal quatschen. Gruß --Punktional 23:07, 26. Sep. 2007 (CEST)

Danke

Moin.

Danke, dass Du mich unberirrt weiter einlädst - womöglich klappt das ja am Halloween...>
Schöne Grüße -- Hgulf Diskussion 19:42, 27. Sep. 2007 (CEST)

Gern geschehen--Kriddl Disk... 07:24, 28. Sep. 2007 (CEST)

Regulierte Selbstregulierung

Hallo Christian, kannst du feststellen, ob dieser Begriff verbreitet oder Begriffsfindung ist? Der Stil des Artikels ist auch etwas merkwürdig. Gruß --Dinah 21:00, 1. Okt. 2007 (CEST)

Auch wenn ich nicht gefragt bin: Der Begriff wird verwendet, ist mir schon einmal untergekommen und hat bei Juris 29 Treffer. Der Artikel scheint mir die Grundzüge auch richtig (wenngleich natürlich sehr kurz) wiederzugeben. Zum Weiterlesen empfiehlt Juris u.a.: Wolfgang Hoffmann-Riem, Gewährleistungsrecht und Gewährleistungsrechtsprechung am Beispiel regulierter Selbstregulierung, in: Wirtschaft im offenen Verfassungsstaat (ISBN 3-406-55365-6), S. 447 ff.; ders., Informationelle Selbstbestimmung in der Informationsgesellschaft, AöR 123, 513-540 (1998) (das ist wohl der Aufsatz, in welchem der Begriff "Regulierte Selbstregulierung" geprägt wurde); Jürgen Götz, Unternehmerische Mitbestimmung in der multinationalen Holdinggesellschaft, AG 2002, 552; Karl-Heinz Ladeur, Regulierte Selbstregulierung im Jugendmedienschutzrecht, ZUM 2002, 859. --[Rw] !? 21:10, 1. Okt. 2007 (CEST)

KangaROOS

Hallo, ich hoffe ich bin an dieser Stelle richtig damit, falls nicht bitte ich um Verzeihung: Der Artikel KangaROOS wurde ja wegen möglicher Urheberrechtsverletzung dichtgemacht, ich habe aber als Mitarbeiter von KangaROOS die Erlaubnis alle Texte zu denen wir das Urheberrecht innehaben zu verwenden. Dazu ging auch bereits eine Mail an die permission-Adresse von Wikipedia und die entsprechende Mail ist auch in die Diskussion zum Artikel kopiert. Bisher ist allerdings keine Reaktion in irgendeiner Weise erfolgt - wann kann ich denn ungefähr damit rechnen dass sich da was tut damit ich den Artikel fertigstellen kann? Unsere Geschäftsleitung wartet darauf.

MfG KB(nicht signierter Beitrag von Sickboy260181 (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk...)

Moin Sickboy,

ich bin tatsächlich da eher der ungeeignete ansprechpartner. Obwohl ich doch relativ aktiv bin, bin ich mit der OT_RS-Auswertung nicht befasst. Grundsätzlich würde ich allerdings sagen, wenn ein entsprechender Vermerk auf der Diskussion schon vorliegt müsste das einarbeitbar sein. Bitte beachte aber die Wikipedia:Relevanzkriterien und für die Formalien Wikipedia:Artikel und Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel. Ferner solltest Du noch Wikipedia:Eigendarstellung durchlesen. Sonst könnte der Aartikel auch aus anderen Gründen gelöscht werden.--Kriddl Disk... 09:48, 24. Sep. 2007 (CEST)

Hallo Bot.--Kriddl Disk... 07:33, 2. Okt. 2007 (CEST)

Newsflash

Hallo Kriddl, da Du dort eingetragen bist, erhältst Du folgende Nachricht:

Nach Löschung der Wikipedia:Redaktion Artikelqualität gibt es jetzt die konspirative Verschwörung zur Artikelverbesserung.

Wenn Du keiner "Verschwörung" angehören möchtest, dann trage Dich bitte aus. ;-)

Gruß, --PvQ 19:49, 15. Jul. 2007 (CEST)

Ich muss mal meine Benutzerseite entsprechend anpassen...--Kriddl Disk... 07:34, 2. Okt. 2007 (CEST)

Einladungen

Ähem Kriddl, muss es wirklich sein, alle Interessenten zu jedem Stammtisch extra einzuladen? Gruß, Stefan64 11:46, 27. Sep. 2007 (CEST)

Hat sich irgendwie so eingebürgert.--Kriddl Disk... 07:37, 2. Okt. 2007 (CEST)

Wiederherstellung

Hallo Kriddl,

kannst Du mir bitte den gelöschten beitrag zu Krausz-Wienner in meinen Benutzerraum kopieren? Inzwischen habe ich ein paar neue Dokumente gefunden, die eine Widerherstellung rechtfertigen.

Danke! Luederitz 10:50, 1. Okt. 2007 (CEST)

Du findest den artikel unter Benutzer:Luederitz/Ludwig Krausz-Wienner, aber achte darauf, dass die Relevanzhinweise auch deutlich ausgearbeitet sind. Schau sicherheitshalber nochmal bei WP:RK nach.--Kriddl Disk... 10:56, 1. Okt. 2007 (CEST)

Hallo, der Artikel ist überarbeitet. Könntest Du bitte einen Blick drauf werfen, falls ein positives Signal von Dir kommt würde ich einen Wiederherstellungsantrag stellen. Danke! Luederitz 11:05, 2. Okt. 2007 (CEST)

Erlenbacher Backwaren

Danke für deine Recherche! War für mich sehr mysteriös, trotz LA aber ohne LP einen Artikel zu finden..--Schmitty 00:18, 2. Okt. 2007 (CEST)

Hatte mich halt auch gewundert.--Kriddl Disk... 07:39, 2. Okt. 2007 (CEST)

Urlaubs-Baustein

Hallo Kriddl,

weißt Du, wie man einen Urlaubs-Baustein in seine Benutzerseite hineinbastelt? Ich werde nämlich vom 07. bis zum 31. Oktober in Indonesien weilen und wahrscheinlich von dort aus entweder gar keine oder nur ganz wenige Edits machen können. Weiß Du, wo ich so einen Baustein herbekomme? -- Kruwi 18:11, 28. Sep. 2007 (CEST)

bastel {{Benutzer inaktiv|1=}}--Kriddl Disk... 18:45, 28. Sep. 2007 (CEST)

Danke! -- Kruwi 19:03, 28. Sep. 2007 (CEST)

Ich bin dann mal weg (guckst Du auf: meine Benutzerseite) ... Haltet die Ohren steif und laßt die Wikipedia nicht verhunzen! -- Kruwi 00:42, 5. Okt. 2007 (CEST)

Lieber Kriddl, lieber LKD

Ich bin sehr überrascht, dass die Lemma Ralph Scheuss zum zweiten Mal gelöscht wurde und bin sicher, dass beim Bombardement von Texten auch mal etwas zu rasch in den Kübel gelangen kann. Von der ersten Löschung hatte ich lange nichts gemerkt, drum hatte ich nichts auf der Diskussionsseite eingetragen. Ich hatte den Eintrag, wie ich meine, gemäss den Richtlinien überarbeitet und gekürzt und dann wieder veröffentlicht.

Bei der Seite von Dr. Scheuss handelt es sich um einen Schweizer Wirtschaftswissenschafter, der einige vielbeachtete Bücher in anerkannten Verlagen zum Thema der Wettbewerbsstrategie verfasst hat und zudem ein häufiger Redner an internationalen Kongressen und Symposien ist. (Details finden sich auf dem vom mir gewünschten Wiki-Beitrag). Ich habe den Beitrag in meinem Benutzerraum (zone27) wieder zur Einsicht aufgestellt.

Die Löschung erstaunt um so mehr, da andere Personen, die ähnlich bekannt und ähnliche Themen im selben Umfeld belegen, einen Eintrag in Wiki gefunden haben. Vergleiche hierzu:

Fredmund Malik Peter Gomez

Ich finde es gut, dass Wiki von Administratoren gepflegt und weiterentwickelt wird. Für eine nochmalige Durchsicht des Beitrags bedanke ich mich bei Euch herzlich. Falls ihr Fragen habt, so helfe ich gerne weiter.

Beste Grüsse

-- Zone27 09:31, 4. Okt. 2007 (CEST)Zone27

Wenn ich in der deutschen Nationalbibliothek nachschaue sehe ich bei Herrn Malik sieben Buchveröffentlichungen, wobei eine davon eine Übersetzung in das Litauische ist. Bei Gomez sind es über zehn Veröffentlichungen.[21] Auch bei ihm ist kein Löschantrag ersichtlich. Demgegenüber finden sich bei Scheuss vier Einträge bei der Nationalbibliothek.[22] Einer davon ("Crazy Buisiness") betrifft offensichtlich verschiedene ausgaben desselben Werkes. Die unter Benutzer:Zone27/Ralph Scheuss ansonsten genannten Veröffentlichungen betreffen Zeitungs- bzw. Zeitschriftenbeiträge. Die hausinternen Relevanzkriterien sehen als Mindestmaß vier Veröffentlichungen vor. Unabhängig davon wird es ungern gesehen, wenn nach dem Motto "der ist aber auch hier" argumentiert wird (vgl. Wikipedia:Bitte nicht stören). Ich sehe im augenblick keinen Grund meine Löschentscheidung zu überdenken - eine Möglichkeit wäre der Nachweis der besonderen Resonanz für die Werke Scheuss, etwa durch Rezensionen in Fachzeitschriften.--Kriddl Disk... 12:24, 4. Okt. 2007 (CEST)

Konventionen: Antworten auf längere Beiträge

Danke für Deinen Hinweis, lieber keine Antworten direkt in den Text eines anderen reinzuschreiben - war nicht unhöflich gemeint, eher so ne Angewohnheit vom Emailen (aber klar, da soll es ja auch kein Dritter lesen) --Wolfebs 12:56, 4. Okt. 2007 (CEST)

Och da nicht für.--Kriddl Disk... 14:59, 4. Okt. 2007 (CEST)

Entscheidung im Fall Rubicon (Film)

Du hattest in dem Fall dich entschieden Den Artikel zu behalten unter anderem mit dem Hinweis darauf das die Qualitätssicherung-Film den Artikel sicherlich ausbauen wird. Nun sorgt diese Entscheidung wieder mal für Unfrieden im Bereich Film, da alle regelmäßigen Mitarbeiter in diesem Portal solche Art Artikel ablehnen siehe hier, ein Ausbau von dieser Seite ist also wohl kaum zu erwarten. Ebenso hattest du anscheinend bei deiner Entscheidung, die in diesem Bereich geltenden Relevanzkriterien hinreichend gewürdigt. Der Artikel Ansich beschäftigt sich zu den Dreharbeiten, deshalb schlage ich vor ihn entweder nach Dreharbeiten zum Film Rubicon zu verschieben oder zu löschen. Zu den Dreharbeiten und der öffenltichen Sommerloch-Diskussion könnte man sicherlich einen Artikel schreiben, aber zum Film an sich ist das eher zweifelhaft. Vielen Dank für die investierte Zeit, Gruß 80.133.174.165 00:18, 2. Okt. 2007 (CEST)

Das Problem geht wohl letztlich darauf zurück, dass dieses Meinungsbild zu unveröffentlichten Filmen bei "allgemein zulassen" 56 Stimmen hatte und bei "Einzelfallentscheidung" 48, jedoch die wahrscheinlich angestrebte Variante "nicht zulassen" nur 36 Stimmen erhielt. Das MB wurde dann nicht zur eigendlich vorgesehenen Stichwahl geführt.--Kriddl Disk... 07:47, 2. Okt. 2007 (CEST)

Nun das Meinungsbild ist jetzt 1 Jahr und 2 Monate alt und es hat sich nichts getan, sowohl an den Relevanzkriterien als auch an der Praxis Filme die sich noch nicht in der Postproduktion befinden zu löschen, nun zu mindestens bis auf die von dir getätigte Ausnahme und andere die mir im Moment nicht bekannt sind. Schwerer wiegt meiner Meinung nach die in den Löschdiskussionen getätigte Praxis und die nach wie vor bestehenden Relevanzkriterien. Das zum Meinungsbild. Leider bist du auf den Punkt, daß der Artikel unnötig Konflikte schürt, das Arbeitsklima belastet und allgemein die Mitarbeiter des Projektes Film anscheinend solche Artikel nicht wollen nicht eingegangen. Deshalb spreche ich den Punkt noch mal an. Das berüht die Frage in wie weit ein Projekt Autonomie über den Artikelbestand haben soll, der von ihm verwaltet wird. Das Projekt-Film funktioniert augenscheinlich recht gut und die engagierten Mitarbeiter dort haben auch schon über 10 Filmartikel zur Auszeichnung geführt. Deshalb scheint die nötige Sachkenntnis, ob solche Artikel sinnvoll sind, vorhanden und eine gewisse Autonomie angebracht zu sein. Da die Diskussion um die Dreharbeiten sehr lebhaft geführt wurde und es auch genug Quellen dazu gibt, erscheint mir, solange der Film sich noch nicht in der Postproduktion befindet, ein Artikel über diese Diskussion sinnvoll und relevant zu sein. Wärst du mit einer Verschiebung einverstanden? 80.133.143.242 16:08, 2. Okt. 2007 (CEST)

Du meinst, dass der geneigte Leser den entsprechenden Diskussionsartikel findet? Wohin willst Du den artikel verschieben?--Kriddl Disk... 07:01, 3. Okt. 2007 (CEST)

Das wäre natürlich ein Problem. Vermutlich wäre ein Redirect von Rubicon (Fim) auf den einen Artikel, der Kontroverse um die Dreharbeiten zu Rubicon oder ähnlich heißen würde, notwendig. Das Lemma wird dem Artikel auch gerechter, da es hauptsächlich um die Dreharbeiten geht, was auch in der Natur der Sache liegt, da es bei einem Film der gedreht wird auch nur nachprüfbares zu den Dreharbeiten zu schreiben gibt. Alles andere kann sich ja noch ändern. Wäre denn eine solche Verschiebung in deinen Augen ein sinnvoller Kompromis zwischen der Position, die keine Artikel zu noch nicht fertigen Filmen will und der Position die die Berichterstattung für ausreichend relevanzbegründend hält? 80.133.150.168 22:35, 5. Okt. 2007 (CEST)

Magst Du Dich kümmern?

Könntest du dich während meiner Abwesenheit um diesen LA kümmern? -- Kruwi 21:51, 5. Okt. 2007 (CEST)

Versprechen kann ich Dir aber nichts, man erlebt die interessantesten Überraschungen in den Löschdiskussionen.--Kriddl Disk... 07:52, 6. Okt. 2007 (CEST)

Von Benutzer:Kriddl hierher verschoben

Hallo Kriddl, Als 75-jähriger bewege ich mich in einer fremden Welt. Ich muss als Autodidakt mit einem Mac klarkommen, was mir sehr sehr schwer fällt.(zum Beispiel Einstellung von Skizzen) Schwerwiegender sind aber für mich emotionale Befindlichkeiten. Ich möchte mit dem Beitrag „Erfinden ein gesellschaftliches Kriterium“, Mart_Schweiger etwas bewegen und suche deshalb Unterstützung bei der Popularisierung, das heißt bei der Aufnahme in Suchmaschinen (Google). Das soll schnell geschehen. Es fällt mir daher schwer, mich dazu zu zwingen, für mich langwierig Bedienungsfragen zu lernen. Unsicher bin ich auch in rechtlichen Fragen immerhin denke ich, wirkliche Prioritäten so bewegen. I Sage mir bitte deine Meinung zu meinem Artikel auf meiner Diskussionsseite. Mit freundlichen Grüßen M. Schweiger (nicht signierter Beitrag von Mart Schweiger (Diskussion | Beiträge) NiTen (Discworld))

Der Artikel ist bereits auf meiner Benutzerseite Mart_ Schweiger eingestellt. Ich würde mich freuen darüber Hinweise zu bekommen, was falsch ist und was besser gemacht werden könnte, um die Popularisierung voran zu treiben. Nachfolgend einen Diskussionsbeitrag, die vielleicht die Problematik präziser verdeutlicht

Ich will die Probleme, die sich zur Akzeptanz meines Artikels auftun auf den Punkt bringen. Zum Thema Ideenfindung hat sich offensichtlich die Erkenntnis durchgesetzt, dass mittels „Brainstorming“ gute Ergebnisse erzielt werden können. Daraus hat sich ein breites Angebot an Dienstleistungen ( ca. 400 000) in unterschiedlichen Varianten herausgebildet. diesen Dienstleistungsanbietern komme ich nun objektiv entgegen, indem ich einen wissenschaftlichen Nachweis mit dem Wirken der Gauß-Funktion erbringe, dass es zwingend notwendig ist, viele Ideenträger zusammenzuführen. Darin sehe ich aber ausschließlich die Ursache der Effizienz von Brainstorming. Diese Aussage schließt nun ein, dass Brainstorming auf halben Wege stehen bleibt. Die Effizienz ist einfach um so größer, je mehr Ideenträger befragt werden. Das können die vielen Anbieter von „Brainstorming Dienstleistungen“ zwangsläufig nur im begrenzten Umfang realisieren. Sie werden deshalb meinen Darlegungen zunächst ablehnend gegenüberstehen! Dazu besteht aber wiederum kein Grund, weil insgesamt, im volkswirtschaftlichem Sinne, meine Darlegungen die Botschaft vermitteln oder die Schlussfolgerung nahe legen, zur Lösung eine Problems einfach viele (besser: alle) Anbieter von „Brainstorming-Dienstleistungen“ in Anspruch zu nehmen! An diese vorerst theoretische Aussage knüpfe ich nun den Appell: Seien Sie tolerant, sehen Sie in meinen Ausführungen einen nützlichen „Brainstorming-Beitrag“ zum Thema oder Problem Ideenfindung M. Schweiger --Mart Schweiger 17:01, 6. Okt. 2007 (CEST)Martin Schweiger Mart_Schweiger--Mart Schweiger 17:01, 6. Okt. 2007 (CEST)

Ach Kriddl...

...tröste mich- ich bin so deprimiert! Die ganze Welt ist schlecht! --J dCJ RSX/RFF 23:46, 6. Okt. 2007 (CEST)

Was ist denn? Ich muss doch wenigstens wissen, weswegen ich trösten muss. Wieder Ärger mit irgendwelchen Wikipedianern, die Deine Themen nicht zu schätzen wissen?--Kriddl Disk... 10:29, 7. Okt. 2007 (CEST)

Danke für den Kompromiss

Hallo Kriddl, danke für den Kompromiss, aber woraus leitet ihr ab, dass der besagte Baustein "nur" für Administratoren reserviert sei? Die andere Lösung sieht weit weniger professionell und dadurch provisorisch aus. Quasi als Hinweis 2. Klasse. mfg --Arcus 11:52, 10. Okt. 2007 (CEST)

Der Baustein dient im Grunde dazu solche Entscheidungen zu markieren, zu denen nach dem regulären Ende einer LD (also nach admin-Entscheidung) der Artikel behalten wurde. Aber ehrlich gesagt, mir erschien das letztlich als ein Streit um des Kaisers Bart. Der jetzige Text trägt die gleiche Info.--Kriddl Disk... 11:57, 10. Okt. 2007 (CEST)

Korrekt. Und daher verstand ich die ganze Aufregung nicht. Denn letztlich ist doch das Argument und nicht der "Stand" des Eintragenden entscheidend. "Regulär" wird übrigens gar nicht gesagt, sondern nur "normalerweise" - und dabei fällt mir auf, dass gerade die weniger einfachen oder eindeutigen Löschdiskussionen aus welchen Gründen auch immer keinen Entscheider finden. Tschüss --Arcus 12:01, 10. Okt. 2007 (CEST)

Bluetenleser

Hallo Kriddl,

Wie Buchsucher kann auch ich Deine Entscheidung zur Beibehaltung des Bluetenlesers und die Begründung, dass Ottfried Lieberknechts Argumentation die überzeugendste sei, nicht so ganz nachvollziehen. Zwar hat er sich wacker geschlagen (Hut ab), aber das Problem scheint mir doch folgendes zu sein:

  • 1) geht er davon aus: einmal relevant – immer relevant. Sprich: einmal die Relevanzkriterien erfüllt – dauerhaft lemmawürdig (ggf. unter Darstellung der historischen Entwicklung). Das könnte ich auch unterschreiben, sofern die Relevanzkriterien klar sind (...wobei immer noch die grundsätzliche Frage zu klären wäre, ob nicht auch Relevanzkriterien bestimmten zeitgeistbedingten Veränderungen unterliegen. Ändern sich diese, stellt man dann die historische Entwicklung des Lemmas und zudem noch die historische Entwicklung der Relevanzkriterien dar, oder fallen dann bestimmte Einträge mal wieder raus?).
  • 2) sind aber eben gerade im konkreten Fall die Relevanzkriterien nicht klar
  • 3) war deshalb nie wirklich klar, ob der Bluetenleser die Relevanzgrenze je überschritten hat. Ich sehe hier eher eine Tendenz zum Nein.
  • 4) und das ist das Kuriose: Lieberknecht schreibt selbst: „Ich wehre mich … nicht dagegen, dass im konkreten Einzelfall Bluetenleser nicht für hinreichend relevant gefunden wird“, wehrt sich aber vehement gegen Löschen.

Ich fasse also zusammen:

  • Lieberknecht geht davon aus, dass Relevanz nicht zeitlich variabel ist, nennt (bzw. kennt) aber im hier diskutierten Fall überhaupt keine konkreten Relevanzkriterien (außer freilich den Google-Links und der gängigen Wiki-Praxis). Das ist schon mal ein Widerspruch an sich.
  • Lieberknecht gesteht zu, dass der Blütenleser die Relevanzgrenze nicht überschreitet, plädiert aber (mit Verweis auf die bisherige Wiki-Praxis) für behalten. Das will mir einfach nicht in den Schädel, zeigt aber offenbar, dass die Dinge hier nicht so einfach sind. „Am Überzeugendsten“ ist das jedenfalls für mich nicht.


In so einem diffizilen Fall, der offenbar auf viel grundsätzlichere Fragen verweist, ist es sicher erst einmal sinnvoll, das Lemma zunächst zu behalten (anstatt Anlegen/Löschen/Neuanlegen etc.). Es sollte aber eine grundsätzliche Diskussion stattfinden, ggf. Relevanzkriterien aufgestellt und dann alles löschen, was diesen Relevanzkriterien nicht standhält.

Fragen:

  • Wie entstehen in der WK diese Relevanzkriterien (bin relativ neu in der WK)? Wer legt sie fest?
  • Und was passiert, wenn es nicht zu so klaren Relevanzkriterien für Literaturportale kommt, wie es die beispielsweise für Wirtschaftsunternehmen oder Autoren gibt?

Dann geht es doch m.E. schon um die Frage: Findet sich beispielsweise ein Alleinstellungsmerkmal? Und um das zu finden, müsste man sich doch tatsächlich mal mit dem konkreten Angebot auseinandersetzen und eben schauen, ob der Blütenleser Qualitäten aufweist, die ihn von allen anderen Konkurrenzprodukten deutlich abheben (in der Diskussion wurde das wohl am Thema „Service: Bereitstellen von aktuellen Infos“ versucht, aber offenbar mit Erfolg von Ottfried Lieberknecht abgebügelt.

Ein solches Alleinstellungsmerkmal könnte auch die Zeitschriftendatenbank sein, die wohl tatsächlich jeder in der Diskussion Beteiligte übersehen hat (...spricht das nun gegen die Diskutanten oder gegen die Qualität dieser Datenbank – oder beides?). Aber hierfür müsste man genau prüfen, ob eine solche Datenbank

  • annähernd vollständig / dauerhaft gepflegt
  • übersichtlich aufgebaut ist und
  • ob es so was nicht auch anderswo, etwa auf Bibliotheks- oder Uniseiten etc. gibt


Ottfried Lieberknecht hat sich aber offensichtlich gescheut, beim Blütenleser in eine inhaltliche Debatte einzusteigen. Er hat sich möglicherweise nie das Portal genau angeschaut, ist vermutlich der Meinung, er sei somit objektiver als Leute, die sich mit den Inhalten auseinandersetzen (und denen er implizit vorwirft, nach persönlichem Gusto mal so und mal so zu entscheiden ...was aber wohl wiederum damit zusammenhängt, dass er offenbar ausschließt, dass (zudem „weiche“) Relevanzkriterien sich selbst ändern können, wie auch die Erfüllung dieser Kriterien durch einen bestimmten Gegenstand).

Aber ohne eine inhaltliche Diskussion zu führen, ohne zu schauen, was passiert denn z.B. auf diesem Portal, kann man ja gar nicht über Alleinstellungsmerkmale oder sonstige Relevanzkriterien reden. Ich habe auch andere Löschdiskussionen verfolgt, bei denen z.B. es um die Relevanz eines Autors ging. Da ging es auch darum, ob 3 oder 4 Fachbücher mit ISBN (also Relevanzkriterien formal vielleicht erfüllt) eine hinreichende Qualität aufweisen Und das kann nun wiederum nur jemand beurteilen, der

  • die Bücher mal in der Hand hatte
  • sich einigermaßen mit den Gepflogenheiten des Fachbuchmarktes auskennt
  • ggf. (bei strittigen Fällen) auch etwas von der Materie versteht (um einschätzen zu können, ob das Buch für die Fachwelt relevant ist – da helfen oft keine Google-Links oder Amazon-Rankings)
  • (und schließlich: nicht befangen ist (Eigeninteresse!) aber das ist wieder ein anderes Thema)


Eine letzte Frage, die sich mir stellt:

  • Was macht man eben gerade in solchen Grenzfällen, bei denen man so oder so – für Behalten oder Löschen – entscheiden könnte?
  • Ist man eher großzügig, weil die Wikipedia möglichst umfassend sein soll (...und nimmt in Kauf, dass ein sehr großer Graubereich hinsichtlich Qualität/Dubiosität entsteht/bestehen bleibt) oder handhabt man die Aufnahme von Einträgen eher strenger, um Qualitätssicherung zu betreiben? --Wolfebs 15:28, 2. Okt. 2007 (CEST)


Das sind ja eine ganze Menge Fragen. Nungut, ich will versuchen sie zu beantworten:

Vielen Dank schon mal vorab (Ich kommentiere gleich noch einiges im Text) --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)}
Im Idealfall entstehen die Relevanzkriterien aufgrund der Praxis in den Löschdiskussionen nach Diskussion hier.
Schon gesehen, aber ist das alles, oder muss ich mich dann auch noch durch das ganze Archiv durchwühlen, wenn ich hier bestimmte Kriterien nicht finde? --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)

Oft auch nur nach dortigen Diskussionen. Im konkreten Fall war schon mal eine Entscheidung nach einer Diskussion im Januar 2006 getroffen worden.[23] Also die Relevanzfrage schonmal positiv beantwortet wurde. Und es gilt durchaus der Satz "einmal relevant immer relevant", mit einigen Einschränkungen, aber die spielen hier erstmal keine Rolle. Sonst würde es mit schöner Regelmäßigkeit z.B. bei ehemaligen Politikern ("der ist aber nicht mehr Minister") zu ziemlich blödsinnigen und überflüssigen Diskussionen. Die ehemals aktuelle Relevanz wandelt sich dann in eine historische Relevanz (z.B. als ehemals bedeutendes Literaturportal). Falls jemand eine alte Löschdiskussion für unzutreffend hält (z.B. weil von falschen Annahmen ausgegangen wurde) ist im allgemeinen auch eher die Wikipedia:Löschprüfung die Anlaufstelle.

Das mit der Relevanz hab ich jetzt glaub ich kapiert. Ich war in meiner Denke wohl immer noch zu sehr in einem Buchlexikon verhaftet. Hier kann es ja schon sein, dass in einer bestimmten Zeit (unter bestimmten politischen Bedingungen) Dinge für relevant gehalten werden, die nach einem (Werte-)Wandel auch nicht mehr historisch relevant sind, sprich: bei einer Neuauflage fliegen Artikel raus und man kloppt schlimmstenfalls die ganze alte Enzyklopädie in die Tonne. Aber: bei Wikipedia ist das ja anders. Hier dürfte es ja eigentlich gar nicht zu so "tendenziösen" Artikeln und zur Inflation kommen, weil ja hier ständig dran gestrickt wird. --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)
Was die von Dir angesprochenen Fachbücher betrifft wird zunächst davon ausgegangen, dass wenn ein Autor für seine Fachbücher immer wieder einen Verleger findet bei den Büchern ein gewisses Leserinteresse bestehen muss, was Relevanz bedeutet. Die fachliche Aufnahme des Buches kann ggf. nachgetragen werden, falls jemand in der Diskussion hierzu etwas sagen kann. Auch diese kann zum Behalten führen. Wenn Du etwa ein, zwei Rezensionen in Fachzeitschriften findest, die es als bahnbrechendes/mutiges, aber umstrittenes Werk darstellen. Dann sollte das aber natürlich auch im Artikel auftauchen, sonst ist der Artikel ja auch nur halb. Ich gebe zu, perfekt ist unser System da nicht, bloß ist bislang niemandem ein besseres und durchsetzungsfähiges eingefallen.
Das mit den Rezensionen leuchtet mir sehr ein, weil man hier davon ausgehen kann dass jemand vom Fach das auch einigermaßen beurteilen kann (heißt aber: keine Amazon-Nutzerrezensionen) Bei dem Verleger bin ich mir nicht so sicher, es gibt ja solche und solche, oft wird in Quellen nur der Ort angegeben, auch Selbstverlag wird hier immer wieder diskutiert. Sollte man nicht ein zusätzliches Kriterium aufnehmen (entweder 1. Rezension, oder 2. Literaturlisten von Lehrveranstaltungen, bzw. 3. - vielleicht noch besser - ein Check, wieviele Bibliotheken das Buch angeschafft oder bestellt haben oder auch 4. Qualifikation/Ausbildung des Autors)? --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)
Das Problem, dass in den Löschdiskussionen entschieden wird hängt unter anderem damit zusammen, dass es bezüglich der Frage, wie mit strittigen Fällen umzugehen ist verschiedene Ansichten gibt auch bei den abarbeitenden Administratoren. Extrem ausgedrückt gibt es sogenannte Inklusionisten und sogenannte Exkusionisten. Die Inklusionisten wollen möglichst viele Artikel haben, damit möglichst alles behandelt wird. Die Exklusionisten sehen die Qualität der einzelnen artikel im Vordergrund, sie meinen, dass wenige gute Artikel zu den zentralen Themen besser sind, als viele schlechte artikel zu vielen Themen. Je nachdem, welchem Lager nun der abarbeitende admin zuneigt wird die Zweifelsfallantwort anders ausfallen.
Das scheint mir ein Grundsatzproblem zu sein, das man wahrscheinlich gar nicht demokratisch lösen kann. Frage ist, ob man das überhaupt muss (ggf. administrativ)? In der Diskussion hat ja auch einer von einer früheren Sperre für neue Einträge gesprochen. Wie war das denn? Würde das für die Exklusionisten sprechen (denen ich vielleicht tendenziell etwas mehr zungeneigt bin)? --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)
Interessant finde ich, dass Du jetzt noch ein alleinstellungsmerkmal gefunden hast. Wäre wahrscheinlich gut gewesen, wenn das tatsächlich jemand eingeführt hätte, statt auf den Eitelkeiten des Bluetenlese-Gründers herumzuhacken (die ja nur peripher etwas mit der Relevanzfrage zu tun hat).
Richtig. Und da der Artikel ja jetzt bleibt, hab ich übrigens auch noch ein bisschen an der Seite weitergebaut (u.a. Links von Kritiken eingebaut). Der Betreiber hats wohl gleich gesehen und auch wieder etwas verändert (z.B. hab ich mal die Autoren gezählt, es stand hier "über 400" - ich kam auf 313 und hab in "über 300" geändert. Das wurde wieder auf "über 400" zurückgesetzt gesetzt, aber seis drum - vielleicht baut er ja auch gerade vor der Buchmesse seine Datenbank mit aktuellen Autoren aus). --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)
So, ich hoffe, dass ich alle Deine Fragen beantwortet habe.--Kriddl Disk... 07:24, 4. Okt. 2007 (CEST)
Ja, war sehr angregend, danke noch mal - auch für die (Standard-)Hinweise auf meiner Seite. --Wolfebs 12:17, 4. Okt. 2007 (CEST)


Diepolitik.de ...ein ähnlich gelagerter Fall wie Bluetenleser – oder? --Wolfebs 16:37, 5. Okt. 2007 (CEST)


Nachtrag zur Bluetenleser-Diskussion:

Hallo Kriddl, hast Du übrigens gesehen, dass Buchsucher noch mal versucht hat, auf der Löschdiskussionsseite [24], seine Argumente darzustellen?

Ich habe das Gefühl, der macht sich wirklich Gedanken, bemüht sich aber derzeit wohl auf etwas verlorenem Posten um Qualität zu Literaturthemen. --Wolfebs 13:07, 7. Okt. 2007 (CEST)

Moin Wolfebs,

ich werde ihn wohl nochmal anschreiben deswegen. Scheint mir ja schon motiviert der Gute.--Kriddl Disk... 06:33, 9. Okt. 2007 (CEST)

Moin Kriddl, hab Deinen Eintrag auf der Diskussionsseite von Buchsucher gelesen, gute Geste. Übrigens – apropos Machstrukturen: man lernt doch immer wieder Neues...--Wolfebs 18:37, 10. Okt. 2007 (CEST)

Kategorie:Heterosexismus

Hallo Kriddl.

Ich habe deinen Beitrag nicht wirklich verstanden. Kann es sein, dass du die Kategorie Heterosexismus mit Heterosexualität verwechselt hast? Und deine Schwierigkeit damit, dass Texte wie Antischwule Gewalt in die Kategorie:Homosexualität eingeordnet sind, verstehe ich ebenfalls nicht. Es ist üblich, dass Texte, die einen der Kategorie widersprechenden Gegenstand haben, dort dennoch eingeordnet werden. (Bsp: Kategorie:Antifaschismus in Kategorie:Faschismus oder Anti-Defamation League in die Kategorie:Antisemitismus.

Ich habe vor, die Oberkategorie Kategorie:Diskriminierung durch einzelne Unterkategorien zu ergänzen. Bislang gibt es nur Rassismus und Antisemitismus. Laut EU-Charta und anderen entsprechenden nationalen und internationalen Verlautbarungen gibt es noch mehr Diskriminierungsformen. Keine Angst, die Zahl ist begrenzt. Eine weitere Begrenzung ergibt sich daraus, dass genügend Artikel in Wikipedia existieren müssen. Daher habe ich die Diskriminierungsform Altersdiskriminierung nicht kategorisiert, wohl aber die Diskriminierungsformen nach Geschlecht Kategorie:Sexismus und nach sexueller Orientierung Kategorie:Heterosexismus.

Lieben Gruß, -- schwarze feder 15:45, 12. Okt. 2007 (CEST)

Meinst Du nicht, dass da eher sowas wie "Kategorie:Diskriminierung aus sexuellen Gründen" sinnvoller wäre? Man kann durchaus (was Dir BDSM-ler wahrscheinlich bestätigen können) auch abseits von Homosexalität diskriminieren.--Kriddl Disk... 05:46, 14. Okt. 2007 (CEST)

WP:AüF und Festung der Einsamkeit

Hallo Kriddl. Auch, wenn du der Überzeugung bist, das WP:AüF für Sammelartikel keinerlei Außenperspektive verlangt und jeden noch so irrelevanten Müll zulässt. Festung der Einsamkeit ist kein Sammelartikel: Sie taucht nur bei Supi auf - die vom Doc, ist nur eine zufällig namensgleiche - und inhaltlich ist der Artikel zu übeler Müll - ich denke nur an den Abschnitt Sehnswürdigkeiten der Festung, dass ich Dich doch bitten würde, die Entscheidung zu überdenken. Ansonsten werde ich mich wohl an die Löschprüfung wenden.--sугсго.PEDIA 10:09, 14. Okt. 2007 (CEST)

Stimmt, es ist ein Einzelartikel, für den eine Wirkung über das Universum hinaus erforderlich ist (z.B. mit einem immerhin zum "Buch des Jahres" gewählten buch ist genau das gegeben).--Kriddl Disk... 10:48, 14. Okt. 2007 (CEST)

Gildenmeister

Hoffe ich bin endlich da gelandet, wo man nichts aus versehen verändern kann, was nicht verändert gehört. steige leider bis dato in dem Wiki System gar nicht durch und brauche wohl schon Hilfe bei meiner Anfrage ;) Es geht um folgendes, was ich gerne eintragen würde, und auch ein paar Fragen dazu hätte, was man braucht für eine solche Eintragung?! Eintragen lassen würde ich mich hier gerne als Gildenmeister (lkingt wohl anfangs etwas dubios, ist es allerdings nicht, denn ich wurde tatsächlich vom KVR München vor 1 oder 2 Jahren als Künstler und Gildenmeister eingetragen, so steht auf meinem Ausweis Mad als Künstlername und der Eintrag lautet Dichter & Gildenmeister. Da es wohl schon lange keine Gildenmeister mehr gab, wäre dies eine Eintragung unter dem Titel Gildenmeister wert b.z.w das es sie wieder gibt, auch wenn wohl in einer abgeänderten Form wie damals. Der Grund meiner Hilfe lag nun eigentlich darin, was man braucht für diese Eintragung (wie z.B Kopie des Ausweises oder etwas anderes, als besätigung, immerhin kann ja jeder alles schreiben, nur muß man es ja auch irgendwie bestätigen können). Zum anderen welche Daten benötigt werden um einen sachlichen Bericht zu verfassen und letzendlich auch Hilfe bei der Verfassung eines solches Berichts & Eintrgung (zum einen soll alles seine Richtigkeit haben, zum anderen komme ich mit dem Wiki System wie o.g nicht klar). Kurzum, da du als Mod genau das deine Spezialgebiete zu scheinen sind, habe ich dich ausgesucht mit der etwas extrapravagenten Aufgabe mir hier zu helfen. Leider klappte nicht mal die Anmeldung bei mir nicht (angeblich war das Wort immer falsch, was ich eingetragen hatte, zumindest kahm ich an der Stelle keinen Schritt weiter, sodas ich es wohl so machen muß.

Bin auch via Mail zu erreichen unter xxxx@xxx.com bei Rückfragen, werde allerdings auch hier rein kucken um zu Antworten.

Hoffe in diesem Sinne das ich jemanden kompetenten gefunden habe, der mir in dieser defizielen Frage weiterhelfen kann.

Greez Mad{unsigned|82.135.8.47|--Kriddl Disk... 07:11, 5. Okt. 2007 (CEST)}}

Moin Mad,

neulich lernte ich, dass man anmeldungen für andere vornehmen kann (was mich doch überraschte), werde mich mal reinfuchsen, wie das geht. Das Passwort kann ich Dir bei Gelegenheit faxen. Ansonsten: Versuch es erstmal nochmal mit der üblichen Prozedur, dieses vorgegebene Wort muckt zuweilen (weiß ich, da, wenn ich mich beim Passwort vertippe ich die Prozedur auch durchlaufen muss). Ich denke, dass es Dir um die Erstellung eines artikels Gildemeister oder Gildenmeister geht, und nicht um eine Benutzerseite für Dich unter dem Namen Gildenmeister. Bei Benutzerseiten herrscht eine relative Freiheit, weshalb dort Nachweise nicht unbedingt erforderlich sind. (Vgl. Hilfe:Benutzernamensraum)
So jetzt erstmal zu Deinen inhaltlichen Fragen: Gut verwendbar ist weniger Dein Ausweis als Gildenmeister, sondern erstmal Literatur dazu, was ein Gildenmeister war bzw. ist. Näheres dazu findest Du unter Wikipedia:Belege. Literatur gibt es in jeder guten Uni-Bibliothek, aber auch in guten Stadtbibliotheken. Zulässig sind auch seriöse Internetquellen, näheres findest Du zu dem Thema unter Wikipedia:Weblinks. Kleiner Hinweis: In Bremen gibt es eine sehr prominente Familie Gildemeister (stellte mehrere Bürgermeister und Ratsmitglieder), sowas kann man nebenbei auch erwähnen.
Schreib mich bitte an, wenn der nächste Versuch der Anmeldung geklappt hat (oder auch nicht geklappt hat). Eine kleine Änderung an Deinem Beitrag werde ich vornehmen: Die E-Mail-adresse ausradieren, muss ja nicht jeder lesen.--Kriddl Disk... 07:11, 5. Okt. 2007 (CEST)

Zum Gruß,

Anmeldung hat nun auch geklappt, schon mal einen Schritt weiter :) Ja, einen Artikel der zum einen die damaligen Gildenmeister in der Hanse einfasst und auch die neue Art von Gildenmeister von denen ich wohl der erste der Art bin der es quasi offizell betreibt (zumindest meines wissens, gab es noch niemanden der den Eintrag als Künstlernamen hat). Meines wissens sind ja die alten Handelsgildenmeister wie es sie damals im frühen Mittelalter gab nicht mehr existent. Über so einen Beitrag würde ich mich freuen. Wäre auch bereit dazu ein paar Angaben zu machen, was man heute unter einem Gildenmeister versteht, was wohl eher als Berufszweig bezeichnet werden kann und ein wenig ähnlichkeit hat zum "Clanleader" in Computerspielen, nur das es umfassender ist und die Aufgabenbereiche größer sind. Helfe natürlich auch gerne bei der recherge, zu dem Thema.. nur die Informationen als guten Beitrag zusammen setzen, sollte jemand der schon Erfahrung damit hat, zumal es für jeden ersichtlich ist, und somit sollte auch alles seine absolute richtigkeit haben.

Greez Mad (angemeldet nun unter den Namen Kampfknilch)(nicht signierter Beitrag von Kampfknilch (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk...)

Moin, zu den alten hanseatischen Gildenmeistern braucht es erstmal Literatur. Zofern es neue Gildenmeister gibt (in welchem Zusammenhang? Rollenspiel? LARP?) könnte allenfalls als anhang, da noch nicht gerade verbreitet eingefügt werden. Erstell doch einfach eine Benutzerunterseite, z.B. unter Benutzer:Kampfknilch/Gildenmeister und erstell einen ersten Entwurf (einfach drauf klicken und Entwurf schreiben). Quellen hast Du nicht?--Kriddl Disk... 15:24, 5. Okt. 2007 (CEST)

Salve,

werde mich am WE mal hinsetzen und an dem Entwurf arbeiten, leider kahm ich wegen Netzwerk Problemen noch nicht dazu. Quellen gibt es leider noch sehr wenige, zumal ich wohl der erste bin der wieder den Eintrag erhalten hat seit Anno irgendwann im Mittelalter. So liegen die einzigen handfesten Beweise derzeit im KVR München, da diese ja ihre zustimmung geben mußten b.z.w dort der Antrag bestätigt wurde. Ansonsten gibt es wohl eine Reihe von Einträgen wo ich von dritten als Gildenmeister auch bezeichnet werde sowie ein Forum von uns, das eher als Arbeitsplattform dient zur Kommunikation, hier könnten sich alerdings auch Einträge befinden. Das Problem ist bei einem so jungen Berufszweig das es sogut wie noch keine Literatur dazu gibt, und das der Bereich auch gerne mit dem auch recht jungen Zweig des "Gamemaster" verwechselt wird, auch wenn die Aufgabenbereiche verschieden sind, obgleich das Genre das gleiche ist.

Greez Mad


Hallo,

hier meldet sich die Frau von Mad. Wie bereits erwähnt, haben wir das Wochenende genutzt um einen ersten Entwurf für den Beitrag zu erstellen. Uns würde deine Resonanz zu unserem Entwurf, den ich in den o. g. Link Benutzer:Kampfknilch/Gildenmeister eingetragen habe, interessieren. Bedauerlicherweise gestaltet sich die Suche nach geeigneten Quellen und Informationen zum Thema "Gildenmeister" allgemein schwieriger als zunächst angenommen. Bisher haben wir leider erfolglos nach Quellen von namentlich genannten Gildenmeistern aus dem Mittelalter gesucht. Aber wir werden nicht aufgeben, und unsere Recherchemöglichkeiten ausweiten und verfeinern.

Kriddl, vielen Dank für deine bisherige Unterstützung! Wir bleiben dran und können hoffentlich in naher Zukunft ein adäquates Ergebnis vorlegen.

Gruß

Barbara

Ist schon O.K., dass der Artikel im Benutzernamensraum eingestellt wurde. Zum Artikel: Quellen braucht es nicht zu einzelnen namentlich genannten Gildenmeistern, sondern zu Gildenmeistern ansich (z.B. historische Bücher, die die Stellung von Gildenmeistern beschreiben. Namentliche Nennungen sind zwar schön, aber zunächst nicht unbedingt notwendig. Im augenblick ist der artikel da ein wenig schwach. Bezüglich des zweiten Teils braucht es auch Quellen (schreibt etwa Heise-Online etwas zu der Stellung von Gildenmeistern). Die eigene namentliche Nennung inder Form ist auch eher unüblich, ihr solltet auf jeden Fall nochmal Wikipedia:Eigendarstellung lesen.--Kriddl Disk... 06:27, 15. Okt. 2007 (CEST)

Handelsgericht

Hallo Christian, kannst du mal den Inhalt dieses Artikels prüfen? Wurde in der QS nicht weiter bearbeitet, könnte pov enthalten. Gruß --Dinah 14:09, 15. Okt. 2007 (CEST)

Er ist POV (wahrscheinlich von einem Schweizer verfasst). Ich werde das ein wenig überarbeiten.--Kriddl Disk... 04:39, 16. Okt. 2007 (CEST)

Four Horsemen

WP:AüF - Wenn Dich das nicht kümmert, dann lass die Adminknöppe von Löschdiskussionen über Fiktives. (PS: Ich nehme nicht an, dasses Dich interessiert, dass der Artikel die Außenperspektive nicht einhält iund du die Entscheidung noch mal überdenken könntest).--sугсго.PEDIA 08:06, 16. Okt. 2007 (CEST)

Es wird die außenperspektive durch den Einsatz von anführungszeichen etc. eingehalten.--Kriddl Disk... 08:09, 16. Okt. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl

Ich bin ein greenhorn in Wikipedia und hatte zunächst den Fehler gemacht zu löschen ohne Angabe von Gründen bzw. Quellen, da ich die Zeile zum Kommentar Schreiben einfach übersehen hatte. In meinen folgenden Beiträgen hatte ich dann jedoch dies kapiert und richtig gemacht, die Begründungen sind auch nachvollziehbar.

Benutzer "Jannemann" und andere setzen einfach zurück ohne Begründung, das verstehe ich nicht. Wieso dürfen die das? Ich zitierte dann die FAZ, die nun sicherlich an Objektivität über dem magazin "Die Linken" stehen sollte, oder? Zu dem Punkt, dass der Deutsche Familienverband sich von dem Familiennetzwerk distanziere: Es stimmt so nicht, beide sind Kooperationspartner. Der Link auf den beiden HP fehlte aus Nachlässigkeit und wird wohl heute oder morgen von den webmastern dort nachgetragen. Man kann gerne den Präsidenten des Deutschen Familienverbades telefonisch danach fragen.

Politiker wie Ministerpräsident Althaus, Christa Müller (die LINKE) oder Johannes Singhammer, CSU kooperieren auch mit dem Familiennetzwerk für die Ziele, die auf der HP stehen. Quelle: siehe HP, Veranstaltungen 11. und 12.11.2007. Als weitere Quellen gibt es die Veranstaltungshinweise aktuell in Kürze auf den HP der Politiker (die eben immer erst so 3 Wochen vor einem Termin diesen auf ihre HP stellen), aber telefonisch kann dort gerne schon mal nachgefragt werden, ich nenne gerne die Ansprechpartner.

Bitte sag mir, wieso dann die "Kritik" mit "unterwandern" etc. stehen bleiben darf, wenn die Realität eine andere ist. Es kann doch nicht sein, dass wegen 2 anderen Nutzern hier Falsches in Wikipedia stehen darf, oder? Mir ist nicht klar, welche Quellen es noch braucht, um nachzuweisen, was ich gerade dargestellt habe.(nicht signierter Beitrag von Bruno55 (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk... 11:05, 16. Okt. 2007 (CEST))

Erstens: Was Du rausgeschmissen hattest war der Spiegel. Zweitens behandelt der Artikel die Kritik am Familiennetzwerk und nicht das Netzwerk wie es wirklich ist. Eine entsprechende Gegendarstellung kann -sobald es Quellen dazu gibt- selbstverständlich angehängt werden. Aber auf ein Überschreiben von Kritik wird eher allergisch reagiert, v.a. wenn sie mit einer Quelle wie dem Spiegel belegt ist. Kritik muss ja nicht objektiv richtig sein, nur ihre Existenz muss vorhanden sein. Sprich das Problem generell lieber auf der dortigen Diskussionsseite an. Ich persönlich gehe auch nicht von bösen Absichten aus, sonst hätte ich Dich gesperrt und nicht verwarnt.--Kriddl Disk... 11:15, 16. Okt. 2007 (CEST)

Bitte antworte mir doch auf folgende Fragen: Politiker wie Ministerpräsident Althaus, Christa Müller (die LINKE) oder Johannes Singhammer, CSU kooperieren auch mit dem Familiennetzwerk für die Ziele, die auf der HP stehen. Quelle: siehe HP, Veranstaltungen 11. und 12.11.2007. Als weitere Quellen gibt es die Veranstaltungshinweise aktuell in Kürze auf den HP der Politiker (die eben immer erst so 3 Wochen vor einem Termin diesen auf ihre HP stellen), aber telefonisch kann dort gerne schon mal nachgefragt werden, ich nenne gerne die Ansprechpartner.

Bitte sag mir, wieso dann die "Kritik" mit "unterwandern" etc. stehen bleiben darf, wenn die Realität eine andere ist. Es kann doch nicht sein, dass wegen 2 anderen Nutzern hier Falsches in Wikipedia stehen darf, oder? Mir ist nicht klar, welche Quellen es noch braucht, um nachzuweisen, was ich gerade dargestellt habe Danke, --Bruno55 21:36, 16. Okt. 2007 (CEST)

Es ist eine Kritik. Es wird ein Faktum dargestellt, nämlich, dass diese Kritik besteht. Es wird nicht dazu Stellung genommen, ob diese zutrifft oder nicht. Sachlich angebracht wäre es dann die Gegendarstellung entweder vom Familiennetzwerk selbst oder die Verteidigung der Ziele selbst - z.B. durch von Dir ja genannte Promis - mit Quellen (z.B. die FAZ) nach der Darstellung der Kritik darzustellen. Achte dabei aber darauf, dass Dunicht Deine Meinung, sondern die des Netzwerkes bzw. der Sympathisanten, darstellst. Der Neutrale Standpunkt ("NPOV") muss gewahrt sein - NPOV heißt dabei nicht No Point of View, sondern Neutral Point of View, m.a.W. Meinungen dürfen dargestellt werden. --Kriddl Disk... 04:53, 17. Okt. 2007 (CEST)

Bitte schua doch mal, was auf dieser Seite so abghet. Ist das in ordnung, wirklich? Kann eine Meinung eines W. namens Jannemann gegen alle anderen Meinungen und Zitate und Hinweise und Quellen subjektiv weiter aufdem FNW rumhacken??? http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Familiennetzwerk--Bruno55 10:24, 17. Okt. 2007 (CEST)

Preußische Armee

Hallo, grob gesagt, gab es nach 1867/1871 nur noch 4 "Armeen", die preußische, die sächsische, bayerische und württembergische (4 eigene Kriegsministerien usw.). Sämtliche nord- und mitteldeutschen Kleinstaaten wurden ab 1866/67 aufgrund von sog. Militärkonventionen der preuß. Armee sozusagen angeschlossen; sie standen unter dem preuß. Kriegsministerium usw. Ein "kaiserlich-deutsches Heer" existierte genaugenommen nie, schon gar nicht unter diesem "Label". Echt "Kaiserlich-deutsch" waren nur die deutsche Marine und die sog. Schutztruppen in den Kolonien. Diese wurden von kaiserlichen Zentralbehörden geführt. 1914 traten die einzelnen Kontingente zwar unter den "kaiserlichen Oberbefehl". Die Kriegsministerien und eigenen Behörden der 4 Armeen bestanden aber bis 1918/19 weiter. Zu sagen, ein 1866 aufgestelltes Regiment war preußisch und "später" kaiserlich-deutsch, stiftet nur Verwirrung. MFG WernerE, 19.10.07.

Was dagegen, wenn ich das zur artikeldiskussion kopiere? Hier verschwindet das in meinem archiv, wo ein eventueller Besucher/Bearbeiter des artikels im Zweifel nicht sucht.--Kriddl Disk... 11:33, 16. Okt. 2007 (CEST)

O.K. meine Ausführungen decken sich aber weitgehend mit den schon bei "Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich)" gemachten. Benutzer:WernerE, 16.10.07

Mag sein, bloß besteht die "Gefahr", dass Interessierte nicht erst alle in Frage kommenden Artikel abgrasen, um eine Klärung missverständlicher oder misszuverstehender Teile entdecken.--Kriddl Disk... 11:40, 16. Okt. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl

versuche die Unterschrift zu üben --Bruno55 13:32, 16. Okt. 2007 (CEST)

Klappt doch ;-) Kriddl Disk... 13:33, 16. Okt. 2007 (CEST)


Bitte schau--Bruno55 10:21, 17. Okt. 2007 (CEST) dir mal die Diskussion an und sag mir, ob das echt bei Wikipedia so zugeht, was jannemann da so mit dem Eintra und dem Familiennetzwerk so macht!http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Familiennetzwerk

== Du hast Post ...


von mir. Gruß Jens.--SVL Vermittlung? 08:41, 17. Okt. 2007 (CEST)

...und beantwortet.--Kriddl Disk... 08:55, 17. Okt. 2007 (CEST)

Hallo Kriddl

Bitte schau--Bruno55 10:21, 17. Okt. 2007 (CEST) dir mal die Diskussion an und sag mir, ob das echt bei Wikipedia so zugeht, was jannemann da so mit dem Eintrag und dem Familiennetzwerk so macht!http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Familiennetzwerk iST denn das der Stil von W, dass die einen sagen dürfen und zitieren dürfen was sie wollen, und die anderen nicht? Ich komme da nicht mit. Danke, --Bruno55 15:57, 17. Okt. 2007 (CEST)

Sorry

Hallo Kriddl, ich bin schon ziemlich genervt, da ich meine Zeit damit vergeuden soll, zu angeblichem TF von JEW Stellung zu nehmen, der schon bis spätestens Ende September 2006, auf Antrag von Wicket und nach Diskussion gelöscht worden ist. Ob berechtigt oder unberechtigt gelöscht wurde, muss man nach mehr als einem Jahr nicht wieder aufrollen, JEW hat die Löschung damals jedenfalls akzeptiert. Diese Vorgangsweise betrifft die gesamte Liste Wickets (bis vielleicht auf die unteren zwei als "neuere" bezeichneten Fälle). Schau dir doch bitte das Datum von Wickets Diff.-links an und schau dir dann die aktuelle Version des Artikels an). Wicket und h-stt haben doch ohnehin durch Löschungen, Serienreverts etc. während der Sperren JEWs alles beseitigt, was ihnen an ihm "verdächtig" erschienen ist. Mich nervt schön langsam, bei jeder Diskussion um JEW unbedingt immer wieder die unbelegten Stellen aus 2005 (damals funktionierte die WP eben noch ohne viele Belege, das hat sich längst geändert) als Beweismittel gegen ihn hervorgekramt werden, obwohl sie schon so lange nicht mehr in den Artikeln aufscheinen. Sorry, dass ich hier gestört habe, aber ich habe das alles schon mehrmals versucht, auf der SG-Seite zu erklären und es ist anscheinend dort untergegangen. mfg--Regiomontanus (Diskussion) 16:29, 17. Okt. 2007 (CEST)

P.S.: Ich habe als pars pro toto einen Fall aus der Liste genau untersucht und einen Kommentar dazu geschrieben. In allen anderen Fällen verhält es sich genau so, ich habe aber die Daten nur oberflächlich recherchiert. Wenn ich etwas übersehen habe, das noch aktuell ist, dann soll Wicket das (und nur das) aufzeigen. --Regiomontanus (Diskussion) 19:33, 17. Okt. 2007 (CEST)

Erinnerst Du Dich noch an ein oder zwei Fälle? Ich schaue mir gerne gelöschte Versionen an. Und ich verstehe, dass Du genervt bist. Der Fall schreit nach einer Menge arbeit - ich arbeite mich gerade in die TF-Seite ein, andere in die URV-Seite. Hoffentlich kommen wir am Ende zu einem ordentlichen Ergebnis.--Kriddl Disk... 21:32, 17. Okt. 2007 (CEST)

P.S.: Danke für die Mühe, die Du Dir machst.--Kriddl Disk... 21:33, 17. Okt. 2007 (CEST)
Ich erinnere mich an alle Fälle, ich weiß aber nicht, welche Daten du brauchst. Den Fall "Abbey (Irland)" habe ich ja schon auf der Diskussionsseite ausführlich geschildert. Der stammt zwar auch aus 2005, der Artikel wurde aber erst 2007 gelöscht und war für h-stt ein Grund für die aktuelle Sperre. h-stt sagt, es gäbe keinen Unterschied zwischen dem iro-schottischen Mönchstum und dem kontinentaleuropäischen, die en:WP behauptet in en:Celtic Christianity, da gäbe es sehr grundlegende Unterschiede. Es gibt auch genügend Literatur dazu. Ich bin gerade mit einem (sehr ernsthaften) de:WP-Autor in Diskussion, der behauptet, ältere Literatur würde JEW recht geben, die allerneueste h-stt. Er hat mir die Literatur aber nicht wie angekündigt präsentiert. Das selbe Problem haben wir im Artikel Jungsteinzeit, wo ein Autor behauptet, JEWs Schema zur Trichterbecherkultur sei veraltet (es basiert auf J. C. Becker). Ich gehe mit JEW gerade die neue Literatur zum Thema durch (auch hier Arbeitsteilung), wir haben aber noch nichts gefunden, was man an der Grafik ändern müsste. So geht es hin und her, die Forschungslage ändert sich ständig und Artikel müssen angepasst werden. Wicket und h-stt müssen hingegen nur warten, bis wir etwas schreiben. --Regiomontanus (Diskussion) 21:54, 17. Okt. 2007 (CEST)

Benutzer:Tobias Tilemann sperren

Hallo Kriddl, könntest Du mich bitte sperren? Ich möchte diesen account vorerst nicht weiter benutzen. -- Tobias Tilemann 10:07, 18. Okt. 2007 (CEST)

Done. Falls er aktiviert werden soll sag bitte Bescheid.--Kriddl Disk... 14:38, 18. Okt. 2007 (CEST)

Ich bitte um Wiederherstellung

Ich bitte um Wiederherstellung des Artikel Libertatis Animi Defensor. Die Löschung war unbegründet da die Mitgliederzahl jenseits der 100 liegt und der Orden somit wohl nichtmehr als "nicht relevant" eingestuft werden kann. (nicht signierter Beitrag von ConnorMM (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk...)

Ich muss das leider ablehnen, wenn man die Wikipedia:Relevanzkriterien#Vereine heranzieht ist ersichtlich, dass eine besondere mediale Aufmerksamkeit, eine nachgewiesene überörtliche Bedeutung oder eine besonders bemerkenswerte Mitgliederzahl erforderlich wäre. Davon ergab sich nix im Artikel, auch eine Mitgluiederzahl von etwas über 100 ist nicht besonders bemerkenswert.--Kriddl Disk... 12:30, 20. Okt. 2007 (CEST)

Du kannst Deinen Antrag aber auch hier vorbringen, vielleicht findet sich dort ein Admin, der das anders sieht. Obwohl ich das bezweifel.--Kriddl Disk... 12:31, 20. Okt. 2007 (CEST)

Glückwunsch

Hallo Kriddl, gratuliere zum guten Ergebnis beim Schreibwettbewerb! -- Gruß Godewind 17:31, 21. Okt. 2007 (CEST)

So gut war der Platz nun auch nicht, mir ist zum Ende hin die Zeit ausgegangen...--Kriddl Disk... 23:43, 22. Okt. 2007 (CEST)

Auftrittsorte

Bzgl. Jasmina Mukaetova: Findest Du, das die Auftrittsorte relevant? Dann kannste Bob Geldof vermutlich um 3 GB erweitern. Fossa?! ± 12:10, 23. Okt. 2007 (CEST)

Nicht so sonderlich, bloß dürfte jemand, der international auftritt nicht eine örtliche Eintagsfliege sein (d.h. möglicherweise relevant sein). Für makedonische Sänger kann das von Bedeutung sein. Bei Geldorf steht das ja wohl außerhalb jeder Debatte.--Kriddl Disk... 13:16, 23. Okt. 2007 (CEST)

Die unendliche Geschichte der Piraterie

Moin Kriddl. Wie Du bemerkt haben wirst, ist der Artikel Piraterie bei den Exzellenten, v.a. wegen Überlänge, wieder durchgefallen. Da ich aber weiterhin an der Thematik interessiert bin, möchte ich den Geschichtsteil auslagern, und dann die beiden entstehenden Artikel getrennt betreuen. Ich weiß jetzt nicht, ob Du als Admin besser weißt, als ich, wie man so eine Auslagerung möglichst regelkonform durchführt. Ich frage dich aber trotzdem mal. Grüße Geoz 10:34, 17. Okt. 2007 (CEST)

Natürlich sind admins allwissend ;-) Im Ernst: Grundsätzlich wohl eine gute Idee mit der Auslagerung. Wie man das regelkonform hinkriegt, da mache ich mich auch mal schlau.--Kriddl Disk... 10:36, 17. Okt. 2007 (CEST)
Vielleicht suchst du das - Hilfe:Artikel zusammenführen? Gruß--Mo4jolo     19:51, 18. Okt. 2007 (CEST)

Danke, aber das Gegenteil: Nicht aus zwei mach eins, sondern aus eins mach zwei).--Kriddl Disk... 00:07, 19. Okt. 2007 (CEST)

Ist soweit ich weiss der selbe Vorgang, zumindestens werden die selben Schritte durchgeführt wie beschrieben. Siehe auch Wikipedia:Urheberrechte beachten#Artikel verschieben, Artikel zusammenführen, Artikel aufteilen, Arbeitskopien Punkt 3. Gruß--Mo4jolo     00:25, 19. Okt. 2007 (CEST)
Hab mal einen Blick drauf geworfen. Wie kopiert (und löscht) man denn die Bearbeitungsgeschichte? Sowas dürfen und (und können) doch sicherlich nur Admins, oder? Geoz 09:37, 22. Okt. 2007 (CEST)
Nein. Die Versionsgeschichte wird einfach per c & p in den Zielartikel kopiert, im Prinzip ganz simpel. Dieses Tool soll eine ordentliche Versionsgeschichte zum kopieren erzeugen, habe es aber noch nicht getestet. Gruß--Mo4jolo     23:55, 22. Okt. 2007 (CEST)
Achso. Jetzt wo wir gerade schonmal dabei sind: wahrscheinlich wäre es auch sinnvoll das "Goldene Zeitalter" auszulagern. Im Moment umfasst es noch immer fast die Hälfte des Piraterie-Artikels. In den Geschichtsartikel einbauen geht nicht, sonst wird der wieder zu lang. Besser in den beiden Artikeln kurz erwähnen, und von da aus auf den Spezialartikel verweisen. Nachdem ich nun weiß, wie es geht, könnte ich das ja glatt selber machen. Grüße Geoz 15:38, 23. Okt. 2007 (CEST) P.S.: dann müsste aber natürlich auch erstmal des Lesenswert-Sternchen raus. Der verbleibenden Artikel hätte dann ja kaum noch Ähnlichkeit mit dem, der vor Urzeiten mal damit ausgezeichnet wurde. Geoz 15:43, 23. Okt. 2007 (CEST)

Habe es heute morgen erledigt - nebenbei: Die sehr lange Versionsgeschichte zu kopieren war tatsächlich schwer. Statt einfach den Stern zu entfernen würde ich vorschlagen den artikel durch die Review zu schicken und zur Abwahl vorzuschlagen.--Kriddl Disk... 16:04, 23. Okt. 2007 (CEST)

Hoffentlich ...

... bist Du deswegen nicht sauer. Gruß, Björn * Sprich! * Guckstu! 13:07, 16. Okt. 2007 (CEST)

Doch stinksauer ... weil ich ihn nicht vorschlagen durfte. Grummel. Bin ich dafür nicht mehr gut genug? Grummel--Kriddl Disk... 13:20, 16. Okt. 2007 (CEST)

Smiley green alien cry.svg Das hatte ich befürchtet... Nein, Du warst nur einfach nicht da, und es eilte. Entschuldige bitte. Björn * Sprich! * Guckstu! 13:47, 16. Okt. 2007 (CEST)

Sag mal, mich beschleicht allmählich der Verdacht, daß Du das doch ernst gemeint haben könntest. *schluck* -- Björn 09:51, 26. Okt. 2007 (CEST)

Wieso? Weil ich keinen Ironie-Marker gesetzt habe?--Kriddl Disk... 09:53, 26. Okt. 2007 (CEST)

Und nix mehr dazu gesagt hast. Sollte ich richtig liegen, tut mir aufrichtig leid. -- Björn 09:58, 26. Okt. 2007 (CEST)
O.K., ich dachte es sei alles klar. Notiz an mich: Ironie-Bapperl stets anfügen</small<--Kriddl Disk... 09:59, 26. Okt. 2007 (CEST)
Okay. :-) Danke für die Klarstellung. Erleichtert, -- Björn 10:05, 26. Okt. 2007 (CEST)

Lebensbezogener Ansatz

Jetzt endlich habe ich die Löschfunktionsangelegenheit durchblickt. "Scherben" hat mir dazu ein bißchen was erklärt. Er meint ich solle mich an denjenigen melden, der den Artikel "Lebensbezogener Ansatz" zuletzt gelöscht hat. Das mache ich jetzt hiermit. Meine Frage: Wie kann ich den Lebensbezogenen Ansatz als Artikel in Wikipedia bringen? Es handelt sich um einen sehr relevanten Ansatz der Kindergartenpädagogik. Verschiedene Ansätze "Situationsorientierter Ansatz" "Offene Arbeit im Kindergarten" sind ja in Wikipedia schon vorhanden. Der Lebensbezogene Ansatz wird auch an verschiedenen Kindergärten praktiziert - hierzu gibt es auch websides. Ich finde den Artikel sehr wichtig für viele ErzieherInnen, Eltern, Träger, Studenten. Wenn er also nicht richtig ist oder irgendwie dringend verändert werden soll, so gib mir doch bitte eine konstruktive Kritik und erkläre mir wie ich weiter vorgehen kann. Danke schonmal im Voraus.~~# 07:21, 29. Okt. 2007 (CET) |--Kriddl Disk...}}

Liebe Bianca,

der Artikel war in der Form, in der ich ihn gelöscht habe, kaum verständlich und im wesentlichen im Stil eines Essays gehalten. Soweit ich das sehe betraf das auch den von Scherben gelöschten Artikel. Zunächst müsste dadran gearbeitet werden. Dann war bei beiden Artikeln nicht ersichtlich, inwiefern es nicht nur die Ansicht von Herrn Norbert Huppertz ist. Es fehlten Angaben etwa von Kritikern oder anhängern, z.B. in Lehrbüchern oder Rezensionen. Belergte Zahlen zur Verwendung in der Praxis wären auch sehr hilfreich. Du könntest z.B. auf einer Benutzerunterseite (z.B. Benutzer:Bianca Lenz/Lebensbezogener Ansatz einen ersten Entwurf verfassen. Verfasse das im Stil, der in Wikipedia:Artikel und in Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel beschrieben ist. Versuch nicht Allgemeinplätze zu beschreiben. Schau, ob und was andere Autoren geschrieben haben. Ich lese ggf. auch gerne gegen.--Kriddl Disk... 05:14, 29. Okt. 2007 (CET)

P.S.: Bitte Diskussionsbeiträge mit vier Tilden (--~~~~) unterschreiben.--Kriddl Disk... 05:15, 29. Okt. 2007 (CET)

Lieber Kriddl,

alles klar. Danke für das Angebot und die Erklärung. Die Löschdiskussionen finde ich immer sehr unfundiert und Verschlagwortet, deshalb weiß oft gar nicht, was genau gemeint ist. Aber jetzt verstehe ich schonwieder ein Stück mehr.~~# 07:26, 29. Okt. 2007 (CET)

Benutzer:77.5.196.203

Moin. Danke für's Sperren. Aber ich glaube, eine Sperre trifft bei einer offenbar dynamischen IP über vier Stunden nach dem betreffenden Edit den Falschen, die dürfte längst neu vergeben sein. Besser is wohl, Du entsperrst die wieder. Gruß, -- Björn 08:38, 29. Okt. 2007 (CET)

done--Kriddl Disk... 08:48, 29. Okt. 2007 (CET)

Jesus Chrysler Superskunk

Hallo Kriddl,

ich habe heute Vormittag einen Eintrag zu meiner Band "Jesus Chrysler Superskunk" geschrieben. Da in dieser Band doch einige renomierte Musiker mitspielen (aus namhaften Bands) wollte ich unsere Bandbio in Wikipedia veröffentlichen. Nun ging das ja keine 10 Minuten und der war schon wieder gelöscht. Was war denn da genau das Problem? Stand nur ... ist kein Artikel. Was muss ich machen damit ihr die Bandbeschreibung annehmt? Wir wollen keine Platten über Wiki verkaufen oder so... lediglich informieren wer wir sind, woher wir kommen und was wir machen... ein paar Leute aus der Metal Ecke interessiert das ganz bestimmt!

Viele Grüße, Sven

P.S: Ich werd mal noch ein paar Artikel zu gleichen Themen anschauen und dann den Schreibstil anpassen. Gruß --SvenDrumdesaster 14:56, 29. Okt. 2007 (CET)SvenDrumdesaster

Ohne mindestens eine CD über normale Handelskanäle verbreitet, wird das in Wikipedia nichts. Lies mal WP:RK (draufklicken). Sorry --micha Frage/Antwort 15:01, 29. Okt. 2007 (CET)

Dem ist ja aber auch so... "the loudest no!" über Dioxzion Records/Twilight Vertrieb... weltweit released! Ex Destruction, Necronomicon & Hate Squad Mitglieder! Hervorragende Live- als auch CD Kritiken in den gängigen Fachmedien!...Und danke für den Link... habs mir mal durchgelesen. Denke schon dass dies passt... aber ok, evtl. auch nicht objektiv genug --SvenDrumdesaster 15:28, 29. Okt. 2007 (CET)Sven

Das spricht für euch [25] aber das [26] weniger. ... --micha Frage/Antwort 15:37, 29. Okt. 2007 (CET)

Naja... ok, das sind wirklich nicht viele. Aber dafür dass das nicht wirklich promotet wird find ich es ziemlich gut. Aber ok... würd mich freuen wenn wir das hier rein schaffen könnten. Aber wenns halt nicht sein soll, dann halt nicht! Find Das Wiki trotzdem ne tolle Sache :-) Gruß, Sven --SvenDrumdesaster 15:50, 29. Okt. 2007 (CET)

Mach mal einen Artikel zuerst auf deiner Benutzseseite. Bsp. Benutzer:SvenDrumdesaster/Jesus Chrysler Superskunk und sorry Kriddl für die vielen Balken ... --micha Frage/Antwort 15:58, 29. Okt. 2007 (CET)
Ok, mach ich... auch sorry für den Trouble :-)--SvenDrumdesaster 16:08, 29. Okt. 2007 (CET)

Kinners: Da nich für.--Kriddl Disk... 16:20, 29. Okt. 2007 (CET)

Ronny Rieken

In dem Artikel sind die juristischen Aspekte noch nicht ausreichend dargestellt. Der erste (?) Massenspeicheltest barg einige verfassungsrechtliche Fragen. Vielleicht könntest Du oder jemand aus dem Fachteam hier noch ein wenig ergänzen, um dem Artikel zu einer Metaebene zu verhelfen. -- Triebtäter 06:29, 30. Okt. 2007 (CET)

Muss ich mal sehen, ob ich dazu komme: Im Augenblick renovieren ich und meine Herzliebste unsere zukünftige gemeinsame Wohnung.--Kriddl Disk... 06:35, 30. Okt. 2007 (CET)
Glaubst Du wirklich, dass ein soziales Leben mit der Wikipedia vereinbar ist ...? Mir ist diese Baustelle nur aktuell im Zusammenhang mit der Berichterstattung über eine Ausstrahlung eines Dokumentarfilms in der ARD aufgefallen. Da sich der Fall bei Dir um die Ecke ereignet hat, dachte ich als erstes an Dich als Ansprechpartner. Allerdings ist das kein dringendes Problem. Der Artikel ist in seiner aktuellen Form akzeptabel, nur fehlt mir eine Abstraktionsebene. -- Triebtäter 06:45, 30. Okt. 2007 (CET)

Editwar

Sag mal Kriddl, gehts noch? --P. Birken 08:40, 30. Okt. 2007 (CET)

Warte doch einfach die Diskussion ab, bis Du das änderst. Ich bin noch nichtmal einer dieser Vertreter der auffassung, dass eine Änderung der RK ein MB erfordert. Ein Konsens ist in dem Fall in jedem Fall nicht in Sicht. Änderungen an den RK sind insofern vor Abschluss der Diskussion einseitig.--Kriddl Disk... 08:45, 30. Okt. 2007 (CET)
Kriddl, ich bin in der Sache ganz auf Deiner Seite, aber: die Seite ist vollgesperrt. Es ist nicht üblich, in solchen Fällen (unter Einsatz der Knöppe) inhaltliche Änderungen vorzunehmen. Gruß, Stefan64 08:53, 30. Okt. 2007 (CET)
Um das genauer zu sagen: Sie ist wegen Kriddl vollgesperrt, um genau den Edit zu verhindern, den er getan hat... --P. Birken 08:54, 30. Okt. 2007 (CET)
Diese imo selbstgefällige Art führt ja immer wieder zu Konflikten mit P. Birken. Es kommt kein Konsens zustande, aber natürlich soll der Edit von Kriddl verhindert werden. Nicht etwa dass überhaupt erst ein Edit erfolgen soll nach einem Konsens. Es reicht eben nicht wenn man für sich selbst festlegt dass der Konsens erreicht wäre und dann loszieht und mit Gewalt umsetzt. Da kommt auch schon mal eine Frage nach dem persönlichen Befinden bei raus. -- Ilion 09:49, 30. Okt. 2007 (CET)

Fall X

Ich beobachte öfter, dass Unsicherheit herrscht wie bekannte Kriminalfälle beschrieben werden sollen (Beispiel Tom und Sonja). Warum ist bislang noch niemand auf die Idee gekommen die Fälle als das zu bezeichnen was sie sind: Fälle. Z. B. Fall Hatun Sürücü, Fall Tom und Sonja oder Hatun Sürücü (Kriminalfall) oder Tom und Sonja (Krminalfall)? --J dCJ RSX/RFF 00:58, 31. Okt. 2007 (CET)

Moin Juliana, zunächst tauchen selbst die bekanntesten Kriminalfälle in der einschlägigen Literatur nicht als Fall X auf (Beispiel [[Jack the Ripper99 und nicht Fall Jack the Ripper, dann spricht auch selten die Presse von Fällen. Ehrlich gesagt geht mir das als Fall schreiben z.T. auf den Keks: Der sicherste Weg das Opfer eines Falles zum reinen Opfer zu degradieren ist das Lemma Entführung von Natascha Kampusch zu nennen. Der Fall kann so schon genug traumatisieren[27], da müssen wir nicht auch noch den Menschen auf den Fall reduzieren.--Kriddl Disk... 06:22, 31. Okt. 2007 (CET)

Mentorenprogramm

Was denkst du? Brauche ich noch Mentorenhilfe? Ich bin ja fast fähig andere zu betreuen. Ich weiss noch nicht alles über Wikipedia, aber ich weiss vieles. Deine Meinung interessiert mich. Gruss, micha Frage/Antwort 18:05, 1. Nov. 2007 (CET)

Sehe ich genauso - Du warst ja nur etwas hitzig in Diskussionen, ansonsten sehe ich keine Probleme. --Kriddl Disk... 06:49, 2. Nov. 2007 (CET)

Und das bin ich zwischenzeitlich ja auch nicht mehr (jedenfalls meistens... :-) ). Also danke für die Hilfe! Gruss, micha Frage/Antwort 11:18, 2. Nov. 2007 (CET)

Kotava

Hallo,
mir ist nicht entgangen, dass du den neuen Artikel über die Plansprache fr:Kotava gelöscht hast. Da es sich um einen neuen Artikel handelt finde ich dies unfair, da dem keine Löschdiskussion vorrausging.

Der neue Artikel sollte eigentlich WP:TF ausschließen und Wikipedia:Relevanzkriterien#Plansprachen erfüllen. Einzig WP:Belege [28] und WP:Literatur [29] (Websites sind hierbei ja nicht ausgeschlossen) hat noch gefehlt.

Es wäre jedoch gut gewesen mich vorher zu informieren wenn noch etwas fehlen sollte um alle Kriterien zu erfüllen. So jedenfalls ist die Löschung nicht wirklich zulässig.

MovGP0 14:57, 2. Nov. 2007 (CET)

Die Diskussion fand bereits vor längerem statt.[30] Gelöscht wurde damals wegen Irrelevanz. Du kannst aber gerne einen Antrag auf Löschprüfung stellen, unter Vorbringen von argumenten, weshalb die damalige Entscheidung falsch gewesen sei.--Kriddl Disk... 15:01, 2. Nov. 2007 (CET)

Ah, die selbe Frage hatte ich auch gerade - wo ist die Löschdiskussion? Ich hätte gerne gesehen, was in dem Artikel gestanden hat, als du ihn gelöscht hattest. Oder heißt das jetzt, Kriddl, dass gelöschte Artikel nicht durch neue, bessere ersetzt werden können? Ist dein Verhalten korrekt? --sts (Stephan Schneider) (Tacheles) 22:53, 2. Nov. 2007 (CET)

Mein Verhalten entspricht Wikipedia:Schnelllöschantrag, bei einem Wiedergänger, zu dem bereits eine Löschdiskussion stattfand ist eine Löschung auch ohne erneute Diskussion möglich. Hier war Löschgrund die Relevanz, die Diskussion habe ich oben bereits genannt. Zweck dieser Regelung ist nicht wieder und wieder und wieder über z.B. dioe Relevanz des Artikels zu diskutieren. Bitte wendet Euch an die Wikipedia:Löschprüfung. Nebenbei: Die geforderten Sekundärwerke habe ich nicht gesehen, eine ISO-Nummernvergabe war lt. Artikel nur angedacht.--Kriddl Disk... 15:51, 3. Nov. 2007 (CET)
Die Frage ist nur, ob es sich um eine Kopie handelte, oder um einen neu erstellten Artikel. Was jetzt für niemanden nachvollziehbar ist. --sts (Stephan Schneider) (Tacheles) 16:44, 3. Nov. 2007 (CET)


Kotava is an artificial language, it is getting recognition by getting an ISO-639-3 code and as such it cannot be denied as being of relevance. Why has the article on this subject been speedily deleted ??? What is the argument ?? GerardM 01:18, 3. Nov. 2007 (CET)

SG vice versa

Moin Kriddl, meine Antwort hattest Du ja sicher gelesen und kannst meine Gründe hoffentlich nachvollziehen. Aber mal andersherum gefragt, wie stehst Du zu einer Kandidatur? Praktische Erfahrungen hast Du gesammelt, und für die Kontinuität des Gremiums kann es nur gut sein, wenn sich ein paar "Probezeitler" zur Wahl stellen. Ich würde Dich gerne vorschlagen, wenn Du einverstanden bist. --DasBee 15:33, 3. Nov. 2007 (CET)

Meine Amtszeit endet später (ich war unter den ersten fünf gewählten). Ziemlich sinnlos sich da nochmal zur Wahl zu stellen.--Kriddl Disk... 15:53, 3. Nov. 2007 (CET)
Hoppala... mein Fehler. Ich lerne Lesen, versprochen. Irgendwann ;-) --DasBee 16:05, 3. Nov. 2007 (CET)
Renovierung13.jpg

SG

Bester Kriddl, Danke für Deine Nachricht, es freut mich, von Dir zu hören. Meine Erwerbsarbeit, mehrere andere Projekte und auch Privates fordern mich, was bedeutet, dass ich mich - was die WP betrifft - in eine Art Winterhalbschlaf begebe. In Paris ist ohnehin Ruhe und die Historiker kommen ohne mich klar. Wenn meine Wenigkeit Dir bezüglich einer konkreten Angelegenheit in aller Bescheidenheit durch eine Stellungnahme dienlich sein kann, immer gerne. Viele Grüsse an Dich und die Herzliebste; gut Mut und Schaffenskraft für Eure hoffenlich besser als nebenan voranschreitenden Renovierungsarbeiten. --Désirée2 19:56, 3. Nov. 2007 (CET)

Einerseits:Schade, andererseits schön wieder mal von Dir zu hören. Ich hoffe, dass es angenehme berufliche Projekte und private Angelegenheiten sind, die Dich abhalten. --Kriddl Disk... 04:11, 5. Nov. 2007 (CET)

fantastische Geschichte Bremens

Hallo Kriddl, da fanfasiert sich gerade ein IP durch die Geschichte Bremens.--Ulamm 17:37, 5. Nov. 2007 (CET)

Bitte um Entsprrung - Argumente auf Diskussion:Bremen

--87.234.90.170 19:56, 5. Nov. 2007 (CET)

Ich habe Dir einige Gegenargumente dort genannt. Übrigens ist (wie ich schon während meiner Schulzeit feststellte) das Schulwissen zur bremischen Frühgeschichte oft etwas ungenau.--Kriddl Disk... 07:36, 6. Nov. 2007 (CET)

Dringende bitte um hilfe und rat

Hallo Kriddl, ich brauche dringend deinen rat als admin und jurist. Ausgangspunkt ist diese sache Diskussion:Mitglieder der Rote Armee Fraktion#Kay-Werner Allnach? Was ist da los? bei der sich für mich herausstellt, daß die vom autor benutzte hauptquelle baader-meinhof.com möglicherweise total unzuverlässig ist (präziser auch nochmal hier Benutzer Diskussion:Nuuk#k.-w. a.). Über meinen edit auf der diskussionsseite von Nuuk entdecke ich, daß es auch bei Ilse Stachowiak probleme gibt (hier [31] und hier [32]). Ich prüfe die quellen, wieder ist baader-meinhof.com die hauptquelle (Diskussion:Ilse Stachowiak) des gleichen autors, prüfe dann wie du dort gleichfalls lesen kannst, den ebenfalls angegebenen Aust etwas genauer und stelle fest, daß er das thema mit samthandschuhen anfaßt. Ich hab ein total ungutes gefühl. Wie sollte man da vorgehen? Die quelle baader-meinhof.com ist offenbar so schwach, daß ein artikel vorübergehend gelöscht wurde, die quelle Peters schreibt zwar ein paar fragmente, aber die quelle Aust anonymisiert. Ich brauche möglichst bald hilfe und rat. Der hauptautor ist nach meinem eindruck nicht sonderlich problembewußt und zieht hier warum auch immer [33] einen diskussionsbeitrag wieder zurück. Ich bin am Dienstag erst am späten nachmittag/frühenabend wieder online. Grüße -- Krakatau 05:05, 6. Nov. 2007 (CET)

Dank für deine mühe. Ich habe den Stachowiak-artikel mal auf das belegbare eingedampft. Grüße -- Krakatau 15:52, 6. Nov. 2007 (CET)

Emily Banks

Bitte nicht löschen, sie ist relevant.91.34.235.177 14:07, 6. Nov. 2007 (CET)

Ich lösche sie sowieso nicht, da ich direkt an der Diskussion beteiligt bin. Nehm lieber dort Stellung und bau den Artikel aus, falls Du denkst, dass sie relevant genug ist.--Kriddl Disk... 14:12, 6. Nov. 2007 (CET)

Yone Minagawa

Die älteste Frau ist relevant.91.34.235.177 15:22, 6. Nov. 2007 (CET)

Die Dame, die sechseinhalb Monate mal älteste war ist nicht von dauerhafter Relevanz. Wenn Du das anders siehst, stell einen Antrag bei Wikipedia:Löschprüfung--Kriddl Disk... 15:26, 6. Nov. 2007 (CET)

Persönlichkeitsrechte

Hi, ich bin durch die löschdikussion zu christoph seidler auf dich aufmerksam geworden. deine einschätzung teile ich jedoch überhaupt nicht, die existenz eines artikels kann kein persönlichkeitsrecht verletzten, wenn darin keine unwahrheiten stehen. ausnahmen sind selten, zum beispiel der klarname von atze schröder, den man nicht nennen darf. ein straftäter kann sich aber nicht in gleicher schwere auf seine persönlichkeitsrechte berufen, wie ein künstler. auch über menschen die unverschuldet und ohne ihr zutun zu teil von nachrichten werden, darf natürlich berichtet werden. nach einer argumentationslinie dürfte über die opfer der raf gar nicht berichtet werden. es ist mir deshalb wichtig, weil sich in der wikipedia in letzter zeit ein mir unerträglicher drang zur selbstzensur mit allerlei juristischen begründungen breit macht. das läst auf mangelndes selbstbewustsein der berichterstatter schließen. Davon abgesehen gilt der grundsatz, was bereits veröffentlicht ist, darf auch weiterveröffentlicht werden. insofern ist die vorsicht häufig einfach nicht angebracht, eine quelle die den inhalt nachvollziehbar belegt, reicht, um sich rechtlich abzusichern. Das sollte auch den wiki-autoren klar sein und immer wieder gesagt werden. Wir sind uns natürlich einig, dass gerade in lemmas lebender personen ganz besondere sorgfalt angebracht ist. nachgewiesen falsche infos gehören sofort raus, das steht außer frage. die pressefreiheit ist jedoch ein hohes gut, dass schützenswert ist und das sich ein teil unseres volkes erst vor 17 jahren erkämpft hat. ich wollte dich einfach aufrufen, dies bei deinen überlegungen zu bedenken und nicht allzu schnell nach löschung zu schreien. --Smoking Joe κοη / קεεÐ 20:41, 6. Nov. 2007 (CET)

Lieber Joe, Deine Argumentation ist gut und schön, geht aber bereits in der Grundannahme von falschen Voraussetzungen aus: Das Persönlichkeitsrecht ist in Grundrechten begründet, die auch Straftäter haben. Lies mal Lebach-Urteil, dort ging es auch um Straftäter, die Darstellung der Ereignisse dort entsprachen auch der Wahrheit. Ich reagiere insbesondere bei RAF-Leuten sensibel, seit beim Wahlkampf hier in Bremen im Frühjahr eine richtig üble Schmutzkampagne bezüglich der Einstellung von Susanne Albrecht gestartet wurde. Nebenbei reden wir über Leute wie Barbara Meyer und Herrn Seidler, bei denen auch noch die Strafverfahren eingestellt wurden und z.T. die Vorwürfe auch noch widerlegt wurden. Gegen Artikel über Kriminelle habe ich übrigens auch grundsätzlich nichts, habe selbst Artikel wie H. H. Holmes überarbeitet oder Artikel wie Adelaide Bartlett angelegt. Man sollte sich aber bewusst sein, dass der Vorwurf RAF-Mitglied gewesen zu sein ganz besonders heftig ist, auch dreißig Jahre nach dem deutschen Herbst. Genau das sehe ich bei den "da-wurde-mal-ermittelt-da-wird-was-dran-seinArtikeln" im RAF-Bereich nicht. So wurde die Wiederherstellung von Barbara Meyer mit der Begründung beantragt, sie stünde noch auf der Fahndungsliste[34], obwohl das Verfahren größtenteils Mangels Beweisen eingestellt wurde.--Kriddl Disk... 07:33, 7. Nov. 2007 (CET)

Es gibt einfach Fälle bei denen die Pressefreiheit das höhere gut ist. und diese grenze liegt viel niedriger (man könnte auch sagen, die presse ist viel freier) als du offenbar denkst. darunter fällt meines erachtens auch die raf-mitgliedschaft und unterstützung. dein argument, sobald kein urteil erfolgte oder der vorwurf fallengelassen wurde, dürfe auch nicht berichtet werden, ist falsch. trotzdem kann die fahndung, oder der Freispruch oder die Person an sich relevant und teil der nachricht sein. das ist nicht der punkt. eine veröffentlichung an sich wird auch rechtlich nicht als schaden eingestuft. ein schaden durch die veröffentlichung muss im einzelfall nachgewiesen werden. du unterstellst, über jemanden der freigesprochen wurde, darf nicht berichtet werden. das stimmt nicht. wenn dann im artikel sorgfältig formuliert wird, sodass dem leser klar wird, wie die sachlage ist, gibt es kein problem. und nocheinmal: über personen über die bereits berichtet wurde, darf man ohne probleme weiter berichten. das trifft auf alle raf-namenslemmas zu. deine argumentation ist rechtlich nicht zutreffend. es kann gar kein rechtsnachteil für wikipedia entstehen. deine argumentation ist eher moralisch gefärbt, geht aber auch am Pressekodex vorbei, der ja gerade die freien rechte der presse betont. du stellst rechte der ehemaligen täter und unterstützer dar, die diese gar nicht haben, oder die sie nicht geltend machen können, weil über sie schon jahrzehntelang publiziert wird. das ist unnötige selbstzensur. --Smoking Joe κοη / קεεÐ 11:05, 7. Nov. 2007 (CET)

Kein Rechtsnachteil? Bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen kann auf Schmerzensgeld geklagt werden. Gibt da ziemlich happige Forderungen. Z.B. war das erste Mal, dass die 1-Mio.-Schmerzensgeldgrenze durchbrochen wurde gerade ein Fall der Persönlichkeitsrechtsverletzung. Kurz gesagt: Die Kosten können im Extremfall die Sammelaktion oben durchaus auffressen. Jahrelange Publikation unter falschen Voraussetzungen hilft uns da auch nichts. Meine argumentation ist auch bei weitem weniger moralisch gefärbt, als Du vielleicht glauben magst - ich beziehe mich ja u.a. auf die Rechtsprechung, dass im Bereich der Rechtsprechung auch moralische Erwägungen eine Rolle spielen stelle ich übrigens nicht in abrede, ist bei Schmerzensgeldfragen häufiger der Fall.--Kriddl Disk... 11:13, 7. Nov. 2007 (CET)

Roger Holloway

Wieso findest du ihn nicht relevant???91.34.230.27 11:32, 7. Nov. 2007 (CET)

Ein Schauspieler, der bei Star Trek einmal einen Satz gesprochen hat und ansonsten nur im Hintergrund auftrat ist ein Statist und hat eindeutig keine Bedeutung.--Kriddl Disk... 11:35, 7. Nov. 2007 (CET)

Er ist relevant und kein Statist.

Schiedsgericht

Moin Kriddl, sag mal, bist Du denn noch Mitglied im SG? Fünf Plätze sind zu vergeben. Schätze mal im Wechsel oder? Jedenfalls biste ja nicht nominiert. Also entweder bist Du sowieso noch dabei und das SG wird ergänzt, oder Du hast nicht mehr die Nerven dazu.Akkarin 23:38, 7. Nov. 2007 (CET)

Ohne Kriddls Antwort vorgreifen zu wollen: Auf der ersten Seite zum SG steht, dass er bis 1. Juni 2008 gewählt ist. Also von "Nerven" kann nicht die Rede sein :). mfg--Regiomontanus (Diskussion) 23:51, 7. Nov. 2007 (CET)

Es wird halt immer abwechselnd eine Hälfte des SG für ein Jahr gewählt. "Meine" Hälfte (mit Proofreader, Henriette, Magadan und Streifengrasmaus) wird erst in einem halben Jahr wiedergewählt.Wo warst Du eigendlich beim letzten Stammtisch?--Kriddl Disk... 04:55, 8. Nov. 2007 (CET)

Danke. Wegen Stammtisch.....äh...ich überlege gerade. Irgendwas war am 31ten. Glaube ich. Bin mir nicht sicher. Oder das ist in meinem Urlaub einfach so untergegangen. Die nächsten Male werde ich sicherlich dabei sein. :-) Akkarin 22:20, 8. Nov. 2007 (CET)

Sperrung

Warum hast du mich gesperrt? Das ist trollhaftes Verhalten! 91.34.255.215 11:37, 9. Nov. 2007 (CET)

Könntet Du konkreter werden, unter welchem Namen ich gesperrt habe? Damit ich Dir den Grund auch nennen kann.--Kriddl Disk... 11:41, 9. Nov. 2007 (CET)
Das war die alle-Star-Trek-Statisten-sind-relevant-IP. Hat jetzt wieder eine Stunde Denkpause. --Ephraim33 11:44, 9. Nov. 2007 (CET)
Habe ich nach Durchsicht der Benutzerbeiträge auch gesehen.--Kriddl Disk... 11:45, 9. Nov. 2007 (CET)

Aber zur Verdeutlichung, liebe IP: Die Entfernung von Löschanträgen aus artikeln ist ein Regelverstoß. Das war Dir auch bekannt, da Du auf den Diskussionsseiten Deiner übrigen IP-Adressen auch darauf hingewiesen wurdest.--Kriddl Disk... 12:02, 9. Nov. 2007 (CET)

Robert Schön

Hallo Kriddl, der Artikel wurde (per LA) am 10. Oktober gelöscht. Jetzt ist er wieder da und ich finde keinen Hinweis darauf (weder im Dis-Archiv, noch bei WP:LP) warum der Artikel erneut erstellt wurde. Weißt Du genaueres? Danke -- Scooty 18:33, 1. Nov. 2007 (CET)

Bitte „Robert Schön(WiederherstellenLösch-LogbuchVersionsgeschichte) wiederherstellen.
Begründung:
L%C3%B6schkandidaten/3._Oktober_2007#Robert_Sch.C3.B6n_.28gel.C3.B6scht.29--Ma-Lik ...') Ich finde es nicht tragbar, dass das Profil des TV-Moderators Robert Schön gelöscht wurde! Für Admins wie Kriddl oder Peter mag Robert nicht von relevanz sein, FÜR UNS - SEINEM FANCLUB - IST ER DAS SEHR WOHL !!!! Er hat immerhin eine eigene Sendung auf dem Sender DAS VIERTE, für den er im Hollywood Quiz täglich drei Stunden lang vor der Kamera steht. Sollten das zu wenig Einsätze für die Admins sein, dann muss auch der Eintrag von Thomas Gottschald gelöscht werden, der nur ca. einmal im Monat on Air ist. Ob eine Fernsehpersönlichkeit wichtig genug ist, das liegt ja wohl im Auge des Betrachters und nicht in den Händen irgendwelcher Admins, oder ? --RamonaD 20:25, 9. Nov. 2007 (CET)

Bitte den Kandidaten Schlesinger aufklären

Mutti, schreib ihn direkt oder auf der Kandidatendiskussionsseite an. Warum muss ich das machen? Nebenbei wusste Henriette, was sie schrieb, nämlich die Forderung, dass die Community sich tunlichst ein solches zulegen sollte.--Kriddl Disk... 02:49, 10. Nov. 2007 (CET)

Dein Hineis, es selbst zu machen, geht eben nicht (Sechs-Stimmen-Tsor hat die betreffenden AOL-IPs für 2 Wochen gesperrt - interessiert aber keinen Admin. Die hier hat er übersehen.) Henriette verweist also auf eine nicht-existierende Möglichkeit, in einem Richterspruch! Ich lach mich scheckig :-). Grüsse Mutter Erde 09:59, 10. Nov. 2007 (CET)
Ja, ja Mutti … --Henriette 14:26, 11. Nov. 2007 (CET)

Sperrung Label5

Hallo Kriddl, ich habe dir eine Mail geschickt. Label5 --90.152.176.75 06:33, 8. Nov. 2007 (CET)

Hallo Kriddl, ich möchte dich als Administrator und Mitglied des SG bitten, meine Vollsperre von gestern mal zu prüfen und ggf, aufzuheben. Ich sehe meinerseits kein Fehlverhalten, was eine derart drastische Maßnahme rechtfertigt. Vielen Dank Label5 Label5 (leider nur als IP) --84.20.191.207 17:44, 8. Nov. 2007 (CET)
Wärest du vieleicht bereit, dich hier zu äußern? --90.152.156.59 08:31, 10. Nov. 2007 (CET)
Guten Morgen Kriddl.Hat sich schon erfreulich erledigt. --L5 06:42, 12. Nov. 2007 (CET)

Seit knapp 1200 Minuten ...

... wartet Killkenny auf Dich. :) -- Zacke Neu hier? 14:12, 11. Nov. 2007 (CET)

erl.--Kriddl Disk... 11:22, 12. Nov. 2007 (CET)

Deine Behaltensentscheidung Edna Parker (hier)

Hi Kriddl,

aus Anlass einer Löschdiskussion eines anderen menschlichen Rekordlers, wurde Deine Behaltensentscheidung, dass der älteste aktuell lebende Mensch relevant sei, also müsse es auch der aktuell größte. Das ist mir ein wenig unverständlich: Wenn das Relevanz-Dogma Nummer 1 - Einmal relevant, immer relevant oder schöner Relevanz verjährt nicht. - zutrifft, müssen entweder alle irgendwann mal ältester Mensch auf Erden gewesener Mensch relevant sein, oder sie sind es eben _alle_ nicht. Ich ringe deshalb mit mir eine Löschprüfung zu beantragen, würde aber gerne vorher Deine Sicht etwas genauer erklärt haben.

Gruß sугсго.PEDIA 17:16, 11. Nov. 2007 (CET)

Dieses Relevanzproblem ist aber ein Allgemeines der Wikipedia. Es gibt eine Reihe von "derzeit relevanten" Personen in der WP, z. B, Containerbewohner oder DSDS-Stars, die bald durch neue derartige Wahlen überholt sein werden, wenn sie in der Folge keine weiteren relevanten "Taten" mehr hervorbringen. Dürfen eigentlich alle im alten Meyers verzeichneten Personen, die im Jahr 1888 relevant waren, in die WP übernommen werden? Man müsste eine generelle Regelung für "derzeit durch Medienpräsenz relevante" Personen treffen. Entweder werden diese Kriterien strenger gehandhabt oder man überlässt es späteren Meinungsbildern, diese wieder aus der WP zu entfernen. Ich denke dabei an das Interesse der Leser, die etwas über derzeit relevante Personen erfahren wollen, aber in absehbarer Zeit nicht mehr an diesen interessiert sein werden. Ich kann mir eine "Entrümpelung" der WP in diesem Sinne vorstellen. Falls man durch eine Löschprüfung im Einzelfall eine Vorentscheidung für dieses Problem herbeiführen kann, soll es mir recht sein. mfg--Regiomontanus (Diskussion) 19:05, 11. Nov. 2007 (CET)
Ich denke dabei an das Interesse der Leser, die etwas über derzeit relevante Personen erfahren wollen, aber in absehbarer Zeit nicht mehr an diesen interessiert sein werden. Schön, dass Du Dir einen Kopf machst, was den Leser nicht mehr interessieren könnte. Merkst Du eigentlich selber, was Du da für einen Stuss schreibst? Wenn ja, dann ists ja gut. 195.93.60.73 20:21, 11. Nov. 2007 (CET)

Zunächst ist das bei den ältesten Menschen ziemlicher Konsens, dass da der sonst herrschende Konsens einmal Relevant, immer relevant durchbrochen wird. U.a. mit Rücksicht auf die von der IP genannten Interessierten an aktuell ältesten Menschen. Was den längsten Menschen betrifft hat mich schlicht die Darstellung im artikel gestört, nach der ein einzelner arztbesuch über den Status entschied (ergo potenziell zig Kandidaten da sein könnten).--Kriddl Disk... 13:55, 13. Nov. 2007 (CET)

Wiederherstellung

Hallo Kriddl, habe eben gesehen, dass du bei den Versionslöschungen zwei erledigt hast. Allerdings wurde nur jeweils eine Version von FC Schalke 04 und Nacktmull wiederhergestellt. War das Absicht? Grüße, --Svens Welt 11:18, 12. Nov. 2007 (CET)

Danke für den hinweis--Kriddl Disk... 11:22, 12. Nov. 2007 (CET)

Johnny Bottrop

Hallöchen Kriddl,

habe vor kurzem einen Artikel über den obigen Gitarristennach längerem Recherchieren erstellt und er wurde relativ schnell von dir gelöscht! Ich will deine Zeit nicht unnötig in Anspruch nehmen, denke jedoch, dass der Löschgrund 'sicherer Fake' nicht zutrifft, da es sich um eine reale Person handelt, die laut wikipedia unter ihrem Künstlernamen geführt wird, relevant ist sie auch, da sie Mitglied in einer der grössten Deutsch-Punkbands und weiteren war und diese umfassend geprägt hat! Von seinem Bandkollegen Archi Alert wird sogar mit einem Link auf ihn verwiesen, was mich letztlich auf die Idee gebracht hat überhaupt zu schreiben! Ich würde dich um eine kleine Aufklärung bitten! Liebe Grüsse, -- Punkduck 17:57, 12. Nov. 2007 (CET)

Bei den Daten 1977 geboren; musikalische Karriere 1982 gestartet (mit 5) und zwischen 1985 (also mit 8) und 1988 (11) drei Alben veröffentlicht würdest Du nicht von einem Fake ausgehen? Da brauche ich wirklich unabhängige Quellen, die das bestätigen. Dazu kommt der Studienbeginn 1993 (mit 16).--Kriddl Disk... 19:55, 12. Nov. 2007 (CET)


Oh das ist mir jetzt aber peinlich, da haben die sich jünger gemacht als sie sind, Manno, da hab ich gesehen ich könnte einen ersten schönen Artikel schreiben... Aber zurück zum Artikel, ich würde vorschlagen, dass ich das Geburtsjahr weglasse, denn alle anderen Angaben sind sicher, siehe beispielsweise hier. Gruss und schon mal herzlichen Dank für die erste prompte Antwort. -- Punkduck 21:07, 12. Nov. 2007 (CET)
Nenn mich bescheuert, aber die "Hostages of Ayatollah" finde ich nur 1985 mit einer Single einmal bei dem Label. Aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du die anderen (mindestens eine Veröffentlichung sollte ein album sein) noch nachweisen kannst. Das Problem, das dann da ist: Solange nicht noch außerhalb der BVand weitere relevante Tätigkeit darlegbar ist entsprecht es der Policy der deutschsprachigen Wikipedia solche Künstler nur im Zusammenhang mit der Band zu akzeptieren. Könntest Du für die anderen Bands Veröffentlichungen nachweisen? Falls ja stelle ich Dir den Artikel gerne auf einer Unterseite her. Was ich allerdings gerne hätte wäre der bürgerliche Name des Herrn, "Johnny" wird kaum sein "richtiger" Name gewesen sein.--Kriddl Disk... 06:25, 13. Nov. 2007 (CET)
Von bescheuert kann keine Rede sein, ich bin ja schon froh, dass du mit mir diskutierst! Ich habe da schon eine Quelle für die Alben hier, eine der Platten gibts sogar bei ebay. Auf der Seite der Toten Hosen werden auch die Hostages of Ayatollah als für sie mitprägende Band der 80er angegeben. Ich würde dann eine Weiterleitung des zu erstellenden Hostages of Ayatollah zu Johnny Bottrop vorschlagen, da dieser mehr Bedeutung hat, denn er war Gitarrist bei Terrorgruppe, die mehrere Alben herausbrachten, unter anderem einen Song mit Zusammenarbeit von Die Ärzte, womit sie eine Chartplatzierung erhielten! Aktuell spielt er hier. Bei wikipedia habe ich nur gefunden, dass Künstler unter ihrem Künstlernamen vermerkt werden, wenn du aber sagst es müsste auch der bürgerliche Name, der nicht bekannt ist, im Artikel stehen, will ich deine Erfahrung nicht in Frage stellen. Sein Bandkollege Archi Alert ist übrigens auch ohne bürgerlichen Namen verzeichnet, wo ich auch den Link zu Johnny Bottrop fand! Wenn du nach wie vor der Meinung bist, dass das keinen Sinn hat, so werde ich dich nicht weiter behelligen, danke dir jedoch für die beiden bisherigen Antorten sehr, Gruss -- Punkduck 08:53, 13. Nov. 2007 (CET)

Fein, damit wäre eine Relevanz über die eine Band hinaus gegeben. Ich stelle Dir den Artikel zum Ausbau unter Benutzer:Punkduck/Johnny Bottrop ein. Der Hinweis auf den bürgerlichen Namen war eher ein Qualitätshinweis. Die Belege könntest Du z.B. als Fußnoten einarbeiten.--Kriddl Disk... 08:58, 13. Nov. 2007 (CET)

Ich danke dir für die konstruktive Kritik und würde mich jederzeit über weitere freuen! -- Punkduck 14:33, 13. Nov. 2007 (CET)

Eduard vom Bomhard

Hier gibt's noch ein wenig mehr Material. Komm selbst gerade nicht dazu es einzuarbeiten. -- Triebtäter 09:07, 14. Nov. 2007 (CET)

Wow, datt Ding kann ja noch zu einem richtigen Artikel werden.--Kriddl Disk... 09:10, 14. Nov. 2007 (CET)

Hamm

Hallo Kriddel, ist für mich das erste mal das ich mich wegen solch einem Problem an einen Admin wende. Könntest du bitte eine Halbsperrung des Artikel Hamm vornehmen, damit nicht immer wieder so ein Piep....Piep Ip im Artikel vandaliert sprich immer wieder Mike Hanke aus der Liste der Söhne und Töchter der Stadt löscht. Das geht nun mit Unterbrechungen ne ganze Weile und nervt. Wäre nett. Gruß--Gabriel-Royce 22:09, 13. Nov. 2007 (CET)

Für eine Woche Halbsperre. Das nächste Mal geh aber besser auf Wikipedia:Vandalismusmeldungen, da ist eigendlich rund um die Uhr ein Admin, so dass eine zeitnähere Reaktion möglich ist. Die IP hat übrigens auch bei einem Werder-Spieler vandaliert. Das finde ich natürlich besonders unkomisch.--Kriddl Disk... 07:21, 14. Nov. 2007 (CET)

Tja erst mal danke! Wenn das so weiter geht werd ich wohl deinem Rat folgen. Hoffentlich herscht jetzt erstmal Ruhe.--Gabriel-Royce 22:09, 14. Nov. 2007 (CET)

Ich hab eines meiner tausend Augen auch auf dem Artikel. Schlaflos in Weende 05:10, 15. Nov. 2007 (CET)
Du Argos der Wikipedia.--Kriddl Disk... 05:13, 15. Nov. 2007 (CET)
*seufz und gähn* -- Hausmeister Bornhöft 05:15, 15. Nov. 2007 (CET)
Admins schlafen wohl nie ;-) -- 87.173.154.228 05:49, 15. Nov. 2007 (CET)
Schlafen ist was für Weicheier und Weicheier werden keine Admins ;-) --Kriddl Disk... 05:51, 15. Nov. 2007 (CET)

Danke

Danke Kriddl,
für Deine Hilfe als Mentor bei meinem ersten Artikel. Besonders Danke ich Dir für das Einstellen des Artikels in die Wiki und dem damit verbundenen "Kram" (wie du sagtest). Der "Kram" sind die Feinheiten, die halt nur ein erfahrener Wikipedianer so schnell bearbeiten kann. --Killkenny 22:27, 14. Nov. 2007 (CET)

Och, da nich für, wie man in Bremen so schön sagt.--Kriddl Disk... 05:07, 15. Nov. 2007 (CET)

Schiedsgerichtsfall JEW

Hallo Kriddl, ich habe dir eine Mail mit der Bitte um Weiterleitung an das Schiedsgericht gesendet. Darin ging es um die Zeit, die JEW benötigt. Du hast mit Mail zurückgeantwortet. Darf ich den Wortlaut veröffentlichen, oder wäre dir das zu peinlich? – Simplicius 14:26, 15. Nov. 2007 (CET)

Hallo „Mit-Schiri“,
um die Beantwortung meiner gestrigen Mail an Dich möchte ich sehr nachdrücklich bitten. Gruß --Bubo 22:27, 16. Nov. 2007 (CET)

Bis wann können wir mit einer Reaktion rechnen? Ist ein Tag ab jetzt ausreichend? Ich notiere mir mal Sonntag, 18 Uhr. --Bubo 17:46, 17. Nov. 2007 (CET)
Da Du offensichtlich antworten könntest, willst Du es wohl nicht. --Bubo 18:18, 18. Nov. 2007 (CET)

Baskenland

Hallo Kriddl, sofern es nicht deinen Ansichten zuwider läuft, bitte ich dich meine, letzte Version des Artikels wiederherzustellen und zu schützen. Gruß --Ulamm 14:59, 22. Nov. 2007 (CET)

Gibt's 'nen Grund, weshalb der Hobbygeograph das hier und nicht auf WP:VM meldet. Schätzt Du die Chancen, Dein Laingeklimper durchzusetzen hier besser ein? Fossa?! ± 15:09, 22. Nov. 2007 (CET)
(BK) Interessante Methode. Geht es Dir um den Link zu Deiner sonderbaren Begriffsaufzweigung? @ Kriddl: Meine Position habe ich in dieser VM-Meldung zusammengefasst, die ich kurz darauf in der Hoffnung auf eine ergiebige Diskussion mit Ulamm zurückzog. Beste Grüße, --SCPS 15:10, 22. Nov. 2007 (CET)
Jetzt stehen die von SCPS nur unvollständig wiedergegebenen Ergebnisse vollständig drin.--Ulamm 00:12, 23. Nov. 2007 (CET)

Hallo?

Hallo Kriddl, kannst du dich bitte bald mal im Schiri-Wiki melden? Wir hätten da eine wichtige Frage, die wir alleine nicht klren können. Oder falls du das jetzt gleich liest, im Schiri-Chat. Gruß, Rainer Z ... 20:42, 21. Nov. 2007 (CET)

Werde gleich rüber gucken. Entschuldige, ich war in den letzten Tagen nicht aktiv, da ich mit Renovierungsarbeiten und einen Umzug gut ausgelastet war.--Kriddl Disk... 08:37, 26. Nov. 2007 (CET)

August Ernst

Ich habe soeben über geheime Hintertüren von einer willkürlichen Löschkandidateneinstellung Deinerseits vom letzten Jahr erfahren und erwarte, daß Du Dich, ob Deiner Fehlbarkeit überführt, bei Benutzer:Hoiroix in der gebotenen Förmlichkeit entschuldigst. Mfg – viciarg 00:04, 23. Nov. 2007 (CET)

Verzeihung, bei der Verfehlung handelt es sich natürlich um eine vom letzten Monat. Umso schlimmer! – viciarg 00:07, 23. Nov. 2007 (CET)

Ich habe den nicht bei den Löschkandidaten eingesetzt, sondern die meiner Ansicht nach gegebene URV durch eine sagen wir sehr nahe Übersetzung von hier gemeldet, abgearbeitet habe ich den Fall auch nicht, bin also auch nicht als Admin aktiv geworden. Der abarbeitende Admin scheint meine Ansicht allerdings geteilt zu haben.--Kriddl Disk... 08:44, 26. Nov. 2007 (CET)

Löschung von Artikel MONDURA Liegenschaften AG

Sehr geehrter Administrator,

ich habe gesehen, dass Sie den Artikel "MONDURA Liegenschaften AG" nach der Löschdiskussion entfernt haben. Nach der Überarbeitung und Wiedereinstellung wurde hierzu ein ein Schnelllöschantrag gestellt. Hierzu möchte ich mich äußern.

Die Mondura Liegenschaften AG entspricht zwar nicht dem Relevanzkriterium eines börsennotierten Unternehmens, dennoch wird sie als Börsenkandidat in naher Zukunft gehandelt und ist daher durchaus von öffentlichem Interesse. Zudem war das Unternehmen Patrizia Immobilien auch vor dem Börsengang auf Wikipedia eingestellt - sollten hierbei nicht die gleichen Kriterien verwendet werden?

Wenn der Börsengang ein derart wichtiges Kriterium ist, warum bleiben die Seiten von Unternehmen bestehen, deren Börsengang eher suboptimal lief (siehe Francono West)? Spricht das Argument der Börsennotierung damit trotzdem für die Relevanz des Artikels?

Zudem hat das Unternehmen durch das Konzept der Public Private Partnership ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal in seiner Branche und ist damit auch für Kommunen und öffentliche Instanzen relevant. Da Wikipedia zur Information aller dienen soll, ist die Erwähnung der Mondura in diesem Rahmen in jedem Fall gerechtfertigt.

Fast die Hälfte aller Deutschen lebt derzeit zur Miete - Wohnungsprivatisierung und damit auch die Unternehmen, die das ermöglichen, wie die Mondura, sind daher von großem öffentlichem Interesse. Man sollte den deutschen Mietern, die über einen potenziellen Wohnungserwerb nachdenken, die Möglichkeit geben, sich über Wikipedia zu informieren.


Der Artikel ist nicht werblich formuliert und dient damit lediglich der Information über das Unternehmen und seine Leistungen.

Aus den angeführten Gründen bitte ich Sie, die Löschung rückgängig zu machen und den Artikel wieder einzustellen.

Danke und beste Grüße Vera Müller (nicht signierter Beitrag von Vera Müller (Diskussion | Beiträge))

So, ich habe mir den Fall nochmal angesehen. Dies war die Löschkussion, die schon ziemlich eindeutig war. Die nach den einschlägigen Relevanzkriterien notwendigen Zahlen wurden nicht erreicht. Über den Sinn und Zweck der Börsennotierung kann man in der Tat streiten (ich persönlich würde das Kriterium eher herausnehmen), aber noch nicht an der Börse und geplant ist halt noch nicht an der Börse. Das PPP-Modell erscheint mir bei weitem nicht so neu und übrigens auch nicht so risikofrei, wie es im artikel dargestellt wurde. Der Tonfall des Artikels war ansonsten deutlich werblich (siehe etwa das Beispiel aus der Diskussion. Ansonsten kannst Du einen Wiederherstellungsantraag bei Wikipedia:Löschprüfung stellen. Ich sehe da aber wenig Aussichten auf Erfolg.--Kriddl Disk... 16:51, 26. Nov. 2007 (CET)

Hihi, ich seh es gerade: da ham wir beide denselben Text bekommen und beantwortet. Relativ ähnlich sogar.
Nur - "über den Sinn und Zweck der Börsennotierung kann man in der Tat streiten" - streiten kann man immer, hier sind nur die Argument recht gut ;O) --LKD 16:56, 26. Nov. 2007 (CET)
Wieso wundert mich nicht, dass wir den selben Text kriegen und ähnlich antworten? Bei der Börsennotierung würde ich die ja als Relevanzkriterium schon skeptisch sehen (umso mehr noch die Noch-nicht-Notierung ;-))--Kriddl Disk... 16:59, 26. Nov. 2007 (CET)

Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen

Hallo Kriddl, schau mal bitte auf den von mir umgeschriebene Artikel Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen. Findet im November 07 ein Treffen statt? Gruß --Roland Kutzki 19:09, 26. Nov. 2007 (CET)

Hallo Roland, den Stammtischtermin findest Du hier. Diesmal - wegen Fußball - ein Freitag. Wäre schön, wenn Du dabeisein könntest. Gruß Godewind 20:45, 26. Nov. 2007 (CET)

„Zensur (Informationskontrolle)“

Zur „Zensur (Informationskontrolle)“ übten Sie „Zensur (Informationskontrolle)“ aus mit den Worten:

  • Änderung 39421933 von 91.15.57.75 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.ungeeignete quellen

Lieber Benutzer Kriddl plausibeler ist wohl, dass der Inhalt & Sachverhalt ihr Missfallen fand. Erinnern wir uns an Weblinks mit folgendem Text:

  • Bücherzensur in den USA trifft speziell auch Visionen zum Überwachungsstaat
  • Liste der zensierten Bücher (banned books) in USA : u.a. "1984", "Brave New World"/"(Schöne neue Welt)" und "Fahrenheit 451" !

mfg bitte ich um Sachdisput --91.15.57.75 09:39, 27. Nov. 2007 (CET)

Nein, nicht der Inhalt als solcher fand mein Missfallen, sondern die Art der Quellen. Lies einfach mal Wikipedia:Quellen. Grundsätzlich sind Blog- und Forenbeiträge keine zuverlässigen Quellen, da diese nur die persönliche Meinung des Erstellers darstellen, sonst nichts.--Kriddl Disk... 09:47, 27. Nov. 2007 (CET)

PS: Und so fällt garnicht auf, dass der Romam "Onkel Toms Hütte" in USA zensiert http://www.google.de/search?hl=de&q=UNCLE+TOM%27S+CABIN+banned&meta= Weiter bitte auf „Zensur (Informationskontrolle)“ ...! --91.15.57.75 11:04, 27. Nov. 2007 (CET)

Zum Disput: "Nicht" ad personam sieht man hier. Und was ist z.B. mit http://www.google.de/search?hl=de&q=UNCLE+TOM%27S+CABIN+banned&meta= um nur einen weiteren Hinweis zu geben?
--91.15.57.75 13:37, 27. Nov. 2007 (CET)

So, jetzt flöhst Du das durch und nennst respektable Quellen, Google spuckt nämlich auch alles mögliche und unmögliche aus.--Kriddl Disk... 13:44, 27. Nov. 2007 (CET)

Woher sollen redliche Bürger wissen, was Sie als mögliche Quellen werten? Übrigens fand ich in Suche mit deutschem Titel, dass auch die heilige I***** das Buch unter Bann stellte. --91.15.57.75 13:52, 27. Nov. 2007 (CET)

Eigendlich habe ich mich abgemeldet, da ich auch noch was anderes zu tun habe. Aber nungut. Der redliche Bürger soll sich als Leser zunächst darauf verlassen können, dass die Quellen, auf die ein Artikel basiert zuverlässig ist. Das hat Priorität, wenn der Schreiber keine solchen angibt, dann soll er sich nicht wundern, wenn er revertiert wird. Verlässliche Quellen können sein: Wissenschaftliche Monografien oder Aufsätze, seriöse Fach- und Sachbücher, anerkannte und seriöse Nachrichtenmedien (z.B. FAZ, Spiegel, taz, Süddeutsche Zeitung). Auch entsprechende Internetveröffentlichungen (z.B. Online-Dissertationen, Online-Ausgaben der genannten Medien). Ferner können (bewusst können) dies auch im Einzelfall staatliche Seiten sein (etwa der Lebenslauf von Abgeordneten auf den Homepages der Parlamente), auch solcher Institutionen, wie amnesty international. Falls Du eine Seite der US-Regierung findest, die besagt "wir haben die Bücher X, Y und Z zensiert" ist das zweifellos eine reputable Quelle, auch ein entsprechender UN-Bericht, eine Mitteilung von ai, entsprechende Äußerungen amerikanischer Wissenschaftler oder von Nachrichtenmagazinen. Nebenbei wundert mich das mjuit dem Vatikan auch nicht. Du solltest die Quellen allerdings sehr aufmerksam lesen. Nicht jede Entfernung euines Buches aus einer Bibliothek ist Zensur. Denkbar wäre der Verkauf von Altbeständen, Aussortierung aus Qualitätsgründen, Entfernung von Doppelexemplaren und, und, und. --82.83.251.19 14:37, 27. Nov. 2007 (CET)

Nina Badrić

Vielen Dank für deinen guten Ratschlag, ich empfehle dir im Gegenzug das Studium von WP:ELW. Unbegründete Trollanträge dürfen von jedermann und jederzeit rausgenommen werden. --62.203.31.232 09:50, 28. Nov. 2007 (CET)

Ich nehme an, dass Du Dich auf Fall 2 beziehen willst. Der angegebene Löschgrund ist zweifelhafte Relevanz. Das ist eine zulässige Begründung. Das mit den roten Links etc. dient v.a. der Verdeutlichung. Fall 2 ist hier schlicht nicht gegeben.--Kriddl Disk... 09:53, 28. Nov. 2007 (CET)

In zwei aufeinanderfolgenden Jahren einen Preis für das meistverkaufte Album Kroatiens gekriegt zu haben und von einem anderen 15'000 Einheiten abgesetzt ist also kein eindeutiges Erfüllen der Relevanzkriterien? Ehrlich - was ist los heute mit den Leuten? --62.203.31.232 09:57, 28. Nov. 2007 (CET)
Und genau die aussagekraft des Preises wurde angezweifelt, mit vielleicht schlechten argumenten, aber Argumenten. Ein eindeutiger Fall liegt damit nicht vor. Übrigens lehrt die Erfahrung, dass bei solchen aktionen der abarbeitende adfmin eher zum Löschen geneigt ist, wenn der La dauernd entfernt wurde. Warte lieber das Ende der Diskussion ab, anstatt es herbeizwingen zu wollen.--Kriddl Disk...+
Meistverkauftes Album in zwei Jahren! 15'000 Einheiten! Von was für einer "Aussagekraft des Preises" sprichst du? Die RK verlangen 5000 Stück! Und jetzt warnst du mich noch, der Artikel werde gelöscht, wenn ich den Trollantrag entferne, was jedermanns Recht ist, vor allem wenn es so absolut eindeutig ist wie hier. Gehts noch? --85.1.8.67 10:09, 28. Nov. 2007 (CET)

MP

Babbel - waiting for your mentorship! Grüße von Jón + 23:04, 7. Dez. 2007 (CET)

Kriddel war zuletzt am 28. November hier.--Τιλλα 2501 ± 23:11, 7. Dez. 2007 (CET)

(BK) Hallo Jón, Kriddl hat aktuell erhebliche Probleme mit seinen Internetzugang - kann u.Ust. noch ein paar Tage dauern. -- SVL Vermittlung? 23:12, 7. Dez. 2007 (CET)

Sollten wir das Babbel mitteilen und ihn fragen, ob er evtl. dann von einem anderen Mentor betreut werden möchte? Grüße von Jón + 23:18, 7. Dez. 2007 (CET)
So gehe ich immer vor.--Τιλλα 2501 ± 23:20, 7. Dez. 2007 (CET)
Ihm wurden drei Artikel gelöscht, daher sucht er bestimmt Hilfe. Die Artikel waren jedoch wirklich nichts.--Τιλλα 2501 ± 23:24, 7. Dez. 2007 (CET)

Schreibwettbewerb

Hi Kriddl, als kleine Belohnung für deinen zehnten Sektionsplatz im letzten Schreibwettbewerb hast du dir einen kleinen Sachpreis verdient. Bitte wähle einen der noch freien Preise unter Wikipedia:Schreibwettbewerb#Allgemeine Preise und streiche deinen Namen danach unter Wikipedia Diskussion:Schreibwettbewerb#Preisauswahl, Reihenfolge. Herzlichen Glückwunsch nochmal zum guten Abschneiden und in der Hoffnung, dass einer der Preise dir zusagt, --schlendrian •λ• 15:32, 27. Nov. 2007 (CET)

done, kleine frage am rande: weshalb wurde der sonderpreis geschichte niedersachsens nicht vergeben?--Kriddl Disk... 13:21, 13. Dez. 2007 (CET)

Geflügelpest-Verordnung

Hallo Kriddl, deine Arbeit in allen Ehren, aber dieser Schnelllöschantrag war ein Schuss in den Ofen … Gruß --Forevermore 18:18, 13. Dez. 2007 (CET)

Gesehen und Asche über mein Haupt (ich war allerdings nicht der einzige der Zunft, der von Redundanz ausging)--Kriddl Disk... 07:29, 17. Dez. 2007 (CET)

Verdienstkreuz Dr. Spielmann

Hallo Kriddl, den ursprünglichen Begleittext zum Verdienstkreuz Dr. Spielmann habe ich wieder hergestellt. Er war zwar Volljurist, ist aber aus besonderen Gründen nicht der Rechtsanwaltskammer beigetreten, sondern galt als Bürgeranwalt. So bezeichneten ihn auch die Medien. Hilf mir bitte, diesen Begleittext zu verteidigen. Eigentlich hatte er drei Verdienstkreuze verdient. Ich werde im nächsten Jahr versuchen, seinen Lebenslauf zusammenzufassen. Er ist u.a. der Verfasser und Herausgeber der 1176 Seiten umfassenden Dokumentation "Ehrenbürger und Ehrungen in Geschichte und Gegenwart" - Siehe Literaturhinweis zu Ehrenbürger. MfG --JaJo Engel 20:36, 13. Dez. 2007 (CET)

Moin JaJo, vielleichtsolltest Du den Artikel zu dem Herrn erstellen. Wenn er nicht Mitglied der Kammer war kann er nicht Anwalt gewesen sein. "Bürgeranwalt" sollte daher IMHO besser in Anführungszeichen gesetzt werden.--Kriddl Disk... 07:31, 17. Dez. 2007 (CET)

Personennamen

Hallo Kriddl, in Personennamens-(Familiennamens)Listen sollen keine versteckten Lemmata stehen, wurde mir vor langer Zeit erklärt. Gruß aus Mannheim --Fatman Dan 15:49, 18. Dez. 2007 (CET)

Man, man - erst verschiebt jemand und erstellt eine BKL und fürs Hinterherräumen wird man angeranzt ;-) Werd es mir zu Herzen nehmen. Angesichts der Klammerzusätze hier aber eine ziemlich blöde Regelung.--Kriddl Disk... 15:51, 18. Dez. 2007 (CET)

sollte mitnichten ein Anranzen gewesen sein. Brauche meinen Ranzen selber (wieder ein Kilo zugenommen): Die Regelung fand ich zuerst auch doof, habe aber im Lauf der Zeit die Meinung gewonnen, das es in einer Liste ja nicht doll aussehen muss, sondern dem Leser ein schnelles Auffinden der gesuchten Person ermöglichen soll, was hiermit eher gewährleistet ist, al wenn erst z.B. 11 Walter Müllers durchgeguckt werden müssen. --Fatman Dan 16:06, 18. Dez. 2007 (CET)
Du Glücklicher, meine Liebste findet, dass ich in der lertzten Zeit zusehr abgenommen hätte. Kannst also meinen Ranzen haben. Aber manche Formalismen sind letztlich doch merkwürdig - ich dachte z.B., dass Anmerkungen wie "deutscher Archäologe" oder "österreichischer Fußballtrainer" die Orientierungshilfe sein sollen. aber nungut, weniger Arbeit, da ich in Listen die Klammerzusätze nicht "verstecken" muss.--Kriddl Disk... 07:25, 19. Dez. 2007 (CET)

Menold Bezler

(Menold Bezler) Hallo Kriddl,

ich möchte Dich auf Deine Löschung des Artikels Menold Bezler ansprechen. Deine Begründung, den Artikel zu löschen finde ich nicht überzeugend.

Zunächst sagst Du dass, - ob formal oder nicht, (formal reicht vollkommen aus) - die RK für WEirtschaftsunternehmen nicht einschlägig sind. Im übrigen auch inhaltlich sind sie nicht einschlägig: Dass die Rechtsformen der GmbH und AG jetzt unter gewissen Umständen für Anwälte zugelassen sind, ändert nichts daran, dass es keine Wirtschaftsunternehmen sind, da es sich um Freiberufler handelt. (Vgl. z.B. die Vorschriften der BORA zur Zulassung von Kapitalgesellschaften als Rechtsform für Anwaltskanzleien). Somit sind also die RKs für Wirtschaftsunternehmen nicht einschlägig.

Im Übrigen sagen die RKs nur, dass etwas relevant ist und nicht, dass etwas anderes nicht relevant ist.

Damit bleibt als einziges Argument Deinerseits die Größe der Anwaltskanzlei. Diese Größe ist aber relativ. Im Verhältnis allen Wirtschaftsunternehmen zu in der Wikipedia vertretenen Wirtschaftsunternehmen und im Verglreich damit dann im Verhältnis zu allen Anwaltskanzleien und den für die Wikipedia relevanten ist Menold Bezler als eine der Top 50 Wirtschaftskanzleien in jedem Fall relevant. Die Größe eines Wirtschaftsunternhmen ist nur im Verhöltnis (1:20, 1:50 keine Ahnung aber irgend was in dem Bereich) mit der einer Anwaltskanzlei zu vergleichen. Die größte Anwaltskanzlei weltweit hat 3500 Mitarbeiter, die größte Firma weltweit? Kein Ahnung aber meherere Hunderttausend....

Im Übrigen bist Du nicht auf die anderen angeführten Argumente, die Alleinstellungsmerkmale von Menold Bezler sind, eingegangen. (Award, Anwaltnotar, BGH Anwalt).

Inzwischen ergeben sich die Relevanzbegründenden Tatsachen auch eindeutig aus dem Artikel.

Ich bitte Dich daher, das ganze noch mal anzusehen, die Löschentscheidung aufzuheben und auf Behalten zu entscheiden.

Grüße --Lapicida 15:49, 19. Dez. 2007 (CET)

Liebe Lapicida,
das mit den Wirtschaftsunternehmen sehe ich anders. Ich war lange genug in Kanzleien tätig, um zu wissen, dass die Gewinnerzielung Ziel ist. Da mag formal der Anwalt ein Organ der Rechtspflege sein, die Praxis ist die wirtschaftliche Ausrichtung. Ich denke, dass ich Dir das nicht wirklich erzählen muss. Du dürftest die Praxis selbst genug kennen. Übrigens auch Alkibiades (der mindestens einen der Kanzleiartikel hier verfasst hat).
Die Besonderheiten sind bei Lichte betrachtet nicht so besonders: Der Anwaltsnotar ist in den Gebieten des ehemaligen Norddeutschen Bundes sogar eher die Regel, BGH-Anwälte gibt es zwar seltener, aber auch noch relativ oft. Der Preis war ein jährlich innerhalb Baden-Württembergs verliehener Preis. Von der Größe her ist die Kanzlei auch nicht wirklich Spitzenreiter, wie Du selbst in der LD eingeräumt hast. Kurz bei allem Respekt Dir gegenüber: Der Artikel war zu löschen.--Kriddl Disk... 07:56, 20. Dez. 2007 (CET)

Röver Brönner

Moin Kriddl, da Dein Bleibt-Votum ignoriert wurde, habe ich eine ordentliche Löschprüfung beantragt. Dies nur zur Info. Schöne Grüße --Mghamburg Diskussion 18:51, 21. Dez. 2007 (CET)

Danke. Grmblbl, da hat man ja bald keinen Bock mehr die LD abzuarbeiten, wenn nach "bleibt" durch eine IP SLA gestellt und dann auch nioch mehrfach ausgeführt wird.--Kriddl Disk... 18:24, 23. Dez. 2007 (CET)

Frohe Weihnacht

Ein besinnliches und friedliches erstes Weinachtsfest im neuen Heim wünscht Dir und Deiner Erwählten --Désirée2 22:30, 23. Dez. 2007 (CET)

Das wünsche ich Dir auch aus dem vernebelten Hamburg! Gruß --Punktional 08:51, 24. Dez. 2007 (CET)
Fröhliche Weihnachten!
Merry Christmas!
Joyeux Noël!

--Thyra 11:29, 24. Dez. 2007 (CET)

Auch dir wünsche ich ein Frohes Fest. Vielen Dank für deine Weihnachtsgrüße. --Alkibiades 12:52, 24. Dez. 2007 (CET)

Ich wünsche dir auch frohe Weihnachten und feier schön! P.S. Meine Benutzerunterseite zu bearbeiten ist aber schlecht, da ich es als Vorlage nutze. gruß -Matrixplay 13:12, 24. Dez. 2007 (CET)

Den guten Wünschen schließe ich mich gerne an. Vielleicht sehen wir uns ja beim Stammtisch. -- Godewind 13:14, 24. Dez. 2007 (CET)

24.12.2007

The visit of the wise-men.jpg

Ja mei, da will ich ja auch nicht hinterher stehen... eben noch das letzte Geschenk für die Freundin meines Bruders besorgt (peinlich, peinlich), jetzt gehts gleich so langsam ab zum Kaffeetrinken. Frohes Fest für Dich. --Anneke Wolf 13:31, 24. Dez. 2007 (CET)

Lieber Kriddl, ich wünsche dir ein Frohes Fest und viele fette Geschenke:-) -Armin P. 13:50, 24. Dez. 2007 (CET)

Hallo Kriddl, danke für die Weihnachtsgrüße und auch Dir alles Gute, erholsame Feiertage und ein gutes Jahr 2008. Schöne Grüße, --103II 21:26, 25. Dez. 2007 (CET)

Portal:Deutsche Rechtschreibung

Hallo Kriddl, interessiert Dich der Löschantrag gegen Baustelle/Portal:Deutsche_Rechtschreibung? --84.57.79.177 22:37, 16. Nov. 2007 (CET)

Nein. Hallo Bot, bitte wegmachen.--Kriddl Disk... 10:57, 27. Dez. 2007 (CET)

Kriminalgeschichtliches

Hallo Kriddl,

ich weiß ja, dass Du Dich ein bißchen für Kriminalgeschichte interessierst. Magst Du - wenn Du Muse und Lust hast - mal in den Artikel Marie Lafarge reinlesen und im Review evtl. Deine Meinung kundtun? Fraglich ist im Moment vor allem, ob das Lemma so bleiben kann oder ob ein anderes Lemma besser wäre. Was meinst Du als alter Kriminaler ;-) dazu? Liebe Grüße, --Tröte Manha, manha? 12:45, 19. Nov. 2007 (CET)

done, und zwar gerne.--Kriddl Disk... 10:57, 27. Dez. 2007 (CET)

MP-Plakette

Für die abgeschlossene Betreuung
seines 10. Mentees überreiche ich
Kriddl
die Mentoren-Plakette in Bronze.

MP-Plakette-Bronze-V.svg


gez. Zacke

Wenn die Datenbank nicht lügt, verleihe ich Dir im Namen aller Mentoren hiermit zu Recht die MP-Ehrenplakette in Bronze für die abgeschlossene Betreuung der Neulinge Connale, Dr.Holzbach, GCBe.V., Lady Claire, Lady90, Medianer, Micha L. Rieser, Nussy, Onlineexperte und Pressefuzzi2007 als Dank für Deine Mühen.
Gruß, Zacke Neu hier? 15:04, 27. Dez. 2007 (CET)

Dafür gibts Plaketten? Hm, so dolle war das doch nicht.--Kriddl Disk... 20:32, 27. Dez. 2007 (CET)

Eichener Organisation

Hallo,

warum wurde der "Eichner Organisation" Text entfernt? Eine URV kann es nicht sein, der Text ist zu geringsten, notwendigen Teilen (mit Erlaubnis)einer Quelle entlehnt.

Die Wichtigkeit eines deutschen Traditionsunternehmens aufgrund von Unwissenheit nicht zu erkennen ist schlecht für öffentliche Schreiber.

Die LEitz-Seite ist in ihrer Wortwahl und im Aufbau sehr ähnlich und bestätigt/erlaubt. Mir scheint diese Aktion nicht ganz sauber von ihnen. Das Thema bezahlte Löschung aufgrund persönlicher Vorlieben oder gar Bezhalung bei Wikipedia sollte man mal diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Nielsen

PS: Eine Überprüfung der zuletzt eingestellten Version und deren Löschung erbitte ich hiermit.

Es bestehen zunächst Zweifel, ob die Eichener Organisation überhaupt Relevanz aufweist (vgl. LD vom 10. August. Ich bitt Dich zunächst einmal zu überprüfen, ob das Unternehmen den Relevanzkriterien entspricht. Dann finbdet sich vor allem eine Übereinstimmung mit dieser Seite. Das ist damit ohne Freigabe durch die Firma eine Urheberrechtsverletzung und schon aus dem Grund zu löschen.--Kriddl Diskussion SG 05:05, 16. Aug. 2007 (CEST)

Dürfte ja wohl erledigt sein - Bot?--Kriddl Disk... 13:20, 31. Dez. 2007 (CET)

Elisabeth Waldheim

sorry, kenne mich hier noch nicht soo gut aus, und hab verabsäumt, dich zuerst direkt anzusprechen. Hier jedenfalls meine Argumente, warum Elisabeth Waldheim nicht gelöscht werden sollte

- in der Löschdiskussion war die Mehrheit für behalten - First Ladies sind immer relevant und das Argument hält nicht, sie wäre nur "Ehefrau von..." gewesen. Da müsste man fast alle Königinnen und Kaiserinnen ebenso löschen, die ja auch nur "Gemahlin von.., Tochter von .. und Mutter von..." waren, ebenso die Eltern und Halbgeschwister von Adolf Hitler oder die deutschen First Ladies und Ehegattinnen der Bundeskanzler - Frau Waldheim ist genauso wie ihr Mann persona non grata in den USA und Israel und darf auch nach seinem Tod in diesen Ländern noch immer nicht einreisen. Ausländische Behörden finden befinden sie also für wichtiger als die deutsche wikipedia - wenn die österr. First Ladies so unrelevant wären, hätte die Journalistin Senta Ziegler nicht ein eigenes Buch darüber geschrieben, das in Österreich auf der Bestsellerliste war. Oder musste sie halt raus, weil sie nur First Lady von Österreich war und nicht von Deutschland? - ich - und viele andere - finden es halt interessant, mehr über die Ehefrauen der Staatsoberhäupter zu erfahen, woher sie stammen, welche Bildung sie haben, ob sie ihren eigenen Beruf nebenher ausübten oder eben wie Frau Waldheim nur Diplomatengattin waren, ... Frau Waldheim ist in Österreich sehr bekannt und gehört darum hinein. Wenigstens die Biographien der deutschsprachigen First Ladies sollten auf jeden Fall aufgenommen werden, ganz egal wievielen Vereinen und Organisationen sie vorstanden. Auch Frau Waldheim war Obfrau von zig Organisationen, doch das finde ich nicht so relevant, denn 80% der First Ladies der Erde sind zB Ehren-Präsidentinnen des Roten Kreuzes ihres Landes. In der englischen wikipedia gibt es auch Artikeln über die First Ladies von Island (!!!).(nicht signierter Beitrag von Krischnig (Diskussion | Beiträge))

Du bist gleich direkt in die Löschprüfung? Nun gut, kann passieren.
Ansonsten sind es Löschdiskussionen, keine Löschabstimmungen, es kommt daher nicht auf Mehr- oder Minderheiten an. Desweiteren sind die Ehepartner von relevanten Personen eben nicht per se relevant. Sie müssen schon eigene Gesichtspunkte ins Rennen schicken. Bezüglich der Halbgeschwister Hitlers teile ich Deine ansicht, ich hätte alois Hitler durchaus gelöscht, aber den hat ein anderer admin abgearbeitet. Als Ehefrau von Waldheim hatte sie nichteinmal die Relevanz des "Damenkränzchens", deren Wert ich persönlich schon bezweifel. Wenn sie (wie die meisten Damen bzw. Herren), die Ehepartner von Staats- oder Regierungschefs sind/waren Mitgliedschaften in Vorständen von relevanten Stiftungen (z.B. Mildred Scheel) vorzuweisen hätte oder wie Doris Schröder-Köpf Bücher geschrieben hätte sähe es möglicherweise anders aus. Laut Artikel hatte sie sich allerdings ausdrücklich auf das Familienleben beschränkt.
Die englischsprachige Wikipedia hat ihre Philosophie bei solchen Fragen, die deutschsprachige halt eine andere. Insofern sagt die Existenz eines Artikels bei uns nichts über einen Artikel dort aus und umgekehrt.--Kriddl Diskussion SG 18:47, 19. Aug. 2007 (CEST)

Bot?--Kriddl Disk... 13:22, 31. Dez. 2007 (CET)

Mentorenprogramm

Orik möchte von dir betreut werden.--Τιλλα 2501 ± 07:41, 26. Dez. 2007 (CET)

Hallo Kriddl, danke für die Rückmeldung. Ich bin neuer Wikinutzer und möchte jetzt auch etwas beitragen. Ich interessiere mich sehr für Geschichte besonders Geschichte des NS. Ich möchte im Moment die Seite des Kunsträubers Bruno Lohse bearbeiten. Dort sind zahlreiche Angaben gemacht worden, die ohne Quellengaben sind. Ich möchte den Text verbessern und für meine Angaben Quellenangaben machen. Ich habe aus diversen Fachbüchern einigen Text zusammengetragen. Ich kann den Text nicht in die Seite schreiben, denn ich weiss nicht, wie ich praktisch die Fußnotenzahl im Text erzeugen soll. In Word wäre das kein Problem, aber hier ? Auch in der Hilfe meines Mac habe ich keine Anleitung für das Setzen von Hochzahlen gefunden. Wäre für einen Tip dankbar. frohe Weihnachten übrigens --Orik 14:22, 26. Dez. 2007 (CET)

Danke Kriddl für Deine prompte Rückmeldung, aber ich glaube ich habe mich nicht ganz richtig ausgedrückt. Mir geht es um die Hochzahl, die auf die Fussnote verweist. Wie erzeuge ich die Hochzahl? Die Hochzahl² kann habe ich mit der Hilfe unter dem Bearbeitungsfenster erzeugt. Aber die anderen Zahlen, wie schreibe ich die? Vielleicht ist es auch ein Frage der Bedienung meines Mac, aber ich habe schon alles versucht. Auf meiner Tastatur finde ich jedenfalls keine Hochzahlen. Gruß --Orik 20:34, 26. Dez. 2007 (CET) PS: soll ich eigentlich auf meiner Diskussionsseite antworten oder auf Deiner?

Hallo Kriddl, habe auf den Hilfeseiten Antwort auf meine Fragen gefunden. Die Anweisungen zum Schreiben von Artikeln sind für einen Anfänger ja ziemlich verwirrend, weil so umfangreich. Danke auf jeden Fall. --Orik 23:07, 26. Dez. 2007 (CET)PS: soll ich eigentlich auf meiner Diskussionsseite antworten oder auf Deiner?

Normalerweise wird das Gespräch bzw. die Diskussion da geführt, wo sie begonnen wurde.--Kriddl Disk... 10:54, 27. Dez. 2007 (CET)

Hallo Kriddl ein Gutes Neues, wie der Schweizer sagt. Ich habe die Seite Bruno Lohse nach einigen Schwierigkeiten mit einem Wikianer fertiggestellt, der Bruno Lohse als reinen wissenschaftlichen Mitarbeiter ohne Tatanteil am Raubprogramm der Nazis dargestellt haben wollte. Dabei haben mir Seewolf u.a. geholfen . Sag mal, was Du von der Seite hältst. Ich habe vor, noch Einzelheiten zu Lohses Tätigkeit nachzutragen, soweit bekannt. Gruß --Orik 21:29, 2. Jan. 2008 (CET)

Arbeit mit der englischen WP

Hallo Kriddl, da es in der englischen WP einige Informationen gibt, die man in der deutschen WP mitverwenden könnten, wollte ich fragen, ob Du ein paar Tipps für die Arbeit mit der englischen WP hättest. Bzw falls es sowas schon gibt dann wäre ein Hinweis nett wo das steht (in den Spezialseiten konnte ich leider nichts passendes finden).
Was ich soweit feststellen konnte ist, dass das Urheberrecht (bei Bildern), Relevanz der Artikel und Spoiler etwas anders gehandhabt werden. Aber gibt es sonst noch Feinheiten? Und wäre es zulässig, dass man ganze (geeignete) Passagen (Artikel?) ins deutsche übersetzt?
Wenn Du dazu ein paar Hinweise geben könntest, wäre das sehr nett von Dir :-) -- 87.173.189.202 00:35, 28. Nov. 2007 (CET)

Kann es sein, dass das reine Übersetzen eines englischen WP-Artikels eine URV ist (in einer Diskussion wurde das mal angedeutet)? Und gibt es in den Tiefen der WP-Hilfe wirklich keine Informationen zu der Thematik? -- 87.173.158.29 02:32, 3. Jan. 2008 (CET)
Nein, ist keine URV, siehe hier. Gruß --Фантом 02:59, 3. Jan. 2008 (CET)
Danke für den Link. Zum Thema Übersetzungen hatte ich genau so etwas gesucht.
Etwas Magengrimmen bereiten mir dort jedoch Formulierungen wie "Mit einer konkreteren Klarstellung, wie das bei Wikis zu handhaben ist, wird jedoch aller Voraussicht nach erst mit der nächsten Version der Lizenz zu rechnen sein." und "Eine Garantie dafür, dass dieses oder ein anderes Verfahren die Bestimmungen der GFDL in wörtlicher Hinsicht erfüllen, kann jedoch nicht übernommen werden." -- 87.173.158.29 03:55, 3. Jan. 2008 (CET)

Formlose Vermittlung

Hallo Kriddl, könntest du eventuell hier formlos vermitteln? Ich würde mich deinem Vorschlag, wie weiter verfahren werden soll (Buch rein oder raus aus der Liste), anschließen. Danke & Frohes Neues Jahr --Forevermore 14:50, 6. Jan. 2008 (CET)

Vielleicht könntest Du aber auch formlos den Inhalt von WP:LIT vermitteln und erklären, wieso ich bei einem Essay „eines der renommiertesten Vertreter des Abolitionismus“ trotzdem mehr als skeptisch bin ob es zu den „wissenschaftlich maßgeblichen Werke[n] oder um [eine] seriöse Einführung“ (WP:LIT) handelt, wenn „das Thema des Essays weitgehend im Dunkeln bleibt. Deutlich werde […] allenfalls, dass es irgendwie um Verbrechen und Strafen geht“ (Perlentaucher über die SZ-Rezension) „Dieses Buch […] ist nicht Ernst zu nehmen. Das liegt […] an der empirischen wie theoretischen Unzulänglichkeit der Herangehensweise. […] Mehr als eine erste Anregung zum Weiterdenken sieht er in diesem Buch aber nicht.“ (Perlentaucher über die FAZ-Rezension) (Und die Perlentaucher-Rezenionen hab nicht ich als Argument eingeführt!) Hinzu kommt die für mich auf jeden Fall fragliche Platzierung des Buches auf dem ersten Spiegelstrich und ich glaube nicht, dass eine recht junge Erstausgabe wissenschaftlich maßgeblich oder eine seriöse Einführung ist, warte aber noch auf Argumente, die mich eines Besseren belehrten. -- Achates You’re not at home ... 06:37, 7. Jan. 2008 (CET)

Hallo Kriddl, (d)eine Vermittlung erscheint mir angesichts Achates' Beitrag nicht möglich. Außerdem bist du ja ohnehin nicht da. ;-) Gruß --Forevermore 20:18, 7. Jan. 2008 (CET)

möglich oder nötig? -- Achates You’re not at home ... 06:42, 8. Jan. 2008 (CET)

Ein Fall für Kriddl

Hallo Kriddl,

es wäre sehr hilfreich, wenn Du der von mir bearbeiteten Seite von Thomas Wüppesahl Bestandsschutz verleihen würdest oder Dich zumindest in diesen "Fall" einschaltest um eine mögliche Vorgehensweise zur Lösung dieses Problems vorzuschlagen.

Wie Du aus dem Verlauf der "Diskussion" und des "Autoren/Versionen-Protokolls" auf oben verlinkter Seite entnehmen kannst, bin ich bei der Bearbeitung der "Thomas Wüppesahl"-Seite auf heftigen Widerstand gestoßen. Zunächst wären da die reflexartigen Lösch-und Rückgängig-Aktionen von "Pincerno" ohne erkenntlichen Grund. Nachfolgend einige der Tatsachen, die von "Pincerno" zugunsten ihrer unvollständigen Biographie die vergangenen Tage mehrfach ohne nachvollziehbare Begründung aus dem Netz herausgenommen worden sind, dann ebenfalls von "linum" und "TMFS", und deren Beseitigung durch die Sperrungen von "Stefan64" und "Felistoria" gewissermaßen einen amtlichen Wikipedia-Bestandsschutz erhalten haben:

1.Vertrauensmann der Gewerkschaft der Polizei, 
2.Kreistagsabgeordneter,
3.Gewählter studentischer Vertreter im (1986) Fachbereichs- und dem (1991) Hochschulrat der FHÖV/P 
4.Dipl.-Verwaltungswirt erst 1994 (Beginn des Studiums: 1985)
5.Menschenrechtsbeschwerde liegt beim EGMR
6.Erstkandidatur zum Bundestag 1980 mit Bestergebnis,
7.Präsidiumsmitglied des Landeshauptausschusses der Grünen Schl.-Holstein,
8.Vollsitze im Innenausschuss und dem Gemeinsamen Ausschuss (Notparlament),
9.Nach wie vor Bundessprecher der BAG Kritischer Polizisten,
10.Urteil des VG Schleswig (kommunalpolitisch) gegen Lex Wüppesahl und anderes mehr.

Neben dieser harten Faktenunterdrückung gibt es eine Reihe weiterer Beschreibungsmerkmale, die weder Lobhudelei noch Subjektives etc. darstellen, sondern gerade im Zusammenhang mit den spektakulären öffentlichkeitswirksamen Strafprozessen Einordnungshilfen geben:

-Verkürzte Ausbildung zur Schutzpolizei,
-Ausgebildeter Wirtschaftskriminalist,
-Dienstliche Verwendungen im LKA Hamburg,
-1992 und 2001 Psychiatrisierungsversuche ohne substantiellen Grund,
-Abgewendete Insolvenz für die BAG Kritischer Polizisten,
-Alternative Haushaltspläne in Stadtvertretung und Kreistag waren damals „neu“,
-Prozeß gegen das AKW Krümmel:	
-war der größte Prozess außerhalb von Sonderanlagen,	
-Anmeldung/Leitung von Demos durch Polizeibeamte war damals extrem exotisch...und ist es heute auch noch, wenn
 sie nicht von Polizeigewerkschaften erfolgen.
-Seit Beginn politischen Engagement rund 40 Strafermittlunsgsverfahren und so weiter

Diese Faktenlage habe ich durch Eigenrecherchen in Form von Telefonaten und Treffen mit Wüppesahl, diversen Einsichten in relevante Akten, Schreiben, Dokumente und Anträge sowie Prozessbeobachtungen abgesichert. Ich habe auch erwähnt, dass weitere Verbesserungen und Kürzungen sowie detaillierte Quellenangaben und Links folgen.

Durch die Sperraktionen ist es mir nicht mehr möglich, meine verkürzte formulierte Version zu veröffentlichen. Und dies soll eine freie Enzyklopädie sein? In höchstem Maße absurd ist auch der Vorwurf der Administratoren ("Carol.Christiansen" und "Schreibvieh") wonach ich "freude 9" sei, IP´s und Namen ändere und Editwar betreibe ( Belege? ).Es wäre von daher hilfreich, wenn bei Wikipedia jemand diesen Konflikt regelte? Ich bitte Dich, Kriddl, genau darum, weil ich mir derzeit nicht vorstellen kann, daß bei Wikipedia eine solche Fülle von Faktenunterdrückung vom Selbstanspruch gedeckt wird und ich auch überhaupt kein Interesse daran habe, dieses ständige hin und her weiter zu betreiben. Es ist zumindestens für meinen Selbstanspruch unwürdig.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick

Ich bin übrigens kein Admin. Und mit dem Satz "Diese Faktenlage habe ich durch Eigenrecherchen in Form von Telefonaten und Treffen mit Wüppesahl, diversen Einsichten in relevante Akten, Schreiben, Dokumente und Anträge sowie Prozessbeobachtungen abgesichert." hat sich die Sache dann auch endgültig geklärt, siehe Wikipedia:Theoriefindung. Dort heisst es unter der Überschrift "Was ist Theoriefindung":
Als Theoriefindung gelten Aussagen in Artikeln der Wikipedia, die in keiner anerkannten Fachliteratur veröffentlicht sind. Das betrifft insbesondere unveröffentlichte Theorien, Daten, Aussagen, Konzepte, Methoden oder Argumente, aber auch eigene Interpretationen veröffentlichter Daten und Analysen.
Damit sollte doch alles gesagt sein. Sobald Du Deine Recherchen in anerkannter Fachliteratur veröffentlicht hast, können wirweiterreden.--schreibvieh muuuhhhh 21:54, 9. Jan. 2008 (CET)
Auch ich bin kein Admin, lieber Patrik, und kann demnach niemanden sperren. Ich bin OTRS-Mitarbeiter. --Carol.Christiansen 14:06, 10. Jan. 2008 (CET)

alles gute für 2008!

unterwasserfeuerwerk

ich wünsche dir ein fröhliches, inspirierendes und ereignisreiches jahr 2008!

liebe grüsse,--poupou review? 15:08, 30. Dez. 2007 (CET)

-) Dir auch.--Kriddl Disk... 08:13, 31. Dez. 2007 (CET)
Von mir auch Du Frühaufsteher, auf das Du es überhaupt bis 24 schaffst wach zu bleiben! Gruß aus der anderen schönsten Stadt der Welt --Punktional 08:58, 31. Dez. 2007 (CET)
Dann quetsch ich mich mal hier zwischen die ganzen Bilder. Alles Gute und ein frohes neues Jahr 2008. gruß -Matrixplay 15:03, 1. Jan. 2008 (CET)
ChampagneCorksLarge.jpg
Einen guten Start ins Jahr 2008 wünscht Dir, Thyra
Vielen vielen Dank für die Weihnachtsgrüße; das neue Jahr ist erst 11 Tage alt und deswegen von mir viele Grüße. Ich wünsche Dir glückliche Stunden, ob im Netz oder der großen echten Welt. Danke für die Gedanken! MbG Alter Fritz 06:12, 11. Jan. 2008 (CET)

SW-Preis

Hallo Kriddl,
ich habe erst gerade gesehen, dass du ein Buch von mir bekommst. Schickst du mir bitte nocmal deine Adresse, ich bewahre die Adressen grundsätzlich nie auf. Sorry für die verspätete Reaktion und Gruß aus Berlin, -- Achim Raschka 13:25, 2. Jan. 2008 (CET)

...und gemaiolt.--Kriddl Disk... 08:47, 15. Jan. 2008 (CET)

Hermann Peters

Du hast zwar gestern nicht den Löschantrag auf das Lemma entfernt, aber es gibt ein paar Benutzer, welche denken ich solle Dich dennoch auf WP:LP#Hermann Peters hinweisen. Mir zwar unerklärlich warum, da Benutzer:Misterjack den gestirgen LA beendete, aber wenn die betroffenen Personen dann glücklich sind, dann mußt Du leider mit dem "Kackblaken" leben. Sorry für die Belästigung. Weissbier 07:16, 9. Jan. 2008 (CET)

Wäre wirklich besser gewesen, wenn Du mich erst angeschrieben hättest. Hätte in der LP die Diskussion versachlicht.--Kriddl Disk... 08:43, 15. Jan. 2008 (CET)

gelöschte alte Reader endlich im Kuriositätenkabinett eingebaut

Hallo Kriddl,

Du hattest am 17. Juli 2007 zwei alte Reader (Skurriles Wissen und Wissen-ungewöhnlich) gelöscht, auch weil ich angeboten hatte (ich habe meinen Account gewechselt), die Inhalte in das Wikipedia:Kuriositätenkabinett einzubauen. Mein Angebot war etwas unvorsichtig, es war vielleicht die vierfache Arbeit die ich erwartet hatte, aber jetzt kann ich sagen: Mission accomplished, puh. Alle Inhalte sind abgeglichen und eingebaut, das Kuriositätenkabinett ist jetzt etwa doppelt so groß wie zuvor, auch wegen zahlreicher Kommentare, die allerdings teilweise noch fehlen. Das Kuriositätenkabinett wurde auch schon zweimal im Netz von Zeitungen genutzt, einmal von Bild, einmal vom Stern, neulich (siehe Diskussion dort). Was nicht heißt, dass es am Kabinett nicht noch was zu feilen gäbe.... Grüße Cholo Aleman 19:47, 12. Jan. 2008 (CET)

Fein, hoffen wir, dass das "mission accomplished" nicht wie im Irak ausgeht...--Kriddl Disk... 08:36, 15. Jan. 2008 (CET)

Du wirst es wahrscheinlich für eine dumme Frage halten, aber...

...ich stelle sie trotzdem. Du hast heute nachmittag Bahnstrecke Sigmaringen−Krauchenwies als "unnötigen Falschschreiberedirect" auf Bahnstrecke Sigmaringen–Krauchenwies gelöscht. Der Unterschied ist der Bindestrich. Im nun gelöschten Lemma wurde, soweit ich das verstehe, der normale Bindestrich (minus) verwendet, im korrekten Lemma ein Sonderzeichen. Das ist mir jetzt schon öfter aufgefallen, da gibts bestimmt unter den Bahnstreckenartikelanlegern irgendeinen Beschluss zu, kein Problem. Aber nun gebe ich in der Suche mit meiner normalen Tastatur "Bahnstrecke Sigmaringen-Krauchenwies" ein und finde den Artikel nicht. Wäre da ein Erhalt des Redirects dann nicht sinnvoll? Als wirkliche Falschschreibung kann man das ja wohl ohnehin nicht bezeichnen. Sorry, wenn ich dich mit solchem Kleinkram nerve, aber es war mir jetzt wichtig, da mal nachzufragen. Liebe Grüße,--Louis Bafrance 17:57, 15. Jan. 2008 (CET)

Der jetzt rote Link hat auch kein minus-Bindestrich, im Gegensatz zu Deiner Schreibweise unter dem Hochkomma. Ich habe jetzt einen redirect mit "minus" angelegt, schau noch mal. (hab mich hier einfach mal eingemischt Kriddl) -- Godewind 18:47, 15. Jan. 2008 (CET)
Sorry wenn ich mich auch einmische - wenn ich wüßte das es so eine Strecke gibt und diese hier bei Wikipedia suchen würde, wäre doch der normale Weg die drei Schlagworte "Bahnstrecke Sigmaringen Krauchenwies" einzugeben und über das Suchergbnis komme ich dann doch sofort zum Artikel, oder? Gruß --Punktional 19:08, 15. Jan. 2008 (CET)
Liegt nahe, aber die Wortverbindung mit alt+0150 würde ich niemals eingeben. -- Godewind 20:20, 15. Jan. 2008 (CET)
Den Ansatz halte ich für richtig, allerdings sollte man bedenken, dass die Wikipedia weder die Gelben Seiten, noch das Telefonbuch ist ;-) -- 87.173.149.92 03:46, 16. Jan. 2008 (CET)
Sollte das nicht mal beim Portal:Bahn angesprochen werden? Erstmal stellr ich das wieder her, das Sonderzeichenargument stichtr.--Kriddl Disk... 07:57, 16. Jan. 2008 (CET)
Die Problematik wurde schon vor längerer Zeit diskutiert, dass Ergebnis ist hier zu finden. Liesel 08:18, 16. Jan. 2008 (CET)
Fein, wieder was gelernt. Nebenbei: Meine Probe mit einer Strecke ergab bei der Bindestrichsuche keinen Treffer, ich werde entsprechend Wikipedia:NK#Eisenbahnstrecken einen Redirect anlegen.--Kriddl Disk... 08:54, 16. Jan. 2008 (CET)
Danke für die Aufklärung!--Louis Bafrance 13:50, 16. Jan. 2008 (CET)

Vielen Dank . . .

. . . für Deinen Hinweis. Ich werde versuchen mich auch dort einzubringen. Besonders diese Stellungnahme - Deine private Meinung ist nun mal kein Löschgrund. Und Wikipedia ist nicht Brockhaus... --seismos 12:11, 16. Jan. 2008 (CET) - sollte zu denken geben. Ich habe die Löschanträge ja nicht aus Langeweile oder Provokation gestellt, sondern weil ich mir davon eine Verbesserung der Wikipedia insgesamt erhoffte. Die Brockhaus Enzyklopädie ist (meines Erachtens) TOP! Eine Orientierung an ihr kann so falsch nicht sein.

Zu Dulé Hill kann ich nur sagen: Die US-amerikanische Filmindustrie gibt ernorme Summen für Merchandising aus und macht damit auch noch so drittklassige Produktionen quer über den Globus bekannt. Somit wird diesen ein Gewicht verliehen, dass in keiner Relation steht. In Europa gibt man sich (leider) all zu oft dafür her, in den USA abgelegte drittklassige Serien auf Sendung zu bringen.Adler77 13:47, 16. Jan. 2008 (CET)

Gern geschehen.--Kriddl Disk... 13:49, 16. Jan. 2008 (CET)

Und es ist bestimmt nur Zufall, dass der Benutzer:Adler77 drei LAs ((Mirjam Oldenhave, Dulé Hill‎, Puppetry of the Penis) hintereinander gegen Artikel stellt, die ich begonnen habe, kurz nachdem ich ihm im Artikel Rudolf Berthold (Fliegerhauptmann) auf die Finger habe klopfen müssen. Tja, jeder macht sich eben so lächerlich, wie er kann :-))--schreibvieh muuuhhhh 14:00, 16. Jan. 2008 (CET)

Mia Florentine Weiss

Hallo, Du hast im Juli in der Löschdisku auf knapp behalten entschieden. Relevanz ist aber nicht mal mit der Lupe erkennbar. Ein Werbespot, drei Bücher Book-on-demand. Die PR-Abteilung in Form von Benutzer:Hilfsbanause stresst seit Monaten rum, aktuell auf Wikipedia:Adminanfragen. Kannst Du die Entscheidung nochmal überdenken? Ansonsten würde ich eine Löschprüfung veranlassen. --91.10.203.181 15:06, 16. Jan. 2008 (CET)

Na, so streßig ist er nicht, der letzte Edit stammt aus dem November, ansonsten schrieb er im Dezember einmal einen Bearbeiter an und wandte sich jetzt an die Anfrageseite. Es geht, wenn ich richtig sehe um die Verifizierung der Daten. Abgesehen davon halte ich die Entscheidung noch immer für vertretbar. Mach halt die LP.--Kriddl Disk... 15:16, 16. Jan. 2008 (CET)

Stammtisch

Hallo Kriddl, willst Du aus Tradition wieder zum (Januar-) Stammtisch einladen? Phantom hat wohl schon reserviert, aber frage ihn lieber noch mal. Gruß -- Godewind 16:27, 15. Jan. 2008 (CET)

Frage übersehen? Gruß Godewind 10:01, 17. Jan. 2008 (CET)

Oups, tatsächlich. Mach ich.--Kriddl Disk... 10:01, 17. Jan. 2008 (CET)

Fliegerasse

Hallo Kriddl, Dein Argument, alle drei Flieger seien schon deswegen relevant, weil sie mit einem Orden dekoriert seien, kann ich nicht nachvollziehen. In den RKs steht zum Thema "Orden", diese könnten ein Anhaltspunkt sein, das jemand für die WP relevant ist. Da steht jedoch nix davon, das jemand automatisch relevant sei, sobald er einen Orden habe. Entweder kommt noch etwas hinzu (wonach in der Löschdisku ja auch stetst und gerne gefragt wurde, ohne das jedoch auch nur ein weiteres Element genannt werden konnte. Keine besondere mediale Aufmerksamkeit, keine besondere Rolle in der NS-Propaganda und auch keine besondere militärische Bedeutung, mal davon abgesehen, dass die Artikel vor nur so vor Landser-Sprache triefen und vollständig unbelegt sind) - oder aber die RKs werden entsprechend geändert. Schade finde ich, das du die LA-Diskussion scheinbar nicht sonderlich ernst genommen hast - schliesslich wurde das Thema Orden als Relevanzkriterium dort ebenso bereits angesprochen als auch eine Reihe von anderen Argumenten vorgebracht. Deine Löschbegründung ist so für mich nicht nachvollziehbar.--schreibvieh muuuhhhh 09:51, 17. Jan. 2008 (CET)

Ehrlich gesagt war die Diskussion mit "bei den allierten gab es aber weniger Abschüsse" und "warum wurden nur anträge auf Deutsche gestellt", worum sich ein erheblicher teil der Diskussion drehte, schon reichlich randwertig. Es kommt auch nicht auf Abschusszahlen an (weshalb ich darauf gerade nicht abgestellt habe). Die militärische Bedeutung ergibt sich hier u.a. aus der hohen militärischen Auszeichnung. Sie wurde -aus den Artikeln auch erkennbar- nicht für "Vetter vom GRÖFAZ" verliehen (was dann eine Wiederlegung des Relevanzindizes "Orden" wäre).--Kriddl Disk... 09:57, 17. Jan. 2008 (CET)
Ich würde Dir sofort zustimmen, wenn es denn so wäre. Aber aus keinem der Artikel geht hervor, wofür die drei jeweils ausgezeichnet wurden, was sicher auch mit den in allen drei Artikeln fehlenden Quellen zu tun hat. Die Behauptung, sie haben die Auszeichnung für militärische Verdienste erhalten ist ebenso schlüssig wie meine (jetzt spontan aufgestellte) Behauptung, zumindest zwei der drei Fliegerasse haben ihre Auszeichnung nur deswegen bekommen, weil sie aus bekannten deutsche Adelsfamilien stammten. Ist genauso schlüssig und genauso unbelegt.--schreibvieh muuuhhhh 10:16, 17. Jan. 2008 (CET)

Nachfrage zur Löschung

Hallo Kriddl! Du hattest hier entschieden, den Artikel Olivenöl aus Mallorca vorerst zu behalten. Da mich jemand darauf ansprach, könntest Du mir sagen, warum er später dennoch gelöscht wurde? Ich finde dazu nichts. Auf der Diskussionsseite von Olivenöl seht hier der Beitrag: „Der Artikel zum Olivenöl in Mallorca enthielt keine relevanten Infos, die in diesen Artikel hätten übernommen werden müssen“ --Dinah 13:08, 5. Nov. 2007 (CET). Ich fand den Artikel zum mallorquinischen Olivenöl zwar auch etwas lang und „erzählend“, doch das wäre kein Löschgrund, höchstens einen für einen QS-Baustein. Zumal jetzt nichts übrig geblieben ist, da auch niemand entsprechende Informationen der regionalen Besonderheiten nach Olivenöl oder Agrarprodukte auf Mallorca übernommen hat. Gruß --Oltau 06:12, 14. Jan. 2008 (CET)

Könntest Du mir die Frage beantworten, oder soll ich mich mal woanders erkundigen? Gruß --Oltau 02:04, 18. Jan. 2008 (CET)

Behaltenentscheidung Germanische Glaubens-Gemeinschaft

Hallo Kriddl, ich bitte Dich, Deine Behaltenentscheidung vor dem Hintergrund der im folgenden angeführten Argumente zu überprüfen.

  1. Du zitierst relinfo.ch (das meintest Du vermutlich) als Webauftritt der "Evangelischen Kirche". Tatsächlich ist es aber ein Angebot der Landeskirche des Kantons Zürich, das insbesondere von bundesdeutschen Landeskirchen nicht unterstützt wird.
  2. Der Artikel bezieht zwar seine behauptete Relevanz aus relinfo.ch, verarbeitet aber nicht den zugehörigen Übersichtsartikel dieser Webseite. Das macht ihn ausgesprochen tendenziös.
  3. Inhalt des Artikels sollte die Außensicht sein. Als Außensicht kann aber nicht gelten, was auf Internetseiten von Drittanbietern ungeprüft aus der Selbstdarstellung übernommen wurde. Vor diesem Anspruch muss ein großer Teil des Inhaltes als Selbstdarstellung bzw. Theoriefindung gelten.
  4. Wenn es mehrere Relevanzkriterien gibt, von denen eines erfüllt ist, andere aber nicht, kann daraus, dass eines erfüllt ist, nicht daraus geschlossen werden, dass das Lemma relevant ist.
  5. Vor allem das Kriterium "Mitgliederzahl" wird bei weitem verfehlt.
  6. Die Relevanzkriterien fordern ein "Sachbuch über die Gruppe", also eine Monographie. Eine bloße Erwähnung reicht da nicht. Die einzige Monografie ist die im Selbstverlag veröffentlichte Magisterarbeit von Daniel Junker. Dass ein Thema zum Gegenstand einer Magisterarbeit gemacht wurde, begründet noch keine Relevanz. Das Buch "Göttertrost in Wendezeiten" ist übrigens im wesentlichen die Buchform einer Doktorarbeit.
  7. Auf religio.de ist die GGG nicht zu finden, allerdings zum Neuheidentum folgender Text: [36]. Auch dieser wird im Artikel nicht verarbeitet.

Fazit: Der Artikel ist tendenziös, weitgehend Theoriefindung bzw. Selbstdarstellung, und die Relevanz ist sehr schwach ausgeprägt. --Zipferlak 11:31, 17. Jan. 2008 (CET)

Der Artikel bezieht sich auf den Spezialartikel. Der bei relinfo.ch besteht. [37] Kurz aber doch. Deine Neutralitätsbedenken sind etwas für den Neutralitätsbaustein. Ansonsten genügt ein RK-Merkmal (welches meiner ansicht mit der evangelischen Seite gegeben ist). --Kriddl Disk... 12:41, 17. Jan. 2008 (CET)

Ich bin in die Löschprüfung gegangen. --Zipferlak 19:54, 17. Jan. 2008 (CET)

Chancengleichheit

Das war jetzt nur wegen der Chancengleichheit ... --Reiner Stoppok 20:18, 20. Jan. 2008 (CET) PS: Gruß zurück. (Und auf der Benutzerseite lässt sich bestimmt noch was machen.)

Was ich bin auf Platz fünf??? Rätsel über Rätsel.--Kriddl Disk... 20:53, 20. Jan. 2008 (CET)

Relevanzkriterien Theater

Hallo Kriddl, schön, dass Du Dich in die Löschdiskussion Freilichtbühne Herdringen eingemischt hast. Ich habe bis jetzt Wikipedia so verstanden, dass Stubs nicht gewünscht sind. Übrigens gibt es nach meiner Recherche keine Relevanzkriterien für Theater. Hast Du da schon einmal was gefunden? --Franz Kappes 10:28, 21. Jan. 2008 (CET)

Gibt es meines Wissens auch nicht, also zählen Argumente. Meines Wissens sind Stubs nicht unerwünscht, da sie zu richtigen Artikeln wachsen können und in der Regel besser als nichts sind.--Kriddl Disk... 10:32, 21. Jan. 2008 (CET)

Ist aber in diesem Fall nicht passiert. Also ist der LA meiner Meinung nach korrekt. Was hältst Du eigentlich von Relevanzkriterein für das Theater? --Franz Kappes 10:34, 21. Jan. 2008 (CET)
Ich bezweifel, das man da konsensfähige finden wird. Mach halt einen Vorschlag auf der Diskussionsseite zu den RK, falls Dir etwas einfällt.--Kriddl Disk... 10:40, 21. Jan. 2008 (CET)
Werde ich tun. Danke für den Vorschlag. Dir noch einen schönen Tag. Gruß --Franz Kappes 12:06, 21. Jan. 2008 (CET)
Diskussion läuft. Gruß --Franz Kappes 11:20, 23. Jan. 2008 (CET)

Mentorenprogramm Orik

Der Artikel Bruno Lohse ist von Ihrem "Schützling" Orik in zahlreichen Anläufen überarbeitet worden. Er ist nunmehr ein von der persönlichen Sicht Oriks geprägter Aufsatz voller sachlicher Fehler und erratischer Formulierungen, der dem Niveau dieser Enzyklopädie nicht angemessen ist.

Nun beginnt Orik mit gleichem Elan an dem Artikel Einsatzstab Reichsleiter Rosenbergzu ändern; der war bisher aus meiner fachlichen Sicht angemessen und brauchbar. Bereits die ersten Änderungen enthalten wiederum zahlreiche sachliche Fehler; es scheint eine Frage der Zeit, bis er auf dem Niveau des ersten angelangt ist.

Soll das ewig so weiter gehen? Da Ponte 00:28, 9. Jan. 2008 (CET)

Hallo Kriddl, ich erlaube mir auf meine Anfrage vom 2.1.08 zurückzukommen- Unter Mentorenprogramm . Ich habe den Artikel Bruno Lohse mit Fakten und Quellnachweisen gefüllt und hätte gern Ihre Meinung dazu. Außerdem habe ich Beiträge in verschiedenen anderen Artikeln geleistet--Orik 18:30, 9. Jan. 2008 (CET)
Bitte in diesem Zusammenhang auch den Beitrag "Bruno Lohse die II." auf der Diskussionsseite von Seewolf berücksichtigen. Da Ponte 02:25, 10. Jan. 2008 (CET)


Das ist der Versuch einer Verleumdung. Auf der Diskussionsseite Bruno Lohse wurde engagiert über die verschiedenen Ansichten diskutiert . Da Ponte wurde von verschiedenen Teilnehmern in vielen Punkten seiner Argumentation widerlegt.--Orik 17:46, 13. Jan. 2008 (CET)

Nach Durchsicht des Artikels (und der Diskussionsseite) fioel mir zunächst auf, dass der lange Abschnitt über ERR sich nichtmal mit Lohse befasst, vielmehr abstrakt mit ERR. Dann -mit Verlaub: Ein Urteil eines ordentlichen Gerichtes in einem Rechtsstaat (Frankreich ist durchaus einwer) ergeht öffentlich und ist -wenn z.T. auch mit erheblichen Aufwand auch zugänglich. Es handelt sich definitiv um eine zulässige Quelle. Nebenbei scheint mir es durchaus vertretbar, dass Lohse mit legalen Ankäufen befasst war. Göring hat sich aus allen Quellen bedient, halt auch dem legalen Kunstmarkt. Aus illwegalen Aktivitäten Görings darauf zu schließen, dass auch alles illegal gewesen sein müsste scheint mir schon sehr gewagt.--Kriddl Disk... 08:11, 16. Jan. 2008 (CET)

Hallo Kriddle, danke für die von mir schon länger erbetene Rückmeldung. Der Artikel wurde gerade gestern abend bis heute 00.45 morgen von mir neu gegliedert und von mir überarbeitet. Da hat sich Deine Stellungnahme , Kriddl , wohl mit meiner Überarbeitung überschnitten oder nicht? Ich denke einige der Punkte sind damit erledigt. Der Artikel ist überarbeitet bis zum Schluss der Tätigkeit von Lohse in Paris.

Achtung das folgende ist am Freitag 18.1. um 02.00 Uhr überarbeitet.
Zu der Frage der Quelle für das Urteil des Militärtribunals , wie es Da Ponte in dem Beitrag Bruno Lohse, II. auf der Seewolfdiskussionsseite anspricht : Der Sachverhalt ist etwas komplizierter als es bei flüchtigem Lesen scheint. (Nur kurz zu deiner Bemerkung: Natürlich verlangt das Rechtsstaatsprinzip, dass Gerichtsversammlungen und natürlich auch die Akten öffentlich sind. Aber auch es gibt auch Fälle, in denen die Akten nicht öffentlich sind. ME ist ein Beispiel der Stammheimprozess, wenn ich mich nicht irre. Die Verhandlungen sind bis bis heute nicht veröffentlich worden. Wir können auch nach Frankreich gucken . Da wäre zum Beispiel das Militärtribunal gegen Alfred Dreyfuß. Da hat vermutlich das gleiche Militärarchiv durch Geheimhaltung der Prozessakten dafür gesorgt, daß fast 13 Jahre Unrecht an Dreyfus begangen wurde, bis das Urteil wieder aufgehoben wurde. Ein Rest an Geheimhaltung ist offensichtlich bis 1994 geblieben, also 100 Jahre nach dem ersten Urteil an Dreifus. Denn erst 1995 erkannte die Französische Armee Dreyfus Unschuld in Gänze an.s. Brockhaus, Die Enzyklopädie, 20. Auflage S. 690

Ich befasse mich jetzt mit dem Argument Da Pontes, die Gerichtsunterlagen des Militärtribunals von 1950 seien öffentlich, deswegen könne er aus diesen Unterlagen zitieren, und die Autoren Petropoulos , Kurz, und Haase hätten falsche Angaben gemacht. Als Beweis führt er an, daß in dem fraglichen Buch aus Unterlagen eben dieses Gerichts zitiert wird. Es handelt sich um das folgende Buch: Esther Tisa Francini, Anja Heuss, Georg Kreis, Fluchtgut - Raubgut : Der Transfer von Kulturgütern in und über die Schweiz 1933 - 1945 und die Frage der Restitution, Zürich 2001 ( Literaturangabe von mir in meinem Artikel Bruno Lohse).
Diese Autoren haben, das ist richtig, Einblick in der Akten des Militärtribunals nehmen können. Aber: Im Quellen- und Literaturverzeichnis finden wir unter Frankreich, Ungedruckte Quellen, neben den öffentlich zugänglichen Archiven unter dem Rubrum Nicht öffentlich zugängliche Archive auf Seite 538 unter 2.5.1 das "Depot central d'Archives de la Justice Militaire, Le Blanc" . In den Zeilen danach sind die Kriegsverbrecherprozessakten von Otto Abetz, Karl Epting, Walter Andreas Hofer, Bruno Lohse , Hans Wendland erwähnt.
Also sind alle Akten des Kriegsverbrecherprozesses Bruno Lohse nicht öffentlich zugänglich.

Warum haben aber die Autoren Einblick in die Akten der obigen Kriegsverbrecher bekommen. Das war mir auch ein Rätsel, aber: Es handelt sich bei dem o.a. Buch um den Bericht Vol 1 der 1996 "Von dem Schweizerischen Parlament und der Regierung eingesetzten Unabhängigen Schweizer Expertenkommission" zur Erforschung der Raubkunstproblematik in der Schweiz und den dazugehörigen finanziellen und wirtschaftlichen Beziehungen mit den Kriegführenden Mächten. In dieser Kommission saßen Vertreter mehrerer Länder unter anderem auch aus Frankreich. Zur Aufklärung von Kunstraubfällen, bei denen Bilder aus Frankreich in die Schweiz verbracht worden waren, gewährte Frankreich wohl einmalig und erstmalig Einblick in die Akten des Militärtribunals ( Dabei ging es, wie gesagt,überhaupt nicht um Lohses Prozess).
Damit bleibt es bei der Richtigkeit meiner Aussage: Anfragen aller anderen Autoren zum Inhalt der Akten sind bis heute abschlägig beschieden worden mit der Begründung, sie seien für hundert Jahre gesperrt. Das entspricht nach Petropoulos 2000 S. 143 dem französischen Archivrecht. Auch Kurz berichtet das.

Ich finde, auch ohne dieses Argument, das ich eher zufällig gefunden habe, und das von Da Ponte offensichtlich verschwiegen wurde, ist Deine und Da Pontes Sichtweise zum Quellennachweis sehr fragwürdig.

  • 1. In den Wikipediarichtlinien ( und nicht nur da )habe ich gelesen, daß es vorwiegend um gedruckte Quellen geht und die Nachprüfbarkeit der Argumente. Die Quellen, die Da Ponte angibt, sind in der neuesten Fachliteratur nicht nachprüfbar. Dann soll man also als Wikiautor nach Paris fahren und an die Tür des Militärarchivs klingeln oder was??? Es kann doch von einem Autor eines Lexikonartikels noch nicht einmal verlangt werden, daß er Gerichtsurteile in beispielsweise München persönlich nachprüft, nur weil ein anderer behauptet, irgendein Argument sei in diesen nicht veröffentlichten Akten enthalten. Es kann doch im Normalfall nur um veröffentlichte Dinge gehen.
  • 2. Ich finde kriddl, Du hättest eine Blick auf meine Literaturliste werfen können. Alle 12 Bücher, die Hinweise stammen auch von anderen Teilnehmern der Diskussionsseite, sind von mir gelesen worden. Alle angegebenen Werke habe ich persönlich da hineingesetzt. Bevor ich in dem Bruno Lohse Lemma schrieb, gab es dort keine einzige Literaturangabe. Als ich den Artikel umgeschrieben habe und auch die Literatur einsetzte, wurden wesentliche Teile meines Artikels sofort von Da Ponte gelöscht. Als Begründung wurden fast immer für den Durchschnittsautor orik nicht nachprüfbare Quellen angeführt. Zum Beispiel ein Befragungsprotokoll zu Lohse durch den OSS , das in den National Archives der USA liegt. Das könnte ich vielleicht ausleihen. Aber muss ich jetzt als Wikipediaautor ein Mikrofilmlesegerät anschaffen oder in eine Forschungsbibliothek, die einen Mikrofilm aus den USA kaufen sollen?
  • 3. Wieso reichte die Angabe von Jonathan Petropoulos 2000 S. 143 nicht, um meine Angaben zu belegen?? Petropoulos ist Professor für Geschichte in den USA, Spezialgebiet NS Kunstraub, Berater des Präsident der USA in einer Komission für Holocaustvermögen , in vielen Kunstrestitutionsfällen erfolgreich tätig, wahrscheinlich einer der zu Zeit bestinformierteste Wissenschaftler zum Kunstraub.

Ich fühle mich insgesamt etwas verarscht. Wieso muss ich Euch darlegen, wie Wikipedia funktioniert und was eine korrekte Quelle ist. Ich habe das für meinen Teil in meine Beiträgen überwiegend eingehalten.
Das ganze Argumentieren hier kostet sehr viel Zeit und Mühe. Auf der Diskussionsseite haben Delfin und ich schon Zig Seiten Argumente mit Da Ponte ausgetauscht und fast immer hatte wir nach am Endet recht, weil Da Ponte fast immer unbelegte Argumente anführte, zu denen wir erst mal den Gegenbeweis meinten antreten zu müssen.

Es ist schade Kriddel, dass daß Du nicht auf die Diskussionsseite von Bruno Lohse geschaut hast. Dann hättest Du nämlich sehen könne, daß es dort in einem fort so geht.

Im Grunde geht die ganze Arbeit von Delfin und mir dafür drauf, Behauptungen Da Pontes zu widerlegen, die im Sinne haben, die Unschuld des Deutschen Kunsthandels und besonders von Bruno Lohse in der Raubkunstfrage zu beweisen. Ich halte Da Ponte Argumentationsstil für eine ziemlich gelungene Blockade sinnvoller Arbeit.

Desweiteren hattest Du gemeint, Kriddl, ich hätte legale Kunstkäufe von Göring in Abrede gestellt. Das habe ich meines Erachtens nicht getan. Trotzdem finde ich den Begriff legal in diesem Zusammenhang sehr fragwürdig. Die Erörterung, die hier stand, habe ich gelöscht, weil es sonst zuviel Text wird und weil ich auch nicht weiss, ob der Nationalsozialismus wirklich Deine Spezialität ist. Ich werde den Inhalt woanders unterbringe.. --Orik 02:02, 18. Jan. 2008 (CET) PS: ich werde den Inhalt dieser Diskussion auf die Diskussionsseite von Bruno Lohse kopieren

Viel Geblubbere um nichts und ein klassischer Fall von Dunning-Kruger-Effekt; statt auf dem Urteil rumzureiten, bitte erklären, wie Lohses Freispruch am 4. August 1950 in die gesamte französische Presse kommt. Auf Oriks üble Methode, sachliche Argumente durch persönliche Angriffe und Verleumdung zu unterdrücken, sind mittlerweile auch andere Nutzer aufmerksam geworden. Bremst den irgendwann Mal einer? Da Ponte 16:01, 23. Jan. 2008 (CET)

Lesenswert?

Moin Kriddl, hast du schon einmal daran gedacht, das Bremer Stadtrecht in die Lesenswert-Kandidatur zu stellen? Lass es dir doch mal durch den Kopf gehen. Zwar bin ich mit der Materie nicht so vertraut wie du, doch in meinen Augen hätte der Artikel das Bapperl mehr als verdient. Beste Grüße --Florean Fortescue 15:30, 24. Jan. 2008 (CET)

Ich bin noch nicht ganz zufrieden...--Kriddl Disk... 15:35, 24. Jan. 2008 (CET)

uAreOn

Betreff: „Benutzer Diskussion:85.179.217.186/uareon“ Hallo, die Seite war offline, weil sie noch für den Betatest vorbereitet wurde. Die Seite ist seit zwei Tagen schon wieder online. Der Betatest wird auch nach ca einer Woche beendet sein und sie geht richtig online. Deshalb habe ich den Artikel nur mal "vorverfasst" und noch nicht verschoben! Was habe ich dabei falsch gemacht!? Kannst du bitte nochmal erneut drauf schaun?! Danke schomal!(nicht signierter Beitrag von Tsch0k (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk... 11:01, 25. Jan. 2008 (CET))

Erstens: Bitte signier Deine Benutzerbeiträge auf Diskussionsseiten. Geht entweder mit dem zweiten Button von rechts über dem Bearbeitungsfeld oder durch vier Tilden "~~~~". Zweitens: Wenn Du einen Entwurf im Benutzernemensraum erstellst, dann unter Deiner Benutzerseite (nicht unter der IP-adresse), also z.B. Benutzer:Tsch0k/uareon, nicht unter Benutzer:85.179.217.186/uareon, Drittens: überlege Dir, ob eine 2007 von zwei Studenten entwickelte und gerade in der Beta-Version erschienene Software wirklich enzyklopädisch relevant ist.--Kriddl Disk... 11:07, 25. Jan. 2008 (CET)

Dazwischen-quetsch: Wurde Google nicht auch von zwei Studenten gegründet? ;-) -- 87.173.182.191 15:42, 25. Jan. 2008 (CET)

So, erstens danke schon mal für deine schnelle Antwort. Zweitens, danke für die Hinweise, ich werd in Zukunft Artikel unter meinem Namen speichern. Drittens, des mit der Signierung klappt ;) Viertens, krieg ich meinen Artikel bitte trotzdem wieder!? Ich werde ihn auch erst verschieben, wenn er passt ;) tsch0k 13:41, 25. Jan. 2008 (CET)

August_Otto_Krug

{{Lückenhaft|bis zur Dissertation ja ganz gut, dannach machte er sich nur irgendwie verdient - das wars doch wohl nicht.--Kriddl Disk... 10:39, 28. Jan. 2008 (CET)}}

hmm, einmal muss man doch mit einem eintrag anfangen, da ist nie alles fertig. oder ist das hier bei wikipedia anders? muss man da immer alles komplett eintragen? Mcpot 11:18, 28. Jan. 2008 (CET)

Stimmt, aber üblicherweise fänmgt man mit dem Wichtigen an (z.B. was war seine höchste Stellung? Prof. z.B.? Darauf wweist der Lückenhaft-Baustein hin, nichts sonst.--Kriddl Disk... 11:20, 28. Jan. 2008 (CET)

aah, ok. na es wird die tage noch mehr. es entwickelt sich. Mcpot 11:24, 28. Jan. 2008 (CET)

Karneval

Auftrag ausgeführt. Ich hoffe, es ist in deinem Sinne ;-)(nicht signierter Beitrag von Soffimoffi (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk... 08:36, 29. Jan. 2008 (CET))

Danke. Bitte signier das nächste Mal - ist wegen dem Aufräumbot notwendig bzw. wünschenswert.--Kriddl Disk... 08:37, 29. Jan. 2008 (CET)

Bot?--Kriddl Disk... 08:37, 29. Jan. 2008 (CET) Bot? --Punktional 09:03, 29. Jan. 2008 (CET) Bot! Damit der Archivierbot das nach zwei Wochen sicher archiviert.--Kriddl Disk... 09:10, 29. Jan. 2008 (CET) Ah! Bot! ;-) Gruß --Punktional 10:38, 29. Jan. 2008 (CET)

Wikipedia:Löschkandidaten/20._Januar_2008#The_Sarah_Connor_Chronicles

Hallo Kriddl, könntest Du mir bitte sagen, wie ich mich hier wehren kann? Ich hab keine Lust, mich von Hybscher weiter beschimpfen zu lassen, und will das aber auch nicht einfach so stehen lassen. Vandalismus ist das ja nicht - wie wehrt man sich gegen Beleidigungen, wenn man sie nicht einfach erdulden will? --Port(u*o)s 23:12, 21. Jan. 2008 (CET)

Ich lass es mal auf sich beruhen. Drüber schlafen ist wohl ganz gut. --Port(u*o)s 09:39, 22. Jan. 2008 (CET)

Zu spät, hatte schon mit Sperre gedroht.--Kriddl Disk... 09:43, 22. Jan. 2008 (CET)

Na, dann danke, vor allem auch für Deinen Artikelnachimport und die moderierenden Worte. --Port(u*o)s 10:21, 22. Jan. 2008 (CET)

Noch sowas in dieser Diskussion und ich sperre. Yep! Wer das für "moderierende Worte" hält... Da geht mir glatt das Herz auf. Man droht mir mit garnichts. Man ermuntert mich nicht, mühsam ehrenamtlich zu arbeiten, sondern man lenkt meine Aufmerksamkeit auf die Möglichkeit, mich lieber mit anonymem Quatsch zu amüsieren und abzureagieren. Ehrlich, Kriddl, hast du dich noch nie gefragt, wie es kommt, daß die Zahl der "Projektstörer" langsam aber stetig zunimmt? Wo kommen sie denn her, Pink Evolution, Hansele, Bertram und wie sie alle heißen? Die habt ihr euch alle fein selber gezüchtet. Und Brummfuss ist auf dem besten Wege, der nächste zu sein. So eine Sperrdrohung ist genau das richtige, um jemanden in meiner aktuellen Stimmung spontan mutieren zu lassen. Hast du darüber mal nachgedacht?
Und dann die Sache mit der angeblichen Urheberrechtsverletzung. Daß du nichts besseres zu tun hast, als noch auf den Zug aufzuspringen, befremdet mich außerordentlich. Da wurden nicht Artikel zusammengeführt, sondern lediglich ein paar Sätze unter Angabe der Herkunft (und damit der Urheber) in einen anderen Artikel verschoben. Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, daß du Jurist bist, und bestimmt hattest du bei deiner Maßnahme ein paar Spitzfindigkeiten im Sinn, die bei entsprechender Verbiegung der Gedanken möglicherweisedies und das rechtfertigen. Und die möchte ich von dir dargelegt haben. Ich wollte eigentlich die Sache auf sich beruhen lassen, aber nach deiner Intervention habe ich es mir wieder anders überlegt. Diesen "Dienst nach Vorschrift" möchte ich kennenlernen, um zu verstehen, was in so manchen nach meiner Wahrnehmung von Richtlinien verkleisterten Köpfen vorgeht. Also bitte, wenn du dir schon die Mühe machst, mir zu drohen, dann kannst du mich ja zur Abwechslung auch mal erleuchten. Denn - ganz ehrlich - bisher erschließt sich mir nicht, inwieweit bisher an den genannten Stellen der gesunde Menschenverstand über Richtlinienreiterei triumphiert haben soll. Hybscher 12:49, 22. Jan. 2008 (CET)

Ich glaub mittlerweile auch, das sollte mal geklärt werden. Mit den moderierenden Worten hab ich eigentlich den Rest von Kriddls Post gemeint, aber offensichtlich bist Du der Einzige, der sich hier um die Weiterentwicklung der Wikipedia verdient macht, während andere
  • durch die Wiedereinsetzung der - von Dir selbstverständlich zurecht ohne Diskussion entfernten LAs
  • dem blöden Beharren auf Einhaltung von Rechtsnormen
  • und der Anmahnung eines zivilen Umgangstons
Dir bei der Verbesserung der Wikipedia nur unnötig Knüppel zwischen die Beine schmeißen. Ich fass es nicht. --Port(u*o)s 14:01, 22. Jan. 2008 (CET)

Wenn du soviel Wert darauf legst, kann ich dir ja mal mit WP:LAE, irgendwo zwischen Fall 1a und 1d kommen. Den LA habe ich entfernt, weil er völlig daneben war und ist und nutzlos Arbeitskräfte bindet.
Ich habe garnichts gegen Rechtsnormen. Wenn man mit etwas gutem Willen und einem Gedankenaustausch nicht mehr weiterkommt, kann es durchaus hilfreich sein, sich auf Konventionen zu berufen. Löschanträge aus dem Handgelenk zu stellen, ohne sich auch nur im Ansatz kundig zu machen, ist dagegen Trollerei, und die bösartige URV-Anschuldigung ist ein Mißbrauch der Rechtsnormen. Erst kommt der Mensch und seine Fähigkeit zur sozialen Interaktion. Und wenn das nicht ausreichend funktioniert, dann sieht man nach, auf was man sich für den Fall eines Falles mehr oder weniger geeinigt hat. Du bist nicht der einzige, der Richtlinien bereits bemüht, ohwohl sie noch überhaupt nicht gebraucht werden. Eine Band namens Checkpoint Charlie hat mal ein sehr treffendes Lied über Menschen mit dieser Mentalität gemacht, aber ich erspare mir jetzt ein Zitat.
Die Anmahnung eines zivilen Umgangstones ist eine feine Sache, und ich bin regemäßig dafür, sich halbwegs moderat zu äußern. Ich verstehe allerdings nicht, inwieweit der Satz "Ich versteh bloss nicht, woher Du Dir das Recht herausnimmst, hier andere ständig zu beleidigen?" zur Deeskalation beiträgt. Dann schon eher "Jetzt verleib Dir erst mal nen pangalaktischen Donnergurgler ein, das beruhigt.". Manchmal ist es genug, und manchmal muß ein Rüffel grob ausfallen, damit er Wirkung erzielt. Ich hoffe, der Kollege mit dem unleserlichen Benutzernamen wird sich seinen nächsten Löschantrag besser überlegen. Hätte er das nach der Entfernung des Löschantrags durch mich getan, wären der Wikipedia etliche böse Worte und eine Diskussion erspart geblieben, die jetzt schon länger ist als der Artikel selbst. Hybscher 14:24, 22. Jan. 2008 (CET)

Aber klar. Alle anderen beleidigen Dich unerträglich ("LA gegen alle Löschregeln entfernt", "Verdacht auf URV", "komm mal runter") während Du lediglich mit "scharfen Worten" argumentierst: "... trollige[n] Löschanträgen", "dreisten Lügnern wie dir", "Scheiss", "dumpfe Verdacht", "Schiebt euch doch eure Relevanzkriterien sonstwo hin", "Löschtoifel" (fehlt das Prädikat "doitsch", Anm. von mir), "Richtlinienspinner", "lieber artikel schreiben oder wenigstens verbessern"). Ich verstehe. Btw: Checkpoint Charlie war bereits die nächste Beleidigung. Ich verweise auch nicht auf Dieter Nuhr, wenn ich meine, dass Du Dich mit der URV-Problematik auseinandersetzen solltest. --Port(u*o)s 14:40, 22. Jan. 2008 (CET)

Ich bin gespannt, wo du bei meiner Erwähnung von Checkpoint Charly die Beleidigung erkannt haben willst. Eigentlich habe ich Kriddl was gefragt und nicht dich. Aber wenn du kannst, lasse ich mir die Frage auch von dir beantworten. Der Rest der Debatte führt dagegen zu nichts, denn wir haben ja anscheinend beide recht. Sowas soll vorkommen. Hybscher 15:09, 22. Jan. 2008 (CET)

Angesichts dieser Anfrage, und bevor hier die Paranoia ausbricht: Das Zitat lautet: Ob's die Kapitalisten sind
oder die mit den roten Fahnen
sie brauchen ihre Partei, ihre Führung
und ihren Rahmen.

Auf den Rahmen kam es mir an, den manche Menschen nicht zu verlassen imstande sind. Ich vermag darin keine Beleidigung zu erkennen, und es war auch nicht so gemeint. Hybscher 22:22, 22. Jan. 2008 (CET)

So, nun zur Frage: Ich habe bezüglich der "Regelfetischisten" einfach nach oben gescrollt und den ersten persönlichen Angriff (und eine solche Bezeichnung ist ein solcher) herausgepickt. Genug Admins hätten nach einer kurzen VM-Meldung auch ohne Ansage gesperrt. Zur URV: Das Problem ist schlicht, dass die wirklichen Urheber dieser "paar Sätze" nicht erkennbar sind - und die nötige Schöpfungshöhe für Urheberrechte haben sie. Durch den von Dir angesprochenen Import der Versionsgeschichten ist dies nun möglich. BNatürlich haben Versioonsgeschichten nichts im normal sichtbaren artikel verloren, daher gleich danach die aufräumarbeiten. Im Prinzip das Vorgehen, dass in Hilfe:Artikel zusammenführen empfohlen wird. Nebenbei ist die aussage, die hinter dem LA stand "dieser Artikel könnte ein URV-Problem haben" kein Missbrauch von Rechtsnormen, sondeern leider notwendig, um die Wikipedia vor wirklich teuren Prozessen zu schützen. --Kriddl Disk... 07:57, 23. Jan. 2008 (CET)
Jedenfalls danke ich für die Aufklärung, wie man Versionsgeschichten nachimportiert. Ich dachte bisher immer, das wäre so wie bei den Artikeln, die ich gelegentlich aus anderen Wikis übersetze, und dafür bräuchte man Admin-Rechte. In Zukunft kann mans dann ja auch selber machen. --Port(u*o)s 09:00, 23. Jan. 2008 (CET)

Einen praktisch nutzbaren Sinn der Prozedur vermag ich beim besten Willen nicht zu erkennen, und es wurde nicht dargelegt, inwiefern sie notwendig ist. Wer sich dafür interessiert, welche(r) Autor(en) die verschobene Passage produziert haben, muß nach wie vor die Versionsgeschichte des Ursprungsartikels bis zum Datum der Verschiebung bemühen. Da bringt die reinkopierte und gleich wieder entfernte Versionsgeschichte überhaupt nichts. Und ich warte noch auf das Zitat einer gesetzlichen Bestimmung, die einen derartigen sinnlosen Aufwand zwingend vorschreibt. Was ich gemacht habe, leistet praktisch genau dasselbe. Die von dir (Kriddl) durchgeführte Maßnahme ist de facto ohne praktischen Nutzen. Wenn also ein Gesetz sie nicht explizit vorschreibt, muß sie auch nicht durchgeführt werden. Die Hilfe:Artikel zusammenführen kann hier kein Maßstab sein, weil nicht zwei Artikel zusammengeführt wurden. Hybscher 11:12, 23. Jan. 2008 (CET)

Gähn. Nimm z.B. § 106 UrhG ("Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.") - die Einwilligung von Wikipedia-autoren zur Verbreitung umfasst die Verbreitung im Rahmen der GNU-FDL, die sieht (wird unter Wikipedia:Lizenzbestimmungen#Unveränderte Kopien abgehandelt) vor, dass auch die Versionsgeschichte übernommen werden muss und nicht woanders irgendwo zu finden sein könnte.--Kriddl Disk... 11:22, 23. Jan. 2008 (CET)

‘‘‘Behalten‘‘‘. --Franz Kappes 11:44, 23. Jan. 2008 (CET)

@Kriddl: Ich habe mich ganz konkret nach dem Bezug zum Einzelfall erkundigt und du kommst mir mit einem Allgemeinplatz? Wo ist der Zusammenhang zu externen Druck- oder Onlinepublikationen? Zudem ist dort von einzelnen Artikeln oder der ganzen Wikipedia die Rede und nicht von ein paar läppischen Sätzen. Aber dein Gähnen signalisiert mir, daß weiteres Nachfragen sinnlos ist, zumal du auf mein Argument gegen Hilfe:Artikel zusammenführen auch nicht eingegangen bist. Hybscher 12:04, 23. Jan. 2008 (CET)

Zeig mir wo "Einzelne Artikel oder der gesamte Inhalt der Wikipedia dürfen unverändert für Print- und Onlinepublikationen übernommen werden." eine Beschränkung auf externe Online-Publikationen enthält. Du hast nach einer konkreten rechtlichen Vorschrift gefragt, ich habe Dir eine (und zwar den großen Strafrechtshammer) genannt. --Kriddl Disk... 12:07, 23. Jan. 2008 (CET)

Zeige mir, wo festgelegt ist, daß obige auf "Artikel" und externe Verwendung gemünzte Bestimmung auch für internen Kleinkram angewendet werden muß. Meine Frage nach der Rechtsvorschrift war eine rhetorische, denn es ist klar, daß es keine Rechtsvorschrift gibt, die solchen - ich zitiere mich selbst - Killefitz regelt. Das ist auch völlig überflüssig und sogar schädlich. Regelungen sollen dort angewendet werden, wo sie gebraucht werden. Sie ohne Notwendigkeit und ohne konkrete Aufforderung in jeden Kleinkram eindringen zu lassen, ist eine Sache, die vor allem Juristen - wer auch sonst? - gern fertigbringen. (Ist nicht persönlich gemeint.) Gibt es zum besprochenen Fall Gesetzeskommentare und/oder Sammlungen einschlägiger Gerichtsurteile mit Präzedenzfällen? Das wage ich mal rein aus dem Bauch heraus zu bezweifeln.
Manche Wikifanten sind so überaus eifrig in ihrem Bemühen, die Wikipedia gegen befürchtete Angriffe von außen zu befestigen, daß sie sich letztlich selber einmauern. Dieses Problem haben bekanntermaßen auch andere Teile der Gesellschaft. Dieser Glaube, der Mensch sei grundsätzlich seinen Regeln untergeordnet, ist dem offenen System, welches die Wikipedia ja sein soll, nicht förderlich.
Ich komme mir vor, als hätte ich zu menschenleerer Mitternacht einen Sack einen Meter neben dem Zebrastreifen über die Straße getragen und wurde darob von einem schlaflosen Rentner belehrt, daß ich den falschen Weg gegangen sei. Dem sage ich dann auch, er soll sich 'ne sinnvollere Beschäftigung suchen. Hybscher 13:08, 23. Jan. 2008 (CET)

Ach wie schön wäre es, wenn wir im rechtsfreien Raum agieren könnten... Doch das Urheberrecht gilt auch hier. Ist sogar eines unserer größten Probleme (das kann der Foundation nämlich richtig Geld kosten). Das der Staatsanwalt das u.U. nicht als "Killefitz" sieht und Dich für das latschen neben dem Bürgersteig belangen können wollen könnte, da er es als -metaphorisch gesprochen- Raub sieht stört Dich so garnicht? Abgesehen davon: Du hast mir mein Vorgehen vorgeworfen bei der URV-Sache, wer da der Rentner ist ist mir nicht ganz klar.--Kriddl Disk... 13:18, 23. Jan. 2008 (CET)
Ich wollte mich aus dieser Diskussion eigentlich ausklinken, aber da ich Kriddl offensichtlich mit reingezogen habe, spring ich mal bei, auch wenn ich die Argumente wahrscheinlich ebensogut hinter meine Schranktür pinnen könnte: Die Wikipedia kann sich eben nicht auf einen Verbotsirrtum wie Du berufen ("Sorry, hab ich nicht gewusst") und sie muss, sobald sie Kenntnis davon Erhält, URV-Verletzungen schnellstmöglich abstellen. Sonst könnte man ihr Verletzung ihrer Mitwirkungspflichten vorwerfen. Und es gibt genug "Rentner", wie Du sie nennst, im erwerbsfähigen Alter mit juristischem Examen (manche nennen sie Abmahnanwälte), die genau solche Situationen suchen und darauf - mit Kostennote, versteht sich - aufmerksam machen, wenn man hier nicht sorgfältig vorgeht. Ob jetzt Defchris unbedingt in der Versionsgeschichte die URV-Verletzung hätte heraussuchen müssen, sei dahingestellt (meiner Meinung nach hast Du Dir das durch die eigenmächtige Entfernung des LA selbst zuzuschreiben; es ist klar, dass man dann die Versionsgeschichte prüft); schlussendlich musste die Wikipedia handeln, nachdem der URV-Verdacht ausgesprochen war (und hätte es strenggenommen sogar mit dem URV-Bapperl tun müssen). --Port(u*o)s 13:57, 23. Jan. 2008 (CET)

@Kriddl: Wieso Raub? Ich dachte an eine Übertretung der Straßenverkehrsordnung, aber lassen wir das...
Dein "Rentnertum" besteht darin, daß du - wiederum im übertragenen Sinne - als nächster hinzukommender Rentner sinnloserweise die mitternächtliche Einhaltung der metergenauen Straßenverkehrsordnung unterstützt und mich mit dem Gehstock bedroht hast, weil ich dem ersten Rentner deutlich meine Meinung über die Belästigung gesagt habe. Aber genug der Metaphorik.
@Port(u*o)s: Ich berufe mich auf keinen Verbotsirrtum, auch wenn ich nie auf die Idee gekommen wäre, Kriddls Methode wäre die einzig lizenzkonforme. Ich berufe mich darauf, daß die von mir in der Bearbeitungszeile gemachten Angaben zweifelsfrei klarstellen, wer für den übertragenen Text als Autor in Frage kommt. Mehr schafft die Kriddl-Methode auch nicht.
@beide: Mir wird ausgewichen. Was sollte denn eine imaginäre(r) Ratte Abmahnanwalt im vorliegenden Fall wollen? Ich wäre nicht überrascht, wenn solche kleinen Textverschiebungen nahezu täglich vorkommen. Was ist mit der In-einen-anderen-Artikel-Einarbeiten-Phrase bei den Löschkandidaten? Ich habe noch nie gesehen, daß da die Versionsgeschichte eines gelöschten Artikels komplett in den neuen Artikel übertragen wurde. Es mag sein, daß so etwas ab und zu gemacht wird, die Regel ist es jedenfalls nicht. Welche negativen Auswirkungen hätte es haben können, wenn die Buchstaben URV nie in der Löschdiskussion aufgetaucht wären?
Nur mal so in den Raum gefragt: Die Wikipedia besteht erst wenige Jahre, und manche Versionsgeschichten haben Tausende von Einträgen. Glaubt ihr im Ernst, daß es auf Dauer Sinn macht, die in jedem Einzelfall zu kopieren und wieder löschen? Die Urheberschaft wurde von mir angegeben. Niemand konnte bisher darlegen, welche praktischen Nachteile die von mir verwendete Methode hat. Eine abstrakte Drohung mit "Ratten" hat daher bisher keine argumentative Kraft.
Wenn die ganze Sache wirklich so lebenswichtig ist, dann solltet ihr den unbedarften Neulingen in der Begrüßung statt "wie schreibe ich gute Artikel" ein Kapitel zur Vermeidung wikipedia-interner Urheberrechtsverletzungen vorsetzten. Macht euch mal lieber Gedanken, ob ihr möglicherweise eine mißlungene Auslegung der GDFL oder gar eine mißlungene Lizenz habt. Das bringt bestimmt mehr, als sein Leben mit angeblich mißlungenen Satzverschiebungen zu vergeuden.
Hybscher 15:01, 23. Jan. 2008 (CET)

(BK)Wenn das Wörtchen "URV" nicht aufgetaucht wäre, hätten wir kein Problem, das stimmt. Es ist aber nun mal aufgetaucht. Und dann liegt es an der Wikipedia, dem nachzugehen. Ich habe darauf aufmerksam gemacht, weil eben der Verdacht im Raum stand - die Wikipedia darf dann nicht preifend danebenstehen und so tun, als habe sie nichts bemerkt. Ich bin kein Anwalt, kann Dir aber als jemand, der eine ganze Reihe Webseiten für Kunden erstellt hat und sich deshalb rechtlich hat beraten lassen, versichern, dass das meinem Informationsstand entspricht. Und was meinst Du, warum direkt unter dem Bearbeitungsfenster fettgedruckt steht: Das Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten!, versehen mit der Klausel, die das Risiko der URV - soweit möglich - auf den Bearbeiter selbst abwälzt? --Port(u*o)s 16:38, 23. Jan. 2008 (CET)

Um wieder auf das Sachthema zurück zu kommen: Rechtsverbindlich gilt auf jeden Fall die GNU FDL. Dort unter 4. finde ich zwar den Hinweis, dass der Autor genannt werden muss, jedoch steht dort nichts davon, dass die gesamte Artikel-History kopiert werden muss. Hätte es nicht genügt, wenn Hybscher neben dem Artikel-Namen den letzten Bearbeiter (ggf. mit diff-Nummer) genannt hätte? -- 87.173.157.141 16:33, 23. Jan. 2008 (CET)

Ja, es hätte wohl genügt, den oder die Bearbeiter der Passage zu nennen. Das war in diesem Fall ja nur einer: JohnnyT. --Port(u*o)s 16:39, 23. Jan. 2008 (CET)

Im vorliegenden Fall war es zufällig möglich, einen einzelnen Autoren zu benennen. In der Regel ist das aber nicht so. In besonders umstrittenen Artikel ist es beinahe unmöglich, noch zu sagen, wer welches Wort zu einem Satz beigetragen hat. Der erste schreibt einen Satz, der zweite ändert den Tempus, der dritte berichtigt zwei Rechtschreibfehler... und so weiter. Die GDFL wurde mW für Software erfunden, und die Benutzung in der Wikipedia zeigt deutlich die praktischen Grenzen. Man tut sich aber keinen Gefallen, wenn man sich bis zur letzten Naht in ein Korsett zwängt, was ohnehin niemals passen wird. So, Schluß für heute. Ich werde schon wieder metaphorisch... Hybscher 17:34, 23. Jan. 2008 (CET)

Dann mische ich mich auch mal ein: So wie ich die GNU-FDL verstehe, wird mit jeder (noch so kleinen) Änderung der letzte Bearbeiter zum aktuellen Autor des gesamten Artikels. Das wiederum würde bedeuten, dass man, um einen einzelnen Satz zu verwenden, nicht den/die "echten" Bearbeiter ermitteln muss, sondern der letzte Bearbeiter des Artikels als Quelle genannt werden kann (am besten mit Versionsnummer). -- Scooty 19:06, 23. Jan. 2008 (CET)
Seid ihr jetzt wieder lieb zueinander? --Franz Kappes 11:59, 24. Jan. 2008 (CET)
Ich hoffe es ist Kriddl recht, wenn ich mich hier auch äußere, denn schließlich habe ich den URV-Verdacht geäußert und bin dafür mehrfach angegriffen worden: Wir haben hier die GFDL, Punkt aus. Wem das nicht passt, der muss die bittere Pille entweder schlucken oder gehen, denn eine Änderung könnte meiner Meinung nach nur die Wikimedia Foundation in Abstimmung mit allen Benutzern treffen, die bereits eine schützenswerte Eintragung vorgenommen haben. Es ist auch nicht die Gesamtheit der Wikipedia-Inhalte als unter dem Schutz der Lizenzbestimmung stehend zu betrachten, sondern jeder einzelner Wikipedia-Artikel für sich. Interessant ist letztenendes nur, ob das deutsche Recht im Falle von Kopien die Anwendung des Zitatrechts möglich ist oder im Fall von Übertragungen eine Schöpfungshöhe verfehlt wird - in dem Fall kann die GFDL nichts ausrichten.
Die Frage ist im Grunde, ob die Passage von drei Sätzen von JohnnyT schützenswert ist, denn der Benutzer fasst den Inhalt einer Handlung offenbar selbst zusammen. Es sieht jedenfalls merkwürdig aus, wenn der Artikel durch eine verschobene Passage plötzlich um die Hälfte anwächst - das ist ehrlich gesagt der Hauptgrund, warum ich das Thema zur Sprache gebracht habe, und ursprünglich wollte ich das im Laufe der Löschdiskussion anklingen lassen, aber die wurde ja mit der Begründung "Troll-LA" entfernt. (Damit das klar ist: Rechtschreibkorrekturen sind nicht schützenswert, denn die stellen kein geistiges Eigentum dar.)
Abgesehen von der ganzen URV-Thematik: Wo ist das Problem die Inhalte entweder selbst neu zu formulieren (geht doch problemlos, wenn man den Inhalt doch kennt) oder aber eben die durch eine erfüllte Schöpfungshöhe urheberrechtlich schützenswerte Passagen entsprechend dann auf der Diskussionsseite entsprechend ausformuliert zu kennzeichnen? Und: Die IP hat Recht - man muss keine komplette Bearbeitungsgeschichte angeben, ein entsprechend dargestellter diff-Link bei nur einem Autor reicht völlig. Diese Bringpflicht hat aber derjenige, der den Text dann eben verschiebt (oder von einer GFDL-Wiki in eine andere kopiert) - hier ein Beispiel, wie es IMO aussehen kann.
@Hybscher: Die Urheberschaft wurde doch eben nicht von dir angegeben - ein Artikel kann nur eine Quelle, aber kein Urheber sein. Und nein, für Software gibt es die GPL - das ist zwar ähnlich, aber nicht das Gleiche. Und wo du die Zeitverschwendung bemängelst: Die hättest du bereits vor Tagen(!) verhindern können... :: [ デフクリス ] : [ Postfach ] : 20:30, 25. Jan. 2008 (CET)
Und jetzt noch mein (hoffentlich) letzter Senf zu dieser Zeitverschwendung: Nein, die IP und Scooty haben nicht Recht, wenn sie behaupten, der letzte Bearbeiter erwerbe gewissermassen die Rechte an dem Artikel. Das Urheberrecht ist nicht teil- und nicht übertragbar, und jeder einzelne Bearbeiter hat Urheberrechte an seiner Bearbeitung - sofern er sich durch die Bearbeitung überhaupt Urheberrechte erwirbt. Deshalb muss auch der oder die jeweiligen Urheber der Passage genannt werden - und nicht etwa der letzte Bearbeiter. --Port(u*o)s 22:21, 25. Jan. 2008 (CET)
Ich behaupte nicht, dass meine Ansicht absolut richtig ist. Aber wo kann man der GNU-FDL entnehmen, dass "jeder einzelne Bearbeiter Urheberrechte an seiner Bearbeitung" hat? - Also konkret nur dem ggf ergänzten Wort, dem Satzzeichen, oder was auch immer. -- Scooty 03:39, 26. Jan. 2008 (CET)
Das kannst Du der Lizenz gar nicht entnehmen (die nur Nutzungsrechte regelt), sondern das (in Deutschland, in A und CH kenne ich die Rechtsnormen nicht) geht aus dem UrHG §8 hervor: Einzelnorm. --Port(u*o)s 12:08, 26. Jan. 2008 (CET)
Wie sieht die aktuelle Rechtsprechung aus? --Franz Kappes 12:10, 26. Jan. 2008 (CET)
(Spätestens) jetzt sollten vielleicht doch die Juristen ran und die Stammtischhuberei aufhören. Das Ganze hier ist ja keine Rechtsberatung und darf auch damit nicht verwechselt werden, hier werde gesichertes Wissen verkauft. Aber denn doch meine Meinung dazu: Der Blick auf die ständige Rechtsprechung sit sicher wichtig, wird hier aber durch die mediale Verbreitung des angelsächsischen Rechts doch arg aufgeblasen bzw. überbewertet. --Port(u*o)s 14:35, 26. Jan. 2008 (CET)

Von "Stammtischhuberei" finde ich (in den letzten Beiträgen) eigentlich nichts. Aber wie innerhalb der WP die geltenden Gesetze umgesetzt werden sollen, würde mich schon interessieren - und das sollte es auch alle anderen.
Von Dir, Port(u*o)s, erwartet auch niemand eine komplette Rechtsberatung. Vielleicht verirrt sich aber jemand aus der Juristenecke hierher und gibt ein Statement ab. Das UrhG §8 bezieht sich imho vor allem (aber nicht nur) auf Printmedien, bei denen "Miturheber" ohne weiteres ersichtlich sind. Ob aber die Veränderung eines WP-Artikels den Editierenden zum Miturheber (gemäß §8) oder zum (Quasi-Allein-)Urheber nur(!) der neuesten Fassung macht, kann ich immer noch nicht herauslesen. -- Scooty 19:38, 26. Jan. 2008 (CET)

Der Stammtischvorwurf bezog sich allein auf mich. In bin in der Beziehung wirklich nur interessierter Laie - wenn Dich die Problematik vertieft interessiert, würde ich das auf den entspr. Diskussionsseiten thematisieren - hierhin verirren sich nach den Anwürfen im oberen Teil des Threads wohl nur Schlammcatch-Crufties. --Port(u*o)s 20:55, 26. Jan. 2008 (CET)
Ehrlich gesagt interessiert mich die Thematik (aus juristischer Sicht) auch nicht sonderlich. Allerdings wäre es für die Arbeit innerhalb der WP schon wichtig, dass das geklärt würde. Hat jemand einen Tipp, auf welcher Diskussionsseite man da am besten anfragt? (Hallo Kriddl ;-))
Ansonsten schon mal danke für die Antworten und weiterhin erfolgreiches Schaffen in der WP. -- Scooty 03:32, 27. Jan. 2008 (CET)
@Scooty: § 8 UrhG spricht vom "Werk" nicht vom "Druckmedium". Werk kann alles sein, eben auch Texte im Internet. Urheber ist nach deutschem Recht jede Person, die geistig-schöpferische Arbeit geleistet hat (auch derjenige, der eine Handlung eines Films in ein paar SDätze zusammenfasst tut das). Jeder einzelne und nicht nur der letzte Bearbeiter, der vielleicht nur ein Kommafehler korregiert hat. Zur Frage, wo Du sowas thematisieren kannst: Das kannst Du auf Wikipedia Diskussion:Urheberrechte beachten. Meinetwegen mit Link auf diese Diskussion.--Kriddl Disk... 07:39, 28. Jan. 2008 (CET)
Danke für den Link. Habe mich inzwischen in dem Bereich etwas eingelesen und poste deshalb kurz den Stand der Dinge:
  • Hier wird gemäß GNU-FDL darauf verwiesen, den Ursprungsartikel, die 5 Hauptautoren und die gesamte History zu nennen.
  • Hier wird auf die uneindeutige Handhabung der GNU-FDL eingegangen, u. a. findet man dort die Aussage: "Es gibt keine offizielle Auslegung der GNU FDL durch die Wikimedia Foundation."
  • Da im vorliegenden Fall keine kompletten Artikel verschoben oder getrennt wurden, hätte m. M. vielleicht auch (wie hier beschrieben) die Zitierhilfe genügt. -- Scooty 19:12, 28. Jan. 2008 (CET)

Das ist alles nicht überzeugend. Keine der vielen Auslegungen - auch nicht die letztgenannte - und keines der Anwendungsbeispiele paßt auf den diese Debatte auslösenden Einzelfall. Ich bleibe dabei: Es gibt keine Regel, die meine Vorgehensweise ausdrücklich mißbilligt. Damit ist sie automatisch erlaubt. Meine Vorgehensweise ist eindeutig und unmißverständlich. Sie leistet, was sie leisten soll, nämlich die Urheberschaft darzustellen. Daraus eine Rechtsverletzung zu konstruieren ist an den Haaren herbeigezogen. Ich mag nicht bestreiten, daß es Anwälte geben könnte, die dazu fähig wären. Darauf muß man sich als mündiger Mensch aber nicht in vorauseilender Willfährigkeit einlassen. Bei dem Weg: Ich warte immer noch auf Beispiele, wo einer der angeblich "richtigen" Wege beschritten wurde. Es mag sie geben, aber ich habe noch keines gesehen. Hybscher 11:15, 29. Jan. 2008 (CET)

Wie hier? abgesehen davon hat Scooty Dir beim ersten Punkt ein eindeutigen Hinweis gegeben. Die "findigen Anwälte" haben übrigens Jura studiert und sind in dem Rechtsbereich tätig, wissen daher durchaus was das Recht sagt. Falls Du Spaß an derartigen Verfahren hast - viel Spaß.--Kriddl Disk... 11:38, 29. Jan. 2008 (CET)
Im übrigen EOD, da hier offensichtlich kein Ergebnis möglich ist.--Kriddl Disk... 11:52, 29. Jan. 2008 (CET)

Den einen Link von Scooty hatte ich in der Tat übersehen. Der war wohl nicht blau genug. ;-) Na gut, ich werde in Zukunft wieder ein paar Worte pro Satz und/oder die Grammatik verändern (i.e. selbst formulieren) und auf die Nennung einer Urheberschaft verzichten. Das scheint mir einfacher zu sein, als einen praktischen Sinn in dem Konstrukt zu entdecken. Das soll es dann auch von meiner Seite aus gewesen sein. Vielen Dank für deine bisherige Mühe, und für die vielen "Kackbalken" auf deiner Diskussionsseite bitte ich um Nachsicht. Hybscher 12:26, 29. Jan. 2008 (CET)

Mentorenprogramm

Rippert möchte von dir betreut werden.--Τιλλα 2501 ± 13:19, 29. Jan. 2008 (CET)

Danke für den Hinweis.--Kriddl Disk... 17:03, 29. Jan. 2008 (CET)

Rela74 auch.--Τιλλα 2501 ± 15:42, 31. Jan. 2008 (CET)

Stangelmeier

LA schon überflüssig -- Triebtäter 12:06, 31. Jan. 2008 (CET)

Gut gemacht - *kopfstreichel*--Kriddl Disk... 12:07, 31. Jan. 2008 (CET)

KabirStori

Hallo, ich habe den Artikel Kabir Stori sprachlich übergearbeitet. Können Sie bitte die Qualitätssicherungswarnung entfernen? Oder was genau muss verbessert werden? Es werden in fast allen bekannten afghanische/pashtunische WebSeiten über Dr. Kabir Stori viel geschrieben/gesagt. Ich bin ein Afghaner, wenn Sie mir ein Tipp geben, was ich noch verbessern soll, dann kann ich auch von den afghanischen Seiten von Paschtu auf Deutsch oder von "Wikipedia auf Paschtu" übersetzen. Wie ist mit Bilder, kann man ein Foto von Dr. Kabir Stori von einer AfghanischerWEbSeite kopieren und mit Quellenangabe in Deutsche Wikipedia rein tun? Ist das erlaubt? oder muss man bestimmte Rechte dafür erhalten. Für eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen. Ghulab(nicht signierter Beitrag von 81.173.234.67 (Diskussion) --Kriddl Disk...)


Sieht doch jetzt ganz gut aus. Glückwunsch. Zu den Bildern muss ich abraten, da stehen Urheberrechte entgegen. Falls Du ein selbstgemachtes Bild hast kannst Du es auf Wikimedia Commons hochladen und hier einbinden.--Kriddl Disk... 15:19, 5. Okt. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:29, 1. Feb. 2008 (CET)

Egerland

Look: Wikipedia:Redaktion_Geschichte#Egerland – neuer Anlauf Gruß --Ulamm und Diskussion:Egerland#Fläche. Gruß --Ulamm 21:07, 7. Aug. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:29, 1. Feb. 2008 (CET)

Hallo Kriddl,

Schau mal auf der Disk beim Portal:Militär rein. Grummel hat dort eine Disk gestartet zu den Sammellöschanträgen für Bataillone. Nikolaus hat einen sehr interessanten Vorschlag gemacht. Was sagst du dazu? Wegen dieser LDs haben wir doch schon Haare auf den Zähnen und graue auf dem Kopf. --Arne Hambsch 13:11, 11. Aug. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Lantershofen (Diskussion)

Hallo Kriddl, schau Dir doch mal die Diskussion zu Lantershofen an und schreib ggf. einen Kommentar aus neutraler Sicht. Gruß (auch vom immer noch schmollenden "Loyola" übrigens!), --80.134.120.130 15:14, 28. Aug. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

GCBe.V.

lieber Kriddl, bitte das archivieren nicht vergessen, wenn du neulinge 'entlässt'... hab wieder ziemlich lange suchen müssen, bis ich die differenz 99(neulingsbörse) - 98(kategorie) gefunden hatte.--ulli purwin 10:15, 29. Aug. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Kai Schürholt

Warum ist Schürholt gesperrt?(nicht signierter Beitrag von Johann Arnd (Diskussion | Beiträge) Kriddl Disk...)

Wegen mehrfachen gegen den Neutralitätsgrundsatz verstoßenden Änderungen wie dieser war der Artikel kurzzeitig für nicht angemeldete oder neuangemeldete Benutzer gesperrt.--Kriddl Disk... 02:35, 6. Sep. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Abraham Lincoln als Sklavenbefreier ?

Laut Autor Karlheinz Deschner lag Abraham Lincoln nichts an der Sklavenbefreiung. In seinem Buch " Der Moloch", Kapitel 6., Überschrift :"Der Bürgerkrieg (1861 - 1865) schreibt er: "Beim Bürgerkrieg war die Beseitigung der Sklaverei kaum mehr als ein Nebenprodukt. Denn nicht zur Befreiung der Sklaven wurde er geführt, sondern zur Erhaltung der Einheit, der Union. Primär interessierte die Sklavenfrage weder die Nord- noch die Südstaaten. Primär interessierte beide die Frage der Macht, interessierte vor allem den Norden die Vorherrschaft über den Süden usw.

Unter der Überschrift die Lincoln-Legende im gleichen Kapitel schreibt er: "Wenn Lincoln an die Befreiung der Sklaven dachte, dann nur um der Einheit der Union und der Vorherrschaft des Norden willen". Und weiter unten Zitat Lincoln: "Ich habe nicht die Absicht, die Einrichtung der Sklaverei in den Staaten, wo sie existiert, direkt zu beeinflussen, aber wir können uns nicht trennen. Die Union muss erhalten bleiben". Und in seiner ersten "Botschaft an die Nation" erklärt der Präsident: "Ich verfolge weder direkt noch indirekt die Absicht, die Institution der Sklaverei anzugreifen... Ich habe keine gesetzlichen Rechte, das zu tun und ich habe auch keine Neigung, das zu tun". Und ein anderes mal beteuert er, könnte er die Union durch die Sklavenbefreiung retten, würde er sie befreien, und könnte er sie retten, ohne einen einzigen Sklaven zu befreien, täte er es auch. Und weiter im gleichen Kapitel - Um Europa vom Kriegseintritt abzuhalten, der die Spaltung der USA wogmöglich verewigt hätte, veröffentlichte der lang zögernde Lincoln am 22. September 1862 seinen einstweiligen Emanzipationserlass und erklärte alle Sklaven in den aufständischen Gebieten vom 1. Januar 1863 an für frei. Das berühmte Befreiungsdekret galt indes nur für die nicht von der Union kontrollierten Gebiete. Die besetzten Teile schloss es aus - eine Rücksicht auf die Grenzstaaten Delaware, Maryland, Kentucky und Missouri usw.

Warum kennzeichbet man die "Sklavenbefreiung" nicht als eine Kriegslist bzw. Schachzug des Abrahm Lincoln ?

Tristan Zimmermann (nicht signierter Beitrag von 88.67.95.231 (Diskussion))

Du sollst das nicht auf meiner Diskussion schreiben sondern auf der zum Artikel. Findest Du unter Diskussion:Abraham Lincoln. Ich bin kein Bearbeiter des Artikels. Ach ja: bitte signieren, das geht mit vier Tilden (--~~~~) hinter Deinem Text.--Kriddl Disk... 17:07, 7. Sep. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Orte aus Star Wars

Interessante Begründung. Leserintersse = Relevant. Kannst du das genauer begründen? Bzw. die Entscheidung revidieren. Stofangier

Die Begründung war, dass Sammelartikel nunmal nach AüF gewollt sind (und daneben auch Leserinteresse besteht). Dort findet sich nicht, dass Artikel zu Fiktiven generell unzulässig sind, sondern, dass sie nach Möglichkeit in Sammelartikeln zu bearbeiten sein sollen. Nein, ich halte die Entscheidung nach AüF für zutreffend.--Kriddl Disk... 07:25, 15. Okt. 2007 (CEST)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Bitte um kleine juristische Prüfung...

...dieser IP-Berbeitung. Grüße --J dCJ RSX/RFF 13:16, 3. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Bremen

Er macht weiter.--Ulamm 06:47, 8. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Diskussion:Beschneidung weiblicher Genitalien

Hallo, kannst du uns in der Disk. helfen? Konkret geht es mir um die Frage, ob es eine juristische Definition von "Verstümmelung" gibt bzw. ob es schon Urteile oder Kommentare zu diesem Thema gibt. Gruß RalfRBIENE braucht Hilfe 20:26, 11. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Özgün Göcer

Wurde wegen Revelanz entfernt. Bitte regeln einhalten von Wikipedia!(nicht signierter Beitrag von Oezgueng (Diskussion | Beiträge) --Kriddl Disk...)

Nein, wegen offensdichtlich noch nicht vorhandener Relevanz. Bei den Regeln könntest Du etwas genauer sein, welche Regel meinst Du genau?--Kriddl Disk... 12:34, 14. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

The Bottrops

Hallöchen Kriddl,

habe wieder ein bisschen recherchiert und wollte mal hören ob du einen kapitalen Fehler entdeckst!

Liebe Grüsse, -- Punkduck 16:57, 21. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Namensänderung

Moin Kriddl,

da Du Admin bist, richte ich diese Frage mal an Dich: Wie kann man seinen Benutzernamen ändern? Ist es möglich, die alte Benutzerseite mit Inhalt zu behalten? --Alexander Bock 17:04, 25. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

hau

ja, ich schaue mir den artikel gerne nochmal an und vielleicht lese ich auch endlich mal das buch (todesurteil), das hier schon länger wartet.--poupou review? 17:22, 26. Nov. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Kotava

You removed the article on Kotava, making an expeditious way. To put in perspective you things, following elements of discussion:

Discussion user:Kriddl | Discussion user:MovGP0 | Removing Kotava

Take the effort to visit the various links which appeared as sources to make you a more exact opinion. I add to it the existence of an extraordinary website showing 22 bilingual dictionaries Kotava. Among them, you can see in particular:

Few constucted languages give so many resources on the Web.

Kotava is a reality, a language which isn't a toy of linguist. It's alive and denying it is anti-encyclopaedic.

Regards. Webmistusik. 29/11/2007

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

SG-Meeting

Hallo mein Lieber schau doch mal im SG-Wiki vorbei - habe dich (da du ja "Internetgeschädigt" warst) für das Meeting mit angemeldet. Gruß Jens.-- SVL Vermittlung? 13:57, 3. Dez. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Portal service-bw

Hallo Christian, kannst du mal das Lemma und die Relevanz dieses Portals des Landes Bawü überprüfen? Die Länge des Beitrags scheint mir zumindest etwas übertrieben zu sein, wenn es nicht das einzige Projekt dieser Art überhaupt ist. Gruß --Dinah 21:14, 19. Dez. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Löschkommentar

Hallo Kriddl,

schön, dass sich Deine Probleme gelöst haben.

Meine Kommentare auf Deine Löschvoten sind nicht persönlich gegen Deine Person gerichtet, aber natürlich sehr wohl gegen Deine Stellungnahmen.

Der als Persönlich gekennzeichnete Kommentar hat dann konkreter etwas mit meiner Person zu tun.

Babbel 14:11, 21. Dez. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Abmeldung bei Wikipedia

Benutzer Stiger

Hallo Kriddl, ich habe mich vor einiger Zeit offiziell bei WIKIPEDIA mit entsprechendem Benutzernamen angemeldet. Leider schaffe ich es nicht, neben meinen sonstigen Aktivitäten noch aktiv an der WIKIPEDIA-Idee mit eigenen Beiträgen teilzunehmen. Zwar war ich mit einem Beitrag zum Thema "Bremer Ratskeller" sowie zum Thema "Barrique-Weine" angefangen, doch habe ich dann gesehen, dass jemand anderes zwischenzeitlich zu beiden Themen Berichte geschrieben hat, insbesondere über den Bremer Ratskeller. Zu beiden Themen besitze ich umfangreiche Fotodokumentationen, die ich z. T. schon für Fotoausstellungen verwendet habe. Schade.

Also Kriddl, bitte melde mich bei WIKIPEDIA wieder ab. Ich wünsche Euch eine gute, fruchtbare Zeit mit viel Erfolg.

Tschüss

Hm, das Problwem ist, dass Du als IP mir geschrieben hast. Falls Du wirklich "Duselbst" bist, wovon ich allerdings zunächstmal ausgehe, scghreib mir nochmal unter Deinem Bernutzernamen. Nur um sicher zu gehen, dass es nicht ein übler Scherz ist. abgesehen davon: Es ist möglich und zulässig andere artikel zu erweitern, ich würde mich drüber freuen.--Kriddl Disk... 20:35, 27. Dez. 2007 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Heinrich-Böll-Gesamtschule-Düren

diese schule hast du nach loeschdiskussion behalten, unter hinweis auf nfu-peng. der wies darauf hin, dass diese schule auch eine grundschule mit umfasse, was wirklich eine besonderheit waere, die diese schule relevant machte.

nur leider ist dies nicht der fall, wie man leicht sieht, wenn man auf die schulhomepage geht. es handelt sich vielmehr um eine stinknormale gesamtschule, der wp-artikel ist da etwas missverstaendlich und zum teil sogar falsch (definition dreigliedriges schulsystem ist quatsch, besteht aus hauptschule, realschule und gymnasium, nicht grundschule, realschule und gymnasium wie der artikel behauptet). laut homepage hat die schule sekundarstufe I und sekundarstufe II, nicht die primarstufe (grundschule).

dass man alle diese abschluesse machen kann, ist eine normale eigenschaft von gesamtschulen, nichts besonderes. --Eckh 23:31, 1. Jan. 2008 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Preußen (Übersichtsliste)

Hallo Kriddl, was hälst du von der Liste und der Löschdiskussion dazu?--Ulamm 14:34, 5. Jan. 2008 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Bremer KILP

Moin Kriddl, gut reingerutscht? Ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen, dass die Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Bremen bei den KILP zur Wahl steht. Vielleicht magt Du ja mal vorbeischauen. Beste Grüße --Florean Fortescue 21:14, 7. Jan. 2008 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

Ein Schützling...

...verlangt nach dir. --Marcel1984 (?! | ±) 16:28, 31. Jan. 2008 (CET)

Längst erl. (per E-Mail)--Kriddl Disk... 11:26, 1. Feb. 2008 (CET)

Merci - Thanks - Danke - Gracie

Malamatina3.jpg

Jetzt muss ich dir aber doch mal danken, einfach so, außer der Reihe. Bereits mehrmals hast du Artikel aus der LD denen auch ich meine Stimme gab, als erhaltenswert eingestuft. Zufall ? Mag sein, doch auch deine fundierten Begründungen sprechen eine Vernunftsprache. OK, das wars auch schon. Vielleicht lehnst du dich ja einfach mal zurück und nimmst ne kleine Entspannung......Liebe Grüße.-- nfu-peng Diskuss 18:01, 31. Jan. 2008 (CET)

Nfu-Peng, Du hast da etwas missverstanden - Admins sind dazu da, dass man sie anpöbelt und auf ihnen rumntrampelt. Mit Lob können wir schlicht nicht umgehen und fragen uns dann doch nur, was wir jetzt schon wieder falsch gemacht haben ;-) Vielen Dank - Lob ist einfach mal eine schöne Abwechslung.--Kriddl Disk... 11:25, 1. Feb. 2008 (CET)

WP:MP

Salut Kriddl. Guckst Du hier?. Grüße von --Nolispanmo Disk. Hilfe? ± 19:17, 31. Jan. 2008 (CET)

Die Mentor-Betreuung für Rela74 scheint ganz schön dringend zu sein, wenn extra hier, hier und hier darauf hingewiesen wird ;-) -- 87.173.149.62 19:38, 31. Jan. 2008 (CET)

Ich hatte die bereits bestehenden Hinweise von Tilla & Marcel1984 nicht gesehen. Sorry! --Nolispanmo Disk. Hilfe? ± 19:42, 31. Jan. 2008 (CET)
Und ich hatte Tillas nicht gesehen da ich nur nach dem letzten neuen Abschnitt gesachaut hatte ;) --Marcel1984 (?! | ±) 20:50, 31. Jan. 2008 (CET)
Dann kann Kriddl den Hinweis wenigstens nicht übersehen. Und es ist ja ein gutes Zeichen, wenn sich so viele um das Mentorenprogramm bemühen :) -- 87.173.149.62 22:28, 31. Jan. 2008 (CET)

Und dabei habe ich schon seit gestern E-Mail Kotakt.--Kriddl Disk... 05:29, 1. Feb. 2008 (CET)

BrownTown

Danke, dass du meinen Wunsch entsprochen hast. --Oxyntes 11:18, 1. Feb. 2008 (CET)

Hm, erstens hat sich dabei wohl etwas überschnitten (entschuldige) und zweitens habe ich als Veröffentlichungen gerade mal zwei Demo-Tapes gesehen. Datt ist in jedem Fall dicke zu dünne.--Kriddl Disk... 11:22, 1. Feb. 2008 (CET)
Danke für die Antwort (ist ja nicht immer selbstverständlich). Ich hab jetzt auch größe Relevanzlücke festgestellt ;-) --Oxyntes 11:26, 1. Feb. 2008 (CET)
Gern geschehen - u.a. um mich zu Antworten zu zwingen räumt der Bot erst nach zwei Signaturen bei mir auf.--Kriddl Disk... 11:28, 1. Feb. 2008 (CET)
  • LOL* --Oxyntes 11:36, 1. Feb. 2008 (CET)

Benutzer:Goleador/Mental Research Institute

Hallo, Du hast diese Seite offenbar nach SLA trotz meines Einspruches gelöscht.

Dieser unfertige Artikelentwurf enthielt unter anderem Teile eines PR-Text, welcher von einer englischsprachigen Seite übernommen worden war. Dieser Text hatte informierenden und werbenden Charakter, war also gerade zum Zweck der freien, möglichst weiten Verbreitung geschrieben und veröffentlicht worden. Ein copy-right Vermerk ist auf der Quell-Web-Seite nicht angegeben. Goleador hatte ausführlich auf die Quelle verwiesen.

Mich irritert auch, daß Du Dich kurz vor dieser Löschung noch auf der VM-Seite selbst als befangen erklärt hattest.

Ich fände es nett gegenüber Goleador und auch mir, diese Seite wiederherzustellen.

Gruß, --Rosenkohl 13:25, 1. Feb. 2008 (CET)

Es ist ziemlich egal, ob da ein Copyright-Vermerk drauf steht - datt Ding hatte Schöpfungshöhe und damit galt Urheberrecht. Der Hinweis auf der VM-Seite diente dazu darauf hinzuweisen, dass ich nicht auch über eine Sperre entscheide. Nebenbei: Eine Direktübersetzung (worauf das wohl hinauslaufen sollte) eines werbenden Textes als Enzyklopädie-Artikel?--Kriddl Disk... 13:30, 1. Feb. 2008 (CET)

Was Goleador weiter mit dem Text beabsichtigt weiß ich nicht. Auf jeden Fall enthält er nützliche Informationen für einen Artikel. Es war z.B. nach meiner Erinnerung diese Seite verlinkt und teilweise kopiert, wo das Institut seine Arbeitsgebiete, Mitglieder und Aktivitäten vorstellt. Es scheint sinnvoll, diesen Text in einem nächsten Arbeitsschritt ins Deutsche zu übersetzen, zu neutralisieren, und die enthaltenen Informationen zu einer Grundlage eines Artikels Mental Research Institue zu machen. Wie sonst sollte man als Wikipedia-Autor vorgehen?
Wie auch immer:
  • Durch die Angabe der Weblinks war hinreichend deutlich gemacht worden, daß die Texte Zitate waren.
  • Bei der Schöpfungshöhe von PR- und Werbetexten geht es doch um etwas ganz anderes, nämlich ob ich einen fremden Slogan, oder Teile eines fremden Textes stehle und zweckentfremde, z.B. um damit für mein eigenes Produkt/ meine Organisation usw. zu werben. So ein Verstoß liegt hier keineswegs vor, eher könnte der umgekehrte Fall eintreten, daß der Grad der Bekanntheit des MRI durch diese Seite noch erhöht wird, was ja im Interesse des Institutes läge.
Danke für die Klarstellung bezüglich der Befangenheit.
Gruß, --Rosenkohl 14:11, 1. Feb. 2008 (CET)
Ich arbeite schon relativ lange am Lemma Mental Research Institute und habe die Benutzerseite als Notizblock genutzt, da ich oft auf unterschiedlichen Computern in verschiedenen Städten arbeite und keine Lust, die ganze Zeit Papier mitzuschleppen. Offenbar ein Fehler. Mir war nicht bewußt, dass Benutzerseiten auch den strikten URV-Regeln unterliegen. Der Artikel ist deshalb nicht fertiggestellt, eben weil die MRI-Homepage das Material nicht relevant und präzise darstellt - und ich eine Reihe zusätzlicher Quellen benötige (zB vier Bücher, die bereits bestellt sind). Was ich beabsichtige: Eine zusammenfassende Darstellung einer der wichtigsten Institutionen für die Entwicklung von Familientherapie, Kurztherapie und Systemischer Therapie. Im übrigen übersetze ich nie eins zu eins für einen Artikel und lasse auch im Regelfall alle Werbeanteile weg, verlasse mich nie auf eine einzige Quelle und versuche nach Möglichkeit alles doppelt und dreifach abzusichern. Gruß --Goleador 16:01, 1. Feb. 2008 (CET)
Zunächst: Es geht u.a. dadrum, dass sich jemand mit ddem Urheberrecht gegen jeden Eingriff in den Text wehren kann. Z.B., weil der nicht euphorisch genug ist oder eventuell Kritik eingearbeitet wird. Das betrifft auch die Benutzerseiten. Das einem Fehler beim Urheberrecht passieren können ist menschlich - hier war das Problem leider nur mit einer Löschung zu beheben.--Kriddl Disk... 18:45, 1. Feb. 2008 (CET)

Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Vertrauensnetz#Unterschriften

Nach meiner Auffassung ist der dort vorgesehene Raum einzig und allein den Unterschriften vorbehalten. - Siehst Du das anders? --Reiner Stoppok 15:05, 2. Feb. 2008 (CET)

Ja, es muss dabei möglich sein auch solche abweichenden Meinungen zu dokumentieren, die das gefundene Ergebnis aber noch mittragen.--Kriddl Disk... 08:10, 4. Feb. 2008 (CET)

Bremer KEA

Moin Kriddl, Ich wollte Dich nur darauf aufmerksam machen, dass der Artikel über den Bremer Marktplatz bei den Exzellenten Artikel kandidiert. Vielleicht möchtest Du ja mal vorbeischauen und dich an der Diskussion beteiligen. Machs gut --Florean Fortescue 21:37, 2. Feb. 2008 (CET)

gesehen--Kriddl Disk... 08:20, 4. Feb. 2008 (CET)

Infanterie-Regiment 671 (Wehrmacht)

Hallo,

Es geht wieder los. Der Artikel ist schlecht, schlecht und nochmals schlecht. Auf dem Portal habe ich RKs für sowas angeregt. Eigentlich nur um endlich die unsäglichen LDs loszuwerden, an denen wir uns schon die Schnauze fusselig geredet haben. --Arne 00:47, 4. Feb. 2008 (CET)

Argggh--Kriddl Disk... 08:26, 4. Feb. 2008 (CET)

Ausgelagerte Liste

Ist das jetzt eine URV oder nicht? Hybscher 16:25, 4. Feb. 2008 (CET)

Bei chronologischen Listen ist die Schöpfungshöhe nicht besonders hoch (d.h. da gibt es nicht wirklich viel Urheberrechte). Aber wenn Du Lust hast kannst Du das ja bei den URV-Kandidaten melden. --Kriddl Disk... 16:31, 4. Feb. 2008 (CET)

Ganz sicher nicht. Ich wollte mich nur schlau machen. Vielen Dank für die Antwort. Hybscher 22:21, 4. Feb. 2008 (CET)

Goh (Gericht)

Hallo Kriddl, hier taucht eine Frage auf, die ich mangels eigener Literatur nicht genau beantworten kann. Kannst Du etwas dazu beisteuern? Gruß Godewind 09:47, 6. Feb. 2008 (CET)

Hm, der Bezug zu Gogericht sollte vielleicht hergestellt werden. Welche konkrete Frage? Die Diskussionsseiten sind rot.--Kriddl Disk... 10:02, 6. Feb. 2008 (CET)

Parteineubildung

Bist Du Administrator? Ansonsten bitte ich den Löschantrag wiederhereinzustellen. Die Mehrheit ist übrigens für löschen und es fehlt jeder Beleg für die Existenz dieses Begriffes. Zumal die Linke gar keine Neubildung ist.--Scenetouch 00:07, 6. Feb. 2008 (CET)

Oh, derzeit mal entsperrt?
Kriddl ist Administrator, Löschdiskussionen sind keine Abstimmungen, Belege zur Existenz dieses Begriffes habe ich zur Genüge vorgebracht. --Фантом 00:10, 6. Feb. 2008 (CET)
Es ist und bleibt ein Euphemismus.--Scenetouch 00:11, 6. Feb. 2008 (CET)
Ja ja. --Фантом 00:14, 6. Feb. 2008 (CET)
Juristisch ist keine neue Partei entstanden. Sonst müßte die Linke vor der Bundestagswahl UNterschriften für die Wahlzulassung sammeln, da sie aber bei der Bundestagswahl 2005 genügend Stimmen hatte muss sie das nicht.--Scenetouch 00:21, 6. Feb. 2008 (CET)

Erstens ich bin mit 180:24 Stimmen zum Admin gewählt worden.[38] Zweitens habe ich bewusst nicht inhaltlich entschieden, sondern mit Blick auf die alte Entscheidung. Derartige Grabenkämpfe müssen nicht dauernd neu geführt werden. Der Weg geht, was ich ja auch deutlich gesagt habe, über die Löschprüfung.--Kriddl Disk... 07:41, 6. Feb. 2008 (CET) Dort wird man dann aber auf diese Deine Entscheidung verweisen.--Scenetouch 17:04, 6. Feb. 2008 (CET)

Quatsch, die ist zur Überprüfung von Löschentscheidungen da. Ich bin da auch schon "aufgehoben" worden. Beruf Dich zur Sicherheit vor allem auf die erste Entscheidung.--Kriddl Disk... 17:23, 6. Feb. 2008 (CET)

Benutzer:Westerwaelder

Hallo Kriddl. Hier ist wieder jemand, der sich nach Dir sehnt. Liebe Grüße von Nolispanmo Disk. Hilfe? ± 10:45, 6. Feb. 2008 (CET)

gesehen--Kriddl Disk... 12:07, 6. Feb. 2008 (CET)

Prima! Tschau --Nolispanmo Disk. Hilfe? ± 12:33, 6. Feb. 2008 (CET)

-SLA

Ich versteh deine Erklärung nicht. WIKIPEDIA funzt ja auch ohne redir.--141.84.69.20 13:22, 7. Feb. 2008 (CET)

Ganz einfach: aufleuchten als (Artikel) würde bei der Eingabe von NES (ohne Redirect), dass kein artikel vorhanden sei, es werden dann eine Reihe von Seiten angezeigt, wo der Begriff auftaucht. Anders wäre es, wenn nur der erste Buchstabe klein wäre - dann landet man tätsächlich direkt beim Artikel. Ist hier aber nicht so (alle drei Buchstaben sind groß)--Kriddl Disk... 13:26, 7. Feb. 2008 (CET)

Das ist falsch. Siehe mein Link oben! Du kannst "WIKIPEDIA" ja auch nochmal manuell eingeben, um ganz sicher zu sein.--141.84.69.20 13:33, 7. Feb. 2008 (CET)

Käte-Lasen-Schule

Wie findest du die Seite jetzt?--Lenny123 14:57, 7. Feb. 2008 (CET)

Ich gucke morgen mal drüber. --Kriddl Disk... 18:23, 8. Feb. 2008 (CET)

MP

Hallo Kriddl, da wartet Benutzer:Gerlinde2009 auf dich. Grüße von Jón + 17:14, 7. Feb. 2008 (CET)

siehe eins drunter.--Kriddl Disk... 18:22, 8. Feb. 2008 (CET)

Andreas Kappes

Du hast das Bild umgestellt. Ist das so Vorschrift? Darunter der Kasten ist nämlich das, was man unter Layoutern eine "Bleiwüste" nennt, viel Text und rechts das Loch. Jetzt ist das Bild sehr klein, und unten ist immer noch das Riesenloch. Gelungen finde ich diese Lösung nicht wirklich ;) --Nicola 09:40, 6. Feb. 2008 (CET)

Wenn wir schon ein Bild haben, dann sollten wir es nicht irgendwo bei den Tabellen verstecken. Das ist zumindest meine Meinung. Ich habe nochmal ein wenig am Layout gefeilt - besser? Obwohl das Bild jetzt etwas den Text erschlägt.--Kriddl Disk... 09:45, 6. Feb. 2008 (CET)
Ja, besser ;) Vorher war das Loch unten sehr weiß und groß, jetzt wirkt das nicht mehr so schlimm. Aber das Apostroph ist verschwunden. Machst Du das wieder rein oder soll ich das machen? --Nicola 09:46, 6. Feb. 2008 (CET)
Tu mal was für Deine Edits ;-) --Kriddl Disk... 09:57, 6. Feb. 2008 (CET)
Habs gemacht. Ich arbeite jetzt hier schon seit rund 2 Wochen intensiver mit, möchte Dich aber trotzdem bitten, mein Mentor zu werden. Technisch klappt das hier nicht immer so. Was denkst Du? --Nicola 11:03, 6. Feb. 2008 (CET)

Oups, entschuldige, ich hatte Deine Frage ganz übersehen. Grundsätzlich sehr gerne, im Augenblick wird es allerdings zeitlich bei mir eher knapp. Ich habe gerade einen anderen Mentee abgelehnt. Übrigens scheinst Du mir als Mitarbeiter ein gutes Händchen und Auge zu haben. Für technische GFragen kannst Du mich aber auch gerne "unmentorenhaft" ansprechen. Eher von gleich zu gleich, die paar Edits, die ich mehr habe...--Kriddl Disk... 18:27, 8. Feb. 2008 (CET)

Danke für Deine Antwort, war eh krank, so daß ich jetzt erst gucken konnte. Und danke für Dein Lob *erröt*. Mein größtes Problem hier ist eigentlich eine Dauerauseinandersetzung mit einem anderen User, dem ich themenmäßig offenbars ins Gehege gekommen bin. Und wenns dann technisch nicht auf Anhieb hinhaut, wirds schnell heftig. Da benötige ich manchmal einen Rat, wie ich mich richtig verhalten soll. Schönen Sonntag noch! --Nicola 11:56, 10. Feb. 2008 (CET)

Wikipedia:Löschkandidaten/9._Februar_2008#Leute

Nur zu deiner Information. Ich kannte den alten Artikel nicht, und hab deswegen keine Ahnung, ob man deswegen einen Aufriss machen sollte. Anscheinend hat sich ja niemand richtig über die Doch-noch-Löschung beschwert. --Port(u*o)s 14:44, 11. Feb. 2008 (CET)

Ich habe kurz überlegt AHZ deshalb anzuraunzen, aber das war mir den Stress einfach nicht wert.--Kriddl Disk... 23:09, 11. Feb. 2008 (CET)

Moin

ein Moin mal wieder aus der einen schönsten Stadt in die andere schönste Stadt. Hast dich in letzter Zeit ja weniger im WikiProjekt Landtagsabgeordnete sehen gelassen (was natürlich völlig ok ist!) aber trotzdem wollte ich dich mal darauf hinweisen. Vieleicht hast du dazu eine Meinung oder vieleicht Lust mitzumachen. Gruß --Punktional 08:29, 12. Feb. 2008 (CET)

Ich habe meinen Senf dazugegeben, ich denke in Deinem Sinne. Ansonsten: Schöne Grüße in die andere schöne Stadt.--Kriddl Disk... 12:18, 12. Feb. 2008 (CET)

Blechdingse

Hallo Kriddl,
ich war mal so frei, an dem Artikel Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 mutig nochmals daran herumzustricken und anschl. den LA aufzuheben, siehe auch Löschdisku. Ich hoffe mal, es konveniert alles...
Folgende Frage zu diesem Artikel habe ich mal an Dich: Wäre es nicht sinnvoll, den allgemeinen Rechtshinweis mit auf die Seite zu packen, wg. Trageverbot und so, oder wäre das dann übers Ziel hinausgeschossen? Wie ist Deine Meinung dazu?
Ferner erlaube ich mir den Hinweis auf meine Anregung am Schluß dieser Löschdisku, wg. Pragmatismus und weniger Löschstress etc. die gesamte "Blechfamilie" mal komplett nach ähnlichem Strickmuster zu überarbeiten, sofern meine Artikelversion denn überhaupt Akzeptanz finden sollte.
Siehe dazu auch meinen Beitrag in der Löschdisku eins höher, zum LA-Artikel Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938. Bislang gibt es dazu noch keine Resonanz in der Löschdisku, evtl. magst Du Dich dazu mal äußern? Was hältst Du von dem "Reha-Vorschlag für die gesamte Blechfamilie"?
Danke + Grüße --Jocian (Disk.) 14:00, 12. Feb. 2008 (CET) (aka Horst Isplam)

Ganz einfach: Mach Dich ans Werk. Wie Du sehen kannst hat niemand was gegen den Ausbau. Mit dem Rechtshinweis wäre ich vorsichtiger, aber das ist Geschmackssache.--Kriddl Disk... 14:06, 12. Feb. 2008 (CET)

Tja, das Problem is, dass ich nix Lust habe, noch weitere etwa 27 solche Blechdingse zu putzen, mein Herz hängt da allgemein nicht so dran... Mal abwarten, ob sich da noch jemand dazugesellt...
Bei dem Rechtshnweis käme natürlich das Problem auf, dass man dann wohl auch im Artikel zur Frage, ob mit den Dingsen überhaupt gehandelt werden darf, zumindest was andeuten müsste?! Sehe ich das richtig? --Jocian (Disk.) 14:14, 12. Feb. 2008 (CET)

Mein Herz hängt an Dingern auch nicht. Ich denke, dass es reicht, wenn Du ab und an mal putzt. Gehandelt werden dürfen die Dinger das Ordensgesetz regelt nur die Verleihung und die Berechtigung zum Tragen. In Frage käme allenfalls der Straftatbestand Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen als Verbotsgesetz (dürfte aber mindestens bei den beiden Orden wahrscheinlich nicht der Fall sein).--Kriddl Disk... 14:21, 12. Feb. 2008 (CET)

Jetzt sind's noch 26 oder so... ;-)
Danke für Deine Info. Ich denke, den Rechtshinweis und etwaige weitere rechtliche Angaben, wie jetzt zum Trageverbot enthalten, besser weglassen. Evtl. gehörte so etwas aber etwas ausführlicher in einen "Kopfartikel" zu den gesamten "Nazi-Blechdingsen", wenn es da nicht schon drin steht? Keine Ahnung, kann ich die nächsten Tage mal nachschauen. Grüße --Jocian (Disk.) 15:46, 12. Feb. 2008 (CET)

Norbert Haas

Ehrlich gesagt, eine saublöde Aktion, einem ohnehin schon frustrierten Benutzer, der ganz offensichtlich mit den ohnehin nicht immer nachvollziehbaren Regularien der Wikipedia nicht vertraut ist, auch noch ens reinzuwürgen, anstatt ihn an die Hand zu nehmen und durch diesen Dschungel zu führen. Überleg Dir bitte noch einmal, ob die Sperrung wirklich mentorenhaftes Verhalten war oder ob konstruktive Ansätze nicht besser wären. -- Triebtäter 10:41, 30. Jan. 2008 (CET)

Ehrlich gesagt hatte er drei Seiten komplett geleert, dann sah ich im Sperrlog Sperrungen wegen KPA. Dazu waren die Leerungen vorgenommen worden, da der Benutzer glaubte ein Artikel von ihm sei gelöscht worden (was nur auf einen Tippfehler zurückzuführen war). Da ist mein AGF doch etwas strapaziert.--Kriddl Disk... 07:33, 31. Jan. 2008 (CET)

Na, Frust ausgetobt - oder willst mich für den Rest ,meines Lebens sperren

Ich hatte Dich meines Wissens nur einen Tag gesperrt - Dein Leben dürfte doch hoffentlich viiiiel länger sein.--Kriddl Disk... 09:33, 2. Feb. 2008 (CET)

Danke für deine Menschenfreundlichkeit, aber ich wäre froh wenn es vorbei wäre lieber gestern als heute

Hey - jetzt tut mir die Sperre wirklich leid. Hat es Dich sosehr erwischt? Kann ich helfen?--Kriddl Disk... 18:29, 8. Feb. 2008 (CET)

Schreiben war hier mein Lebenselixier, nachdem ich das eigentlich als mein gedankliches Vermächtnis ansah. Doch die Anschuldigungen heute unter "Georg Meixner" sind zu arg. Kein Artikel mehr von mir.--Norbert Haas 14:30, 13. Feb. 2008 (CET)

Niedt

Hallo,

danke für die genauere Einordnung. Vielseitiges Völkchen, ihr Juristen? Da wäre ja bald eine Liste fällig: musizierende Juristen oder Komponisten mit juristischer Ausbildung ;-) -- Musicologus 11:42, 14. Feb. 2008 (CET)

Hm, schmeiß was in die Kategorie:Jurist und ich gehe früher oder später drüber. Falls Du genug Einträge für Musikerjuristen findest: Die Kategorie:Dichterjurist besteht schon.--Kriddl Disk... 11:46, 14. Feb. 2008 (CET)

Hilfää

Kriddl, kannst Du Deine LAs nicht einfach zusammenfassen und alle -sagen wir mal - aus der Kategorie:Neupreußische_Trainbataillone in eins behandeln? --Port(u*o)s 12:21, 14. Feb. 2008 (CET)

Done;-) --Kriddl Disk... 12:42, 14. Feb. 2008 (CET)

Kategorie Neupreußische Pionierbataillone

Willst dafür net auch gleich noch n LA stellen? Dürfte doch danach eh nix mehr drin stehen ;-))) Grüße von und aus --Memmingen 12:39, 14. Feb. 2008 (CET)

Jaaaa dann kann ich mein Löschen noch mal kopieren. Danke Kriddl. Ich hatte versucht die Lawine loszutreten aber ich bin zu klein, der Schnee hat nur gelacht. Du hast es geschafft. Komm Kriddlchen wir räumen den Rest auch wech. --Ironhoof 12:41, 14. Feb. 2008 (CET)

Hilfää

Kriddl, kannst Du Deine LAs nicht einfach zusammenfassen und alle -sagen wir mal - aus der Kategorie:Neupreußische_Trainbataillone in eins behandeln? --Port(u*o)s 12:21, 14. Feb. 2008 (CET)

Done;-) --Kriddl Disk... 12:42, 14. Feb. 2008 (CET)

Kategorie Neupreußische Pionierbataillone

Willst dafür net auch gleich noch n LA stellen? Dürfte doch danach eh nix mehr drin stehen ;-))) Grüße von und aus --Memmingen 12:39, 14. Feb. 2008 (CET)

Jaaaa dann kann ich mein Löschen noch mal kopieren. Danke Kriddl. Ich hatte versucht die Lawine loszutreten aber ich bin zu klein, der Schnee hat nur gelacht. Du hast es geschafft. Komm Kriddlchen wir räumen den Rest auch wech. --Ironhoof 12:41, 14. Feb. 2008 (CET)

FC Schalke 04

Hallo, kannst du schnell o.g. Artikel entsperren..? Gruß16:47, 15. Feb. 2008 (CET)

Moin - was willst Du denn reinschreiben? Der Artikel wurde nach IP-Vandalismus -soweit ich sehe_ halbgesperrt. In ein paar Tagen (vier, wenn ich das richtig im Kopf habe) kannst Du ihn ganz normal bearbeiten.--Kriddl Disk... 17:43, 15. Feb. 2008 (CET)

Bitte um Vermittlung

Hallo Christian, ich bitte um Deine Vermittlung: Beim Artikel Gewerkschaft habe ich eine Graphik eingefügt, die in der 180 px - Version auf dem ersten Blick einfach zu klein ist. Ich habe sie auf 300px vergrößert. Phantom ändert das wiederholt und besteht auf seine Festlegung durch Wiederholung. Dagegen ist letzlich kein Kraut gewachsen außer ich höre auf. Ich bitte um Vermittlung. Es grüßt --Roland Kutzki 19:07, 11. Feb. 2008 (CET)

Das stimmt so nicht, ich habe meine Änderung nämlich wohl begründet. Außerdem hat er nicht nur die Bildgröße wieder eingestellt, sondern meinen Edit komplett revertiert, was ja auch nicht so schön ist. --Фантом 19:14, 11. Feb. 2008 (CET)

Geht es nur um die Bildgröße? Dann würde ich sagen, dass da doch eine Einigung möglich sein sollte. Ich bin gerne bereit zu vermitteln, da ich Euch beide als vernünftig einschätze.--Kriddl Disk... 23:11, 11. Feb. 2008 (CET)

Mein kurzes Statement: Um die Bildgröße geht es mir gar nicht so sehr, sondern um die (kommentarlosen) Komplettreverts meines Edits; auf meine (durchaus richtige) Begründung bezüglich der Bildgröße kam lediglich so eine Antwort, die dann doch zu wünschen übrig lässt. Einen Streit ist mir die ganze Sache nicht wert, ich denke aber wohl, dass eine vernünftige Diskussionskultur und schlüssige Begründungen und Argumente auch in der Wikipedia nicht fehl am Platze sind. --Фантом 23:25, 11. Feb. 2008 (CET)
Nachsatz: Sofort mit Wikipedia-Abschied „drohen“, wenn man hier mit etwas nicht einverstanden ist, halte ich im Übrigen für wenig, na ja, souverän. --Фантом 23:31, 11. Feb. 2008 (CET)

Vorschlag: Kein Revert von Phantoms Edit, sondern nur schlichte Änderung der Bildgröße (datt kleine Ding ist aber auch wirklich etwas pixelig.--Kriddl Disk... 23:33, 11. Feb. 2008 (CET)

Auch wenn Dein Lösungsvorschlag eigentlich nicht exakt den WP-Richtlinien entspricht: Einverstanden. Bedingung: Roland erklärt uns noch, warum er das vorhin nicht genau so gemacht hat. --Фантом 23:40, 11. Feb. 2008 (CET)
Hallo Kriddl, missgestimmt muss ich feststellen, dass Roland die Bildgröße jetzt wieder kommentarlos abgeändert hat, ohne sich vorab hier geäußert zu haben. Bitte halte mich nicht für kleinkariert, aber das halte ich nun wirklich für einen ganz schlechten Stil. --Фантом 20:24, 12. Feb. 2008 (CET)

Hm ich dachte, dass wir uns einig waren das Bild ein wenig größer zu machen - oder geht es um die Formulierungen? Wie dem auch sei, grundsätzlich sollen zwar keine starren Bildgrößen vergeben werden, aber hier erscheint mir das größere Bild für den Leser angenehm. Man kann in der kleinen Fassung ja kaum erkennen, was die Grafik darstellen soll. In solch einem Fall ist eine starre Bildgröße IMHO angemessen. Ich schreibe Roland nochmal an.--Kriddl Disk... 20:31, 12. Feb. 2008 (CET)

Vielleicht hätte ich hier das Wort Bedingung groß und fett und doppelt unterstrichen schreiben sollen. Mir geht es darum, dass Roland erkennt, dass sein stumpfes kommentarloses Revertieren falsch war (da er meine ganzen anderen Änderungen dadurch ebenfalls entfernt hat), dass solche Antworten inakzeptabel sind und dass er sich an einer Vermittlung auch beteiligen sollte, wenn er eine solche schon einberuft!! --Фантом 20:48, 12. Feb. 2008 (CET)

Roland scheint ja wieder aktiv zu sein. Ich habe die Bildgröße wieder zurückgesetzt, bis er sich hier geäußert hat. --Фантом 23:01, 12. Feb. 2008 (CET)

Schon wieder zurückgesetzt. Sag mal, ist es von mir wirklich zu viel verlangt, wenn ich in dieser Angelegenheit von anderen Leuten den Anstand erwarte, sich zuerst zu äußern und dann erst zu editieren?? Könntest Du Dich bitte drum kümmern? --Фантом 18:42, 14. Feb. 2008 (CET)

Lassen wir es erstmal bei den 300. Ich werde allerdings zum nächsten Stammtisch kommen. Persönlich geht das wohl besser..--Kriddl Disk... 22:47, 14. Feb. 2008 (CET)
So, weißt Du denn, ob Roland ebenfalls kommen wird, damit Du das auch tatsächlich mit ihm besprechen kannst?
Nochmals: Es geht mir nicht um die 300 px. Es geht mir darum, dass es scheinbar möglich ist, durch kommentarloses Revertieren, Führen eines Editwars und dem gänzlichen Verzicht auf Konsensfindung und Kommunikation (!) seinen Willen in der Wikipedia durchzusetzen. Und dies dürfte wohl auch nicht in Deinem Sinne sein. --Фантом 23:05, 14. Feb. 2008 (CET)
Nachtrag: Ich erwarte von Roland in einem kurzen Statement die Einsicht, dass seine Vorgehensweise mit dem kommentarlosen Revertieren falsch war, da er meine ganzen anderen Änderungen dadurch ebenfalls entfernt hat und dies zum Editwar und der derzeitigen unerquicklichen Situation geführt hat. So viel Anstand sollte sein.
Dass schon zu Beginn bei ihm wohl kein Interesse vorhanden war, eine normale Kommunikation zu führen, ist schon bedauerlich genug. --Фантом 23:24, 14. Feb. 2008 (CET)
Als neutraler Beobachter möchte ich noch erwähnen, dass eine sachliche Lösungsfindung wünschenswert ist. Die verknüpfte Forderung nach einer Quasi-Entschuldigung vom "Unterlegenen" ist allerdings weder konstruktiv, noch sonderlich hilfreich wenn man einen Konsens finden will. Just my 2 ct. ;-) -- 87.173.144.43 01:29, 15. Feb. 2008 (CET)
Hallo „neutraler Beobachter“, wie Du oben eigentlich lesen kannst, wurde ein Konsens bereits gefunden; hier geht es um die allgemeine Frage, wie eine Zusammenarbeit und ein Miteinander in der Wikipedia aussehen soll. Warum Du hier allerdings von „Quasi-Entschuldigung“ und sogar von „Unterlegenen“ sprichst, bleibt schleierhaft. --Фантом 01:41, 15. Feb. 2008 (CET)
Der Konsens dürfte wohl das gewesen sein. Danach kamen von Dir drei Einträge, dass ihr euch wieder revertet ([39], [40], [41]) - soviel zum Thema Konsens. Der Begriff "Quasi-Entschuldigung" hat sich mir aufgedrängt, nachdem Du dreimal ([42], [43], [44]) eine Antwort von R.K. gefordert hast, aus der hervorgehen sollte, dass Du recht hast und Dir folglich Unrecht getan wurde. Also keine echte Entschuldigung, aber inhaltlich nah dran, eben nur "quasi". Nichts für Ungut, falls mich da der Eindruck getäuscht hat.
Die Sache an sich sehe ich genauso wie Kriddl: Die Grafik könnte ruhig etwas größer sein, aber die Revertierung Deiner Edits war überflüssig. Eine Antwort von R.K. wäre wünschenswert, allerdings würde ein bisschen Einsicht dem Projekt WP auch schon genügen. Ob das dann noch schriftlich allen Beteiligten kundgetan werden muss, scheint mehr Dein privates Interesse zu sein. -- 87.173.144.43 05:13, 15. Feb. 2008 (CET)
Im „Projekt WP“ ist es nicht nur wünschenswert, sondern seit jeher üblich, bei Meinungsverschiedenheiten zuerst zu diskutieren und dann im gegenseitigen Einvernehmen zu editieren. Dass es besagtem Benutzer nun gelungen ist, sich – erfolgreich – darüber hinwegzusetzen, mag von unter IP-Adresse schreibenden Unbeteiligten goutiert werden, von mir jedoch nicht. --Фантом 11:52, 15. Feb. 2008 (CET)
Ich kenne den IP nicht, aber das ist auch meine Meinung. PHANTOM hat recht, das man auch vor Änderung noch diskutieren könnte. Ich habe die Graphik in der Schwedischen Wiki in dieser lesbaren Größe gefunden und übernommen. Nur 10 Minuten später war die Graphik schon ohne Dikussion wieder verkleinert. Ich habe das rückgängig gemacht. Nicht gut, dass ich dabei übersehen habe, dass PHANTOM noch ca. 5/6 weitere kleinere Änderungen eingebracht hatte von denen 3 m.E. nicht gerade zwingend sind, aber maybe. PHANTOM revertiert meinen Revert, ich den seinen, Ich habe ihm geschrieben warum, fand aber keine Übereinstimmung und er revertiert dann meinen Revert. Zu endlosen Wiederholungen war ich nunmehr nicht mehr bereit. PHANTOM schreibt dann: "Nochmals: Es geht mir nicht um die 300 px." Also Einigung? Nein: PHANTOM fordert: Änderung nur zu seinen Bedingungen. Da PHANTOM die Bildgröße (gnädig) hinnimmt ändere ich nun nur das Bild entsprechend den "Bedingungen". Tage später wurde auch das von PHANTOM revertiert, nach dem er feststellt, das ich wieder ohne Kotau bei Wikipedia mitmache , und - Aktio = Reaktio - von mir erfolgt der Revert des Reverts. Über Vorwürfe ich wäre Unanständig und Unsouverän sehe ich hinweg, Unsouverän stimmt, verärgert wäre treffender. So; ich hoffe dass es das war. --Roland Kutzki 18:10, 15. Feb. 2008 (CET)

Können wir das jetzt als "dumm gelaufen" zu den Akten legen?--Kriddl Disk... 18:17, 15. Feb. 2008 (CET)

Na, damit es hier nicht zu einseitig aussieht: Bereits RK's erster Revert geschah ohne Kommentar. „Ich habe ihm geschrieben warum, fand aber keine Übereinstimmung“ – das stimmt sogar, da ich hier bereits eine gute Begründung geliefert habe, die dummerweise auch noch von anderen Benutzern geteilt wurde (da und dort), worauf RK nur wenig Konstruktives zu antworten vermochte. Ich muss zugeben, dass ich nicht damit gerechnet hatte, dass er die Kommunikation dann gänzlich einstellt, was aus meiner Sicht unüblich und auch wenig sinnvoll gewesen ist – zumal der Grundsatz noch immer lautet Erst diskutieren, dann abändern und RK auch noch selber eine Vermittlung einberufen hatte. Zum Abschluss: Von der Vorgehensweise Aktio = Reaktio halte ich in der Wikipedia gar nichts, auch bei Meinungsverschiedenheiten sollte man immer noch in der Lage sein, miteinander zu kommunizieren und den Konsens zu suchen. Dann wären sicherlich auch manche Vorwürfe gar nicht erst entstanden.
Von mir aus können wir das jetzt zu den Akten legen. --Фантом 12:36, 16. Feb. 2008 (CET)

Logik

scheint nicht Deine Stärke zu sein. Ich habe den Löschkandidaten Einkreiser zeitgleich und nach Dir kommentiert. An einem so schwachsinnigen Artikel werde ich mich nicht mehr beteiligen. Seine Existenz ist ein Bärendienst für die Wikipedia. Gruß -- wefo 04:43, 16. Feb. 2008 (CET)

Nein mein Lieber, das ist keine Frage der Logik. Es ist schlicht und ergreifend so, dass Streitigkeiten über den Inhalt eines artikels (und darum ging es nur) schlicht nicht in der Löshdiskussion ausgetragen werden sollen. Wende Dich ruhig an die Löschprüfung wenn Dir meine Entscheidung nicht passt.--Kriddl Disk... 05:00, 16. Feb. 2008 (CET) P.S.: Ich werte "Logik scheint nicht Deine Stärke zu sein" jetzt mal nicht als persönlichen angriff.--Kriddl Disk... 05:01, 16. Feb. 2008 (CET)

Es hat keinen Sinn, die Löschdiskussion hier weiter zu führen.
Die Logik ist jedoch ganz einfach: Viele Artikel werden mit der Begründung gelöscht, dass sie von einem anderen Artikel bereits abgedeckt werden (Redundanz). Ein Artikel Einkreiser hätte somit nur dann eine Berechtigung, wenn er entgegen der simplen Erwartung, irgendein (Geradeaus-)Empfänger mit irgendeinem Kreis zu sein, einen anderen, speziellen Begriffsumfang hätte. (Hier gibt es darüber hinaus noch die Kaffeemaschine)
Leider scheinst Du auf dem Gebiet der Elektronik fachlich nicht kompetent zu sein. Das hat für einen Juristen sowohl Vor- als auch Nachteile. Der Artikel beschreibt zur Zeit nur das Exotische, das was den typischen Einkreiser eben gerade nicht ausmacht. Deine Entscheidung ist deshalb typisch juristisch: Formal (möglicherweise richtig), aber keineswegs sachgerecht. Mit diesem Vorurteil müsst Ihr Juristen leben.
Die Transistorschaltung ist insofern ein Witz, weil sie gerade die Information, die beim Röhrenaudion zu Recht vernachlässigt wird, als NF-Signal abgibt. Es handelt sich nicht um eine Amplitudendemodulation, sondern um die praktisch unbekannte differentielle Amplitudendemodulation.
Der gesamte Themenkomplex (Einkreiser, Audion, Detektor, Verstärkung) ist leider so grottenschlecht (das bedeutet ja nicht, dass auch etwas darin richtig und sinnvoll ist), dass ich den offenbar untauglichen Versuch unternommen habe, die Fehler in dem Artikel Einkreiser richtigzustellen. Für alle diese Artikel und die sinnlosen Diskussionen dazu reicht meine Kraft nicht.
Ich möchte Dich noch auf einen grundlegenden Irrtum aufmerksam machen: Die typischen Eigenschaften erhält ein typischer Einkreiser nur durch die Rückkopplung, die die Güte und Trennschärfe des einen Kreises entscheidend verbessert. Weitere Kreise sind in diesem Zusammenhang praktisch bedeutungslos, sie sind aber bei HF-Verstärkerstufen notwendig, um Störeffekte zu vermeiden. Das Fleisch des typischen Einkreisers ist deshalb gerade das, was mit der Anzahl der Kreise gar nichts zu tun hat.
Der zeitlich zu lokalisierende Anlass der Zerstörung des Artikels war übrigens ein Streit über die Existenz des Transistoraudions (Diskussion:Audion#Audiongleichrichtung), in dem ich NorbertR. unterstellte: „Wenn ich erklärt habe, was ich meine, wirst Du Dich vor Dir selber schämen.“ Auf fachlicher Ebene wurde den Argumenten nichts entgegengehalten. Gruß -- wefo 07:13, 16. Feb. 2008 (CET)

SWchlag doch diese Präzisieung auf der Duiskussionsseite voe. Mit genug Rückendeckung machst Du es so, falls dann jemand das entgegen der dokumentierten absprache ändert, dann kriegst Du Rückendeckung von der Vandaklismusmeldung.--Kriddl Disk... 08:59, 16. Feb. 2008 (CET)

Du warst der Richter, die Sachgerechtigkeit lag in Deiner Verantwortung, die Folgen Deines Urteils für die Qualität der Wikipedia musstest Du bedenken! Ich habe mich von dem Artikel distanziert und werde gar nichts, absolut gar nichts unternehmen. Gruß -- wefo 11:53, 16. Feb. 2008 (CET)

Stimmt, wenn wir wegen jedem inghaltlichen Disput anfangen Artikel zu löschen, dann sind die Folgen wirklich schlimm. Der Grundsatz lautet Einigkeit herbeizuführen. Nicht seine Sicht der Dinge per Löschung durchzusetzen.--Kriddl Disk... 14:45, 16. Feb. 2008 (CET)

Ich habe den Löschantrag gestellt und sehr umfangreich begründet. Ich setze meine Meinung nicht per Löschung durch, sondern ziehe mich zurück und lasse nun das, was ich für Blödsinn halte, ganz einfach stehen. Das ist sowohl demokratisch als auch das Unterordnen unter die Macht eines Richters. Meine Mitarbeit war lediglich ein Angebot, annehmen müssen dieses Angebot andere. -- wefo 17:25, 16. Feb. 2008 (CET)

Quetscher

Quetscher ist eine Art Spitzname, der sowohl eine Bauform eines Drehkondensators als auch eines Trimmkondensators bezeichnen kann.

Diesen Sachstand hatten PeterFrankfurt und ich im Zusammenhang mit dem Einkreiser bereits geklärt. NorbertR. akzeptiert dies nicht und kommentiert seine Änderung am Artikel Drehkondensator am 31.01.2008 mit dem Satz: „Der echte Quetscher. Drekos sind keine Quetscher“. Er hat aber nur ein Bild eines Trimmers eingefügt und den Text nicht verändert. Das war also ein Gewinn für den Artikel, weil der Übergang zwischen Drehkondensatoren und Trimmkondensatoren fließend ist.

Auch für den Artikel Trimmkondensator war dieses Bild ein Gewinn.

Problematisch war sein Kommentar zu einer seiner Änderungen am Einkreiser: „Ich hol mir jetzt einen Keks. wefo kriegt keinen, weil Quetscher ist ein Trimmer mit Andrückschraube und gewölbter Gegenblechelektrode“.

Ein echtes Problem sehe ich aber darin, dass er seine einseitige Sicht auch in den Artikel Kondensator (Elektrotechnik) durch Einfügen des Bildes eingebracht hat, denn dadurch wird die Darstellung unvollständig bzw. einseitig. Und dass, obwohl ja grundsätzlich nichts gegen das Bild einzuwenden ist.

Ich muss erklären, dass der Quetscher als Drehkondensator in vielen Volksempfängern (und nach 1945 Einkreisern) zur Einstellung von Lautstärke und Rückkopplung und auch in vielen Volksempfängern zur Abstimmung benutzt wurde. Deshalb ist diese Bedeutung präsenter als die Bedeutung Trimmkondensator. Ich bin mit diesem Stand des Artikels Kondensator (Elektrotechnik) ziemlich unglücklich und ratlos. Was meinst Du als Laie und als einer, der über die Prinzipien der Wikipedia wacht. -- wefo 23:27, 16. Feb. 2008 (CET)

Sprech das doch z.B. bei Wikipedia:Vermittlungsausschuss an. Falls NorbertR (er muss natürlich darauf hingewiesen werden) den ignorieren sollte, dann hast Du bei WP:VM einen sehr guten Stand. Ich bestreite ja auich nicht, dass alles was Du inhaltlich vorbringst zutreffen mag, der "richtige" Weg ist dabei, da die Diskussion auf der Diskussionsseite nichts brachte ein Vermittlungsausschuss. Als Vermittler solltet Ihr jemanden aus dem technischen Bereich wählen.--Kriddl Disk... 07:03, 17. Feb. 2008 (CET)

Hinweis hierher auf Benutzerseite von Benutzer:NorbertR. eingetragen. -- wefo 10:07, 17. Feb. 2008 (CET)

Ich möchte hierzu bestätigen, dass der Nahme "Quetscher" für den speziellen Foliendrehkondensator üblich war, der die in dem Detektorempfänger angegebene Bauform besitzt. --Hutschi 10:21, 17. Feb. 2008 (CET)

Neupreußische Trainbataillone

Hi Kriddl, schau mal hier, geht das so durch lizentechnisch? In die Zusammenfassungszeile schreib ich "Artikel übernommen aus dem Lemma der jeweiligen Überschrift, Versionsgeschichte dieser Artikel in dieser Version" (ich weiß nich was du mit einpflegen gemeint hast, nich das ich doch noch was falsch mache..). Doppelte Wikilinks würd ich noch rausnehmen, natürlich auch die Versionsgeschichte und noch nen Satz zur Einleitung (wobei ich keene Ahnung davon hab ;)) aus den vorhandenen Stubs werden Redirects die ihre Kats bis auf Kategorie:Neupreußische Trainbataillone behalten. Die Neupreußische Pionierbataillone würde ich auch noch übernehmen, nur kann ich noch nicht sagen wann ich für die 28 Artikelchen hab.--D.W. 23:12, 16. Feb. 2008 (CET)

Im wesentlichen meine ich genau das, was Du gemacht hast. Die alten Versionsgeschichten werden noch versteckt, zum aufräumen. Habe ich jetzt frecherweise noch getan. Ansonsten: Was dem Artikel noch fehlt ist warum wurden die Batrsaufgestellt, was waren global betrachtet ihre aufgaben? Das wäre nochmal Recherche. Aber sonst: Nicht schlecht.--Kriddl Disk... 06:59, 17. Feb. 2008 (CET)

Was die Recherche angeht..naja ein Teil aus Neupreußische Heeresorganisation und ich kann noch diesen Herrn fragen. Soll ich den schon mal Redirecten (sei mutig is normal kein Problem ;)) oder die Diskussion abwarten?--D.W. 15:37, 17. Feb. 2008 (CET)

Redirecte mal schön (schmeiß dabei aber die Kats raus). Ansonsten kannst Du bei sowas immer auch das Portal:Militär anschreiben.--Kriddl Disk... 15:40, 17. Feb. 2008 (CET)

erzähl ;)--D.W. 16:18, 17. Feb. 2008 (CET)

Schreibwettbewerb

Hallo Kriddl, wahrscheinlich hast duz bereits mitbekommen, dass aktuell die Vorbereitungen für einen weiteren Schreibwettbewerb laufen. Könntest du dir vorstellen, bei dieser Veranstaltung als Juror in der Sektion IV tätig zu werden? Gruß, -- Achim Raschka 08:23, 4. Feb. 2008 (CET)

Oups - welche Ehre. Aber grundsätzlich ja.--Kriddl Disk... 16:29, 4. Feb. 2008 (CET)

Na dann Glückwunsch - du bist gewählt worden. :). Marcus Cyron in memoriam Dieter Noll 00:47, 19. Feb. 2008 (CET)

Kunstkäufe in besetzten Ländern des NS legal oder nicht

Hallo Kriddl, leider habe ich gar nichts von Dir nach meinem letzten Beitrag auf Deiner Seite zu dem Thema, welche Quellen bei Wikipedia benutzt werden dürfen und welche nicht, gehört. Mich hätte Deine Meinung zum Thema Rechtsstaat und Usancen der französisches Militärjustiz in Sachen Geheimhaltung interessiert. Ich habe auch einiges Neues über die Legalität von Kunstkäufen im besetzten Paris im Abschnitte Lohe und ERR im Lemma Bruno Lohse geschrieben, was Dich vielleicht interessieren sollte. Gruss--Orik 19:13, 20. Feb. 2008 (CET) PS. Wo finde ich denn die Auseinandersetzung wieder, die ich hier mit Da Ponte geführt habe. Sie ist offensichtlich irgendwo archiviert ist aber wo?

Kriddl ist momentan im Urlaub. Alte Diskussionen sind im Archiv. -- 87.173.149.112 22:25, 20. Feb. 2008 (CET)

Ellen Brandsma

Hej Kriddl, ich bin gerade über deine behalten-Entscheidung zum LA vom 9.2. gestolpert. Du schriebst in der Begründung, sie sei als Moderatorin relevant - nach derzeitigen RK (weiß schon, kein zwingendes Gesetz) sind aber nur solche Mods relevant, die "als Moderatoren von relevanten Rundfunk- oder Fernsehsendungen, die im kommerziellen oder öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen ausgestrahlt wurden, mitwirkten" - diese hier wirkte aber offenbar nicht in relevanter Sendung, weil es zur Gesundheitssendung ihres regio-Senders, die sie moderiert, keinen Artikel gibt (IMHO: Auch keinen geben wird). Wo ist mein denkfähler - frach ich ma lieba, eh ich zur Löschprüfung schlappe? Gruß --Rax post 22:29, 17. Feb. 2008 (CET)

Interessant wäre es auch zu wissen, warum Sara Bachmann gelöscht wurde, obwohl sie beim gleichen Sender die gleiche Funktion hat. Ausserdem sind Tele M1 und Tele Tell eben nicht "in fast der gesamten Deutschschweiz" empfangbar, schon aus konzessionsrechtlichen Gründen. Der Empfang beschränkt sich auf die Kantone Aargau und Luzern. --84.226.97.181 10:51, 18. Feb. 2008 (CET)

Ich komme über die Artikel zu beiden Sendern auf die Zentralschweiz, Luzern, Zug, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Uri, Aargau und Solothurn. Datt sind schon durch beide Regiosender ziemlich viele.--Kriddl Disk... 07:37, 25. Feb. 2008 (CET)

Jury Schreibwettbewerb

Hallo Kriddl, gratuliere zum Juror! -- Godewind 13:32, 19. Feb. 2008 (CET)

Dem würde ich mich gerne anschließen. --Florean Fortescue 16:54, 19. Feb. 2008 (CET)

Danke, ehrlich gesagt hätte ich zu Beginn eher mit Michael und Sebmol in der Sektion gerechnet.--Kriddl Disk... 07:38, 25. Feb. 2008 (CET)

"Ipswich-Ripper"

Könntest du dich bitte darum kümmern? Habe zur Zeit sooo viel um die Ohren. --Matthiasb 21:06, 22. Feb. 2008 (CET)

Frisch aus dem Urlaub mit mildem Jet-Lag done.--Kriddl Disk... 07:38, 25. Feb. 2008 (CET)

Jury

Hallo Kriddl, hat dich eigentlich schon jemand über die Ergebnisse unseres ersten Jury-Chats informiert? Du warst ja noch im Urlaub. Gruß Julius1990 Disk. 21:41, 26. Feb. 2008 (CET)

Leider nicht. Wo setzten wir z.B.die Höchstgrenze für bereits bestehende Artikel an?--Kriddl Disk... 06:33, 27. Feb. 2008 (CET)

Wir haben uns für 7000 Zeichen entschieden. Ausnahmen können beantragt werden, der mangel muss jedoch klar dargelegt werden, und dann entscheiden 4 Jurymitglieder, darunter die beiden Sektionsjuroren. Das soll so etwas wie letztes Mal, Blüte mit 7000 wurde abgelehnt, Aristoteles mit 30.000 angenommen, schon mal komplett ausschließen. Als Auswertungswochenende haben wir den 18.-20. April festgelegt und Frankfurt ins Auge gefasst. Ob wirs in der Geschäftsstelle machen können, stand noch nicht fest, weil dort auch gleichzeitig noch ein anderer Workshop stattfindet, aber das wollte Nina oder Michail (wenn ich mich recht erinnere) noch abklären. Gruß Julius1990 Disk. 07:00, 27. Feb. 2008 (CET)

Gute Grundlagen. Danke für die Info.--Kriddl Disk... 07:02, 27. Feb. 2008 (CET)

Keine Ursache. Und eins habe ich noch vergessen. Wir haben auch über die Pressemitteilung gesprochen, ob uns was besseres einfällt als das übliche. Aber auf die Schnelle kam uns keine gute Idee. Wenn nicht, dann nehmen wir wohl das Übliche. Gruß Julius1990 Disk. 07:06, 27. Feb. 2008 (CET)

Hamm

Hab gelinde gesagt kein gutes Gefühl bei einem Eintrag in den Artikel der kürzlich erfolgte. Steht unter Religionen "sonstige nichtchristliche Gemeinschaften" ich hab den Eindruck das der dortige Eintrag nicht rein Enzyklopädisch ist, bzw. bin mir in Sachen Relevanz absolut nicht sicher. Es handelt sich bei dieser Gruppe um einen Verein der sich selbst als Religionsgemeinschaft bezeichnet. Zum einen soll Wikipedia ja nicht eine Liste für Vereine sein, andererseits bin ich bislang davon ausgegangen das unter Religionen nur die größeren "anerkannten" Religionsgemeinschaften erfasst werden sollten, also jene die im öffentlichen Leben einer Stadt eine Rolle Spielen oder gespielt haben und somit auch wahrgenommen werden. Hier hab ich jedoch den Eindruck das es sich um eine wenige Personen umfassende Gruppe handelt, die in Hamm keine Rolle spielt. (Wäre mir sonst absolut sicher bekannt gewesen.) Der Verfasser bezeichnit sich selbst als eine Art Abt dieser Gruppe?! Jedenfalls möchte ich nicht das Wikipedia im Allgemeinen und der Artikel Hamm in besonderen zur Werbeplattform für Gruppen wird die sich unter dem weiten Matel der Religon zu tummeln suchen, sonst stehen da demnächst auch noch die Jedis (ich kenne da schon einen Aspiranten) oder Heiz Werner P. von Orden der Werner oder so. Ich würd es sehr begrüßen wenn du mal einen Blick darauf wirfst und mir sagst was du dazu denkst. Schau mal in die Versionsgeschichte da findest du es am schnellsten, hatte es schon mal wegen fehlender Quellen gelöscht. Gruß --Gabriel-Royce 02:24, 27. Feb. 2008 (CET) Außerdem findest du dazu noch was auf Disk zum Artikel und beim Autoren des Eintrags Benutzer:Lugsciath und der Homepage von "Clochsliaph"?? Ich kann beim besten willen keine Relevanz für den Artikel Hamm erkennen.--Gabriel-Royce 02:44, 27. Feb. 2008 (CET)

Ich habe sogar Zweifel an der Relevanz des Vereins überhaupt. --Björn B. Sauer? Sempf 02:45, 27. Feb. 2008 (CET)
Die mehren sich bei mir auch siehe Orden vom Steinberg. --Gabriel-Royce 03:02, 27. Feb. 2008 (CET)

Ich sehe das wie Björn. Bevor wir uns hier einen Kopf machen habe ich LA gestellt. Falls der Orden relevant sein sollte könnte ich mit einem Eintrag in Hamm leben, da er dort den Sitz hat. Aber an der Relevanz zweifel ich doch bei einem seit Februar 2008 im Vereinsregister eingetragenem Verein.--Kriddl Disk... 06:45, 27. Feb. 2008 (CET)

Hallo Jurykollege

Julius, Felix und ich haben mal einen Termin für einen Organisations-Chat vereinbart. Wir möchten uns gerne am Sonntag, 24. Februar um 19.00 Uhr im Chat treffen, um über das Jury-Wochenende. max. Zeichenlänge und ähnliches zu diskutieren. Wäre schön, wenn du Zeit hättest. Gruß --Geiserich77 19:55, 19. Feb. 2008 (CET)

Danke, überschnitt sich bloß mit meinen Wiki-Urlaub.--Kriddl Disk... 06:46, 27. Feb. 2008 (CET)

BIst du über unsere Disk. soweit informiert? Gruß --Geiserich77 09:41, 28. Feb. 2008 (CET) Habs weiter unten schon gesehen. Gruß --Geiserich77 09:42, 28. Feb. 2008 (CET)

Im Ergebnis schon, siehe unten unter "Jury"--Kriddl Disk... 09:42, 28. Feb. 2008 (CET)

Alexander Saftig

Lieber Kriddl, so sehr ich Deine im allgemeinen sichere Hand schätze, so wenig vermag ich Deine Behalten-Entscheidung[45] in diesem Fall nachzuvollziehen. Er mag mit an der Entscheidung beteiligt gewesen sein. Medienecho hatte jedoch der Beschluss, nicht er. Sein Name allein erzielt 177 relevante Google-Treffer[46] , in Kombination mit Verfassungsgerichtshof im knapp zweistelligen Bereich[47]. Keiner dieser Treffer ist ein Pressebericht. Für eine kurze Erläuterung Deiner Gründe wäre ich sehr dankbar. --Wahrheitsministerium 08:01, 28. Feb. 2008 (CET)

Erstens haben wir eine echte Lücke bei den RK, was Verfassungsrichter von Gliedstaaten betrifft. Sie stehen in gewisser Weise oberhalb der OLGs, aber unterhalb der Bundesgerichte. Da sie in ihrem Instanzenzug die "letzte Instanz" sind neige ich dazu sie eher auf die Stufe der Richter an Obersten Gerichten zu stellen. Abgesehen davon haben wir in diesem Fall zumindest eine aufsehenerregende Entscheidung, an der er mitgewirkt hat. Datt sprach dann wirklich für bleibt.--Kriddl Disk... 08:16, 28. Feb. 2008 (CET)

Vielleicht wäre es dann sinnvoll, eine entsprechende RK-Ergänzungsdiskussion anzustoßen, um die Gesetzeslücke zu schließen. Bei allem persönlichen Respekt, überzeugt bin ich, insbesondere von Teil zwei der Argumentation, immer noch nicht. Bekannt ist er vor Ort als Lokalpolitiker und Landratskandidat, aber absolut nicht in seiner Eigenschaft als Richter, wie die Durchsicht der oben erwähnten Google-Treffer belegt. Vom köstlichen Detail, daß selbst der Präsident des Landtages noch nicht einmal seinen richtigen Vornamen kennt, mal ganz abgesehen... --Wahrheitsministerium 10:12, 28. Feb. 2008 (CET)

Wirklich *lol*--Kriddl Disk... 10:18, 28. Feb. 2008 (CET)

Freut mich, daß ich Dich belustigen konnte. Das mit der RK-Diskussion halte ich allerdings wirklich für notwendig und lasse Dir dabei gern den Vortritt. Solltest Du in absehbarer Zeit nicht dazu kommen, kann ich das auch gern übernehmen, ich richte mich da ganz nach Dir. --Wahrheitsministerium 12:47, 28. Feb. 2008 (CET)

Ich habe die Diskussion bei Portal Diskussion:Recht mal angestoßen.--Kriddl Disk... 12:50, 28. Feb. 2008 (CET)

Benutzer:Gudrun Meyer/Nora Barnacle

Hallo, Kriddl, ein überarbeiteter Artikel zu Nora Barnacle ist jetzt fertig und könnte direkt nach der Schnelllöschung in den ANR verschoben werden. Leider bekomme ich die Biographie von der Maddox erst frhestens morgen oder übermorgen, sodass der weitere Ausbau warten muss. Würdest du bitte die weiteren Schritte wie Schnellöschung und Verschiebung in den ANR übernehmen. Ganz herzlichen Dank von --Gudrun Meyer 14:05, 28. Feb. 2008 (CET)

Dann überlass ich Dir den Verschiebe-Edit, Platz ist nun--Kriddl Disk... 14:07, 28. Feb. 2008 (CET)

Gleich läuft diese Überschrift schamrot an. --Gudrun Meyer 14:27, 28. Feb. 2008 (CET)

Stimmt.--Kriddl Disk... 14:27, 28. Feb. 2008 (CET)

Robert Giffen

Hallo Kriddl,

Danke für den "lückenhaft"-Baustein. Den hätte er sonst von mir bekommen. LAs für solche Schrottartikel bringen wohl nichts. Gruß --Succu 17:27, 28. Feb. 2008 (CET)

Nicht, wenn der Mann eindeutig relevant ist. Du könntest ihn noch in die Qualitätssicherung stellen und dann nach zwei Wochen ihn mit der Begründung, die hätte nix gebracht in die Löschhölle schicken. QS wäre jedenfalls auch noch ein Versuch wert.--Kriddl Disk... 20:15, 28. Feb. 2008 (CET)

Klar ist der Typ relevant. QS kann man allerdings fast immer nur selbst erledigen (meine Erfahrung). Nun, ich bin über den Herrn nur zufällig gestolpert...
Der "lückenhaft"-Baustein ist leider kaum eine qualitätsbildene Maßnahme. Oder gibts da etwa ein Kontrollorgan? Gruß --Succu 20:32, 28. Feb. 2008 (CET)

Nein, nur Leute, die zufällig ein wenig in der Wartungskathegorie rumpicken.--Kriddl Disk... 20:34, 28. Feb. 2008 (CET)

Nun denn, da hat Herr Giffen immerhin ein Achtungssymbol. Vielleicht findet sich ja ein Liebhaber... --Succu 20:43, 28. Feb. 2008 (CET)

Prix de Moynier

Hallo Kriddl, wärest Du bereit, Dich hier an der Jury zu beteiligen? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen. -- Uwe 22:43, 28. Feb. 2008 (CET)

Bei dem Preis bin ich ja versucht abzulehnen, um den selbst abzugreifen. Aber das soll ja nicht wirklich Sinn der Sache sein. Doch ich bin gerne dazu bereit.--Kriddl Disk... 07:22, 29. Feb. 2008 (CET)

Käthe Popall

Hallo Kriddl, Du schriebst zu Käthe Popall, dass sie 1927 von der SPD zur KPD wechselte. Ich habe zwei Quellen (Bremisches Jahrbuch 1987 der Hist. Gesellschaft), die das Datum 1932 dafür angeben. 1928/29 tritt sie lediglich in die KJVP. In einem Bericht zu dem 1952 angestrengten Parteiausschlussverfahren stehen die selben Zahlen. Schwarzwälder scheint da zu irren oder hast Du andere Hinweise? Ich würde das sonst ändern. Gruß --Roland Kutzki 18:47, 2. Mär. 2008 (CET) Beim weiterer Durchsicht noch folgendes: Die Popall ist am 27.3.1947 zurückgetreten. Der Senat Kaisen II war nur bis zum 21.1.1948. Meine Quellen schreiben nicht von einem Austritt 1956 sondern von einer Beendigung der KPD-Mitgliedschaft, da 1956 die Partei verboten wurde. --Roland Kutzki 19:03, 2. Mär. 2008 (CET)

Ändere das ruhig, Schwarzwälder mag auch mal irren.--Kriddl Disk... 07:12, 3. Mär. 2008 (CET)

Nikolaus von Griechenland

Hi Kriddl,

mir ist grad erst folgendes aufgefallen: als dieser Nikolaus geboren wurde, war zwar die demokratie in griechenland abgeschafft, aber den koenig gab es formal noch, die obristen hatten ihn noch nicht zum teufel gejagt, das taten sie erst ein paar jahre spaeter. da das erste kind des koenigs ein maedchen war wurde mit der geburt des zweiten (dann maennlichen) kindes dieses thronfolger und das dritte kind, nikolaus, ebenfalls maennlich, kam an die zweite stelle der thronfolgeliste. jedenfalls formal. formal ist es damit relevant.

andererseits aber hatte nach dem obristen-putsch wohl kein kind des koenigs mehr eine realistische chance, koenig zu werden...

also: mir egal, was du draus machst. ich geh damit bestimmt nicht in die loeschpruefung und ich haenge auch bestimmt nicht an dem artikel. wollte nur drauf hinweisen, dass deine loeschbegruendung nicht recht passt, da die monarchie erst spaeter abgeschafft wurde. --Eckh 19:53, 2. Mär. 2008 (CET)

Naja, nur weil er nicht aus dem Land gejagt wurde wurde die abgeschaffte Monarchie nicht gleich wieder eingeführt. Insofern bestand zu dem Zeitpunkt der Geburt auch kein Thron mehr, auf den er folgen konnte.--Kriddl Disk... 07:14, 3. Mär. 2008 (CET)

also nach dem artikel zu konstantin II war der offiziell bis 1973 koenig... ich habe allerdings uebersehen, dass er schon jahre vorher griechenland verlassen hatte und die obristen einen "regenten" fuer ihn eingesetzt haben. --Eckh 12:09, 3. Mär. 2008 (CET)

Blunts (Verstoß gegen WP:KPA)

Sehen Sie das nicht, da hilft doch dann der geistige Holzhammer ?

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:85.179.61.168&action=edit

--78.51.83.85 12:15, 4. Mär. 2008 (CET)

Die Bezeichnung anderer als "kriminelles Gesindel" oder Trolle etc. ist nunmal ein persönlicher angriff, der die Löschung rechtfertigte.--Kriddl Disk... 12:17, 4. Mär. 2008 (CET)

Der Fame begann erst damit, dass die "Ehrenwerten" Andere Ausschlossen und Löschten. Und Jetzt wird jede noch so höfliche Beschwerde gelöscht, da kann man schon etwas lauter werden. --78.51.83.85 12:24, 4. Mär. 2008 (CET)


Nachhilfe in höflicher Geheimsprache zur Verschleierung von Missständen nehme ich gern entgegen.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Blunts&diff=prev&oldid=43283366

Selbstverständlich haben sich unsere WIKI-Elite bemüht den gestellten Anforderungen gerecht zu werden.

lol --78.51.83.85 12:29, 4. Mär. 2008 (CET)


Liebe IP: Missstände, die man sachlich, dass heißt v.a. ohne Beleidigungen, darstellt sind keine persönlichen Angriffe. Die gelöschte Seite war eine Ansammlung von solchen Angriffen. Einfach überlegen, wie man etwas höflich ausdrücken kann reicht. Da braucht es keine "Geheimsprache".--Kriddl Disk... 12:36, 4. Mär. 2008 (CET)

Untere Havel-Wasserstraße

Hallo Kriddl, schau doch bitte kurz auf den Artikel und seine Versionsgeschichte. Benutzer:Biberbaer hatte mich angeschrieben. Gruß, Ulamm 15:52, 4. Mär. 2008 (CET)

Inzwischen hat Admin Benutzer:Ralf Roletschek‎ den Artikel schon im Auge.--Ulamm 16:19, 4. Mär. 2008 (CET)

Edith Tolkien

Abgesehen davon, dass es sehr fraglich ist, ob der erneute Löschantrag aus denselben Gründen wie vorige Löschanträge überhaupt zulässig war: Die Relevanz der Frau und ihr Einfluß auf das Lebenswerk Tolkiens wird schon durch dessen eigene Einschätzung in Form der Grabsteininschrift erwiesen. Die Geschichte von Beren und Luthien ist eine der Schlüsselszene der Geschichte von Mittelerde, dass für Luthiens Tanz Edith Tolkien Muse war, ist völlig unumstritten und wird auch von der renommierten Tolkien Society [http://www.tolkiensociety.org/tolkien/biography.html#2 hier (4. Absatz) bestätigt. -- Azog, Ork von mäßigem Verstand 18:59, 4. Mär. 2008 (CET)

Erstens hatte der damals abarbeitende Admin sich den Zweiflern angeschlossen und seine eigene Entscheidung in Frage gestellt. Spätestens hierdurch war der Grundsatz, dass eine neue LD unzulässig sei nur noch Förmelei. Dann ergab sich die angebliche Bedeutung der Dame nicht aus dem Artikel, der Absatz war unzureichend bequellt und las sich wie ein Schüleraufsatz. Soll ich Dir das in den BNR schieben, damit Du das aufarbeitest? Zwerge kommen bei Beren und Luthien glaube ich nicht vor, weshalb ich Dir das zutrauen würde.--Kriddl Disk... 09:07, 5. Mär. 2008 (CET)

Benutzer:Radiopsr/mir

Hallo,

mir ist etwas unklar, was mit dem Artikel im BNR ist. Die Firma erfüllt nicht die RK, da du in der Versionsgeschichte mehrfach auftauchst, wollte ich dich fragen was damit ist. Der Artikel wird wohl nicht mehr bearbeitet und sollte daher entweder verschoben oder gelöscht werden. Gruß -- blunt!? 21:56, 4. Mär. 2008 (CET)

Der Benutzer wollte ihn mit Blick auf die mögliche Bedeutung in Ostdeutschland (Nielsen-Ballungsraum) aufarbeiten. Hast Du ihn schonmal angeschrieben?--Kriddl Disk... 12:11, 6. Mär. 2008 (CET)

Da der Nutzer seit dem 2.10.07 nicht mehr aktiv war, habe ich ihn nicht angeschrieben. Der Artikel wurde bei Benutzer:Ureinwohner/Werbung gelistet. Ich wollte erst bei dir nachfragen, weil du den Fall näher kennst. Ich werde ihn ansprechen. Gruß -- blunt!? 13:27, 6. Mär. 2008 (CET)

hau

hallo kriddl,

ich denke kla kann man auf jeden fall probieren. schau dir aber vorher nochmal den absatz "haftzeit" an - da scheint mir irgendwas durcheinander geraten zu sein. --poupou review? 23:01, 5. Mär. 2008 (CET)

Done--Kriddl Disk... 12:10, 6. Mär. 2008 (CET)

Spaß?

Dann hier! --Ironhoof 23:20, 6. Mär. 2008 (CET)

Spaß!--Kriddl Disk... 11:46, 7. Mär. 2008 (CET)

Sehr schön! Danke! --Ironhoof 12:07, 7. Mär. 2008 (CET)

Wikipedia:Umfragen/Vertrauensnetz

Nur als Hinweis. Vielleicht beteiligst Du Dich ja an der Umfrage. EZB 21:34, 7. Mär. 2008 (CET)

done--Kriddl Disk... 09:35, 11. Mär. 2008 (CET)

Schnellöschung Janny's

Hallo Kriddl, meiner Meinung nach war die Schnellöschung voreilig. Kannst Du Dich auf der LD hierzu bitte noch einmal kurz äußern? Danke. --TStephan 09:07, 11. Mär. 2008 (CET)

Bitte, ich habe es Dir nochmal ausführlicher begründet.--Kriddl Disk... 09:35, 11. Mär. 2008 (CET)

Danke, das macht es für mich nachvollziehbar. Aber restlos überzeugt bin ich noch nicht. Habe daher nochmal etwas auf die LD geschrieben. --TStephan 09:56, 11. Mär. 2008 (CET)

SparxSystems

Moin Kriddl,

könntest du mir SparxSystems in meinem Benutzernamensraum wiederherstellen? SparxSystems ist wohl nicht relevant, dafür aber deren Tool Enterprise Architect und ich möchte gucken, wieviel ich von diesem Artikel gebrauchen kann--Ma-Lik ? +/-

Findest Du unter Benutzer:Ma-Lik/SparxSystems. Ob das allerdings hilft...--Kriddl Disk... 10:58, 12. Mär. 2008 (CET)

Danke--Ma-Lik ? +/- 10:59, 12. Mär. 2008 (CET)

Andreas Rippert

Hallo Kriddl, meinst Du, der Herr Rippert sei relevant? Das Bundesverdienstkreuz ist nur ein ganz schwaches Indiz, das m.E. durch nichts sonst gestützt wird. --[Rw] !? 21:28, 12. Mär. 2008 (CET)

Wofür er es bekommen hat (Bombenräumen z.T. unter persönlicher Lebensgefahr) steht drin. Doch, ich halte ihn für relevant. Kannst ihn aber ruhig zur Löschung vorschlagen.--Kriddl Disk... 21:30, 12. Mär. 2008 (CET)

Kategorie:Attentatsopfer

Hallo. Was nun? Der Abschnitt ist in der LP sang- und klanglos im Archiv verschwunden. Zurückholen? Die Regeln in der LP sehen eigentlich nicht vor, was mit Kategorien passiert, die noch nicht gelöscht wurden. Bedeutet die fehlende Entscheidung eine Bestätigung der Adminentscheidung? Ratlos. Nachdem du in der Diskussion Stellung genommen hast, kannst du ja nicht selbst tätig werden. --Matthiasb 17:59, 13. Mär. 2008 (CET)

An sich bedeutet sie angesichts der Einleitung genau das: Eine Entscheidung durch Nichtentscheidung. Wenn ich dementsprechend taetig wuerde (bloede amerikanische Tastatur hier in LA), dann wuerde ich mir selbst widersprechen: Noe.--Kriddl Disk... 03:40, 16. Mär. 2008 (CET)

Mentorentreffen

Hallo Kriddl! Ich möchte dich darum bitten, hier an der Planung des ersten Mentorentreffens teilzunehmen. Vielen Dank und Gruß --JCS 03:11, 14. Mär. 2008 (CET)

Anmerkung dort.--Kriddl Disk... 02:03, 21. Mär. 2008 (CET)

Mya Diamond

Hallo. Du hast diesen Artikel nach dieser Löschdiskussion gelöscht. Inzwischen gibts ja Relevanzkriterien für Pornodarsteller. Dort ist unter anderem erwähnt, dass man durch den Gewinn einer Auszeichnung relevant wird. Mya Diamond hat im Jahr 2006 einen FICEB Award gewonnen (siehe http://www.ficeb.com/french/nimfa.htm). Aufgrund dieser Löschdiskussion gehe ich davon aus, dass der FICEB Award als Relevanznachweis genügt und wollte dich daher um eine Wiederherstellung des gelöschten Artikels bitten. Gruß 85.0.155.240 03:57, 19. Mär. 2008 (CET)

Ehrlich gesagt war es damalks nicht nur die Relevanz. Die Qualitaet war auch randstaendig. Schreib es lieber komplett neu.--Kriddl Disk... 02:02, 21. Mär. 2008 (CET)

Die Klatschkanäle...

... machen auch nicht vor Dir halt- deswegen von meiner Seite: Meine herzlichsten Glückwünsche für Euch immer erwischts die Hübschen, *seufz*... ;)! Grüße --J. © RSX/RFF 09:06, 26. Mär. 2008 (CET)

Danke. Auch für das Kompliment.--Kriddl Disk... 09:10, 26. Mär. 2008 (CET)

YiorgosZech's Anfrage

Hallo Kriddl, warum löschen wir eigentlich Artikel, die in drei Kategorien unter "Artikelwunsch" aufgeführt sind??? Oder ich frage mal so: Warum wird ein Artikel in der Redaktion Medizin als Wunsch eingestuft wenn er irrelevant ist??

Letzte Frage: Warum entscheidet man als Jurist ob ein medizinischer Fachartikel relevant ist?

Liebe Grüße --YiorgosZech 13:06, 26. Mär. 2008 (CET)

Könntest Du genauer werden?--Kriddl Disk... 13:08, 26. Mär. 2008 (CET)
So, ich vermute, dass Du Dich auf Gordon-Test beziehst. Der Artikel war schlicht in einer derartigen Fachsprache verfasst, dass er nicht verständlich war. Das kann man als Jurist auch erkennen.--Kriddl Disk... 13:10, 26. Mär. 2008 (CET)

Ja aber dafür gibt es doch entsprechende Hinweise und auch eine Diskussion! Abgesehen davon war der Artikel noch keine 5 Minuten alt und unfertig. Und gewisse chemische Stoffe haben nunmal abschreckende Namen, da kommt man nicht drumherum. Im ernst, solange Artikel auf Wunschlisten stehen, kann ich deren Löschung nicht einsehen. Und das Benutzer:Weissbier einen Artikel vorher gelöscht hat, hat nichts zu sagen. Der löscht jeden Artikel und hatdeswegen sogar schon Stress mit der Admin gehabt. Grüße --YiorgosZech 13:22, 26. Mär. 2008 (CET)

Weissbier kann schon aus technischen Gründen keine Artikel löschen (ist kein Admin). Abgesehen davon: Stell den Artikelentwurf doch erstmal auf eine Unterseite ein. Soll ich Dir den Artikel wiederhergestellt dorthin verschieben? Dort kannst Du ihn Oma-gerecht ausbauen. Sprich so, dass auch eine Jurist ahnt, weshalb das wichtig ist und wofür das grob da ist.--Kriddl Disk... 13:25, 26. Mär. 2008 (CET)

Ja das wäre lieb! Weiß allerdings nicht genau wie das geht. Hilfe wäre nett --YiorgosZech 13:34, 26. Mär. 2008 (CET)

Kannst Du ganz normal unter Benutzer:YiorgosZech/Gordon-Test bearbeiten. Wenn Du fertig bist verschieb es zurück auf Gordon-Test, den Platz habe ich wieder frei geräumt.--Kriddl Disk... 13:38, 26. Mär. 2008 (CET)

Ja in Ordnung. Danke!--YiorgosZech 13:40, 26. Mär. 2008 (CET)

Kivimetsän Druidi

Eigentlich hatte Benutzer:Cecil die Irrelevanz [[48]] bewiesen, nun denn...--Schmitty 23:13, 26. Mär. 2008 (CET)

Er hat seine Sicht der Dinge durchaus fundiert dargestellt, IchWillEsWissen (oder so) aber ebenfalls. Damit ist die Diskussion nicht sooo eindeutig, dass nicht die 7 Tage abgewartet werden könnten. Ein Schnelllöschantrag war da IMHO verfrüht. Das es im Ergebnnis auf eine Löschung hinauslaufen kann will ich nicht in Abrede stellen, aber eben nur kann.--Kriddl Disk... 09:21, 27. Mär. 2008 (CET)

Bitte um Deine Meinung

Hallo Kriddl,
beim Artikel über den Bremer_Vulkan gibt es kleine Meinungsunterschiede bzgl. eines Literatureintrags (der letzte in der Liste: Der Bunker). Auf meiner Disk und in den Artikeländerungen habe ich schon meine Argumente vorgebracht. Da ich deshalb aber keinen Weltkrieg anfangen will (noch nicht mal einen Edit-War), würde ich gern von einem anderen Wikibremer eine Meinung einholen, was ich tun kann/soll/nicht soll. Wärest Du so nett? Danke im Voraus, --Joachim Weckermann 09:02, 27. Mär. 2008 (CET)

Vielleicht sollte das auf der Diskussionsseite zum Artikel diskutiert werden. Aber ansonsten sehe ich das ähnlich wie Du, dass die Literaturangaben nicht durch Sonderspezialliteratur überfrachtet werden sollte.--Kriddl Disk... 09:22, 27. Mär. 2008 (CET)

Guter Tip. Ich habe den Auszug von meiner Disk gerade in die Artikeldisk gestellt. Vielen Dank für Deine Mühe! LG, Joachim Weckermann 09:41, 27. Mär. 2008 (CET)

Kommst Du...

heute Abend zum Stammtisch - wenn ja, bring deine Süsse mit :-) Gruß Jens. -- SVL Vermittlung? 11:14, 27. Mär. 2008 (CET)

Leider nein, bin schon anderweitig verplant.--Kriddl Disk... 11:15, 27. Mär. 2008 (CET)

Belle de jour – Schöne des Tages

Hallo Kriddl, warum hast du meinen SLA entfernt? Ich denke, Groß- und Kleinschreibung im Titel sind in der Wikipedia egal. Grüße, September9 DiskussionBewertung 13:55, 27. Mär. 2008 (CET)

Lass uns einfach die Löschdiskussion abwarten - O.K.?--Kriddl Disk... 11:41, 28. Mär. 2008 (CET)

Egon Kordt

Danke für die Löschung ich wäre nie auf die Idee gekommen nach erich zu suchen. --cartinal 15:37, 27. Mär. 2008 (CET)

Och dafür nicht, ich habe nur einen Schnelllöschantrag durchgeführt.--Kriddl Disk... 07:33, 28. Mär. 2008 (CET)

Bei CU-Wahlen

... hättest Du jedenfalls mein Vertrauen und meine stimme, wenn Dir das nicht sowieso zu viel ist. --Port(u*o)s 16:46, 27. Mär. 2008 (CET)

ACK. Ich denke du bist ein idealer, exzellenter Kandidat. Liebe Grüße --Udib 17:54, 27. Mär. 2008 (CET)
Ich schließe mich meinen Vorrednern an --cartinal 19:45, 27. Mär. 2008 (CET)

Ich werde aber nicht zur Verfügung stehen. Aber danke für das Vertrauen.--Kriddl Disk... 11:42, 28. Mär. 2008 (CET)

Sehr schade. :( --Udib 18:08, 28. Mär. 2008 (CET)

Eine ungewöhnliche Bitte...

Würdest du hier mitmachen als Jurymitglied? Zitatenwettbewerb Ich würde mich sehr freuen. --Ironhoof 03:10, 30. Mär. 2008 (CEST)

Danke für das Vertrauen. Allerdings sah ich Deine gesunde Willkür als ein gutes Auswahlkriterium. Außerdem habe ich im Augenblick den Eindruck, dass ich sowieso zuviel zu tun habe.--Kriddl Disk... 07:23, 31. Mär. 2008 (CEST)

Das kann ich gut verstehen. LG --Ironhoof 08:23, 31. Mär. 2008 (CEST)

Gratuliere

Hallo Kriddl, Glückwunsch und wann lernen wir sie kennen? Gruß --Roland Kutzki 19:55, 30. Mär. 2008 (CEST)

Danke. Sie war mal am Stammtisch - Jens wird Dir ads sichre bestätigen.--Kriddl Disk... 07:23, 31. Mär. 2008 (CEST)

Dem Glückwunsch schließe ich mich gerne an. Alles Gute! -- Godewind 07:37, 31. Mär. 2008 (CEST)

Bremen - Stammtisch

Vielen Dank für das Angebot, leider bin ich noch nicht volljährig, sodass der Stammtisch wohl nicht möglich sein wird. Trotzdem Danke für das Angebot!

--Doc88888888 21:31, 26. Mär. 2008 (CET)

Schade, ist dann wohl so.--Kriddl Disk... 21:33, 26. Mär. 2008 (CET)

Unser Stammtisch ist absolut jugendfrei und seriös. Altersgrenzen haben wir auch nicht. Wenn es die Eltern erlauben bist Du willkommen. -- Godewind 10:37, 27. Mär. 2008 (CET)

Hallo, Kriddl. Vielen Dank für die Einladung zum Stammtisch. Leider kann ich ihr nicht Folge leisten, da ich, obwohl aus Bremen stammend, in den USA wohne. Ich bin zu meinem Leidwesen auch nicht in Bremen geboren, also kein „togenbarer“ (erzogener und geborener) Bremen, aber trotzdem dort aufgewachsen. Die Seefahrt hatte mich auch immer schon fast seit meiner Kindheit interessiert. Sind Sie mit den Hinrichs von der Firma Hinrichs & Bollweg verwandt? Viele Grüße, --Michael Drewes 19:11, 28. Mär. 2008 (CET)

Allenfalls über zweiunddreißig Ecken (wie fast alle Hinrichse). Meine direkte Verwandtschaft ist eher dieser Hinrichs. Woran man auch sieht, dass ich auch kein Togenbare bin. Wo denn in den USA? Meine (nunmehr angeheiratete) Verwantschaft findet sich in LA und Florida.--Kriddl Disk... 09:51, 29. Mär. 2008 (CET)

Hallo, Kriddl. Genau, in Aventura, Florida, nördlich von Miami. (Für Weiteres, siehe meine Benuntzerseite.) Wie ich Deiner Seite entnehme, bist Du in der Türkei geboren? Der Hinrichs von der Firma Hinrichs & Bollweg heißt Karl-Rudolf; er war vor allem mit meiner Mutter und ihrem Mann befreundet. Viele Grüße, --Michael Drewes 16:57, 31. Mär. 2008 (CEST)

Stimmt, im tiefsten Osten der Türkei bin ich geboren. Man könnte es klimatisch als Türkischsibirien bezeichnen. Meine Schwiegergroßmutter wohnt in Gainesville (Florida) - doch eine etwas andere Ecke, als Miami. Der größte Teil der Schwiegerfamilie lebt allerdings in L.A. Waren die Hinrichs & Bollwegs nicht bei Wolfgang Hinrichs zu suchen? Naja, so nahe stehe ich denen ja nun nicht.--Kriddl Disk... 08:49, 1. Apr. 2008 (CEST)

Löschung von Amani-Kinderdorf

Hallo Kriddl,
Leider habe ich heute feststellen müssen, dass du den Artikel Amani-Kinderdorf gelöscht hast und die Wahrscheinlichkeit recht gering ist, dass es sich hierbei um einen Aprilscherz handelt. Deswegen hier meine Bitte an dich die Entscheidung aufgrund der, in der zugehörigen Löschdiskussion genannten, Argumente zu überdenken. Meiner Meinung nach handelt es sich durchaus um einen Verein mit überregionaler Bedeutung. Hier findest du noch einmal die, meiner Meinung nach, griffigsten Argumente in der Übersicht:
1.) Er ist in Deutschland und Tansania aktiv
2.) Er ist offiziell anerkannte Trägerorganisation der Initiative weltwärts
3.) Ab diesem Jahr werden mehrere Kinderdörfer bestehen
4.) Der Verein zahlt ca. 40 Tansaniern einen geregelten monatlichen Lohn und ist somit in der Region ein großer Arbeitgeber
5.) Die Schreinerei bietet Dienstleistungen für viele umliegende Handwerker
6.) Die eigene Stromversorgung des Dorfes (Wasserkraftwerk) versorgt auch eine benachbarte Farm kath. Mönche, die wiederum mit dem Strom diverse Dienstleistungen für die gesamte Umgebung leistet (Ladestation für Batterien, Maismühle)
7.) Die Computerprojekte haben in den letzten Jahren ca. 500 Tansanier am Computer ausgebildet. Zudem wurden bereits ca. 250 PCs dorthin geliefert.
8.) Aufgrund mehrerer Berichte in der Presse sehe ich durchaus Relevanz. 1, 2, 3, 4, 5 + Berichte in Printmedien

Ich hoffe auf eine Änderung deiner Entscheidung und wünsche dir noch einen schönen Tag. Viele Grüße Gromobir 15:58, 1. Apr. 2008 (CEST)

Wie bei jeder Abarbeitung von Löschanträgen lese ich die Diskussionen zuvor. Aber zum konkreten Fall: Zunächst sehe ich die Bedeutung nicht überregional. Das hier Geld gesammelt wird und in Tansania örtlich eingesetzt wird erzeugt meiner Ansicht nach keine überregionale Bedeutung. Alles was Du an Aktivitäten aufzählst halte ich zwar füpr lobenswert, aber auch nur für regionale Betätigungen. Irgendwelche Internetseiten sind nicht wirklich eine nachhaltige Relevanz. Falls Du mit meiner Entscheidung nicht einverstanden bist kannst Du Dich gerne an die Löschprüfung wenden.--Kriddl Disk... 09:41, 2. Apr. 2008 (CEST)

Löschung von Amani-Kinderdorf

Hallo Kriddl,
Leider habe ich heute feststellen müssen, dass du den Artikel Amani-Kinderdorf gelöscht hast und die Wahrscheinlichkeit recht gering ist, dass es sich hierbei um einen Aprilscherz handelt. Deswegen hier meine Bitte an dich die Entscheidung aufgrund der, in der zugehörigen Löschdiskussion genannten, Argumente zu überdenken. Meiner Meinung nach handelt es sich durchaus um einen Verein mit überregionaler Bedeutung. Hier findest du noch einmal die, meiner Meinung nach, griffigsten Argumente in der Übersicht:
1.) Er ist in Deutschland und Tansania aktiv
2.) Er ist offiziell anerkannte Trägerorganisation der Initiative weltwärts
3.) Ab diesem Jahr werden mehrere Kinderdörfer bestehen
4.) Der Verein zahlt ca. 40 Tansaniern einen geregelten monatlichen Lohn und ist somit in der Region ein großer Arbeitgeber
5.) Die Schreinerei bietet Dienstleistungen für viele umliegende Handwerker
6.) Die eigene Stromversorgung des Dorfes (Wasserkraftwerk) versorgt auch eine benachbarte Farm kath. Mönche, die wiederum mit dem Strom diverse Dienstleistungen für die gesamte Umgebung leistet (Ladestation für Batterien, Maismühle)
7.) Die Computerprojekte haben in den letzten Jahren ca. 500 Tansanier am Computer ausgebildet. Zudem wurden bereits ca. 250 PCs dorthin geliefert.
8.) Aufgrund mehrerer Berichte in der Presse sehe ich durchaus Relevanz. 1, 2, 3, 4, 5 + Berichte in Printmedien

Ich hoffe auf eine Änderung deiner Entscheidung und wünsche dir noch einen schönen Tag. Viele Grüße Gromobir 15:58, 1. Apr. 2008 (CEST)

Wie bei jeder Abarbeitung von Löschanträgen lese ich die Diskussionen zuvor. Aber zum konkreten Fall: Zunächst sehe ich die Bedeutung nicht überregional. Das hier Geld gesammelt wird und in Tansania örtlich eingesetzt wird erzeugt meiner Ansicht nach keine überregionale Bedeutung. Alles was Du an Aktivitäten aufzählst halte ich zwar füpr lobenswert, aber auch nur für regionale Betätigungen. Irgendwelche Internetseiten sind nicht wirklich eine nachhaltige Relevanz. Falls Du mit meiner Entscheidung nicht einverstanden bist kannst Du Dich gerne an die Löschprüfung wenden.--Kriddl Disk... 09:41, 2. Apr. 2008 (CEST)

Übersee

Moin Kriddl - Danke für die Einladung zum Bremer Stammtisch. Ob ich mich am 24. zur Reise aufraffen kann, weiß ich noch nicht. Mit der Bahn gehts ja jetzt etwas schneller in die „Nachbarstadt“ - Luiscum 12:42, 2. Apr. 2008 (CEST)

Gibt es doch regelmäßig, bist auch herzlich zu allen folgenden eingeladen.--Kriddl Disk... 12:45, 2. Apr. 2008 (CEST)

wikipedia nun justizkritikerfrei?

Mit der Löschung von Peter Niehenke ist es nun gelungen Wikipedia justizkritikerfrei zu machen. Zwar typisch für Juristen aber keine Reklame für Wikipedia 80.202.28.230 17:05, 2. Apr. 2008 (CEST)

Das bezweifel ich, dass die Wikipedia frei von Justizkritikern ist. Mal eine Stichprobe: Heinrich Hannover - huch, blau. aber unabhängig davon: Im artikel zu Niehenke war auch in der Gesamtschau nichts, was ihn relevant machte. Wende Dich bitte an die Wikipedia:Löschprüfung, falls Du mit der Entscheidung nicht einverstanden bist. Ich halte sie für weiterhin zutreffend.--Kriddl Disk... 17:13, 2. Apr. 2008 (CEST)

Bremen-Nord

Dass Bremen-Nord zum Land Bremen gehört, zweifelt hier niemand an - aber zur Stadt Bremen gehört Bremen-Nord ganz sicher nicht, auch wenn uns immer noch der eigene Bürgermeister fehlt. Städte sind in erster Linie Kultur- und Wirtschaftsräume, sonst gäbe es auch das eigene Amtsgericht längst nicht mehr. Luiscum 13:30, 2. Apr. 2008 (CEST)

Offiziell ist es nunmal ein Teil der Stadt Bremen, mag es vor Ort auch gefühlt anders sein. Stell Dir einfach vor, dass ein unbedarfter Leser (z.B. aus Hamburg oder Bayern) das liest. Der fragt sich dann "das gehört zur Stadt und doch nicht? Die spinnen die Bremer" Übrigens unter Einschluss der Bremennorder.--Kriddl Disk... 13:34, 2. Apr. 2008 (CEST)

Moin Kriddl - also, wenn Baiern (das meint nicht nur die Bewohner des Bundeslandes Bayern!) so denken, geht das voll in Ordnung. Ansonsten ist das "das gehört zur Stadt und doch nicht" auch enzyklo-relevant und sollte nicht „unter den Tisch“ fallen. Soweit ich es derzeit übersehe, fehlt dazu auch noch der Artikel Verhältnis Bremen-Stadt / Bremen-Nord analog zu dem Bremen / Bremerhaven - Artikel. Allein schon die - leider gängige - Bezeichnung des Landes Bremen als Zwei-Städte-Staat ist sachlich so falsch, dass ich es gerne gründlich überarbeiten möchten. Es führt dann aber auch dazu, dass es eben gerade im Land Bremen erhebliche Demokratie-Defizite gibt, die ebenfalls nicht „unter den Tisch“ fallen sollten. Aber das umzusetzen ist dann sicherlich ein Langzeitprojekt ... Luiscum 10:28, 3. Apr. 2008 (CEST)

Änmdert bloß nix dadran, dass Bremen-Nord nunmal offiziell Teil der Stadt ist (mögen z.B. Vegesacker das auch eher als geschlucktwordensein sehen). Es sind halt nur zwei Städte (Bremen, Bremerhaven). Was den Artikel zum Verhältnis "Stadt-Bremer"/Nordbremer betrifft: Falls Du Quellen dazu hast, nur zu. Wäre wirklich eine echte Bereicherung. (P.S.: Für mich sollte Bremen natürlich in den Grenzen von 1648 bestehen - Hamburg-Harburg ist unser!)--Kriddl Disk... 10:44, 3. Apr. 2008 (CEST)

Schön, aber wie wärs mit 1227, da wurde Dithmarschen bremisch. Und irgendwann gehörten auch Grönland und das restliche Nordamerika zum EB Bremen, aus dem dann ja irgendwann das Herzogtum Bremen wurde - womit wir wieder bei den etwas anderen bremischen Traditionen Bremen-Nords wären...

Aber eins nach dem anderen: Ich fahnde immer noch nach den in der Stadtbibliothek verschollenen Bänden zur „Geschichte des Bremer Gefängniswesens“ Grüße Luiscum 15:33, 4. Apr. 2008 (CEST)

Genörgel

du warst also dafür das man einen wrestlingartikel löscht?wer denkst wer du bist?--Regentropfen2 22:26, 3. Apr. 2008 (CEST)

Ohne auf den Inhalt einzugehen (das wird Kriddl machen, bzw auch nicht), hier nur ein paar allgemeine Tipps:
Bitte
  • nicht blindlings einfach irgendwo etwas dazuschreiben
  • zumindest ansatzweise sich um Orthographie bemühen
  • WP:KPA beachten
  • und nicht mehrere WP-ler ([49]) mit den selben Nonsens-Botschaften zuspammen
Danke! -- 79.207.68.184 03:43, 4. Apr. 2008 (CEST)

Ich würde es gerne machen, wenn ich denn wüsste, um welchen Artikel es ginge. Lieber Regentropfen könntest Du genauer werden? Ohne den konkreten Fall zu kennen: Die Wahrscheinlichkeit spricht dafür, dass der Artikel von schlechter Qualität war. Aber für genaueres muss ich schon wissen, um welchen Artikel es sich handeln soll.--Kriddl Disk... 07:52, 4. Apr. 2008 (CEST)

ok ok ich will damit das man wenn ein (wrestling)artikel durch einen vandalen "zerstört" wird dann werde ihn zur löschung vorschlagen aber ihr sollte lieber mal bei versionen/autoren schauen ob es benutzer gib die den artikel in vernünftigerweise bearbeitet haben und somit nicht die mühe guter bearbeiter zerstört--Regentropfen2 16:22, 4. Apr. 2008 (CEST)

Addizieren

[50] Gegen die Verlinkung unter Privatrecht habe ich nichts (weiss sowieso nicht genau, was das ist), aber wieso hast Du dafuer das m.E. passende Link Rechtssprache geloescht? Ist es nicht moeglich, beide Kategorien zu verlinken? Falls nicht, wuerde ich Rechtssprache den Vorzug geben, weil der Artikel vorwiegend Sprachliches, aber nicht auch die (privat-) rechtlichen Konzepte erklaert, sondern sie nur durch ein paar willkuerlich (oder zumindest unkundig) ausgewaehlte Beispielsaetze illustriert. Herzlich, --Otfried Lieberknecht 15:12, 4. Apr. 2008 (CEST)

In der Kategorie Diskussion:Recht hatte ich angeregt die Kategorie auf rein auf die Juristensprache bezogene Lemmata zu beziehen und die Rechtsbegriffe auf die entsprechenden Rechtsgebiete Ä(hier Prvatrecht) zu verteilen. Sonst wird die Kategorie einfach nur als Schuttabladeplatz für Rechtsbegriffe benutzt.--Kriddl Disk... 22:15, 4. Apr. 2008 (CEST)

Pierre Jacoud

Hallo, ich habe dir auf meiner Diskussionsseite geantwortet. Edelseider 14:04, 5. Apr. 2008 (CEST)

danke--Kriddl Disk... 09:35, 8. Apr. 2008 (CEST)

Addies Mutti

Moin Kriddl, guck mal, wer wieder da ist... Gruß, --Björn B. Sauer? Sempf 16:30, 6. Apr. 2008 (CEST)

o.k.--Kriddl Disk... 09:34, 8. Apr. 2008 (CEST)

(erneute) Diskussion zur RK für Adel

Hallo Kriddl, ich habe gesehen, dass du dich hier schon geäußert hast. Ich habe nun mal einen radikalen Vorstoß gemacht und hätte dazu gerne mal deine Meinung. -- Wo st 01 (di/ga/me) 09:14, 8. Apr. 2008 (CET)

Werde ich gleich tun.--Kriddl Disk... 09:35, 8. Apr. 2008 (CEST)

Stasi IMs

Moinsen, ein kurzer Hinweis hier auf weitere auf deine Löschung folgende Outingversuche der WP:BNS-Klasse. Ich hab den Benutzer zunächst für eine Stunde gesperrt, habe nix dagegen überschrieben zu werden und weise dich nur darauf hin, weil das Sendungsbewusstsein des Menschen mich vermuten lässt, das da möglicherweise noch ein paar Strümpfe kommen, später. Schönen Tagesverlauf.--LKD 13:20, 8. Apr. 2008 (CEST)

Na super, der Artikel atmete bereits Sendungsbewusstsein. Danke für den Hinweis.--Kriddl Disk... 13:22, 8. Apr. 2008 (CEST)

Ich vermute eine klare Kampagne seitens des Benutzers. Der Klarname ist übrigens auch noch in der Versionsgeschichte der Benutzerseite einsebar, welches ich unter WP:FZW angesprochen habe, da Wikipedia:Versionslöschungen scheinbar nur URVen bearbeitet. -- Wo st 01 (Di|±|MP) 13:27, 8. Apr. 2008 (CEST)
Naja, ich kann das menschlich schon nachvollziehen (hab heute im Frühstücksfernsehen drüber gehört): da klagt einer auf Persönlichkeitsrechte und behindert die historische Aufarbeitung. Andererseits ist der Pranger lange abgeschafft.
Die Löschentscheidung (wenn Präzedenzfall dann möglicherweise, immoment nicht) ist aber m.E. zum derzeitigen Zeitpunkt völlig in Ordnung, und nur darum gehts. Nicht um das moralische. Wenn man sowas als Artikel halten will kann das auch Schmerzen mit WP:BIO geben, aber ichbinkeinanwalt...--LKD 13:39, 8. Apr. 2008 (CEST)
Menschlich verständlich, sehe ich ähnlich. Allerdings sollte WP nicht zum Trittbrett irgendwelcher Kampagnen verkommen. Und dieser Beigeschmack bleibt ein wenig. -- Wo st 01 (Di|±|MP) 13:44, 8. Apr. 2008 (CEST)

Harold Saxton Burr und Robert O. Becker

Glückwunsch Kriddl, du hast Verstand und Harolds für das Wissenschaftsestablishment so unangenehmen Salamander gefunden. Robert O. Becker wird ja immer als angeblicher Esoteriker beiseite geleugnet, dabei griff er nur Harolds Ideen auf, als er mit schwer heilbaren Knochenbrüchen zu Gange war und Strom anlegte. Gruß 75.73.233.115 10:00, 10. Apr. 2008 (CEST)

Dieser giftige Tor Benutzer agiert massiv unsauber und manipulierend. Hier einen bewusst formal ungültigen LA per Söckchen (Strom nicht schlagartig (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch)). Hier dann per TOR Proxy den Baustein wegen angeblich erfolgter Diskussion eines LAs, sozusagen zur Sicherheit. Das Konto Michllakoz (Diskussion • Beiträge • hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • SUL • Logbuch) dürfte ebenfalls demselben Interessenkreis abstammen. --LKD 10:18, 10. Apr. 2008 (CEST)
und ich sach noch ... --LKD 10:21, 10. Apr. 2008 (CEST)

Hm, irgendwie sind das die Dinge, die mir die Abarbeitung der Löschkandidaten vermiesen können.--Kriddl Disk... 11:24, 10. Apr. 2008 (CEST)

Rücktritt

Hallo Kriddl, ist ein Rücktritt tatsächlich notwendig? Imho ist es vollkommen o.k., wenn du der restlichen Jury dein Votum zumindest für deinen Bereich mitteilst bzw. mit dem Mitjuror der Diskussion absprichst und bei der Auswahl des Gesamtsiegers darauf verwiesen wirst, dass du die Diskussion nicht mitgeführt hast. Ein Juror, der die Sektion jetzt allein zu buckeln hat und vor allem allein verantworten muss, ist schon blöd. Gruß -- Achim Raschka 12:02, 10. Apr. 2008 (CEST)

Hm, ich dachte, dass es eine Nachfolgeregelung gab. Kann aber gerne vor Samstag mein Votum zumailen.--Kriddl Disk... 12:13, 10. Apr. 2008 (CEST)

Wie es scheint, ist Benutzer:Sebmol kurzfristig eingesprungen. Ist also alles nur halb so schlimm. --Voyager 12:35, 10. Apr. 2008 (CEST)

Dein Posteingang

Hallo Kriddl, hättest Du Zeit, in Deine Mailbox zu schauen? Da möchte ein Benutzer, der sich von Dir bis auf weiteres hat sperren lassen, gerne entsperrt werden. Ist zwar nicht super eilig, aber er möchte gerne wissen, ob Du dafür dann der richtige Ansprechpartner bist, oder ob er sich woanders hin wenden muss mit seinem Anliegen. Grüße --83.78.45.64 12:50, 10. Apr. 2008 (CEST)

Geguckt.--Kriddl Disk... 14:53, 10. Apr. 2008 (CEST)

Allerliebsten Dank! --83.78.45.64 15:11, 10. Apr. 2008 (CEST)

Arsat

Ich sah gerade daß du den Artikel gelöscht hast. Nun hab ich mir den vorher nicht angesehen, aber die Begründung wat ja widerspricht AüF. Ging da um Arsat selber, oder gings um die Serie deren Relevanz nicht ausreichte? Bin leicht irritiert, aber zugegebenermaßen war sowohl Artikel als auch LD an mir völlig vorbeigagangen. Seltsam? Aber so steht es geschrieben... ^^-- Sarkana frag den ℑ Vampir 14:43, 10. Apr. 2008 (CEST)

Der Artikel befasste sich fast vollständig mit Arsat.--Kriddl Disk... 14:56, 10. Apr. 2008 (CEST)

Auge auf Konflikt werfen

Kannst du mal ein Auge auf diesen Konflikt werfen: [51] Merci, micha Frage/Antwort 15:22, 23. Okt. 2007 (CEST)

erl., längst. bot?--Kriddl Disk... 11:30, 11. Apr. 2008 (CEST)

Bremer Marktplatz

Hallo Kriddl, der Marktplatz ist in der lesenswert Kandidatur, falls Du Dich an der Diskussion beteiligen möchtest. -- Godewind

bot?--Kriddl Disk... 11:33, 1. Feb. 2008 (CET)

bot?--Kriddl Disk... 11:29, 11. Apr. 2008 (CEST)

Ugo Drago

Deine Änderung: [52] Ich gehe davon aus dass Dir ein Irrtum unterlaufen ist, da es ein RK I. Klasse nicht gibt.--Tresckow 15:40, 19. Jan. 2008 (CET)

grmpf--Kriddl Disk... 11:29, 11. Apr. 2008 (CEST)

Bremer KLA

Moin Kriddl, der Artikel Bremer Straßenbahnunruhen 1968 kandidiert bei den Lesenswerten Artikeln. Vielleicht magst Du ja mal vorbeigucken. Beste Grüße --Florean Fortescue 15:51, 21. Feb. 2008 (CET)

hatte ich--Kriddl Disk... 11:28, 11. Apr. 2008 (CEST)

Frohe Ostern

Hallo, die guten Wünschen für frohe Ostern verbinde ich mit dem Hinweis auf das nächste Stammtisch-Treffen am Donnerstag, 27. März, ab 19:00 Uhr im Restaurant Übersee. Gruß -- Godewind 17:29, 23. Mär. 2008 (CET)

danke.--Kriddl Disk... 11:27, 11. Apr. 2008 (CEST)

Hallo

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich auch meiner Beobachtungsliste gesehen habe, dass du Arsat gelöscht hast. Das war bei früheren Löschungen nicht so, jedenfalls soweit ich denke. Ist das neu? (Kann sein, dass du das auch nicht weißt, aber es fiel mir so auf und ich bin ganz erstaunt) Grüße --Don-kun 09:10, 10. Apr. 2008 (CEST)

Echt? Ist mir auch neu. Aber ich bin auch nicht allwissend, mag auch früher so gewesen sein.--Kriddl Disk... 09:15, 10. Apr. 2008 (CEST)

Ich bin mir sicher, dass es früher ncihtso war. Die Gelöschten sind einfach von der Beobachtungsliste verschwunden. Na, ist ja nur gut so. weitermachen... ^^ Grüße --Don-kun 11:26, 11. Apr. 2008 (CEST)

Yees, Ssssir.--Kriddl Disk... 11:27, 11. Apr. 2008 (CEST)

Victor Kautsch

Pardon, hab den Artikel gleich unter Löschprüfung eingestellt Warum haben Sie meinen Eintrag gelöscht? Er entspricht nicht dem Kriterium "Enzyklopädische Irrelevanz" respektive Sie sind (es sei denn, Sie haben einen Zweitwohnsitz in Wien) nicht in der Lage, das zu beurteilen. mfg Victor Kautsch(nicht signierter Beitrag von 80.108.100.77 (Diskussion) --Kriddl Disk... 13:51, 11. Apr. 2008 (CEST))

Ich habe Ihnen in der Löschprüfung bereits geantwortet. --Kriddl Disk... 13:52, 11. Apr. 2008 (CEST)

Pierre Jaccoud

Lieber Kriddl, schön, mal wieder von Dir zu hören. Ich war einige Tage fort und hatte nur begrenzten Zugang zu einem Rechner. Ich habe in der Löschdiskussion geantwortet. Viele Grüsse, --Désirée2 20:42, 11. Apr. 2008 (CEST)

Vielen herzlichen Dank.--Kriddl Disk... 08:13, 12. Apr. 2008 (CEST)

Meine Löschanträge auf die Stubs von 84.134.125.41

Hallo Kriddl, natürlich habe ich schon was von QS gehört, auch wenn ich von der Arbeit der allgemeinen QS nicht wirklich überzeugt bin. Wenn es nur ein paar Artikel gewesen wären - in diesem Fall halte ich es aber für notwendig, dem Ersteller klarzumachen, dass das so nicht geht. Und jetzt werde ich mal gucken, was sich daran ausbauen lässt...Grüße --20% 15:04, 12. Apr. 2008 (CEST)

Mag sein - die IP hätte man anschreiben und das auch mit QS-Bausteinen pflastern können (statt SLAs reinzuballern und nachdem das nicht klappt LAs).--Kriddl Disk... 15:19, 12. Apr. 2008 (CEST)

IP wurde 2x angeschrieben, gegen die ersten SLAs habe ich sogar noch Einspruch erhoben - aber bei der Menge dann kapituliert (zumal es auch sehr nach "übersetzen wir mal 'n paar Stubs aus en: und gucken was passiert" aussah) Auf QS-Bausteine werde ich weiterhin verzichten, und die LAs waren keineswegs aus Frust über Misserfolg der SLAs (warum denn auch, ich bin im Zweifelsfall für behalten). Na egal --20% 15:30, 12. Apr. 2008 (CEST)

Hallochen

Kriddl da ich dir auch schon in der WP Anfangsphase mitgeholfen habe, würde ich mich gern entschließen, mein Erfahrungspotential als Mentor mit einzubringen. Mich würde gern dazu deine Meinung intressieren und wenn du dem zustimmst, bräuchte ich vermutlich deine Empfehlung, um mich in diesen erlauchten Kreis einzuführen:-). Melde dich in diesem Sinn mal bei mir, denn meinerseits liegt Intresse vor. Ca. über 1000 verfasste und nicht gelöschte Artikel dürften als Reputation schon reichen, oder? Vornehmlich arbeite ich im Bereich Biographie der Kirchengeschichte, der Medizin, der Philosophie und der Rechtswissenschaften. Ich verfüge nativ über ein sehr komplexes Wissen im Bereich Sachsens von 1460-1890. Manchmal auch darüber hinaus. Nur mal so zum Bsp. habe ich die Liste vervollständigt. Was würdest du vorschlagen was wir da machen können? mfg Torsten Schleese 22:04, 15. Apr. 2008 (CEST)

Schreib das einfach auf Wikipedia Diskussion:Betreuung neuer Wikipedianer/Mentorenprogramm Jubelwerbung, wie bei den Adminkandidaturen sind nicht nötig. Warte ein paar Tage, bis einige ihre Zustimmung gaben und gut. Ein Wikipedianer mit Deiner Erfahrung wird da mit Sicherheit durchgewunken.--Kriddl Disk... 07:29, 16. Apr. 2008 (CEST)

Barry Mills

danke für deine erweiterung! habe mich gefreut.KC911 17:15, 16. Apr. 2008 (CEST)

Bei so einem Kriminalthema war es mir doch ein Vergnügen.--Kriddl Disk... 17:27, 16. Apr. 2008 (CEST)

LD Luxemburger Thronfolger

Bitte um Antwort. MfG --92.74.115.149 21:42, 16. Apr. 2008 (CEST)

Die Sache ist doch klar: Er war Thronfolger und damit relevant. Durch den Verzicht wandelte sich das in historische Relevanz.--Kriddl Disk... 07:26, 17. Apr. 2008 (CEST)

Menteeübernahme

Guten Moregen Kriddl!

Wir haben im MP "vereinbart", dass ein Mentor einen Mentee einfach übernimmt, wenn er keinen speziellen Mentoren über {{...|Mentorname}} anfordert. Also: schnapp ihn Dir :-) Grüße von Nolispanmo Disk. Hilfe? 10:56, 17. Apr. 2008 (CEST)

Da ich nunmal gefragt habe sollte ich wenigstens seine Meinung abwarten...--Kriddl Disk... 10:59, 17. Apr. 2008 (CEST)

Sieht so aus, als ob er sich dann einfach weiter freuen würde :) Grüße Nolispanmo Disk. Hilfe? 11:02, 17. Apr. 2008 (CEST)

Artikel Kategorie:Stadt-/Ortsteil (Bremen)

Hallo Kriddl, es tauchen neuerdings Artikel für die Ortsteile und nicht nur für die Stadtteile in Bremen auf. Diese Tendenz "ausbauen oder nicht", sollte Mal diskutiert werden. --Roland Kutzki 15:40, 17. Apr. 2008 (CEST)

Antwort von mir bei Benutzer Diskussion:Godewind--Kriddl Disk... 11:45, 18. Apr. 2008 (CEST)

URV-Schutz

Moin Kriddl, schöne Grüße nach Bremen. Du hast in Reichsbund jüdischer Frontsoldaten die Version mit der URV geschützt. Schönen Tach noch und herzliche Grüße aus Stockholm und Los Angeles. 85.227.201.124 10:43, 18. Apr. 2008 (CEST)

Du hast offensichtlich den Artikel Reichsbund jüdischer Frontsoldaten mit dem Artikel Bund jüdischer Soldaten (RjF) verwechselt. Schöne Grüße, v.a. nach L.A.--Kriddl Disk... 10:51, 18. Apr. 2008 (CEST)

Nö, nix verwechselt, isch han janz jenau aufgepasst. Israel Berger legte zunächst einen URV-Artikel an und als er da nicht durchkam, transferierte er den Kontent in ArtikelB, wo es nun sowohl deplatziert als auch URV-War. Hingewiesen habe ich aber nur auf die Deplatziertheit, ist ja auch ein hinreichender Grund es zu löschen ... ;-) 210.60.97.175 11:01, 18. Apr. 2008 (CEST)

Jergen hat mich schon drauf aufmerksam gemacht, Dein Link war aber auch irreführend. Müsste mittlerweile behoben sein.--Kriddl Disk... 11:04, 18. Apr. 2008 (CEST)

Versionslöschungen bei Reichsbund jüdischer Frontsoldaten

Hallo Kriddl, danke für die Reaktion. Leider enthält die Versionsgeschichte noch weitere URV-Versionen: